Rechtsanwalt für Baurecht in Dortmund

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Das Baurecht reguliert alle Rechtsnormen in Deutschland, die das Bauen von Gebäuden betreffen. Und auch, wenn es um Rechtsfragen oder Rechtsprobleme im Zusammenhang mit dem Ändern oder Entfernen von Gebäuden geht, fällt dies in den Zuständigkeitsbereich des Baurechts. Das Baurecht wird untergliedert in zwei Teilbereiche, das private und das öffentliche Baurecht. Das private Baurecht regelt die rechtlichen Beziehungen der an der Durchführung und Planung eines Bauvorhabens Partizipierenden. Das öffentliche Baurecht dagegen befasst sich mit der Zulässigkeit von Bauvorhaben. Im Mittelpunkt steht hier das Interesse der Allgemeinheit und auch der Nachbarn. In den Bereich des öffentlichen Baurechts fallen das Bauplanungsrecht und das Bauordnungsrecht.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtliche Beratung im Gebiet Baurecht bietet kompetent Herr Rechtsanwalt Tobias Klein-Endebrock aus Dortmund
Kanzlei am Wallring
Westenhellweg 83
44137 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 10877580
Telefax: 0231 10877581

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Thomas Wolf bietet anwaltliche Beratung zum Gebiet Baurecht kompetent in der Nähe von Dortmund
Dr. Ahrens, Lier, Wolf Rechtsanwälte, Notare, Fachanwälte
Stefanstraße 2
44135 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 958940
Telefax: 0231 551188

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Baurecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Dirk Hautau immer gern im Ort Dortmund

Ostwall 1
44135 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 163454
Telefax: 0231 163460

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Anwaltliche Vertretung im Rechtsgebiet Baurecht erbringt gern Herr Rechtsanwalt Dr. Rainer Hildebrand mit Büro in Dortmund

Prinzenstr. 9
44135 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 1899970
Telefax: 0231 18999710

Zum Profil
Bei juristischen Angelegenheiten zum Baurecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Roland Faust jederzeit vor Ort in Dortmund

Wittbräucker Str. 42
44287 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 445015
Telefax: 0231 445092

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Philipp Himmelmann-Ungerer aus Dortmund hilft als Anwalt Mandanten aktiv aktuellen Rechtsfragen im Schwerpunkt Baurecht
c/o RAe Himmelmann u. Pohlmann
Prinz-Friedrich-Karl-Str. 3
44135 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 5570600
Telefax: 0231 5570605

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Rainer Beckschewe unterstützt Mandanten zum Anwaltsbereich Baurecht engagiert in der Nähe von Dortmund
c/o RAe Spieker & Jaeger
Kronenburgallee 5
44139 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 958580
Telefax: 0231 958584978

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Ralf Rittmeyer bietet anwaltliche Hilfe zum Anwaltsbereich Baurecht ohne große Wartezeiten vor Ort in Dortmund

Westfalendamm 273
44141 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 43400041
Telefax: 0231 4340039

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Thomas Kleffner bietet anwaltliche Beratung zum Baurecht jederzeit gern vor Ort in Dortmund

Reinoldistr. 17-19
44135 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 5285845
Telefax: 0231 553332

Zum Profil
Rechtsberatung im Baurecht erbringt kompetent Herr Rechtsanwalt Mario Obst mit Büro in Dortmund

Königswall 28
44137 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 5897990
Telefax: 0231 58979929

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsauskunft im Rechtsgebiet Baurecht bietet jederzeit Herr Rechtsanwalt Dr. Michael Kalle mit Kanzlei in Dortmund

Elisabethstr. 6
44139 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 5897880
Telefax: 0231 58978890

Zum Profil
Anwaltliche Vertretung im Baurecht erbringt jederzeit Herr Rechtsanwalt Wolfgang Müller mit Anwaltskanzlei in Dortmund
c/o RAe Schlüter, Graf & Partner
Königswall 26
44137 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 9144550
Telefax: 0231 91445530

Zum Profil
Bei Rechtsangelegenheiten zum Rechtsbereich Baurecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Klaus Degener engagiert in der Gegend um Dortmund

Am Rombergpark 31 a
44225 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 28658211
Telefax: 0231 2865829

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Baurecht in Dortmund

Lassen Sie sich von einem Anwalt im Baurecht informieren

Rechtsanwalt für Baurecht in Dortmund (© BillionPhotos.com - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Baurecht in Dortmund
(© BillionPhotos.com - Fotolia.com)

Vor allem beim Bau eines Hauses oder beim Erwerb einer Immobilie sind juristische Schwierigkeiten in etlichen Fällen unumgänglich. Aufkommende Probleme gibt es oftmals schon dann, wenn es um die Baugenehmigung, den Bauantrag oder den Bebauungsplan geht. Auch Abstandsflächen, die Grenzbebauung und das Wegerecht bieten nicht selten Gründe, die den Rat eines Rechtsanwalts nötig machen. Jedoch sind es Mängel am Bau, die bei der Bauabnahme auffallen, die es in vielen Fällen unabdingbar machen, sich Rat bei einem Anwalt zu suchen.

Lassen Sie sich von einem Rechtsanwalt bei allen Problemen und Fragen rund um das Baurecht beraten

Wenn Sie ein Problem haben, das in den Bereich des Baurechts fällt, ist der optimale Ansprechpartner ein Anwalt. Dortmund bietet eine Reihe von Rechtsanwälten, die sich auf diesen Rechtsbereich spezialisiert haben. Sie können sich sicher sein, dass der Rechtsanwalt für Baurecht in Dortmund über eine außerordentliche Fachkompetenz verfügt und Sie und Ihr Recht bestens vertreten wird. Er kennt sich im Enteignungsrecht genauso aus wie im Bauträgerrecht. Mit einem Anwalt für Baurecht aus Dortmund haben Sie einen Experten an Ihrer Seite, der Ihnen hilft, Ihr Recht in sämtlichen Belangen rund um das Baurecht durchzusetzen. Gleich, ob es um Schwierigkeiten mit dem Bauantrag, dem Bebauungsplan oder auch der Bauabnahme geht.


News zum Baurecht
  • Bild Deutscher Anwaltverein beruft Vergaberechtsausschuss (28.10.2008, 11:02)
    Berlin (DAV). Der Deutsche Anwaltverein (DAV) hat einen neuen Ausschuss für „Vergaberecht“ berufen. Dort wird insbesondere die anwaltliche Expertise insbesondere aus dem Bau- und Verwaltungsrecht gebündelt. Damit trägt er der wachsenden Bedeutung dieses Rechtsgebiets in der anwaltlichen Beratungspraxis Rechnung. Das Vergaberecht durchdringt zunehmend anwaltliche Beratungsfelder nicht nur im klassischen Beschaffungswesen ...
  • Bild Mängelbeseitigungsansprüche des Mieters sind während der Mietzeit unverjährbar (23.03.2010, 16:03)
    Der Bundesgerichtshof hatte kürzlich darüber zu entscheiden ob und wann Mängelbeseitigungsansprüche des Mieters während der Mietzeit verjähren. In dem zugrunde liegenden Sachverhalt hatte der Vermieter ein Dachgeschoss im Jahre 1990 ausgebaut und der Mieter erstmalig Mängel am Trittschall im Jahr 2002 gerügt. Gerichtliche Hilfe wurde seitens des Mieters erst im ...
  • Bild Pionier des Planungsrechts (16.07.2009, 16:00)
    Die Westfälische Wilhelms-Universität Münster und ihre Juristische Fakultät trauern um den Rechtswissenschaftler und Rechtsanwalt Prof. Dr. Werner Hoppe, der am 9. Juli 2009 im Alter von 79 Jahren nach einem Unfall in Münster gestorben ist.Werner Hoppe wurde am 18. Juni 1930 in Münster geboren. Nach dem Jurastudium promovierte er bei ...

Forenbeiträge zum Baurecht
  • Bild Gewerbe im Wohnraum (03.07.2011, 16:52)
    Hallo, ich bin neu hier und habe eine Frage: A möchte ein Gewerbe anmelden, welches im eigenen Wohnhaus ausgeübt werden soll. Welche Auflagen gibt es und welches Vorgehen? Das Baurecht wie auch das BauNutzungsrecht wurden schon versucht zu durchforsten, aber nichts gefunden, was jetzt direkt dazu ins Auge springt. - Das Gewerbe beinhaltet Kundenbesuche, ...
  • Bild Gemeinde duldet vertragswidrige Bebauung (04.08.2011, 14:02)
    In den Grundbucheinträgen der Hausbesitzer und Nachbarn A und B steht eine Belastung der Grundstücke durch "Entwicklungsvermerk gem. § 53 StBauFG". Danach dürfen keine dem öffentlichen Bereich zugewandte Erweiterungsbauten erstellt werden, um die "offene Bauweise" der Siedlung nicht zu beeinträchtigen. Vertragspartner ist die Gemeinde, welche nun dem Nachbarn B die Erweiterung ...
  • Bild Duldung Pferdestall (27.04.2011, 11:59)
    Hallo, wir haben einen Bauantrag für einen Pferdestall im allgemeinen Wohngebiet gestellt. Nun rief uns der Sachbearbeiter des Kreises an und sagte das wir eine Duldung erhalten werden. Nun frage ich mich, was passiert wenn der Sachbearbeiter wechseln würde oder man unerwartet stress mit Nachbarn bekommt?? Kann man nach einiger Zeit der Duldung ein ...
  • Bild Kommunal und Baurecht oder POR? (29.05.2012, 11:08)
    Hallo, ich wollte euch mal fragen was schneller für eine Klausur erlernt werden kann bzw was von beidem einfacher ist..Habe relativ kurzfristig erfahren, dass ich meine Klausur im Öffentlichen Recht dieses Semester schreiben kann womit ich nicht gerechnet hatte..somit die Fragen, da ja nicht mehr sooo viel Zeit ist was geht ...
  • Bild Rücktritt vom Gewerbemietvertrag wegen bekannt werden schwer wiegender Mängel? (05.11.2007, 12:44)
    Hallo zusammen, mal angenommen ein Handwerker mietet im Juli für Anfang August eine Gewerbehalle "Werkatatt mit Waschplatz (und Ölabscheider)" für Autoreparaturen und Autopflege an. Früher war mal eine Landmaschinenwerkstatt (-2001) und ein Getränkemarkt (-2007) drin. In der Zwischenzeit soll der Vermieter noch Reparaturarbeiten am Mietobjekt durchführen, so Einbau eines verschließbaren Hallentores, etc. Diese ...

Urteile zum Baurecht
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 8 S 287/92 (25.02.1993)
    1. Wenn ein Gericht "auf eigene Faust" Ermittlungen über das Zustandekommen und die Gültigkeit einer seit Jahrzehnten angewandten Satzung anstellt, ist es gehalten, die Beteiligten nicht erst in der mündlichen Verhandlung mit den entsprechenden Ergebnissen zu konfrontieren. Es soll ihnen vielmehr vorher Gelegenheit geben, sich angemessen vorzuberei...
  • Bild VG-STUTTGART, 6 K 559/01 (10.09.2002)
    Zur Aufhebung einer unter der Geltung der Neuen Allgemeinen Bauordnung für das Königreich Württemberg vom 06.10.1872 festgesetzten Baulinie, die nach der - umstrittenen - Rechtsprechung des VGH Baden-Württemberg (Urteile vom 22.01.1998, NuR 1999, 332, und vom 23.01.1998, VENSA) als einfacher Bebauungsplan übergeleitet wurde...
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 5 S 3088/96 (20.01.1997)
    1. Bei festgesetzter geschlossener Bauweise ist eine Abweichung im Sinne des § 22 Abs 3 Halbs 2 BauNVO nicht allein deshalb erforderlich, weil das auf dem Nachbargrundstück an der Grenze vorhandene Gebäude in der Grenzwand Fensteröffnungen aufweist, die baurechtlich genehmigt sind. 2. Die Abweichungsregel des § 22 Abs 3 Halbs 2 BauNVO gewährt der Behörde ke...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (4)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Baurecht
  • BildAltlasten – was ist das genau und wer ist für die Beseitigung zuständig?
    Das Wort Altlast hat jeder schon einmal im Zusammenhang mit einem Baugrundstück gehört. Im besten Fall werden Altlasten, die sich unter der Erdoberfläche befinden, entdeckt, bevor man mit dem Hausbau beginnt. Was genau versteht sich unter dem Wort Altlast? Der Begriff der Altlast ist vom Gesetzgeber genau definiert, es ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.