Rechtsanwalt für Bankrecht in Dortmund

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Logo
Bei Rechtsproblemen zum Bankrecht berät Sie Anwaltskanzlei Dr. Dettke Rechtsanwälte engagiert im Ort Dortmund
Dr. Dettke Rechtsanwälte
Karl-Marx-Straße 56
44141 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 98340200
Telefax: 0231 98340201

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Björn Wieg mit Anwaltsbüro in Dortmund unterstützt Mandanten fachkundig bei Rechtsfragen mit dem Schwerpunkt Bankrecht
Wieg Rechtsanwälte PartmbB & Notar
Wandweg 5
44149 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 84169860
Telefax: 0231 84169861

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Sven Olaf Brauckmann mit Niederlassung in Dortmund hilft als Anwalt Mandanten jederzeit gern aktuellen Rechtsfragen aus dem Rechtsgebiet Bankrecht

Mönchenwordt 5
44137 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 47645730
Telefax: 0231 7008986

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Ulrich Rehborn mit Rechtsanwaltsbüro in Dortmund berät Mandanten qualifiziert bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen aus dem Rechtsgebiet Bankrecht
c/o rehborn.rechtsanwälte
Hansastr. 30
44137 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 222430
Telefax: 0231 22243115

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Dr. Manuela Bauerfeind-Lieckefett in Dortmund hilft als Anwalt Mandanten fachmännisch bei aktuellen Rechtsthemen aus dem Schwerpunkt Bankrecht

Hörder Bahnhofstr. 7
44263 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 58979980
Telefax: 0231 589799819

Zum Profil
Bei Rechtsangelegenheiten zum Rechtsbereich Bankrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Thomas Hopfstock kompetent vor Ort in Dortmund

Gerichtsstr. 5
44135 Dortmund
Deutschland

Telefon: 0231 5861505
Telefax: 0231 9509658

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Bankrecht
  • Bild Zur Möglichkeit der Kündigung vor der Probezeit im Rahmen eines Ausbildungsverhältnisses (17.07.2012, 12:14)
    Ein Ausbildungsverhältnis, welches noch nicht begonnen hat, sei auch schon vor der Probezeit kündbar und stelle im Einzelfall keinen Verstoß gegen die Grundsätze von Treu und Glauben dar. GRP Rainer Rechtsanwälte und Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München, Stuttgart www.grprainer.com führen aus: Damit bestätigte das Landesarbeitsgericht Düsseldorf ...
  • Bild DGAP-News: Noerr LLP: Noerr geht nach London - M&A, Finanzierungen, Medien, Versicherungen und inter (10.03.2010, 11:03)
    Noerr LLP / Strategische Unternehmensentscheidung/Rechtssache10.03.2010 11:03 Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.---------------------------------------------------------------------------Die Kanzlei Noerr, eine der zehn umsatzstärksten in Deutschland mit Büros in sieben Staaten Mittel- und Osteuropas (MOE), wird in ...
  • Bild OLG Karlsruhe: Nichtausführung eines Überweisungsauftrages ... (24.11.2006, 09:56)
    Nichtausführung eines Überweisungsauftrages - Bank haftet nicht bei berechtigten Zweifeln an der Wirksamkeit einer Vollmacht Der Kläger begehrt Schadensersatz von der beklagten Bank, weil sie einen ihn begünstigenden Überweisungsauftrag nicht ausgeführt hat. Mit Patientenverfügung vom 01.06.2005 hatte die schwerkranke Frau X. dem Kläger, ihrem Neffen, und dessen Großmutter eine gemeinsam auszuübende Generalvollmacht erteilt. ...

Forenbeiträge zum Bankrecht
  • Bild Den wahren Kontoinhaber heraus finden? (09.10.2017, 18:24)
    Angenommen, A zahlt seine Miete per Dauerauftrag an "Herr Müller" mit der IBAN 1234. , Wie A glaubt, seinen Vermieter.A hat keinen Kontakt zu seinem Vermieter , Anschreiben an die im Mietvertrag genannte Adresse bleiben unbeantwortet. Irgendwann erhält A einen Grundbuch Auszug, und erfährt so, daß die Wohnung seit Jahren ...
  • Bild Zinsgutschrift der Bank bei vorzeitiger Tilgung des Darlehens (02.05.2014, 14:47)
    WIe sieht folgender fiktiver Fall aus:Verbraucher A nimmt einen Privatkredit bei Bank B auf mit Laufzeit von 60 Monaten, u.a. für einen PKW Kauf.Verbraucher A verkauft nach drei Jahren das Auto (da er im Besitz des Fzg-Scheins war bzw. ist Besitzer und Eigentümer des PKWs) und möchte aus dem Verkaufserlös ...
  • Bild Rechtsbeistand bei begrenzten Möglichkeiten (10.10.2015, 14:05)
    Mal angenommen, ein Geschädigter mit sehr begrenzten finanziellen Möglichkeiten, würde einen,an Gerechtigkeit interessierten, versierten, kampflustigen Rechtsbeistand (gerne auch pensionierter Rechtsanwalt, Richter ...) suchen, zwecks Wiederbeschaffung einer 6-stelligen Summe (Betrug, Bank- oder Vertragsrecht, Gesellschaftsrecht, Insolvenzrecht, Absonderung Grundschuld)- wo könnte er solchen finden?:cry:
  • Bild Stornogebühren (07.01.2016, 15:22)
    Zuerst einmal ein Frohes Neues Jahr 2016 :)Mal angenommen ein Verein hat letztes Jahr die Bank gewechselt alle angeschrieben und Sepa Mandate erteilt. Alle funktionieren einwandfrei. Auch die Hauptinstitution, worum es geht, hat ein Sepa Lastschriftmandat erhalten. Die Gebühren werden einwandfrei darüber eingezogen.Nun kommt eine (unter) Institution und behauptet keine ...
  • Bild Clerical Medical Fragebogen (14.10.2012, 21:00)
    Ich hoffe, ich verstoße jetzt hiermit nicht gegen die Forenregeln, doch möchte ich an dieser Stelle auf die Warnung einer Anwaltsseite hinweisen:http://www.rechtsindex.de/bankrecht/2816-fragebogen-der-clerical-medical-an-mandanten-vorsicht-falleBei rechtlichen Fragen hierzu setzen Sie sich bitte mit Ihrem Anwalt in Verbindung, da wir in diesem Forum keine individuelle Rechtsberatung machen.

Urteile zum Bankrecht
  • Bild BGH, XI ZR 220/10 (29.11.2011)
    a) Zur Berücksichtigung der Kosten einer Restschuldversicherung bei der Prüfung der Sittenwidrigkeit eines Darlehensvertrags. b) Für die Frage, ob der Abschluss einer Restschuldversicherung vom Darlehensgeber als Bedingung für die Gewährung des Kredits vorgeschrieben ist, ist nach § 6 Abs. 3 Nr. 5 PAngV in der Fassung vom 28. Juli 2000 allein entscheidend, ...
  • Bild BFH, IX R 38/96 (03.02.1998)
    BUNDESFINANZHOF Die gleichzeitige Vereinbarung eines Nießbrauchs und eines Mietvertrages ist jedenfalls dann kein Mißbrauch von Gestaltungsmöglichkeiten des Rechts (§ 42 AO 1977), wenn das dingliche Nutzungsrecht lediglich zur Sicherung des Pacht- oder Mietverhältnisses vereinbart und nicht tatsächlich ausgeübt wird. AO 1977 § 42 EStG § 21 Urteil vom 3. F...
  • Bild BFH, I R 62/97 (11.02.1998)
    BUNDESFINANZHOF Sagt ein Kreditinstitut einem Kreditnehmer einen Kontokorrentkredit zu, so könnten sich drohende Verluste in der Höhe der noch nicht ausgeschöpften Kreditlinie nur ergeben, wenn der Bankkunde --aus der Sicht des Bilanzstichtags-- die Kreditlinie künftig tatsächlich ausschöpfen und nicht wieder auf den zum Bilanzstichtag bestehenden Saldo zur...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (1)
Dr. / LLM (2)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Bankrecht
  • BildBGH: Darlehen aus August 2010 mit fehlerhafter Widerrufsbelehrung
    Ein aktuelles BGH-Urteil bestätigt, dass auch bei nach dem 10. Juni 2010 geschlossenen Immobiliendarlehen die Kreditinstitute noch fehlerhafte Widerrufsbelehrungen verwendet und damit selbst die Tür für einen erfolgreichen Widerruf weit aufgestoßen haben (Az.: XI ZR 434/15).   In Karlsruhe stand die Widerrufsbelehrung einer Sparkasse auf dem Prüfstand. ...
  • BildGerman Pellets: Anleihekurse im freien Fall
    Die Kurse der Germann Pellets Anleihen befinden sich derzeit im freien Fall. Die Lage hat sich durch die Insolvenz des Ofenbauers Kago weiter verschärft. Den Anlegern können hohe Verluste drohen. Die German Pellets GmbH hat drei Unternehmensanleihen im Wert von rund 224 Millionen Euro begeben und Genussscheine im ...
  • BildDer Immobiliendarlehensvertrag und das Widerrufsrecht
    Die Zahlen sprechen für sich. 9 und 10. Es kann davon ausgegangen werden, dass neun von zehn Immobilienkreditverträgen Widerrufsbelehrungen enthalten, welche nicht den gesetzlichen Anforderungen entsprechen.   Sollte die Widerrufsbelehrung fehlerhaft sein, ist die gesetzliche 14-tägige Widerrufsfrist aufgrund der falschen Informationen noch gar nicht angelaufen.   ...
  • BildWiderruf von Darlehen: Bundesverfassungsgericht kippt Urteil des OLG Schleswig
    Die Verfassungsbeschwerde einer Verbraucherin, deren Darlehenswiderruf vom OLG Schleswig für unwirksam erklärt wurde, hatte Erfolg. Das Bundesverfassungsgericht entschied mit Beschluss vom 16. Juni 2016, dass das OLG Schleswig die Revision zum Bundesgerichtshof hätte zulassen müssen (Az.: 1 BvR 873/15).   Die Entscheidung des Oberlandesgerichts Schleswig ...
  • BildEuGH: Verbraucher muss über Risiken bei Fremdwährungsdarlehen aufgeklärt werden
    Der Europäische Gerichtshof hat die Verbraucherrechte bei Fremdwährungsdarlehen gestärkt. Der EuGH entschied, dass die Verbraucher über das Risiko von Wechselkursverlusten umfassend informiert werden müssen (Az.: C-186/16). „Wurden die Verbraucher nicht entsprechend aufgeklärt, können daraus Schadensersatzansprüche entstanden sein“, erklärt Rechtsanwalt Markus Jansen, Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht und Partner der ...
  • BildKTG Agrar SE: Vertrauen verspielt
    Die Uhr tickt für die KTG Agrar SE. Spätestens am 6. Juli muss sie die fälligen Zinsen an die Anleihe-Anleger zahlen. Insgesamt geht es dabei um rund 15 Millionen Euro. Kann das Unternehmen die überfällige Zinszahlung nicht leisten, ist wohl auch eine Insolvenz des Agrarkonzerns nicht mehr auszuschließen. ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.