Rechtsanwalt in Dortmund: Familienrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Dortmund: Sie lesen das Verzeichnis für Familienrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Der Schwur "für immer" bedeutet laut neuer Statistik bei Ehen in Deutschland ca. fünfzehn Jahre. Dann wird jede dritte Ehe geschieden. Beinahe 170,000 Ehen wurden 2013 in der BRD geschieden. Eine Ehe kann nur geschieden werden, wenn sie im rechtlichen Sinne gescheitert ist. Normalerweise ist eine Scheidung erst nach Ablauf des Trennungsjahres möglich. Der familienrechtliche Begriff "Trennungsjahr" bedeutet, dass, selbst wenn die Scheidung von beiden Eheleuten gewollt ist, diese nichtsdestoweniger 1 Jahr getrennt leben müssen. Der staatliche Spruchkörper für den Ausspruch der Scheidung ist das Familiengericht. Das Familiengericht trifft auch Entscheidungen in Bezug auf Zugewinn, Sorgerecht, Unterhalt etc.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Logo
Bei Rechtsfragen rund um den Schwerpunkt Familienrecht vertritt Sie Rechtsanwaltskanzlei Anwaltskanzlei Püschel & Glaubitz engagiert vor Ort in Dortmund
Anwaltskanzlei Püschel & Glaubitz
Kaiserstraße 24
44135 Dortmund
Deutschland


Zum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Farzaneh Klein-Endebrock (Fachanwältin für Familienrecht) berät Mandanten zum Bereich Familienrecht jederzeit gern im Umland von Dortmund
Kanzlei am Wallring
Westenhellweg 83
44137 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 10877582
Telefax: 0231 10877581

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Familienrecht berät Sie Frau Rechtsanwältin Violetta Koslowski immer gern vor Ort in Dortmund
Kanzlei am Kaiserbrunnen
Arndtstraße 73
44135 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 574805
Telefax: 0231 5893844

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfragen zum Rechtsbereich Familienrecht unterstützt Sie Frau Rechtsanwältin Silke Stremmel immer gern in der Gegend um Dortmund
**** (4.1)   4 Bewertungen
Kanzlei Silke Stremmel
An der Palmweide 55
44227 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 13702930
Telefax: 0231 13702931

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Kanzlei Rennert & Demtröder bietet anwaltliche Vertretung im Schwerpunkt Familienrecht jederzeit gern in der Nähe von Dortmund
Rennert & Demtröder
Rossbachstraße 11b
44369 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 9369610
Telefax: 0231 93696149

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Mathias Henke berät zum Gebiet Familienrecht gern in der Umgebung von Dortmund
Anwaltskanzlei M. Henke - Dortmund - Arbeitsrecht Kündigungsschutz Familienrecht Unterhaltsrecht
Harkortstraße 66
44225 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 516151
Telefax: 0231 516100

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Rechtsanwalt Sven Reissenberger unterstützt Mandanten zum Bereich Familienrecht gern in der Umgebung von Dortmund
Anwaltskanzlei Sven Reissenberger
Schwanenwall 8-10
44135 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231579500
Telefax: 0231 573166

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Vertretung im Familienrecht bietet in Ihrer Nähe Frau Rechtsanwältin Angelika Gotthold-Seethaler (Fachanwältin für Familienrecht) mit Kanzleisitz in Dortmund
Anwaltskanzlei Gotthold-Seethaler
Hamburger Str. 33
44135 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 9897890
Telefax: 0231 98978929

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsproblemen im Familienrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Marcus Spiralski engagiert in der Gegend um Dortmund
Kanzlei Spiralski
Heiliger Weg 67
44141 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 10877880
Telefax: 0231 10877889

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Rechtsgebiet Familienrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Rechtsanwalt - Wirtschaftsjur. (Univ. Bayreuth) Dirk Patra kompetent in Dortmund
Kanzlei PATRA
Saarlandstraße 90
44139 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 3963004
Telefax: 0231 3963019

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Rechtsauskunft im Rechtsgebiet Familienrecht bietet kompetent Frau Rechtsanwältin Ingelore Stein (Fachanwältin für Familienrecht) mit Kanzleisitz in Dortmund
Ingelore Stein
Kampstr. 4a
44137 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 822013
Telefax: 0231 822014

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsstreitigkeiten im Familienrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Stephan Rupprecht kompetent im Ort Dortmund
KLIMPKE RUPPRECHT HOPFSTOCK
Gerichtsstraße 5
44135 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 9509605
Telefax: 0231 9509658

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfällen zum Rechtsbereich Familienrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Hans-Wilhelm Coenen jederzeit in Dortmund

Mengeder Markt 1
44359 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 93698980
Telefax: 0231 93698989

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsberatung im Rechtsbereich Familienrecht erbringt jederzeit Herr Rechtsanwalt Christian Dreier mit Rechtsanwaltskanzlei in Dortmund

Domänenstraße 16
44225 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 7770960
Telefax: 0231 7770961

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Kornelia Urban (Fachanwältin für Familienrecht) unterstützt Mandanten zum Rechtsgebiet Familienrecht ohne große Wartezeiten in Dortmund
Urban, Urban
Berghofer Straße 200
44269 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 485841
Telefax: 0231 482344

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsauskünfte im Schwerpunkt Familienrecht offeriert in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Hendrik Schöpper (Fachanwalt für Familienrecht) mit Kanzlei in Dortmund
Schöpper & Kollegen Rechtsanwälte in Bürogemeinschaft
Ostenhellweg 62
44135 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 9766300
Telefax: 0231 97663016

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Christian Heimann unterhält seine Anwaltskanzlei in Dortmund hilft als Anwalt Mandanten fachkundig bei Rechtsfällen im Schwerpunkt Familienrecht
Budin.rechtsanwälte GbR Rechtsanwälte Fachanwälte Notare
Kaiserstraße 17a
44135 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 559000
Telefax: 0231 5590020

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Jochen Hake bietet anwaltliche Hilfe zum Bereich Familienrecht gern in Dortmund
Budin.rechtsanwälte GbR Rechtsanwälte Fachanwälte Notare
Kaiserstraße 17a
44135 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 559000
Telefax: 0231 5590020

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Rechtsberatung im Rechtsbereich Familienrecht bietet gern Frau Rechtsanwältin Beatrice Artmann (Fachanwältin für Familienrecht) aus Dortmund

Heitkampstraße 33
44339 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 7280549
Telefax: 0231 800301

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei juristischen Angelegenheiten zum Familienrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Dirk Hautau immer gern vor Ort in Dortmund

Ostwall 1
44135 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 163454
Telefax: 0231 163460

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfällen rund um den Schwerpunkt Familienrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Klaus-Peter Gomon jederzeit vor Ort in Dortmund

Märkische Straße 46
44141 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 5897980
Telefax: 0231 58979829

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Markus Güldenpfennig (Fachanwalt für Familienrecht) mit RA-Kanzlei in Dortmund vertritt Mandanten engagiert bei Rechtsproblemen im Schwerpunkt Familienrecht

Brackeler Hellweg 114
44309 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 25303536
Telefax: 0231 259913

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Wolfgang Becher (Fachanwalt für Familienrecht) bietet Rechtsberatung im Schwerpunkt Familienrecht jederzeit gern in der Nähe von Dortmund

Kleppingstr. 8
44135 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 2268560
Telefax: 0231 2268567

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Ursula Bissa mit Rechtsanwaltsbüro in Dortmund vertritt Mandanten aktiv bei ihren juristischen Fällen im Schwerpunkt Familienrecht

Buttweg 21
44229 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 6000840
Telefax: 0231 6000841

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsauskunft im Rechtsbereich Familienrecht erbringt gern Frau Rechtsanwältin Kirsten Milke (Fachanwältin für Familienrecht) mit Rechtsanwaltskanzlei in Dortmund
c/o RAe Spieker & Jaeger
Kronenburgallee 5
44139 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 958580
Telefax: 0231 958584932

Zum Profil

Seite 1 von 3:  1   2   3

Jetzt Rechtsfrage stellen

Kurzinfo zu Familienrecht in Dortmund

Bei einer Scheidung muss ein Rechtsanwalt oder eine Rechtsanwältin eingeschaltet werden

Rechtsanwalt für Familienrecht in Dortmund (© Marco2811 - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Familienrecht in Dortmund
(© Marco2811 - Fotolia.com)

Für die Eheleute bedeutet die Scheidung meist Angst vor dem Neustart und finanzielle Unsicherheit. In den meisten Fällen sind auch Kinder betroffen. Kämpfe um das Sorgerecht und Aufenthaltsbestimmungsrecht sind eher die Regel als die Ausnahme. Ebenso oft entstehen Konflikte bezüglich Kindesunterhalt und Trennungsunterhalt. Hat man vor sich scheiden zu lassen, ist es nötig, einen Anwalt aufzusuchen. In Dortmund sind einige Anwälte zu finden, die sich auf Familienrecht spezialisiert haben. Das Gesetz schreibt vor, dass bei einer Scheidung ein Rechtsanwalt mit der Durchführung beauftragt werden muss. Selbstverständlich fallen für die Arbeit des Rechtsanwalts Kosten an. Will man die Scheidungskosten so minimal als möglich halten, dann hat man die Option, dass nur ein Rechtsanwalt mit der Ehescheidung beauftragt wird. Hierfür ist es allerdings unerlässlich, dass sich die Ehepartner in allen Fragen einig sind.

Ein Anwalt kennt sich mit allen Fragestellungen im Familienrecht sehr gut aus

Doch auch, wenn es darum geht, grundsätzliche Fragen im Vorfeld einer Scheidung zu klären wie Sorgerecht oder Unterhalt, dann ist es sinnvoll, einen Rechtsanwalt für Familienrecht aus Dortmund aufzusuchen. Der Anwalt zum Familienrecht in Dortmund wird seinen Mandanten ausführlich beraten und über die Scheidungsfolgen aufklären. Der Anwalt kennt sich bestens aus im Eherecht und Unterhaltsrecht und ist mit der neuesten Rechtsprechung vertraut. Fragestellungen, die oftmals bereits vor der Scheidung auftauchen und erörtert werden sollten, sind die nach dem Kindesunterhalt, Sorgerecht und nachehelichem Unterhalt. Jedoch ist ein Anwalt zum Familienrecht nicht nur der richtige Ansprechpartner, wenn es um eine Ehescheidung geht. Er kann seinem Klienten auch helfend zur Seite stehen, wenn es Schwierigkeiten mit dem Jugendamt gibt oder ein Ehevertrag aufgesetzt werden soll. Ebenso kann der Anwalt im Familienrecht gleichgeschlechtliche Paare beraten und unterstützen, die eine Aufhebung ihrer eingetragenen Lebenspartnerschaft anstreben.


News zum Familienrecht
  • Bild BGH: Lebenslange Unscheidbarkeit der Ehe nach kirchlichem Recht ... (12.10.2006, 18:40)
    Lebenslange Unscheidbarkeit der Ehe nach kirchlichem Recht kann im Einzelfall mit Art. 6 Abs. 1 des Grundgesetzes und deutschem ordre public unvereinbar sein. Der u.a. für das Familienrecht zuständige XII. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hatte über den Scheidungsantrag einer syrischen Staatsangehörigen zu entscheiden. Beide Parteien auch der Ehemann ist ...
  • Bild 50 Jahre "Düsseldorfer Tabelle" zur Unterhaltsberechnung (01.03.2012, 12:24)
    Heute vor 50 Jahren, am 01.03.1962, wurden erstmals in der „Düsseldorfer Tabelle“ Richtwerte festgelegt, um die Berechnung des Unterhalts zu vereinheitlichen. Die Tabelle war zunächst vom Landgericht Düsseldorf, das damals in seinem Bezirk für Berufungen in Unterhaltssachen zuständig war, herausgegeben worden. Nachdem mit der Reform des Familienrechts im Jahr 1977 ...
  • Bild DAV: Privileg für die Ehe bei künstlicher Befruchtung (28.02.2007, 18:46)
    Bundesverfassungsgericht: Das Privileg für die Ehe bei künstlicher Befruchtung ist mit dem Grundgesetz vereinbar Berlin (DAV). Der Gesetzgeber darf die Leistungspflicht der gesetzlichen Krankenkassen für eine künstliche Befruchtung auf verheiratete Paare beschränken, entschied der Erste Senat des Bundesverfassungsgerichts am heutigen Tage. Nichteheliche Paare sind dadurch nicht in ihrem Grundrecht auf Gleichbehandlung ...

Forenbeiträge zum Familienrecht
  • Bild Rosenkrieg - EILIG (19.11.2012, 08:40)
    Guten Morgen, das Ehepaar XY hat sich getrennt, die Scheidung soll im nächsten Jahr durchgezogen werden. Der Ehemann hat seine Gold- und Geldanlage auch unbekannte Konten verschoben. Die Ehefrau ist Besitzerin und Eigentümerin von einem Reihenhaus und würde das Haus an ihre Tochter überschreiben wollen. Das Ehepaar hat keine Gütertrennung.. Frage: Was ...
  • Bild unterhalt für volljährigen azubi bei zerrüttetem verhältnis (15.03.2012, 20:17)
    eltern leben getrennt. 19-jähriger sohn, der beim vater lebt, wird nach mehreren verfehlungen von diesem an die luft gesetzt und kommt bei der mutter unter. sohn bricht kontakt zum vater ab. meldet sich nach ein paar monaten mit der ankündigung, in drei wochen eine schulische ausbildung ca. 200 km vom ...
  • Bild 16 jähriger möchte eigenen Hausstand (20.09.2006, 15:13)
    Folgender Sachverhalt: 16-jähriger war in Beratungsstelle eines Vereins für Jugendliche mit Mutter weil er bei seinem Vater lebt und dort aus den verschiedensten Gründen nicht mehr das Zusammenleben möglich ist. Ihm wurde empfohlen einen eigenen Hausstand zu gründen. Problem dabei ist aber: Mutter hat keine Ersparnisse lebt mit 2-jährigem Kind von Sozialgeld. ...
  • Bild Welche Bücher würdet ihr empfehlen? (26.10.2010, 13:53)
    Hallo zusammen, Welche Bücher könntet ihr mir für Erbrecht, Familienrecht, Kriminologie (Schwerpunkt) und Sachenrecht empfehlen?
  • Bild Pflichten eines Richters, hier FamG (15.04.2014, 20:29)
    Ich habe eine Frage zu den Pflichten eines Richters. Um zu verdeutlichen was ich meine und um es einfacher zu machen, habe ich mir ein Fallbeispiel vor einem FamG ausgedacht, könnte aber in anderen Verfahren u.U. auch ArbG, VerwG, o.ä. betreffen: Das Ehepaar A und B betreiben gemeinsam ein kleines Unternehmen. ...

Urteile zum Familienrecht
  • Bild OLG-STUTTGART, 11 WF 161/12 (01.08.2012)
    Bei der Berechnung des Aufstockungsunterhalts ist vom Einkommen des Bedürftigen auch dann der vorrangige Kindesunterhalt vorweg abzuziehen, wenn nur dadurch ein Anspruch nach § 1573 Abs. 2 BGB entsteht....
  • Bild OLG-HAMM, 11 UF 106/12 (05.07.2012)
    Ein Obhutswechsel kommt bei einer bereits vollzogenen einstweiligen Anordnung nur ausnahmsweise in Betracht. Eine Ausnahme kann im Falle der sogenannten "ertrotzten" Kontinuität vorliegen....
  • Bild BFH, VI R 31/11 (28.03.2012)
    1. Die Berechnung der nach § 33a EStG abziehbaren Unterhaltsleistungen ist bei Selbständigen auf der Grundlage eines Dreijahreszeitraums vorzunehmen. 2. Steuerzahlungen sind von dem hiernach zugrunde zu legenden Einkommen grundsätzlich in dem Jahr abzuziehen, in dem sie gezahlt wurden....
Jetzt Rechtsfrage stellen

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (1)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (4)

Notfall-Nummer (1)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (2)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Direktlinks:



Rechtstipps zum Familienrecht
  • BildEhe gescheitert: Was kann Mann/Frau tun?
    Heiraten zwei Menschen, so tun sie dies in der Regel aus Liebe und mit der Absicht, ihr ganzes Leben gemeinsam zu verbringen. Doch in der Realität ist es oft so, dass sie sich im Laufe der Jahre aus den unterschiedlichsten Gründen voneinander entfernen. Irgendwann kommen sie an den ...
  • BildZugewinnausgleich: was ist wichtig?
    Ehe, Scheidung und Vermögen. Güterstand und Zugewinnausgleich. Im deutschen Recht gibt es viele Fachbegriffe. Insbesondere im Zusammenhang mit der Ehe und dem Scheidungsverfahren kommen viele mit dem Begriff Zugewinnausgleich in Berührung. Doch was bedeutet Zugewinnausgleich? Was ist der Zugewinnausgleich? Der Zugewinnausgleich erfolgt beim ...
  • BildBis wann muss man Kindern im Studium/in Ausbildung Unterhalt zahlen?
    Kinder sind teuer, das weiß sicherlich jeder. Mit Vollendung des 18. Lebensjahres ist das Kind allerdings nicht mehr betreuungsbedürftig, da Kinder mit 18 Jahren ihre Volljährigkeit erwerben. Im Allgemeinen werden Volljährige auch als „erwachsen“ angesehen, mit Blick auf das Jugendstrafrecht spätestens jedoch mit Vollendung des 21. Lebensjahres. Sind ...
  • BildEheliche Pflichten von Frau und Mann – Beischlaf Pflicht?
    Inwieweit hat man in einer Ehe auch Pflichten in rechtlicher Hinsicht? Dies erfahren Sie in dem folgenden Beitrag. Dass gegenüber dem Ehegatten auch rechtliche Pflichten bestehen, ergibt sich vor allem aus der § 1353 BGB. Nach dieser Vorschrift sind Ehegatten einander zur ehelichen Lebensgemeinschaft verpflichtet; sie ...
  • BildRatgeber zur Scheidung
    Welche inhaltlichen Voraussetzungen müssen erfüllt sein, damit eine Ehe geschieden werden kann ?   Eine Ehe kann geschieden werden, wenn die Lebensgemeinschaft der Ehegatten nicht mehr besteht und nicht erwartet werden kann, dass die Ehegatten sie wieder herstellen. In diesem Fall sieht das Gesetz eine Ehe als ...
  • BildSind Schulden vor der Ehe gefährlich?
    Entscheiden sich zwei Menschen dazu, zu heiraten, sind sie oft blind vor Liebe und machen sich über alltägliche Dinge wie Geld gar keine Gedanken. Doch nach der Hochzeit kommt schnell das böse Erwachen, beispielsweise dann, wenn man feststellt, dass der Ehegatte eine Menge Schulden mit in die Ehe ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.