Rechtsanwalt für Vertragsrecht in Dietzenbach

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Anwaltliche Vertretung im Rechtsbereich Vertragsrecht gibt kompetent Frau Rechtsanwältin Dorit Bader mit Kanzleisitz in Dietzenbach

Mainstraße 16
63128 Dietzenbach
Deutschland

Telefon: 06074 815728

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsangelegenheiten zum Rechtsbereich Vertragsrecht hilft Ihnen Frau Rechtsanwältin Sabrina Ekkenga gern in Dietzenbach

Westendstr. 80
63128 Dietzenbach
Deutschland

Telefon: 06074 42399
Telefax: 06074 42399

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Vertragsrecht
  • Bild GÖRG berät Bad Orb GmbH bei Vergabe des 23 Mio. Euro PPP-Projekts "Bad Orb Therme" (20.08.2008, 16:53)
    GÖRG Partnerschaft von Rechtsanwälten berät die Bad Orb GmbH als Vergabestelle bei der Vergabe des 23 Mio. Euro PPP-Projekts „Bad Orb Therme“ o Den Zuschlag erhält Toskanaworld GmbH o Das PPP-Team um Partner Dr. Lutz Horn in Frankfurt hat damit zum wiederholten Male ein komplexes Vergabeverfahren für ein PPP-Projekt erfolgreich beraten Berlin/Frankfurt a.M. ...
  • Bild Mandatshandbuch „IT-Recht“ aus dem Beck-Verlag (18.10.2011, 16:07)
    Seit etwa fünf Jahren können Rechtsanwälte in Deutschland den Titel „Fachanwalt für Informationstechnologierecht“ erwerben. Da das IT-Recht viele Berührungspunkte zu naheliegenden Rechtsgebieten aufweist, ist für Praktiker in diesem Rechtsgebiet ein zuverlässiges Nachschlagewerk für die tägliche Fallbearbeitung unerlässlich. Auf fast 2.000 Seiten bietet das Handbuch „IT-Recht“ in mehr als 30 Kapiteln einen ...
  • Bild Rechte bei Mängeln im Kaufrecht (13.03.2013, 15:31)
    Wenn die Beschaffenheit der gekauften Sache nicht unerheblich von ihrer Soll-Beschaffenheit abweicht, kann der Käufer umfangreiche Rechte geltend machen. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Bremen und Nürnberg www.grprainer.com führen aus: Das Oberlandesgericht (OLG) Hamm hat in seinem Urteil vom 07.02.2013 ...

Forenbeiträge zum Vertragsrecht
  • Bild Vertragsrecht (21.01.2011, 17:05)
    Guten Tag, angenommen man hat bei einem Versicherungsvertrag bei dem Kästchen ( Bestätigung der Einzugsermächtigung ) kein Kreuz gesetzt und Trotzdem werden dann anschließend die Beiträge so abgebucht. Was hat das zur Folge? Könnte der Vertrag somit aufgehoben werden? Wie steht es mit den Rückkaufswerten? ( Voll) Interessant wäre, ob der Vertrag seine Gültigkeit hat ...
  • Bild Agb (03.12.2004, 11:30)
    Frage bezüglich AGBs: Situation: Kunde A hat Hauptwohnsitz in Österreich. Privatperson. Gesellschaft B hat Sitz in Deutschland. B ruft bei A an und bietet ein Geschäft an. A erklärt sich einverstanden (hat keinen Hinweis auf AGB erhalten!) und gibt mündlich eine Einzugsermächtigung (regelmäßig) von seinem Bankkonto (österreichisches Konto). B sendet AGB zu. Darin steht ...
  • Bild Arglistige Täuschnung (Heizung) ? (25.02.2009, 16:18)
    Hallo Forum, folgendes theoretisches Szenario läßt mich nicht los: Angenommen: Zweifamilienhaus, VM wohnt im EG, M im OG. Weiter mal angenommen: Die Wohnung im OG wird in den Wintermonaten nur ca. 17-18° C "warm" und beim Reklamieren beim VM käme über Umwege heraus, dass die eingebaute Heizung gar nicht für das gesamte Haus ...
  • Bild Ausbildungsvertrag bei Privatschule (26.10.2011, 09:57)
    Hallo, mal angenommen Person A hat noch kurzfristig einen Platz für eine berufsbegleitende Weiterbildung an einer (Privat)Fachschule bekommen. Person A hat bereits 2 Tage verpasst,konnte aber letzte Woche doch noch sofort einsteigen. Person A kam an, bekam den Vertrag in die Hand gedrückt, mit der Bitte diesen quasi nach der ersten ...
  • Bild Vertragsrecht, Schadensersatz fragen (26.01.2015, 12:40)
    Guten Tag, ein kleiner Gedankengang von mir. Folgende Personen sind beteiligt: Person A = privat Person mit Kleingewerbe, Umsatz unter 7000€ im JahrPerson B = Firma XYZ Gbr Person A und Person B kennen sich privat seit 5 Jahren. Einmal im Jahr leiht sich Person A von Person B Material ...

Urteile zum Vertragsrecht
  • Bild BAG, 1 ABR 40/07 (22.07.2008)
    Der Betriebsrat hat nach § 87 Abs. 1 Nr. 1 BetrVG mitzubestimmen, wenn der Arbeitgeber in einem Verhaltenskodex das Verhalten der Arbeitnehmer und die betriebliche Ordnung regeln will. Das Mitbestimmungsrecht an einzelnen Regelungen begründet nicht notwendig ein Mitbestimmungsrecht am Gesamtwerk....
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 8 S 931/95 (16.12.1997)
    1. Der Schadensersatzanspruch einer Gemeinde für die Zerstörung eines Abwasserkanals durch einen Benutzer ihrer Kanalisation richtet sich nach den Kosten, die zur Wiederherstellung des Kanals mit seinem bisherigen Durchmesser erforderlich sind. Dies gilt auch dann, wenn die Gemeinde den heute allgemein anerkannten Regeln der Technik entsprechend die Verlegun...
  • Bild AG-RATINGEN, 8 C 486/10 (29.06.2011)
    Scheidet ein Nutzer eines Internetforums aus oder wird er gelöscht, kann er vom Betreiber des Forums nicht verlangen, daß dieser die Beiträge des ausgeschiedenen bzw. gelöschten Nutzers entfernt....
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Vertragsrecht
  • BildBestellung im Online Shop
    Der Kauf im Internet wird für viele Menschen immer attraktiver. Wertvolle Zeit die bei dem Einkaufsbummel in der Stadt gespart werden kann, kann man für andere Dinge verwenden. Doch wann hat man als Käufer einen wirksamen Vertrag? Und was ist wenn einem die Kaufsache nicht gefällt oder sie ...
  • BildKonkludenter Vertragsschluss: Was ist konkludentes Handeln?
    In welchen Fällen kann ein Vertrag zu Stande kommen, ohne dass eine Unterschrift geleistet wurde oder konkrete Rahmenbedingungen schriftlich festgehalten wurden? Im deutschen Recht gibt es den konkludenten Vertragsschluss. Es gibt ganz typische Fälle, in denen täglich konkludentes Handels zu einem Vertragsschluss führt, aber auch Einzelfälle, die augenscheinlich ...
  • BildBGH: Schadenersatz bei vorzeitig abgebrochener eBay-Auktion
    Mit Urteil vom 10.12.2014 entschied der Bundesgerichtshof (BGH), dass auch bei Abbruch einer noch länger als zwölf Stunden dauernden Auktion ein Schadenersatzanspruch besteht (AZ.: VIII ZR 90/14). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Vorliegend klagt der Höchstbietende einer eBay-Auktion auf Schadenersatz. Es handelte sich bei dem angebotenen ...
  • BildVerträge vom Fachanwalt für Vertragsrecht prüfen lassen
    Bei rechtlichen Problemen im Zusammenhang mit Verträgen wollen sich nicht wenige vom Fachanwalt für Vertragsrecht beraten lassen. Das zu Recht, will man sich doch in fachlich besten Händen wissen. Die Fachanwaltsbezeichnung Fachanwalt für Vertragsrecht existiert jedoch nicht, anders als z.B. der Fachanwalt für Verkehrsrecht oder ...
  • BildArbeitgeberdarlehen Muster: Höhe, Zinsen und Rückzahlung
    Es gibt Situationen im Leben, in denen ein finanzieller Engpass herrscht. Ein Unternehmen muss dann nicht tatenlos zusehen, sondern kann dem Arbeitnehmer ein Arbeitgeberdarlehen gewährten. Ein solches Darlehen hat zumeist den Vorteil, dass es zumeist zu günstigeren Konditionen als der marktübliche Zins bei einer Bank gewährt ...
  • BildAbweichende Vertragsänderungen - Vereinbar mit dem Grundsatz von Treu und Glauben?
    Verträge werden tagtäglich geschlossen. Sie regeln das menschliche Zusammenleben in vielerlei Hinsicht und Dank der geltenden Privatautonomie sind den verschiedenen Vertragstypen kaum Grenzen gesetzt. Wenn Person A der Person B einen Antrag stellt, erwartet A entweder die Ablehnung oder die Annahme des Vertrages. Dies kann konkludent oder ausdrücklich ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.