Rechtsanwalt in Dortmund Hörde

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© Eduard Shelesnjak / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Dortmund Hörde (© Eduard Shelesnjak / Fotolia.com)

Dortmund Hörde ist ein ausgeglichenes Wohngebiet, das von reichlich Grün durchzogen ist. Aus diesem Grund sind hier auch viele Familien mit Kindern zu finden. Suchen Sie jedoch noch mehr Anwälte in Dortmund, schauen Sie bitte im Hauptverzeichnis unter Rechtsanwalt Dortmund vorbei. Wie alle anderen Stadtteile Dortmunds ist auch für Hörde das Amtsgericht Dortmund zuständig. Dieses ist dem Landgericht Dortmund sowie dem Oberlandesgericht in Hamm unterstellt. Als erstinstanzliches Amtsgericht ist es ein Gericht der ordentlichen Gerichtbarkeit. Hier werden unter anderem Zivilrechts-, Familien- und Strafsachen verhandelt. Selbstverständlich untersteht auch das Grundbuchamt dem Amtsgericht.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsanwalt in Dortmund Hörde

Detmar-Mülher-Str. 5
44141 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 28659630
Telefax: 0231 28659635

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Rechtsanwaltskanzlei in Dortmund Hörde
Dr. Dettke Rechtsanwälte
Karl-Marx-Straße 56
44141 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 98340200
Telefax: 0231 98340201

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwältin in Dortmund Hörde

Seydlitzstraße 54
44263 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 9411440
Telefax: 0231 9411445

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Dortmund Hörde

Märkische Straße 46
44141 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 5897980
Telefax: 0231 58979829

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsanwalt in Dortmund Hörde

Heiliger Weg 67-69
44141 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 10877880
Telefax: 0231 10877889

Zum Profil
Rechtsanwalt in Dortmund Hörde

Westfalendamm 273
44141 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 43400041
Telefax: 0231 4340039

Zum Profil
Rechtsanwältin in Dortmund Hörde

Voßkuhle 37 b
44141 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 5569170
Telefax: 0231 55691750

Zum Profil
Rechtsanwalt in Dortmund Hörde

Westfalendamm 75
44141 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 8808760
Telefax: 0231 88087629

Zum Profil
Rechtsanwältin in Dortmund Hörde

Hörder Bahnhofstr. 7
44263 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 58979980
Telefax: 0231 589799819

Zum Profil
Rechtsanwalt in Dortmund Hörde

Rosa-Luxemburg-Str. 18
44141 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 584190
Telefax: 0231 147670

Zum Profil
Rechtsanwalt in Dortmund Hörde

Westfalendamm 275
44141 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 56770590
Telefax: 0231 56770599

Zum Profil
Rechtsanwältin in Dortmund Hörde

Schulzstr. 7
44141 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 2267053
Telefax: 0231 2267054

Zum Profil
Rechtsanwältin in Dortmund Hörde

Im Defdahl 42
44141 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 5314836
Telefax: 0231 5314841

Zum Profil
Rechtsanwalt in Dortmund Hörde

Hermannstr. 40
44263 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 9411990
Telefax: 0231 94119955

Zum Profil
Rechtsanwalt in Dortmund Hörde

Hermannstr. 40-42
44263 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 9411990
Telefax: 0231 94119955

Zum Profil
Rechtsanwalt in Dortmund Hörde

Hermannstr. 76
44263 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 42786920
Telefax: 0231 42786929

Zum Profil
Rechtsanwalt in Dortmund Hörde

Westfalendamm 280
44141 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 53425317
Telefax: 0231 53425342

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Dortmund Hörde

Jedoch sollte nicht gleich an eine Gerichtsverhandlung gedacht werden, wird darüber nachgedacht, sich Hilfe bei einem Rechtsanwalt in Dortmund Hörde zu suchen. Das Aufgabenfeld eines Anwaltes ist sehr weit gesteckt. Sicherlich ist es eine seiner Hauptaufgaben, einen Mandanten bei Konflikten mit dem deutschen Recht zu beraten. Sowohl Informationen über das Ausmaß des Deliktes, aber auch Informationen über die rechtlichen Möglichkeiten, die Streitigkeit beizulegen, werden vom Anwalt aus Dortmund Hörde übermittelt. Jeder Fall ist anders gelagert. Daher ist es sinnvoll, die Angelegenheit in Ruhe mit dem Anwalt seiner Wahl basierend auf der Aktenlage zu prüfen und durchzusprechen. Der Jurist wird alle Möglichkeiten, die zur Verfügung stehen, abwägen und die sinnvollste Strategie ausarbeiten.

Mandatiert man einen Rechtsanwalt in Dortmund Hörde, dann wird der Anwalt seinen Mandanten über jeden Schritt in Kenntnis setzen und dessen Zustimmung einholen. Im besten Fall ist der Anwalt in der Lage, das rechtliche Problem außergerichtlich zu lösen, sodass es zu keiner Gerichtsverhandlung kommen muss.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Muss Mieter wegen AGB-Klausel Teppichboden erneuern? (10.11.2014, 10:13)
    Mieter müssen nicht ohne Weiteres den Teppichboden in ihrer Mietwohnung erneuern, wenn dies eine Klausel im Mietvertrag vorschreibt. Das gilt zumindest, wenn es sich um eine starre Frist handelt.Vorliegend stand in einer Klausel des Mietvertrages angegeben, dass der Mieter zur Durchführung von Schönheitsreparaturen verpflichtet ist. Bei der Anmietung legte der ...
  • Bild BVB muss abgelösten Spielerberater nicht bezahlen (14.11.2012, 16:29)
    Für den bei laufenden Vertragsverhandlungen von seinem Torhüter abgelösten Spielerberater schuldet der BVB kein Honorar, nachdem sich der Verein und der Spieler auf eine Vertragsverlängerung verständigt haben. Das hat der 18. Zivilsenat des Oberlandesgerichts Hamm am 24.09.2012 entschieden und damit die erstinstanzliche Entscheidung des Landgerichts Dortmund bestätigt. Im September 2010 hatte ...
  • Bild Deutschland: Hartz IV für spanische EU-Bürger (06.02.2014, 11:06)
    Zweifel an der Vereinbarkeit des Leistungsausschlusses für Ausländer, die sich zur Arbeitsuche in Deutschland aufhalten, mit dem Gemeinschaftracht der Europäischen Union rechtfertigen im Rahmen einer Folgenabwägung die vorläufige Gewährung von Arbeitslosengeld II. Dies hat das Sozialgericht Dortmund in einem Verfahren auf Gewährung einstweiligen Rechtsschutzes im Falle einer sechsköpfigen spanischen Familie entschieden. ...

Forenbeiträge
  • Bild Anwalt weg und am Montag der Termin. Was nun tun? (11.04.2008, 09:55)
    Hallo und ein herzliches Hallo! Bin neu hier und habe auch schon gleich ein Problem. Ich hoffe, mir kann jemand helfen! Also: A hat am Montag einen Gerichtstermin wegen Betruges. Der vorherige wurde vom Rechtsanwalt auf diesen verlegt wegen Akteneinsicht. Zu erwarten wäre eine Gefängnisstrafe, da A auf Bewährung ist. Allerdings ist A unschuldig, ...
  • Bild erhebliche Flugplanänderung, durch Mehrzahlung anderer Flughafen möglich (11.09.2015, 13:52)
    Im Oktober letzten Jahres hat Frau X eine Flugreise in die Türkei gebucht für 1 Woche. Mehrere Abflughäfen in der Stadt vorhanden, es wurde extra der nähere ausgewählt. Ca. 2 Wochen vor Abflug gab es eine Flugplanänderung von 02.05 Uhr auf 20.35 Uhr (über 18 Stunden später). Dies hätte zur ...
  • Bild Gefälligkeit (09.08.2010, 20:14)
    K hat T versprochen ihn unentgeltlich im Auto zu einem Konzert nach Dortmund mitzunehmen. K hat es sich anders überlegt und erscheint zur angegebenen Zeit nicht. T, der seine 50€ teure Karte nicht verfallen lassen will, muss die Reise mit der Bahn antreten. Für die Fahrkarte muss er 25 € ...
  • Bild Datenherausgabe fordern (29.04.2011, 21:43)
    Hallo,habe da mal eine kurze Frage:Darf ein Bundesligaverein Fans, die Eintrittskarten zu überhöhten Preisen auf dem Schwarzmarkt erworben haben (zb. Ebay), dazu auffordern (sie darum bitten), ihm die Daten des Verkäufers auszuhändigen?Gibt es dazu nicht ein Datenschutzgesetz, welches sowas verbietet?Ich rede übrigens nicht von dem letzten Textabschnitt wie in diesem ...
  • Bild Verjährung bei Einspruch gegen die Gehaltsabrechnung (13.11.2015, 12:32)
    Liebe Forummitglieder,hier geht es um den Tarifvertrag TV-N NW.Die Einspruchsfrist beträgt laut Tarifvertrag 3 Monate.Mit Einführung des TV-N NW wurde aus dem Weihnachtsgeld des BMTG im TV-N NW eine Jahressonderzahlung, die ebenso im November gezahlt wird.Laut Urteil BAG vom 14.3.2012 10 AZR 778/10 (hier ein ähnlicher Tarifvertrag der Sparkassen) unterliegt ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (1)
Dr. / LLM (3)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildZweimal gezahlt und am Ende vielleicht selber pleite? - Die Vorsatzanfechtung nach § 133 InsO
    Immer mehr Unternehmer, gerade im Bereich der KMU, kennen das: Erst wird bestellte Ware geliefert und ggf. eingebaut, dann wird vom Kunden nur schleppend, etwa nach vorheriger Mahnung oder Ratenzahlungsvereinbarung gezahlt, und zum Schluss besteht noch die Gefahr, alles an einen Insolvenzverwalter zurückbezahlen zu müssen. Der Lieferant hat dann ...
  • BildSozialamt kommt nicht für Vermietung von Kinderzimmer auf
    Wenn Eltern an ihr volljähriges Kind sein früheres Kinderzimmer vermieten, kommt das Sozialamt dafür nicht ohne Weiteres auf. Der Sohn litt seit seiner Geburt an seiner schweren Behinderung in Form von einem Down Syndrom und wohnte seitdem im Einfamilienhaus seiner Eltern. Seine Eltern hatten ihm ...
  • BildWasserschaden durch (geschmolzenen) Hagel – Hagelschaden?
    Im Sommer ziehen immer wieder heftige Gewitter über das Land – teilweise einhergehend mit starkem Hagelfall. Das die Hagelkörner, teils die Größe eines Golfballs erreichend, starke Schäden für Pflanzen, Wellblechdächer oder die Gartendeko anrichten können, ist jedermann bewusst. Das der Hagelfall auch nach Vorbeiziehen des Unwetters noch Schäden anrichtet, ...
  • BildFreigängerkatzen fressen Singvögel: wie kann sich ein Gartenbesitzer wehren?
    Katzen, insbesondere die Freigänger unter ihnen, haben schon regelrechte Kriege unter Nachbarn hervorgerufen. Es liegt in der Natur der Katzen, im eigenen Revier zu streunen, das natürlich auch die umliegenden Gärten mit einbezieht. Daher ist nicht nur Toleranz und Umsicht zwischen Katzenhaltern und Nachbarn gefragt, sondern es sollten bereits ...
  • BildFalschgeld erkennen und richtig handeln
    Im Jahr 2012 wurden in Deutschland 41.507 Falschgeldnoten sichergestellt. Der am häufigsten gefälschte Geldschein war die 20-Euro-Note. Pro Kopf sollen ungefähr 30 Cent Falschgeld im Umlauf sein: 24.000.000 €. Fast jeder wird schon mal eine falsche Banknote in der Hand gehabt haben. Auch wenn die Zahlen rückläufig sind, ...
  • BildBGH: Unzulässige Bearbeitungsgebühren bei Gewerbedarlehen – Unternehmer können Geld zurückfordern
    Banken dürfen auch bei der Vergabe von Gewerbedarlehen keine vorformulierten Klauseln zur Erhebung von Bearbeitungsgebühren verwenden. Derartige Klauseln sind unwirksam, entschied der BGH mit Urteilen vom 4. Juli 2017 (Az.:  XI ZR 562/15 und XI ZR 233/16). „Nach den aktuellen Urteilen des Bundesgerichtshofs können etliche Unternehmer zu Unrecht ...

Urteile aus Dortmund
  • BildAG-DORTMUND, 425 C 1013/15 (28.04.2015)
    Zumindest in den Fällen, in denen der Kunde über die "Sofort-Kaufen" Funktion eines online shops eine aus verschiedenen Elementen bestehende Couch, die in 17 verschiedenen Farben und 578 verschiedenen Kombinationen geliefert werden kann, bei der Bestellung im Internet bei jedem Element angezeigt bekommt, wie viele Artikel verfügbar sind und die
  • BildAG-DORTMUND, 512 C 53/14 (03.03.2015)
    1. Ein Beschluss einer Wohnungseigentümergemeinschaft über die Vergabe von Handwerkerleistungen ist zumindest rechtswidrig, wenn in ihm der genaue Umfang der Arbeiten nicht zumindest durch Bezugnahme auf ein bestimmtes Angebot Beschlussinhalt geworden ist. 2. Ein Beschluss einer Wohnungseigentümergemeinschaft über die Vergabe von Handwerkerleistungen ist zumindest rechtswidrig, wenn in ihm davon die Rede,
  • BildLG-DORTMUND, 2 O 254/14 (15.01.2015)
    Bei der Regelung zu den Entschädigungsgrenzen in § 19 Nr. 3 VHB 92 handelt es sich nicht um eine verhüllte Obliegenheit, sondern um eine Riskobegrenzung.
  • BildAG-DORTMUND, 736 Cs-600 Js 3/14-157/14 (12.09.2014)
    1. Der schriftlich an dessen Vorgesetzte übermittelte Satz über die Person eines Mitarbeiters einer Stadtverwaltung: "Dieser Mann gehört in das System einer SS-Verwaltung" erfüllt den Straftatbestand der Beleidigung gem. § 185 StGB. 2. Eine solche Aussage ist jedenfalls dann nicht mehr vom Grundrecht der Meinungsfreiheit gem. Art. 5 Abs. 1 GG
  • BildAG-DORTMUND, 426 C 1293/14 (12.09.2014)
    Zur Erforderlichkeit der Einschaltung eines anwaltlichen Prozessvertreters nach Klagezustellung, wenn die Prozessbevollmächtigten der klagenden Partei bereits vor Zustellung mitgeteilt haben, dass die Klage zurückgenommen wird. Die Entscheidung ist unanfechtbar, §§ 11 I, II RPflG iVm § 567 II ZPO. Eine Kostenentscheidung wurde entsprechend § 321 ZPO ergänzt.
  • BildAG-DORTMUND, 512 C 13/14 (26.08.2014)
    Zum notwendigen Inhalt eines Beschlusses, mit dem die Gemeinschaft Ansprüche einzelner Eigentümer auf Fertigstellung von Arbeiten gegenüber dem Verkäufer oder einem Bauunternehmen ansichzieht.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.