Rechtsanwalt für Berufsrecht der Steuerberater in Dortmund

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Dortmund (© Eduard Shelesnjak / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Dortmund (© Eduard Shelesnjak / Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Frau Rechtsanwältin Christine Keil-Paust bietet anwaltliche Hilfe zum Bereich Berufsrecht der Steuerberater ohne große Wartezeiten in Dortmund

Seydlitzstraße 54
44263 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 9411440
Telefax: 0231 9411445

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News zum Berufsrecht der Steuerberater
  • Bild Untersuchung beweist: Einzelkaufleute brauchen weder Buchführung noch Jahresabschluss (25.10.2013, 11:10)
    2011 titelte die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung: „Ein Kapitalist braucht eine Bilanz“ und sagt weiter: „Man kann schlechthin Kapitalismus ohne doppelte Buchführung nicht denken, sie verhalten sich wie Form und Inhalt.“ Im Jahr 2009 hat der deutsche Gesetzgeber mit dem Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz (BilMoG) nun jedoch bestimmte Unternehmen (Einzelkaufleute) von der Pflicht zur ...
  • Bild Fast eine Dreiviertelmillion für die MHH-Schmerzmedizin (22.11.2013, 10:10)
    Neu gegründete Friedrich und Alida Gehrke-Stiftung unterstützt die Hochschule / Stifter stammen aus Gehrden (Region Hannover)Die Medizinische Hochschule Hannover (MHH) wird von einer neuen Stiftung unterstützt. Die Friedrich und Alida Gehrke-Stiftung fördert mit einem derzeitigen Stiftungskapital von 713.000 Euro die Schmerzforschung. Die Stiftergeschwister lebten in Gehrden in der Region Hannover.Friedrich ...
  • Bild 2. Handelsblatt Mensagespräch am Campus Schwäbisch Hall (05.04.2013, 11:10)
    - Am Mittwoch, 10. April 2013, Campus Schwäbisch Hall der Hochschule Heilbronn, Raum 203- Thema „Bedeutung der Abschlussprüfung in bewegten Zeiten“- Wirtschaftsprüfer Klaus Heininger im Interview mit Susanne Metzger vom HandelsblattHeilbronn/Schwäbisch Hall, April 2013. Das „Mensagespräch“ des Handelsblatts am Campus Schwäbisch Hall geht in die zweite Runde: Am 10. April ...

Forenbeiträge zum Berufsrecht der Steuerberater
  • Bild Änderung Vereinszweck (17.04.2013, 13:18)
    Folgende Annahme: Herr X besitzt ein Haus und stellt es unter dem Namen "Trauerraum" allen trauernden Menschen kostenlos zur Verfügung. Dort können sie in verschiedenen Räumen miteinander reden, weinen, lachen, sich gegenseitig helfen. Herr X ist täglich anwesend, sorgt dafür, dass das Haus immer in Ordnung ist und schlichtet, wenn es ...
  • Bild Rücksichtsloser AG? (29.01.2010, 11:18)
    Wie sieht folgender fiktiver Fall aus: Welches Recht haben Mitarbeiter einer Firma? Eine Firma erscheint in den Augen seiner Mitarbeiter als äußerst rücksichtslos. Die Mitarbeiter werden egal zu welcher Uhrzeit -auch mitten in der Nacht ( in diesem fiktiven Fall um 2Uhr) angerufen und zum Einspringen am Morgen gebeten. Die Firma (fiktiv angenommen ein ...
  • Bild Strafanzeige gegen Politiker, politische Immunitaet bei Mord / Krieg ? (07.08.2010, 09:52)
    Hallo, nehmen wir an ein zufaelliger Politiker A.M. wuerde ein zufaelliges Land U.S. bei einem Krieg unterstuetzen. Durch zufaellig neu aufgetauchte Beweise, z.B. ueber eine Webseite, waere klar, das U.S. in diesem Krieg geziehlt mordet und moeglicherweise sogar einen Angriffskrieg fuehrt. Was kann man tun? - Strafanzeige gegen den Politiker? - Strafanzeige gegen Unbekannt? - ...
  • Bild Umwandlung befristeter Arbeitsvertrag. (08.09.2010, 15:47)
    Hallo! Ich hab folgendes Problem, über das ich seit einiger Zeit nachdenke: Ein Arbenitnehmer hat einen befristeten Arbeitsvertrag mit Beginn zum 1.11.2010 angenommen, erscheint aber bereits 2 tage früher und beginnt mit der Arbeit. Was passiert jetzt mit dem befristeten Vertrag, wird er zu einem Unbefristeten? MfG
  • Bild Unterhalt einstellen möglich (01.02.2013, 14:33)
    Hallo, ist es möglich, dass ein Vater, der, der starken Annahme ist, dass sein Kind (m/w) nicht von ihm ist, den Kindesunterhalt einzustellen bis erwiesen ist, dass er der Vater ist oder eben auch nicht ? Natürlich müsste der Vater bei der erwiesenen Vaterschaft nachzahlen. Aber für den Zeitraum bis zur Verhandlung ...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.