Rechtsanwalt für Wettbewerbsrecht in Dormagen

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Dormagen (© hanseat - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Dormagen (© hanseat - Fotolia.com)

Das Wettbewerbsrecht ist ein zentrales Element des Wirtschaftsrechts. Primär normiert ist das Wettbewerbsrecht in der BRD im UWG. Außerdem von großer Bedeutung in Bezug auf das Wettbewerbsrecht ist das Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen, kurz GWB. Grundsätzlich kann das Wettbewerbsrecht in 2 große Teile unterteilt werden: das Recht des unlauteren Wettbewerbs (Lauterkeitsrecht) und das Recht gegen Wettbewerbsbeschränkungen (Kartellrecht). Ziel des Wettbewerbsrechts ist ein freier und fairer Leistungswettbewerb zwischen den Marktteilnehmern. Sowohl Mitbewerber als auch Verbraucher sollen dabei geschützt werden. Zentrale Punkte sind dabei u.a. das Kartellverbot als auch die Fusionskontrolle. Hierdurch soll der Entstehung von Marktmacht entgegengetreten werden. Zuständige Institution für diese Kontrolle ist in der BRD das Bundeskartellamt. Darüber hinaus obliegt dem Bundeskartellamt außerdem auch unter anderem die Missbrauchsaufsicht. Das bedeutet, dass das Kartellamt darüber wacht, dass Unternehmen, die offensichtlich marktmächtig sind, gegen andere Marktteilnehmer ein faires Verhalten an den Tag legen. Wettbewerbswidrige Handlungen wie Preisabsprachen werden vom Bundeskartellamt sanktioniert und rigoros verfolgt.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Logo
Anwaltskanzlei Rechtsanwälte SWN Schröder • Werner & Partner berät zum Gebiet Wettbewerbsrecht kompetent vor Ort in Dormagen
Rechtsanwälte SWN Schröder • Werner & Partner
Florastraße 8
41539 Dormagen
Deutschland

Telefon: 02133 977220
Telefax: 02133 9772220

Zum Profil Nachricht senden
Anwaltliche Vertretung im Wettbewerbsrecht erbringt kompetent Frau Rechtsanwältin Annette Ladenberger mit Kanzleisitz in Dormagen
Rechtsanwälte SWN Schröder Werner & Partner Partnergesellschaft
Florastraße 8
41539 Dormagen
Deutschland

Telefon: 02133 977220
Telefax: 02133 9772220

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Wettbewerbsrecht in Dormagen

Im Wettbewerbsrecht steckt enormes Konfliktpotential!

Rechtsanwalt für Wettbewerbsrecht in Dormagen (© Zerbor - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Wettbewerbsrecht in Dormagen
(© Zerbor - Fotolia.com)

Vor allem im World Wide Web können sich für Gewerbetreibende eine Vielzahl wettbewerbsrechtlicher Problemstellungen ergeben. Zahlreiche Dienstleister, Onlineshops und Händler wurden bereits wegen Wettbewerbsverletzungen abgemahnt. Ein Beispiel ist der Verstoß gegen die PAngV (Preisangabeverordnung). Hier anzuführen sind beispielsweise unvollständige Preisangaben im Internet ohne Hinweis darauf, ob zusätzliche Versandkosten anfallen oder ob die MwSt. bereits im Preis enthalten ist. Eine weitere große Gefahrenquelle, bei der es durchaus schnell zu einem wettbewerbsrechtlichen Problem kommen kann, ist das Abhalten von Verlosungen, Preisausschreiben oder Gewinnspielen. Seit ein paar Jahren kommt es bei wettbewerbsrechtlichen Verstößen bedauerlicherweise immer wieder zu wahren "Abmahnwellen". Bei derartigen Abmahnwellen gehen Abmahnvereine oder auch spezialisierte Anwälte in großer Zahl gegen Gewerbetreibende z.B. wegen irreführender Werbung vor.

Konflikte mit dem Wettbewerbsrecht? Dann zögern Sie nicht und konsultieren Sie einen Rechtsanwalt

Hat man als Unternehmer oder auch als Privatperson eine Abmahnung erhalten, zum Beispiel aufgrund von Filesharing oder Verstößen gegen das Designrecht oder Werberecht, dann sollte man sich in jedem Fall an einen Rechtsanwalt für Wettbewerbsrecht wenden. Die Kontaktaufnahme zu einem Anwalt sollte zeitnah erfolgen und nicht erst, wenn womöglich schon eine Unterlassungsklage im Raum steht. In Dormagen sind ein paar Anwälte für Wettbewerbsrecht mit einer Rechtsanwaltskanzlei ansässig. Der Anwalt im Wettbewerbsrecht in Dormagen ist in allen Angelegenheiten das Wettbewerbsrecht betreffend der optimale Ansprechpartner. Der Anwalt in Dormagen für Wettbewerbsrecht wird die Abmahnung und die beigefügte Unterlassungserklärung gewissenhaft prüfen und feststellen, ob dieselbe überhaupt rechtens ist. Zentraler Inhalt einer Abmahnung ist im Normalfall eine strafbewehrte Unterlassungserklärung. Durch das Unterschreiben der strafbewehrten Unterlassungserklärung soll sich der Abgemahnte dazu verpflichten, das abgemahnte Verhalten in der Zukunft zu unterlassen. Kommt der Anwalt zu dem Schluss, dass die Abmahnung zumindest teilweise gerechtfertigt ist, wird er eine modifizierte Unterlassungserklärung verfassen, die der Mandant dann abgeben sollte. Auch wird der Anwalt seinem Mandanten genauestens erklären, welches Verhalten bei einer einstweiligen Verfügung angebracht ist und er wird im Bedarfsfall eine Schutzschrift bei Gericht einreichen, um den Erlass eines Verfügungsbeschlusses ohne mündliche Verhandlung zu verhindern.


News zum Wettbewerbsrecht
  • Bild OLG: Zulässige Inhaltsangaben von Buchkritiken Dritter in verkürzter Form (Abstracts) (12.12.2007, 17:57)
    Die komprimierte Wiedergabe von Buchrezensionen Dritter kann unter bestimmten Voraussetzungen urheberrechtlich zulässig sein. Das hat der u.a. für Urheberrecht zuständige 11. Zivilsenat des OLG Frankfurt in zwei Urteilen gestern entschieden. Die Klägerinnen verlegen namhafte Tageszeitungen, in denen auch Buchrezensionen veröffentlicht werden. Die Beklagte stellt auf ihrer Website „Perlentaucher.de“ Neuerscheinungen auf dem ...
  • Bild Doping - warum nicht? (16.06.2009, 12:00)
    1. Kölner Sportrechtstag am 26. Juni an der SporthochschulePünktlich zur heißen Vorbereitungsphase auf die großen Sportevents des Jahres findet an der Deutschen Sporthochschule Köln der erste Sportrechtstag statt.Doping - warum nicht? Sport-, arznei- und strafrechtliche Hintergründe, ethische Aspekte und aktuelle Dopingtestverfahren sind u. a. die Themen beim 1. Kölner Sportrechtstag ...
  • Bild Morrison & Foerster eröffnet Büro in Deutschland (24.09.2013, 15:11)
    NEW YORK (24. September 2013) Morrison & Foerster hat heute angekündigt, dass sich die Berliner Partner von Hogan Lovells ihrer Sozietät anschließen. Durch den Zusammenschluss mit diesem am deutschen Markt weithin anerkannten Team baut Morrison & Foerster, die insbesondere für high-end Transaktionen im Bereich Technologie, Medien und Telekommunikation (TMT) wie ...

Forenbeiträge zum Wettbewerbsrecht
  • Bild Abmahnschreiben mit Versuch auf Betruges (17.09.2010, 11:01)
    Mal angenommen Person A veranstaltet ein Event namens "Name Zwei" ohne ein Gewerbe zu besitzen oder überhaupt eine Gewinnabsicht zu haben. Person A organisiert alles rein privat, der Eintritt ist kostenlos und auch sonst werden keine Getränke etc verkauft. Da natürlich auch keine Kosten verursacht werden sollen, bewirbt Person A ...
  • Bild Bmahnung wegen falscher Kategorie bei Ebay (05.12.2007, 23:16)
    V Verkäufer setzt Wasserkocher no name unter die Rubrik Siemens ein ,versehentlich. Anwalt meint gegenüber V ungerechtfertigten Wettbewerbsvorteil von M Mandant ,der Siemens Wasserkocher verkauft. Unter Siemens findet man 300 000 Artikel unter Siemens Wasserkocher circa 30 aber keinen von V, da er weder in der Artikellleiste noch im Angebot das Wort Siemens ...
  • Bild kartellrecht (31.01.2009, 14:15)
    Auch wenn das in dieses Unterforum nicht so ganz reinpasst (höchstens Wettbewerbsrecht im europ. Sinne ): Ich habe die Tage mal ein paar Fälle gelöst und komme immer wieder zum gleichen Problem, dass ich Art. 81 82 EGV, §§1 19 GWB nicht richtig abgrenzen kann. Dass ich den ...
  • Bild DGAP-News: Noerr LLP: Zwölf neue Partner bei Noerr: strategisches Wachstum und Karrierechancen für a (13.01.2011, 14:45)
    DGAP-News: Noerr LLP / Schlagwort(e): Rechtssache Noerr LLP: Zwölf neue Partner bei Noerr: strategisches Wachstum und Karrierechancen für ambitionierten Nachwuchs13.01.2011 / 14:45---------------------------------------------------------------------Die internationale Kanzlei Noerr LLP, eine der zehn größten in Deutschland, ist mit zwölf neuen Partnern ins Jahr 2011 gestartet. Sieben davon sind Sozien (Equity Partner) der LLP, fünf ...
  • Bild Verlinkung gegen Geld (14.10.2011, 00:56)
    Hallo, angenommen, ich würde auf einer privaten Webseite einen Link zu einer fremden Seite gegen Geld einrichten. Wie sähe es mit meinen Rechten und Pflichten aus? Als Laie kenne ich mich da leider gar nicht aus. Was mich konkret interessiert: - Wäre die Webseite dann überhaupt noch "privat", auch wenn es sich nur ...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (1)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Wettbewerbsrecht
  • BildNeben diversen anderen Kfz Innungen lässt zurzeit auch die Innung München-Oberbayern Kfz Händler abmahnen
    Neben diversen anderen Kfz Innungen lässt zurzeit auch die Innung München-Oberbayern Kfz Händler abmahnen. Das Vorgehen der Rechtsanwälte Schloms und Partner aus Augsburg ist aber mehr als fragwürdig. Wie in der Vergangenheit auch, lässt die Kfz-Innung München-Oberbayern im Moment durch die JuS Rechtsanwälte Schloms und Partner ...
  • BildAbmahnwelle der Kfz Innung / Kfz-Innung zieht durch das Land.
    In gleichmäßigen Abständen erreichen uns Abmahnungen der Kfz Innung / Kfz-Innung gegenüber KfZ-Händlern. Diese Abmahnungen werden von der Rechtsanwaltskanzlei Schloms und Partner versandt. Alle paar Monate wieder geht die Rechtsanwaltskanzlei Schloms und Partner im Auftrag der Kfz Innung / Kfz-Innung gegen Kfz-Händler vor, die angeblich in ...
  • BildLockvogelangebote – Rechtslage nach UWG
    Wer kennt sie nicht: Zeitungsanzeigen, Wurfsendungen und Co. Sie alle weisen auf die Preisknüller des Tages oder der Woche hin. So manch ein Schnäppchenjäger macht sich daraufhin auf die Jagd nach dem besten Sonderangebot. Doch leider ist die Enttäuschung groß, wenn es dann im Geschäft heißt, dass die ...
  • BildVertriebsverbot bei eBay & CO. für Händler erlaubt?
    Ob Händler sich ein Vertriebsverbot auf Online-Vertriebsplattformen - wie eBay und Amazon-Marketplace - gefallen lassen müssen, ist fragwürdig. Vorliegend ging es um einen Hersteller von Digitalkameras, der bei Verträgen mit den von ihm autorisierten Händlern eine AGB-Klausel verwendete, wonach der Verkauf über sog.„Internetauktionsplattformen“ (z. B. Ebay), ...
  • BildWettbewerbszentrale mahnt Umzugsunternehmen wegen Verstößen gegen Güterkraftverkehrsgesetz (GüKG) ab.
    Wettbewerbszentrale mahnt Umzugsunternehmen wegen Verstößen gegen Güterkraftverkehrsgesetz (GüKG) ab. Aktuell erreichen uns Abmahnungen der Wettbewerbszentrale, die sich gegen Umzugsunternehmen richten. Beanstandet wird, dass auf Bildern oder in Texten der Eindruck erweckt wird, man nutze für die Umzüge Fahrzeuge mit einem zulässigen Gesamtgewicht von mehr als ...
  • BildAbmahnung bekommen? Wir helfen Ihnen! Aktuelle Abmahnungen - Fünf Fälle aus der Praxis.
    In den letzten Wochen häufen sich wieder bestimmte Konstellationen von Abmahnungen. Prüfen Sie, ob auch Sie betroffen sein können. Werden Sie tätig, bevor Sie eine Abmahnung erhalten. Haben Sie auch eine Abmahnung erhalten? Dann helfen wir Ihnen als Ihre Fachanwälte für gewerblichen Rechtsschutz. 1. Abmahnung ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.