Rechtsanwalt für Gebührenrecht der Rechtsanwälte in Dortmund

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Juristische Beratung im Gebührenrecht der Rechtsanwälte gibt kompetent Frau Rechtsanwältin Nese Kaya aus Dortmund
c/o Kanzlei Dr. Kamper & Kaya
Kampstr. 4 a
44137 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 5495300
Telefax: 0231 56777074

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Gebührenrecht der Rechtsanwälte
  • Bild Verkehrsunfall - Sollte man einen Rechtsanwalt einschalten? (19.08.2016, 09:39)
    Schnell ist es passiert und man ist in einen Verkehrsunfall verwickelt. Macht es jedoch Sinn bei jedem Unfall einen Rechtsanwalt einzuschalten? Die Antwort ist eindeutig: Ja!Nach einem unverschuldeten Verkehrsunfall beauftragen durchschnittlich nur 15 % der Geschädigten einen Rechtsanwalt zur Durchsetzung ihrer berechtigten Schadensersatzansprüche. Hierdurch verzichten die Geschädigten in der Regel ...
  • Bild 14 Jahre JuraForum.de – iPad Air 2 gewinnen! (23.01.2017, 15:42)
    Hannover. Das JuraForum ist nun seit 14 Jahren fester Bestandteil der deutschen Internetkultur und bietet Unternehmern sowie Verbrauchern als Rechtsportal aktuelle Diskussionen, Rechtsnews, Ratgeber und Urteile.Das Juraforum, in dem auch heute noch tagtäglich viele interessante juristische Diskussionen stattfinden, hat sich in der Zwischenzeit von einem reinen Online-Forum zu einem umfangreichen ...
  • Bild Bundesverfassungsgericht: NSA-Untersuchungsausschuss bekommt keinen Zugang zu Selektorenlisten (18.11.2016, 08:27)
    Karlsruhe (jur). Die Bundesregierung muss die sogenannte Selektorenlisten des US-Geheimdienstes NSA nicht herausgeben. Das Geheimhaltungsinteresse hat Vorrang vor dem Interesse des Untersuchungsausschusses des Bundestags, wie das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe in einem am Dienstag, 15. November 2016, veröffentlichten Beschluss entschied (Az.: 2 BvE 2/15). Eine Veröffentlichung würde die Beziehungen und die ...

Forenbeiträge zum Gebührenrecht der Rechtsanwälte
  • Bild Kündigung eines Untermieters in der WG (05.12.2012, 22:30)
    Hallo,ich hoffe ihr könnt mir helfen, denn ich habe leider zum Sachverhalt unterschiedliche Quellen und auslegungen gefunden...Fall:Es gibt eine Wohngemeinschaft von Personen A,B,C und D. A ist der Hauptmieter, die anderen Untermieter. Die Wohnung ist so aufgeteilt, dass es eine gemeinsame Küche, Bad, einen gemeinschaftsraum gibt, also keine Trennung der ...
  • Bild Verweigerung der Minderung des Kaufpreises als Pflichterletzung (10.09.2012, 13:21)
    Hallo, ich habe folgenden Sachverhalt, bei dem ich nicht weiter komme:K kauft von V ein Haus. Wie K später feststellt, ist das Grundstück um 1/3 kleiner als im Plan angegeben. K sowie auch V wussten dies nicht, hätten sie aber einmal genau den Plan angeschaut und nachgemessen, hätten sie es ...
  • Bild Willkür vom Richter (26.10.2005, 15:16)
    Es gibt so kleine Ärgernisse, wo man sich fragt, wo leben wir eigentlich? Ein kleiner Prozess, Rechtsanwalt klagt gegen Unternehmer. Wert 200 EURO Rechtsanwalt gewinnt den Prozess. Der Richter berücksichtigt in der Urteilsbegründung nicht mit einem einzigen Satz die erklärenden Schriftsätze des Beklagten. Aufgrund des geringen Wertes ist keine Berufung ...
  • Bild Wie guten Anwalt finden - "Bewertungen" brauchbar? (17.02.2017, 11:06)
    Vor allem in Anbetracht dessen, was man im Internet an Unmengen lesen kann in diesem Zusammenhang (https://www.welt.de/politik/deutschland/article129330014/Enormes-Qualitaetsgefaelle-bei-deutschen-Rechtsanwaelten.html#disqus_thread datiert 22.06.2014 und http://www.aufhohersee.net/?cat=9), scheint es, wie es mir momentan vorkommt, für einen Laien nahezu unmöglich bzw. nur mit Glück oder durch Zufall möglich, einen guten Rechtsanwalt zu finden.In wie weit sollte man ...
  • Bild Auskünfte bei Mietvertragsänderung (17.03.2011, 08:43)
    Guten Tag, angenommen ein Mietvertragsverhältnis, dass seit mehr als fünf Jahren zwischen einer Wohnungsgenossenschaft und zwei Privatpersonen besteht, soll geändert werden. Einer der Privatpersonen möchte den Vertrag und die gemeinsame Wohnung verlassen. Eine dritte Person möchte an deren Stelle in den Mietvertrag eintreten und in die Wohnung ziehen. Die Wohnungsgenossenschaft würde der ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Gebührenrecht der Rechtsanwälte
  • BildDie Zeittaktungsklausel - Fluch oder Segen?
    In Vergütungsvereinbarungen haben generell mehrminütige Taktungen bereits eine längere nationale aber auch internationale Tradition [1] . Dennoch entschied das OLG Düsseldorf sowohl im Jahre 2006 [2] als auch erneut im Jahre 2011 [3] , dass eine 15-minütige Taktung im Rahmen anwaltlicher Tätigkeiten ausgeschlossen sei, da diese zu unangemessenen ...
  • Bild► RVG Tabelle - Aktuelle Gebührentabelle für 2017
    Das heute geltende Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG) löste durch sein Inkrafttreten am 1. Juli 2004 die bis dato geltende Bundesrechtsanwaltsgebührenordnung (BRAGO) ab. Der Gesetzgeber wollte damit das Kosten- und Vergütungsrecht vereinfachen. Mit dem 2. Kostenrechtsmodernisierungsgesetz (KostRMoG) gab es eine weitere Gesetzesänderung, welche unter anderem zu einer Erhöhung der Gebühren für ...
  • BildAnwaltsgebühren: was kostet eine Erstberatung?
    Nahezu täglich werden die Menschen – wenngleich auch unbewusst – mit dem deutschen Recht konfrontiert, sei es beim Bäcker, im Supermarkt, mit dem Nachbarn oder Vermieter, dem Arbeitgeber etc. In den meisten Fällen wird glücklicherweise (für die Betroffenen) kein Rechtsanwalt gebraucht. Die „kostenlose Erstberatung“ ist nämlich lediglich ein ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.