Rechtsanwalt in Detmold: Familienrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Detmold: Sie lesen das Verzeichnis für Familienrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Detmold (© TwilightArtPictures - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Detmold (© TwilightArtPictures - Fotolia.com)

In Deutschland hat die Scheidungsrate in den letzten fünfzig Jahren extrem zugenommen. Heute wird jede dritte Ehe geschieden. Im Jahr 2012 wurden in Deutschland fast 180,000 Ehen geschieden. Die offizielle Scheidung der Ehegatten ist die letzte Konsequenz einer Ehe, die im rechtlichen Sinne als gescheitert anzusehen ist. Damit eine Scheidung möglich ist, müssen die Eheleute ein Trennungsjahr einhalten. Außer es liegt ein Härtefall vor. Trennungsjahr bedeutet, dass man nach der Trennung mindestens 1 Jahr getrennt gelebt hat, bevor man die Scheidung einreichen kann. Der staatliche Spruchkörper für den Ausspruch der Scheidung ist das Familiengericht. Das Familiengericht trifft auch Entscheidungen in Bezug auf Zugewinn, Sorgerecht, Unterhalt etc.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Bei Rechtsproblemen rund um den Schwerpunkt Familienrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Ullrich Dobke persönlich in der Gegend um Detmold
Kanzlei Rechtsanwalt Dobke
Moltkestr. 17
32756 Detmold
Deutschland

Telefon: 05231 31124
Telefax: 05231 33465

Zum Profil Nachricht senden
Bei juristischen Angelegenheiten zum Rechtsbereich Familienrecht hilft Ihnen Frau Rechtsanwältin Meike Handschug persönlich in Detmold
c/o RAe Kleinsorge & Partner
Gildestr. 11
32760 Detmold
Deutschland

Telefon: 05231 6022850
Telefax: 05231 6022855

Zum Profil
Rechtsauskünfte im Familienrecht bietet kompetent Herr Rechtsanwalt Peter Dück mit Rechtsanwaltskanzlei in Detmold

Heidenoldendorfer Str. 134
32758 Detmold
Deutschland


Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Ullrich Dobke berät Mandanten zum Anwaltsbereich Familienrecht ohne große Wartezeiten im Umland von Detmold

Moltkestr. 17
32756 Detmold
Deutschland

Telefon: 05231 31124
Telefax: 05231 33456

Zum Profil
Anwaltliche Vertretung im Schwerpunkt Familienrecht offeriert jederzeit Herr Rechtsanwalt Thomas Brächtker (Fachanwalt für Familienrecht) mit Anwaltskanzlei in Detmold

Elisabethstr. 37
32756 Detmold
Deutschland

Telefon: 05231 309180
Telefax: 05231 3091818

Zum Profil
Rechtsberatung im Familienrecht gibt kompetent Herr Rechtsanwalt Manfred Ernst Masuhr (Fachanwalt für Familienrecht) mit Büro in Detmold

Hermannstr. 57
32756 Detmold
Deutschland

Telefon: 05231 26670
Telefax: 05231 26671

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Familienrecht in Detmold

Bei einer Scheidung muss unbedingt ein Anwalt konsultiert werden

Rechtsanwalt für Familienrecht in Detmold (© kmit - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Familienrecht in Detmold
(© kmit - Fotolia.com)

Eine Scheidung ist für beide Eheleute in der Regel eine starke Belastung. Nicht nur die Angst vor dem Neubeginn belastet viele, sondern vor allem auch die finanzielle Unsicherheit. In den meisten Fällen sind auch Kinder betroffen. Ein Kampf ums Sorgerecht, Aufenthaltsbestimmungsrecht bzw. Streit um das Umgangsrecht sind dann keine Seltenheit. Und auch der Kindesunterhalt und Trennungsunterhalt bieten Potenzial für Konflikte. Hat man vor sich scheiden zu lassen, ist es nötig, einen Rechtsanwalt aufzusuchen. In Detmold sind etliche Anwälte zu finden, die sich auf Familienrecht spezialisiert haben. Nach deutschem Recht ist es für eine Ehescheidung zwingend erforderlich, einen Rechtsanwalt zu beauftragen. Leider ist die Beauftragung eines Anwalts mit Kosten verbunden. Eine Möglichkeit, die Scheidungskosten zu reduzieren, ist, nur einen Rechtsanwalt zu beauftragen. Unerlässlich ist es hierfür allerdings, dass die Eheleute sich in allen Fragen wie Unterhalt, Sorgerecht etc. einig sind.

Auch falls ein Ehevertrag erstellt werden soll, ist ein Rechtsanwalt oder eine Rechtsanwältin der optimale Ansprechpartner

Aber auch, wenn eine Ehescheidung erst im Raum steht und zunächst noch einige Fragen geklärt werden müssen, bevor die Ehescheidung letztendlich eingereicht wird, steht ein Anwalt zum Familienrecht in Detmold seinem Mandanten unterstützend zur Seite. Der Rechtsanwalt zum Familienrecht in Detmold ist für alle Fragen rund um die Scheidung und deren Folgen der optimale Ansprechpartner. Der Anwalt kennt sich bestens aus im Eherecht und Unterhaltsrecht und ist mit der aktuellen Rechtsprechung vertraut. Besonders oft geht es bei Fragen, die im Vorfeld erörtert werden sollten, um Fragestellungen in Bezug auf das Sorgerecht, Trennungsunterhalt und nachehelichem Unterhalt. Doch ist ein Rechtsanwalt für Familienrecht nicht nur der richtige Ansprechpartner, wenn es um eine Ehescheidung geht. Überdies ist der Anwalt zum Familienrecht auch die richtige Anlaufstelle, wenn eine Ehe geschlossen werden soll und die Ehepartner einen Ehevertrag abschließen möchten. Ebenfalls kann der Rechtsanwalt zum Familienrecht gleichgeschlechtliche Paare unterstützen und beraten, die eine Aufhebung ihrer eingetragenen Lebenspartnerschaft anstreben.


News zum Familienrecht
  • Bild BGH: Kein Trennungsunterhalt für lesbisch gewordene Ehefrau (18.04.2008, 10:04)
    Der unter anderem für das Familienrecht zuständige XII. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hatte sich mit der Frage zu befassen, ob eine Ehefrau den Anspruch auf Trennungsunterhalt verwirken kann, wenn sie eine gleichgeschlechtliche Lebensgemeinschaft aufnimmt. Hierbei kommt er zu dem Ergebnis, dass unabhängig von der sexuellen Orientierung auf Dauer zusammenlebende Lebensgefährten keinen ...
  • Bild Juristische Weiterbildung an der Universität Augsburg: Neue Kooperation zwischen Juristischer Fakult (24.01.2008, 14:00)
    Im ersten Halbjahr 2008 zwanzig Fortbildungsveranstaltungen zum Arbeitsrecht, Erb- und Familienrecht, Medizinrecht und zum Sozial- und Steuerrecht-----Schon seit mehr als einem Jahr bietet die Universität Augsburg gemeinsam mit der Rechtsanwaltskammer München Fortbildungsveranstaltungen für Rechtsanwälte an. Jetzt hat die Juristische Fakultät diese Partnerschaft auf den Augsburger Anwaltverein e. V. ausgedehnt. Dessen ...
  • Bild Dekanewahl an der Fachhochschule Potsdam abgeschlossen (15.02.2008, 14:00)
    Zwei neue Dekane im Präsidialkollegium unter Leitung von Rektor VielhaberDie Wahlen der Dekane und Prodekane an der Fachhochschule Potsdam sind abgeschlossen. Während die Fachbereiche Sozialwesen, Architektur und Städtebau sowie Bauingenieurwesen auf Personalkontinuität setzen, sind in den Fachbereichen Design und Informationswissenschaften neue Dekane gewählt worden.Die Amtszeit der Dekane und Prodekane dauert ...

Forenbeiträge zum Familienrecht
  • Bild Familienmitglied fordert Anteil der Mieteinnahmen (22.11.2009, 20:47)
    Hallo, und zwar habe ich eine Frage: Eine Familie kauft sich ein 3 stöckiges Haus und teilt es unter sich auf (schriftlich festgehalten)... Die Eltern bekommen den 1. Stock und die Hälfte vom 2. Stock. Die Kinder bekommen den 3. und die andere Hälfte vom 2. Stock. Die Kinder vermieten den 3. ...
  • Bild Kompliziertes Fallbeispiel Familienrecht (19.03.2008, 16:43)
    Auf was sollte rechtlich geachtet werden? Beispiel: Mann A und Frau B sind verheiratet, kinderlos, Mann C und Frau D auch, beide Paare sind befreundet. A hat Verkehr mit D. D behauptet A sei der Erzeuger. Käme für C die Möglichkeit einer Härtefall-Scheidung noch vor der Geburt in Frage? A ...
  • Bild Beerdigung - muss man einem Verwandten Bescheid sagen? (24.12.2007, 15:25)
    Hallo, also folgende Situation. H und U sind Brüder und verstehen sich gar nicht. H hat U angezeigt wegen Verleumdung obwohl die Anschuldigungen des U wahr sind(andere Geschichte). Also H und U verstehen sich überhaupt nicht, der eine ist für den anderen "gestorben". U ist für die Mutter(lebt jetzt im Heim) als 1. ...
  • Bild Notar auch mittels Pauschalpreise oder Stundenlohn abrechnen (19.09.2011, 18:57)
    Irgendwo stand mal als Antwort auf eine Frage das man mit einem Notar (oder war es Anwalt?) Stundenlohn oder Pauschalpreise aushandeln könnte. Ist dem wirklich so? Z.B. bei Dingen wie Immobilien-Käufen oder Familienrecht usw., bei denen eigentlich nach Gegenstandswerten abgerechnet wird, muß der Notar doch auch nach diesem Gegenstandswert abbrechnen, ...
  • Bild 10 Gebote = Familienrecht ? (11.10.2009, 19:11)
    Hey ihr Lieben! ich such jmd. der ein paar Hintergrundinfos zur Entstehung des Familienrechts hat, wie z.B. Ableitung von den 10 Geboten und ihr Zusammenhang oder ist das auch schon aus dem Römischen Reich? wie ihr merkt , hab ich gar kein plan kann mir jmd. weiter helfen? wär echt super!!! lieben ...

Urteile zum Familienrecht
  • Bild OLG-HAMM, II-4 UF 172/12 (17.01.2013)
    1. Abgrenzung von Art. 1129, 1130 iran. ZGB zu ehevertraglicher Vereinbarung. 2. Die nach iranischem ZGB an das Scheidungsbegehren der Ehefrau geknüpften besonderen Voraussetzungen führen nicht zur Anwendbarkeit des Art. 6 EGBG. 3. Von einer krassen Ungleichbehandlung wegen der Geschlechtszugehörigkeit kann nicht gesprochen werden, wenn vertragliche Schei...
  • Bild BGH, AnwZ B 65/99 (16.10.2000)
    BRAO § 59 b Abs. 2 Nr. 3 § 59 b Abs. 2 Nr. 3 BRAO ermächtigt den Satzungsgeber zum Erlaß der in § 7 Abs. 1 der Berufsordnung für Rechtsanwälte (BORA) getroffenen Regelung. § 7 Abs. 1 Satz 1 BORA ist mit Art. 12 Abs. 1 GG vereinbar. BGH, Beschluß vom 16. Oktober 2000 - AnwZ (B) 65/99 - AGH Nordrhein-Westfalen...
  • Bild BAYERISCHER-VGH, 5 B 03.1371 (04.05.2005)
    Zur Rücknahme einer Einbürgerung....



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Familienrecht
  • BildBesuchsrecht des Vaters – wie oft darf er sein Kind sehen?
    Wenn sich ein Elternpaar trennt, so ist es in der Regel so, dass das gemeinsame Kind bei der Mutter wohnen bleibt. Dem leiblichen Vater wird jedoch gestattet, Umgang mit seinem Kind zu halten. Aber was sagen die gesetzlichen Bestimmungen über das Besuchsrecht des Vaters? Wie oft darf er ...
  • BildDürfen Eltern ihre Kinder mit Hausarrest oder Taschengeldentzug bestrafen?
    Das elterliche Züchtigungsrecht besteht seit November 2000 nicht mehr, die Prügelstrafe wurde damit nicht nur abgeschafft, sondern ist vielmehr sogar als Körperverletzung strafbar. Dürfen Eltern ihre ungezogenen Kinder aber trotzdem noch mit Hausarrest oder Taschengeldentzug bestrafen? Schließlich handelt es sich bei diesen Erziehungsmaßnahmen um Äquivalente zur ...
  • BildTipps zum Doppelnamen bei Heirat
    Während es früher so üblich war, dass eine Frau nach der Hochzeit den Nachnamen ihres Ehemannes angenommen hat, ist dies heutzutage nicht mehr zwingend der Fall: die Pflicht, einen gemeinsamen Ehenamen zu führen, besteht nicht mehr. Wenn die Ehepartner keine Erklärung bei der Eheschließung bezüglich ihres Nachnamens angeben, ...
  • BildGroßelternrechte: wie oft haben Großeltern ein Umgangsrecht?
    Trennt sich ein Elternpaar, so ist es meistens so, dass dessen Kinder nach der Trennung beziehungsweise Scheidung bei einem der beiden Elternteile leben, während der andere Elternteil ein Umgangsrecht zugesprochen bekommt. Dabei muss das Kindeswohl beachtet werden. Doch nicht nur die Eltern, sondern auch die Großeltern haben ein ...
  • BildBis wann muss man Kindern im Studium/in Ausbildung Unterhalt zahlen?
    Kinder sind teuer, das weiß sicherlich jeder. Mit Vollendung des 18. Lebensjahres ist das Kind allerdings nicht mehr betreuungsbedürftig, da Kinder mit 18 Jahren ihre Volljährigkeit erwerben. Im Allgemeinen werden Volljährige auch als „erwachsen“ angesehen, mit Blick auf das Jugendstrafrecht spätestens jedoch mit Vollendung des 21. Lebensjahres. Sind ...
  • BildWas ist eine Vaterschaftsanfechtungsklage?
    Gemäß § 1592 BGB wird jener Mann als Vater eines Kindes angesehen, welcher zum Zeitpunkt dessen Geburt mit der Mutter verheiratet ist oder derjenige, der die Vaterschaft anerkannt hat. Die Vaterschaft dieses Mannes wird dann gegen jedermann vermutet. Ist jedoch ein anderer Mann der Meinung, dass er der ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.