Rechtsanwalt in Dortmund Hörde

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© Eduard Shelesnjak / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Dortmund Hörde (© Eduard Shelesnjak / Fotolia.com)

Dortmund Hörde ist ein ausgeglichenes Wohngebiet, das von reichlich Grün durchzogen ist. Aus diesem Grund sind hier auch viele Familien mit Kindern zu finden. Suchen Sie jedoch noch mehr Anwälte in Dortmund, schauen Sie bitte im Hauptverzeichnis unter Rechtsanwalt Dortmund vorbei. Wie alle anderen Stadtteile Dortmunds ist auch für Hörde das Amtsgericht Dortmund zuständig. Dieses ist dem Landgericht Dortmund sowie dem Oberlandesgericht in Hamm unterstellt. Als erstinstanzliches Amtsgericht ist es ein Gericht der ordentlichen Gerichtbarkeit. Hier werden unter anderem Zivilrechts-, Familien- und Strafsachen verhandelt. Selbstverständlich untersteht auch das Grundbuchamt dem Amtsgericht.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Logo
Rechtsanwaltskanzlei in Dortmund Hörde
Dr. Dettke Rechtsanwälte
Karl-Marx-Straße 56
44141 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 98340200
Telefax: 0231 98340201

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Dortmund Hörde

Märkische Straße 46
44141 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 5897980
Telefax: 0231 58979829

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwältin in Dortmund Hörde

Seydlitzstraße 54
44263 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 9411440
Telefax: 0231 9411445

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsanwalt in Dortmund Hörde

Heiliger Weg 67-69
44141 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 10877880
Telefax: 0231 10877889

Zum Profil
Rechtsanwalt in Dortmund Hörde

Westfalendamm 280
44141 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 53425317
Telefax: 0231 53425342

Zum Profil
Rechtsanwältin in Dortmund Hörde

Im Defdahl 42
44141 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 5314836
Telefax: 0231 5314841

Zum Profil
Rechtsanwältin in Dortmund Hörde

Hörder Bahnhofstr. 7
44263 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 58979980
Telefax: 0231 589799819

Zum Profil
Rechtsanwalt in Dortmund Hörde

Westfalendamm 273
44141 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 43400041
Telefax: 0231 4340039

Zum Profil
Rechtsanwalt in Dortmund Hörde

Hermannstr. 40-42
44263 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 9411990
Telefax: 0231 94119955

Zum Profil
Rechtsanwältin in Dortmund Hörde

Schulzstr. 7
44141 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 2267053
Telefax: 0231 2267054

Zum Profil
Rechtsanwältin in Dortmund Hörde

Voßkuhle 37 b
44141 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 5569170
Telefax: 0231 55691750

Zum Profil
Rechtsanwalt in Dortmund Hörde

Rosa-Luxemburg-Str. 18
44141 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 584190
Telefax: 0231 147670

Zum Profil
Rechtsanwalt in Dortmund Hörde

Hermannstr. 76
44263 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 42786920
Telefax: 0231 42786929

Zum Profil
Rechtsanwalt in Dortmund Hörde

Hermannstr. 40
44263 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 9411990
Telefax: 0231 94119955

Zum Profil
Rechtsanwalt in Dortmund Hörde

Westfalendamm 275
44141 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 56770590
Telefax: 0231 56770599

Zum Profil
Rechtsanwalt in Dortmund Hörde

Westfalendamm 75
44141 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 8808760
Telefax: 0231 88087629

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Dortmund Hörde

Jedoch sollte nicht gleich an eine Gerichtsverhandlung gedacht werden, wird darüber nachgedacht, sich Hilfe bei einem Rechtsanwalt in Dortmund Hörde zu suchen. Das Aufgabenfeld eines Anwaltes ist sehr weit gesteckt. Sicherlich ist es eine seiner Hauptaufgaben, einen Mandanten bei Konflikten mit dem deutschen Recht zu beraten. Sowohl Informationen über das Ausmaß des Deliktes, aber auch Informationen über die rechtlichen Möglichkeiten, die Streitigkeit beizulegen, werden vom Anwalt aus Dortmund Hörde übermittelt. Jeder Fall ist anders gelagert. Daher ist es sinnvoll, die Angelegenheit in Ruhe mit dem Anwalt seiner Wahl basierend auf der Aktenlage zu prüfen und durchzusprechen. Der Jurist wird alle Möglichkeiten, die zur Verfügung stehen, abwägen und die sinnvollste Strategie ausarbeiten.

Mandatiert man einen Rechtsanwalt in Dortmund Hörde, dann wird der Anwalt seinen Mandanten über jeden Schritt in Kenntnis setzen und dessen Zustimmung einholen. Im besten Fall ist der Anwalt in der Lage, das rechtliche Problem außergerichtlich zu lösen, sodass es zu keiner Gerichtsverhandlung kommen muss.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Keine Unfallrenten-Abfindung bei verkürzter Lebenserwartung (15.03.2016, 16:37)
    Berufsgenossenschaften dürfen die Abfindung von Arbeitsunfallopfern mit dem Kapitalwert der Verletztenrente ablehnen, wenn nach ärztlicher Feststellung eine verkürzte Lebenserwartung des Betroffenen besteht.Dies hat das Sozialgericht Dortmund im Falle eines Bergmannes aus Lünen entschieden, der wegen einer Quarzstaublungenerkrankung eine Unfallrente nach einer Minderung der Erwerbsfähigkeit um 20 v.H. bezieht. Seinen Antrag ...
  • Bild Vorsitzender Richter am Oberlandesgericht Rolf Lackmann geht in den Ruhestand (02.05.2012, 15:14)
    Mit Ablauf des 30. April 2012 tritt der in Dortmund lebende Vorsitzende Richter am Oberlandesgericht Hamm Rolf Lackmann in den Ruhestand. Johannes Keders, Präsident des Oberlandesgerichts Hamm, überreichte dem Vorsitzenden heute, am 27. April 2012, im Rahmen einer kleinen Feierstunde, an der auch viele Weggefährten der Justiz teilnahmen, die Urkunde ...
  • Bild Demonstration der Partei "Die Rechte" darf am 1. Mai in Dortmund stattfinden (24.04.2014, 15:22)
    Durch Beschluss vom heutigen Tage hat das Verwaltungsgericht Gelsenkirchen einem Eilantrag des Landesverbandes NRW der Partei "Die Rechte" stattgegeben, so dass die für den 1. Mai 2014 in Dortmund angemeldete Versammlung mit dem Thema "Heraus zum 1. Mai" stattfinden kann. Das Polizeipräsidium Dortmund hatte sein am 14. April 2014 verhängtes Versammlungsverbot ...

Forenbeiträge
  • Bild Ärztin und Hebamme verurteilt wegen Totschlags (12.06.2016, 23:36)
    Guten Abend, ich finde es sehr schlimm was passiert ist. Aber - Wieso fährt man zu einem Arzt und nicht in ein Spital zur Entbindung?
  • Bild Geltungsbereich Personenbeförderungsgesetz - Ausländische Busunternehmen (06.04.2013, 15:16)
    Es gibt zahlreiche ausländische (aber EU-inländische) Busunternehmen, die Fahrten z.B. aus Frankfurt, Berlin, Dortmund, Stuttgart, ect. in EU-Länder anbieten. Der Sitz der Unternehmen ist immer im Ausland, sodass diese Busse auch immer im Ausland zugelassen sind. Gilt für diese Unternehmen das Personenbeförderungsgesetz, sodass diese Unternehmen eine Genehmigung in Deutschland für ...
  • Bild Abmahnung erhalten nach Werbemail - wie reagieren? (09.04.2011, 12:00)
    Eine eher sozial tätige Gemeinschaft mit minimalstem Einkommen hat dem Recht wegen ein Kleingewerbe angemeldet. Um auf ihre Arbeit hinzuweisen dann einige Emails an Unternehmen verschickt, die das Angebot schätzen könnten. Neben zumeist positiver Rückmeldung erhielten die sozial engagierten Mütter nun jedoch eine Abmahnung wg Wettbewerbsverstosses und sollen rund 208 ...
  • Bild Anwalt weg und am Montag der Termin. Was nun tun? (11.04.2008, 09:55)
    Hallo und ein herzliches Hallo! Bin neu hier und habe auch schon gleich ein Problem. Ich hoffe, mir kann jemand helfen! Also: A hat am Montag einen Gerichtstermin wegen Betruges. Der vorherige wurde vom Rechtsanwalt auf diesen verlegt wegen Akteneinsicht. Zu erwarten wäre eine Gefängnisstrafe, da A auf Bewährung ist. Allerdings ist A unschuldig, ...
  • Bild Was tun bei Bedrohung? (12.04.2004, 18:29)
    Hallo, ich habe seit langen Probleme mit unseren Nachbarn. Nachdem die erste Mahnung an meine Nachbarn geschickt worden ist, drehen die durch. Dessen Bruder, der woanders wohnt droht mir!! Letztens hat er im Treppenflur laut zu mir nach oben geschrien mit den Worten du Wixxxer wenn noch eine Abmahnung kommt bist ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (1)
Dr. / LLM (3)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildZweimal gezahlt und am Ende vielleicht selber pleite? - Die Vorsatzanfechtung nach § 133 InsO
    Immer mehr Unternehmer, gerade im Bereich der KMU, kennen das: Erst wird bestellte Ware geliefert und ggf. eingebaut, dann wird vom Kunden nur schleppend, etwa nach vorheriger Mahnung oder Ratenzahlungsvereinbarung gezahlt, und zum Schluss besteht noch die Gefahr, alles an einen Insolvenzverwalter zurückbezahlen zu müssen. Der Lieferant hat dann ...
  • BildFriedola Gebr. Holzapfel GmbH: Anleger sollen veränderten Anleihebedingungen zustimmen
    Die Anleger der friedola Gebr. Holzapfel GmbH sollen über Änderungen der Anleihebedingungen abstimmen. Dazu findet am 1. Oktober eine Anleihegläubigerversammlung im hessischen Meinhard-Frieda statt. Im Kern geht es um eine Laufzeitverlängerung um drei Jahre und eine Reduzierung des Zinssatzes bis 2018. Die friedola Gebr. Holzapfel GmbH hatte im ...
  • BildWas ist bei Demonstrationen erlaubt?
    Jeder kennt die Demonstrationsfreiheit in Deutschland. In Artikel 8 des Grundgesetzes reguliert, erstreckt sich das Recht auf Versammlungen auch auf Demonstrationen. Was auch jeder kennt: Demonstranten, die sich auf ihr Recht am eigenen Bild, ihre Menschenwürde und ihre Freiheitsrechte berufen, während sie mit den Ordnungskräften diskutieren. Was ...
  • BildDie wichtigsten Fällen, in denen Ihnen als Verbraucher ein Widerrufsrecht zusteht.
    In zahlreichen Fällen gewährt der Gesetzgeber Verbrauchern ein Widerrufsrecht. So ist es möglich, sich auch noch im Nachhinein von Verträgen zu lösen, wenn man nach reiflicher Überlegung zu dem Schluss gekommen ist, dass man den geschlossenen Vertrag eigentlich doch nicht will. Im folgenden Überblick finden Sie ...
  • BildSchlechtes Arbeitszeugnis erhalten - was kann man machen?
    Was sollten Arbeitnehmer tun, die von ihrem Arbeitgeber ein schlechtes Arbeitszeugnis erhalten haben? Worauf sollten Sie bei Ihrem Arbeitszeugnis achten? Dies erfahren Sie in diesem Ratgeber. Wenn Arbeitnehmer nach der Beendigung ihres Arbeitsverhältnisses ihr Arbeitszeugnis erhalten, sollten sie aufpassen. Denn ein schlechtes Arbeitszeugnis hat für den ...
  • BildOLG Koblenz: Die Verjährung titulierter Kindesunterhaltsansprüche im Insolvenzverfahren
    Mit Beschluss vom 30.07.2014 hat sich das Oberlandesgericht (OLG) Koblenz dahingehend geäußert, dass im Insolvenzverfahren die Feststellung beantragt werden kann, dass titulierte Kindesunterhaltsansprüche auf einer vorsätzlichen unerlaubten Handlung beruhen (AZ.: 13 UF 271/14). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Hier ließ die Stadt Unterhaltsansprüche von drei Kindern gegen ...

Urteile aus Dortmund
  • BildAG-DORTMUND, 425 C 1013/15 (28.04.2015)
    Zumindest in den Fällen, in denen der Kunde über die "Sofort-Kaufen" Funktion eines online shops eine aus verschiedenen Elementen bestehende Couch, die in 17 verschiedenen Farben und 578 verschiedenen Kombinationen geliefert werden kann, bei der Bestellung im Internet bei jedem Element angezeigt bekommt, wie viele Artikel verfügbar sind und die
  • BildAG-DORTMUND, 512 C 53/14 (03.03.2015)
    1. Ein Beschluss einer Wohnungseigentümergemeinschaft über die Vergabe von Handwerkerleistungen ist zumindest rechtswidrig, wenn in ihm der genaue Umfang der Arbeiten nicht zumindest durch Bezugnahme auf ein bestimmtes Angebot Beschlussinhalt geworden ist. 2. Ein Beschluss einer Wohnungseigentümergemeinschaft über die Vergabe von Handwerkerleistungen ist zumindest rechtswidrig, wenn in ihm davon die Rede,
  • BildLG-DORTMUND, 2 O 254/14 (15.01.2015)
    Bei der Regelung zu den Entschädigungsgrenzen in § 19 Nr. 3 VHB 92 handelt es sich nicht um eine verhüllte Obliegenheit, sondern um eine Riskobegrenzung.
  • BildAG-DORTMUND, 736 Cs-600 Js 3/14-157/14 (12.09.2014)
    1. Der schriftlich an dessen Vorgesetzte übermittelte Satz über die Person eines Mitarbeiters einer Stadtverwaltung: "Dieser Mann gehört in das System einer SS-Verwaltung" erfüllt den Straftatbestand der Beleidigung gem. § 185 StGB. 2. Eine solche Aussage ist jedenfalls dann nicht mehr vom Grundrecht der Meinungsfreiheit gem. Art. 5 Abs. 1 GG
  • BildAG-DORTMUND, 426 C 1293/14 (12.09.2014)
    Zur Erforderlichkeit der Einschaltung eines anwaltlichen Prozessvertreters nach Klagezustellung, wenn die Prozessbevollmächtigten der klagenden Partei bereits vor Zustellung mitgeteilt haben, dass die Klage zurückgenommen wird. Die Entscheidung ist unanfechtbar, §§ 11 I, II RPflG iVm § 567 II ZPO. Eine Kostenentscheidung wurde entsprechend § 321 ZPO ergänzt.
  • BildAG-DORTMUND, 512 C 13/14 (26.08.2014)
    Zum notwendigen Inhalt eines Beschlusses, mit dem die Gemeinschaft Ansprüche einzelner Eigentümer auf Fertigstellung von Arbeiten gegenüber dem Verkäufer oder einem Bauunternehmen ansichzieht.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.