Rechtsanwalt für Betriebliche Altersversorgung in Dortmund

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Daniel Kuhlmann bietet anwaltliche Hilfe zum Gebiet Betriebliche Altersversorgung jederzeit gern in der Umgebung von Dortmund
Kanzlei Kuhlmann
Wandweg 3
44149 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 96986380
Telefax: 0231 96986381

Zum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Rechtsbereich Betriebliche Altersversorgung vertritt Sie Frau Rechtsanwältin Stephanie Babièl kompetent im Ort Dortmund
c/o AURiS Rechtsanwalts AG
Ruhrallee 9
44139 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 5522150
Telefax: 0231 5522111

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Melanie Markmann-Oberhach berät Mandanten zum Rechtsgebiet Betriebliche Altersversorgung engagiert in Dortmund
c/o WP/StB/RAe Husemann & Part. GbR
Lissaboner Allee 1-3
44269 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 54110
Telefax: 0231 5411220

Zum Profil
Bei juristischen Angelegenheiten im Betriebliche Altersversorgung unterstützt Sie Frau Rechtsanwältin Kristina Theobald persönlich in Dortmund
c/o AURiS Rechtsanwalts AG
Ruhrallee 9
44139 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 5522150
Telefax: 0231 5522155

Zum Profil
Rechtsberatung im Rechtsbereich Betriebliche Altersversorgung gibt kompetent Herr Rechtsanwalt Dr. Wolfram Theobald mit Anwaltskanzlei in Dortmund
c/o AURiS Rechtsanwalts AG
Ruhrallee 9
44139 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 5522150
Telefax: 0231 5522155

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Ulrich Leo Karthaus berät im Schwerpunkt Betriebliche Altersversorgung kompetent vor Ort in Dortmund
c/o RAe Pinkepank u. Hackbarth
Elisabethstr. 6
44139 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 847920
Telefax: 0231 8479230

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt LL.M. Markus Krause bietet Rechtsberatung zum Gebiet Betriebliche Altersversorgung gern in der Nähe von Dortmund
c/o RAe Krause & Sandmann
Betenstr. 1
44137 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 655030
Telefax: 0231 6550318

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Betriebliche Altersversorgung
  • Bild Keine Betriebsrente bei Beschäftigungsbeginn mit 50plus (13.11.2013, 10:27)
    Erfurt (jur). Ist ein Arbeitnehmer bei Beginn eines Arbeitsverhältnisses 50 Jahre oder älter, kann er von der betrieblichen Altersversorgung ausgeschlossen werden. Sieht ein von einem Unternehmen gegründete Unterstützungskasse für den Betriebsrentenanspruch solch ein Höchstalter und eine Wartezeit beim Beschäftigten vor, stellt dies keine unzulässige Diskriminierung wegen des Alters oder Geschlechts ...
  • Bild Raucherpause nicht unfallversichert (05.02.2013, 15:17)
    Berlin (jur). Verunglücken Arbeitnehmer während ihrer Raucherpause, sind sie nicht unfallversichert. Denn das Rauchen ist eine rein persönliche Angelegenheit, einen Bezug zur beruflichen Tätigkeit gibt es nicht, entschied das Sozialgericht Berlin in einem am Dienstag, 5. Februar 2013, bekanntgegebenen Urteil (Az.: S 68 U 577/12). Damit lehnte das Sozialgericht bei einer ...
  • Bild Betriebliche Altersversorgung in Fonds garantiert nur versprochende Mindesthöhe (31.08.2016, 16:30)
    Erfurt (jur). Wird angespartes Kapital für Betriebsrenten in einem Fonds angelegt, haben Arbeitnehmer nur sicher Anspruch auf die ihnen zugesagte und garantierte Mindestversorgung. Darüber hinaus kann der Arbeitgeber vor Rentenbeginn den Wert der angelegten Betriebsrentenanwartschaften je nach Entwicklung des Fonds immer wieder nach oben oder unten korrigieren, urteile das Bundesarbeitsgericht ...

Forenbeiträge zum Betriebliche Altersversorgung
  • Bild betriebliche Altersvorsorge (17.04.2008, 18:40)
    Hallo liebe Experten, mich interessiert eine allgemeine Fragestellung: Angenommen, der Ehemann ist Rentner, hat jahrelang in die betriebliche Altersvorsorge investiert, bezieht diese auch und stirbt dann im Rentenalter. Hat die hinterbliebene Ehefrau Ansprueche? Und was waere, wenn der Ehemann noch vor Erreichen des Rentenalters, also bevor er bezieht, stirbt? Was waere ...
  • Bild Zusammenhängender Urlaub im Kleinbetrieb (06.08.2013, 10:06)
    Guten Tag! Ich möchte gern folgenden konstruierten Fall mit euch diskutieren: Mal angenommen A hat ein Versicherungsbüro mit einer Halbtagsangestellten B. A nimmt die Kundentermine wahr und B ist für die Verwaltung und die Einhaltung der Öffnungszeiten zuständig. B hat ein Kind im Kindergartenalter und möchte während der Kindergartenferien (3 Wochen)am Stück 3 ...
  • Bild Weihnachtsgeld / Ungleichbehandlung (24.11.2012, 21:06)
    Person X ist 11 Monate des Jahres in einem befristeten Ausbildungsverhältnis bei einem Arbeitgeber beschäftigt. Zum 12. Monat übernimmt der Arbeitgeber Person X in ein festes Angestelltenverhältnis. Weihnachtsgeld zahlt der Arbeitgeber nur auf freiwilliger Basis, dieses Jahr sollen die Angestellten Weihnachtsgeld bekommen. Laut kurzfristig zugestellter schriftlicher Zusatzvereinbarung sollen damit Betriebstreue ...
  • Bild Thema Urlaubstermin (09.12.2010, 11:57)
    Folgender fikiver Sachverhalt: Urlaubsplanung in einen Krankenhaus, hier Station 1. AG verlangt von allen AN ihren gesamten Jahresurlaub 2011 bis 10.11.2010 zu planen und in eine Liste einzutragen. Die Eintragung erfolgt bei einer Stationsbesprechung die für ALLE Pflicht ist. Stationsleiter nimmt diese Liste und sieht diese durch und verlangt dann Änderungen. ...
  • Bild Bildungsurlaub (23.11.2009, 21:48)
    Mal angenommen Person A hat einen Angestellenverhältnis und studiert nebenbei. Dienstags abends und Samstags vormittags und das seit 2 Jahren. Mal angenommen sollen nächstes Jahr die Abschlussprüfungen stattfinden (an 3 Samstagen), kann Person A Bildungsurlaub für das Lernen beantragen? Nehmen wir an, dass A den Urlaub beantragt hat. ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (2)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.