Rechtsanwalt in Dessau-Roßlau: Arbeitsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Dessau-Roßlau: Sie lesen das Verzeichnis für Arbeitsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Das Arbeitsrecht ist im deutschen Recht eines der umfassendsten Rechtsgebiete. Im Arbeitsrecht sind alle Belange, die sich in der Verbindung zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber ergeben können, normiert. Rechtlich geregelt wird somit ein extrem weites Feld an Belangen wie Urlaub, Kündigung, Überstunden, Arbeitsvertrag oder auch Zeitarbeit und Telearbeit, um nur einige Beispiele zu nennen. Aufgrund der großen Bedeutung, die dem Arbeitsrecht zukommt, ist für rechtliche Auseinandersetzungen eine eigene Gerichtsbarkeit zuständig, das Arbeitsgericht.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Juristische Beratung im Rechtsbereich Arbeitsrecht offeriert kompetent Herr Rechtsanwalt Olaf Büttner mit Anwaltsbüro in Dessau-Roßlau
Rumph & Büttner Rechtsanwälte
Ackerstraße 1 a
06842 Dessau-Roßlau
Deutschland

Telefon: 0340 260670
Telefax: 0340 2606730

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfragen zum Rechtsbereich Arbeitsrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Thomas Schwarz jederzeit in Dessau-Roßlau

Parkstraße 3
06846 Dessau-Roßlau
Deutschland

Telefon: 0340 260240
Telefax: 0340 2602411

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei juristischen Angelegenheiten zum Arbeitsrecht hilft Ihnen Frau Rechtsanwältin Birgit Hildebrandt immer gern in Dessau-Roßlau

Luchplatz 1
06862 Dessau-Roßlau
Deutschland

Telefon: 034901 68115
Telefax: 034901 68119

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsfällen zum Rechtsgebiet Arbeitsrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Till Schwerdtfeger jederzeit in Dessau-Roßlau

Ackerstr. 1 a
6842 Dessau-Roßlau
Deutschland

Telefon: 0340 260670
Telefax: 0340 2606730

Zum Profil
Rechtliche Beratung im Arbeitsrecht offeriert gern Herr Rechtsanwalt Ronald Ränsch mit Rechtsanwaltskanzlei in Dessau-Roßlau

Ferd.-von-Schill-Str. 37
6844 Dessau-Roßlau
Deutschland

Telefon: 0340 2508650
Telefax: 0340 25084086

Zum Profil
Rechtliche Beratung im Schwerpunkt Arbeitsrecht erbringt gern Herr Rechtsanwalt Reiner Damm mit Kanzlei in Dessau-Roßlau

Kreuzbergstr. 35
6849 Dessau-Roßlau
Deutschland

Telefon: 0340 800080
Telefax: 0340 8000812

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Sieglinde Kiewel berät zum Rechtsgebiet Arbeitsrecht gern im Umland von Dessau-Roßlau

Wilhelm-Feuerherdt-Str. 11
6844 Dessau-Roßlau
Deutschland

Telefon: 0340 2162275
Telefax: 0340 2162271

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Stephan Jänicke bietet anwaltliche Beratung zum Bereich Arbeitsrecht jederzeit gern im Umland von Dessau-Roßlau

Ackerstr. 1 A
6842 Dessau-Roßlau
Deutschland

Telefon: 0340 260670
Telefax: 0340 2606730

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Thomas Dieter Schwarz (Fachanwalt für Arbeitsrecht) unterstützt Mandanten zum Arbeitsrecht engagiert in der Umgebung von Dessau-Roßlau

Ringstr. 28
6844 Dessau-Roßlau
Deutschland

Telefon: 0340 260240
Telefax: 0340 2602411

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Oliver John mit Rechtsanwaltskanzlei in Dessau-Roßlau berät als Rechtsanwalt Mandanten qualifiziert juristischen Themen im Rechtsgebiet Arbeitsrecht

Muldstraße 88
6844 Dessau-Roßlau
Deutschland

Telefon: 0340 25492431
Telefax: 0340 25492433

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Steffen Thaus (Fachanwalt für Arbeitsrecht) mit Kanzleisitz in Dessau-Roßlau berät als Rechtsanwalt Mandanten qualifiziert bei Rechtsfällen mit dem Schwerpunkt Arbeitsrecht

Mariannenstr. 13
6844 Dessau-Roßlau
Deutschland

Telefon: 0340 261140
Telefax: 0340 261148

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Olaf Denell (Fachanwalt für Arbeitsrecht) bietet anwaltliche Beratung zum Arbeitsrecht jederzeit gern in der Nähe von Dessau-Roßlau

Große Schaftrift 94
6847 Dessau-Roßlau
Deutschland

Telefon: 0340 510957
Telefax: 0340 510957

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsauskunft im Gebiet Arbeitsrecht offeriert in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Peter Zur (Fachanwalt für Arbeitsrecht) aus Dessau-Roßlau

Poststraße 6
6844 Dessau-Roßlau
Deutschland

Telefon: 0340 2106437
Telefax: 0340 2106438

Zum Profil
Rechtsberatung im Schwerpunkt Arbeitsrecht offeriert kompetent Frau Rechtsanwältin LL.M. OEC. Nadine Kanis mit Kanzleisitz in Dessau-Roßlau

Medicusstr. 1
6844 Dessau-Roßlau
Deutschland

Telefon: 0340 261260
Telefax: 0340 2612626

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Rolf Bumann unterhält seine Anwaltskanzlei in Dessau-Roßlau hilft als Anwalt Mandanten aktiv aktuellen Rechtsfragen aus dem Rechtsgebiet Arbeitsrecht

Ringstr. 46
6844 Dessau-Roßlau
Deutschland

Telefon: 0340 6614311
Telefax: 0340 6614312

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Thomas Markworth unterhält seine Anwaltskanzlei in Dessau-Roßlau vertritt Mandanten engagiert bei Rechtsfällen mit dem Schwerpunkt Arbeitsrecht

Zerbster Str. 32
6844 Dessau-Roßlau
Deutschland

Telefon: 0340 260700
Telefax: 0340 2607019

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Arbeitsrecht in Dessau-Roßlau

Gerade der Arbeitsplatz bietet großes Konfliktpotenzial

Rechtsanwalt in Dessau-Roßlau: Arbeitsrecht (© eccolo - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Dessau-Roßlau: Arbeitsrecht
(© eccolo - Fotolia.com)

Schnell kann es am Arbeitsplatz zu rechtlichen Problemen kommen. Dies gilt sowohl für Arbeitnehmer als auch für Arbeitgeber. Vor allem sind dabei Probleme und Fragen, die mit dem Arbeitsvertrag, dem Kündigungsschutz und dem Urlaubsanspruch in Zusammenhang stehen, häufig. Weitere typische Problemfelder, die in den Bereich des Arbeitsrechts fallen, sind rechtliche Unstimmigkeiten mit dem Arbeitgeber aufgrund einer langen Krankheit oder eines Arbeitsunfalls. Ebenso ist Mobbing ein arbeitsrechtliches Problem, das gerade in jüngster Vergangenheit deutlich an Bedeutung gewonnen hat. Bedauerlicherweise können Auseinandersetzungen mit dem Arbeitgeber schnell extreme Folgen nach sich ziehen. Verliert man im schlimmsten Fall seinen Arbeitsplatz, dann kann dies die eigene Existenz bedrohen. Nachdem arbeitsrechtliche Streitigkeiten derart schwer zu gewichten sind, sollte man auf jeden Fall so schnell als möglich einen Rechtsbeistand aufsuchen. Denn als Laie kann man weder die Rechtslage einschätzen, noch über eine weitere sinnvolle Vorgehensweise entscheiden. Es ist gleichgültig, ob man als Arbeitnehmern rechtliche Fragen oder Probleme hat mit Mobbing, dem Kündigungsschutz oder der Elternzeit.

Lassen Sie sich von einem Anwalt oder einer Anwältin unterstützen und beraten

Bei allen Problemen, die in den Bereich des Arbeitsrechts fallen, ist ein Anwalt der optimale Ansprechpartner. Dessau-Roßlau bietet eine Reihe von Anwälten, die sich auf dieses Rechtsgebiet spezialisiert haben. Vor allem wenn die rechtliche Situation komplex ist, sollte man umgehend handeln und sofort einen Anwalt aufsuchen. Durch eine anwaltliche Beratung werden nicht nur offene Fragen geklärt, sondern auch eine weitere Vorgehensweise ausgearbeitet, die dazu führen sollte, dass man sein Recht auch erhält. Ein Anwalt zum Arbeitsrecht in Dessau-Roßlau wird seinem Mandanten fachkundig zur Seite stehen, wenn es z.B. um Probleme wie Probezeit, Kündigungsschutz oder Telearbeit geht. Der Rechtsanwalt für Arbeitsrecht in Dessau-Roßlau ist auch der beste Ansprechpartner, wenn es Probleme oder Fragen gibt mit dem Betriebsrat oder ein ausgestelltes Arbeitszeugnis angefochten werden soll. Auch ist ein Anwalt im Arbeitsrecht der perfekte Ansprechpartner, wenn man sich der Schwarzarbeit schuldig gemacht hat und nun Konsequenzen drohen.


News zum Arbeitsrecht
  • Bild Arbeitsstätten – Gestaltung einer sich verändernden Arbeitswelt (13.05.2013, 12:10)
    Gemeinsame Pressemitteilung des BMAS und der BAuADen Dialog von Experten für Arbeitssicherheit und Praktikern aus Wirtschaft, Verwaltung, Wissenschaft und Politik suchten das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) und die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) am 13. Mai in Dortmund. Rund 300 Fachleute kamen zur Veranstaltung „Arbeitsstätten – Gestaltung ...
  • Bild Anspruch auf Zeitausgleich im Arbeitsrecht (28.08.2013, 14:14)
    Steht einem Beamten mit Rufbereitschaft ein Anspruch auf Zeitausgleich zu, so gilt dies auch für den für diesen bestimmten Vertreter. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Bremen, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Nürnberg und Stuttgart www.grprainer.com führen aus: Das Verwaltungsgericht Gießen entschied mit Urteil vom 18.07.2013 (Az.: 5 K ...
  • Bild Arbeitsrechtlicher Sonderweg der Kirchen ethisch und theologisch nicht mehr zu rechtfertigen (06.11.2013, 12:10)
    Beim Arbeitsrecht gehen die Kirchen einen Sonderweg: Beschäftigte dürfen nicht streiken und müssen sich zum Teil weitgehende Vorschriften für ihr Privatleben gefallen lassen. Die Argumente dafür sind wenig stichhaltig. Zu diesem Ergebnis kommt Prof. Dr. Hartmut Kreß, Professor für Sozialethik an der Universität Bonn."Gott kann man nicht bestreiken" - so ...

Forenbeiträge zum Arbeitsrecht
  • Bild Arbeitsrecht: Drohung, Nötigung (29.04.2013, 11:06)
    Wenn Arbeitnehmer A von seinem Arbeitgeber B unter Druck gesetzt wird, einen Sachverhalt zu verschweigen, der sich zwischen A und dem zwischenzeitlich verstorbenen Personalverantwortlichen C ereignet hat, da andernfalls strafrechtliche Maßnahmen gegen A eingeleitet würden, zu denen B gar kein Strafantragsrecht hat, liegt hier Bedrohung und / oder Nötigung im ...
  • Bild Zweite befristung ehemaliger Azubi (07.09.2009, 18:33)
    Hallo, mal folgender, theoretischer Sachverhalt. Azubi A wurde Mitte Juli 2009 von Firma F im Bereich B befristet bis 31.12.2009 übernommen. Begründung: Berufseinstieg, also Befristung mit Sachgrund. Nun findet eine Restrukturierung statt und Bereich B bekommt einen neuen, externen Chef C der die Mitarbeiter des Bereichs B nicht kennt. In Firma F gibt ...
  • Bild Bloggen zum Thema Jura - Worauf muss man als Student achten? (20.09.2008, 00:32)
    Hallo, ich hab mal eine etwas perfide Frage, aber ich möchte sie dennoch stellen: Ich lerne gerade für eine Klausur aus Arbeitsrecht, dazu möchte ich als Lernstütze einerseits, und andererseits um interessante Informationen kurz und prägnant zu veröffentlichen, div. Auszüge als Blogbeitrag posten. Ich zitiere nicht wortwörtlich sondern sinngemäß in meinen ...
  • Bild Probearbeit + Urheberrechtsverletzung. Wie dagegen vorgehen? (06.10.2012, 04:30)
    Hallo, mal angenommen, jemand arbeitet zur Probe und muss diverse Arbeiten leisten. Er weiß, dass er der Urheber seiner Werke ist und hat hierfür der Firma keinerlei Nutzungsrechte eingeräumt. Die Firma nutzt aber seine Werke kommerziell, ohne seiner Zustimmung. Es gibt keinen Arbeitsvertag zwischen den Parteien, lediglich eine Geheimhaltunsvereinbarung. Der ...
  • Bild Kündigung ohne Grund (28.03.2012, 10:39)
    Hallo vielleicht kann uns jemand weiterhelfen: die Fakten: AN 5 Jahre beschäftigt bei AG (80 Mitarbeiter) hat aufgrund einer fehlgeschlagenen, selbst finanzierten (und ohne jegliche Unterstützung des AG) Weiterbildungsmaßnahme die Kündigung erhalten, die da lautet " hiermit kündigen wir Ihnen wie bereits besprochen das AV fristgerecht zum XX.XX.XXXX " AN hat 2 unterhaltspflichtige Personen ABER: ...

Urteile zum Arbeitsrecht
  • Bild ARBG-HEILBRONN, 5 Ca 307/11 (08.05.2012)
    Die arbeitsvertragliche Vereinbarung einer für Arbeitnehmer und Arbeitgeber gleichen Kündigungsfrist von 18 Monaten zum Monatsende ist bei einem Einkaufsleiter Einkauf International einer europaweit tätigen Supermarktkette zulässig....
  • Bild LAG-HAMM, 12 Sa 348/11 (17.05.2011)
    Teilzeitbeschäftige, die Schichtarbeit i.S.d. der AVR leisten, haben lediglich einen dem Umfang ihrer Teilzeittätigkeit angepassten Anspruch auf die Schichtzulage nach VII der Anlage 1 zu den AVR in der bis zum 31.12.2010 geltenden Fassung. Ein Verstoß gegen § 4 TzBfG liegt nicht vor....
  • Bild LAG-DUESSELDORF, 11 Sa 369/97 (20.06.1997)
    An einer sachfremden, nicht im Einklang mit dem arbeitsrechtlichen Geichbehandlungsgrund satz stehenden Gruppenbildung fehlt es, wenn sich der Arbeitgeber entschließt, nur den Ar beitnehmern eine Lohnerhö hung in Form einer Motivationszulage zu gewährn, auf die er zur Auf rechterhaltung seines Betriebs nach einer von ihm geplanten Umstruktu rierung angewiese...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Arbeitsrecht
  • BildKann man eine Abmahnung aus der Personalakte löschen lassen?
    Eine Abmahnung erhält man als Arbeitnehmer in der Regel dann, wenn man ein Fehlverhalten beziehungsweise einen Pflichtverstoß an den Tag gelegt hat. Ist dies geschehen, so sollte man dazu stehen und sich bemühen, dass sich derartige Fehler in der Zukunft nicht mehr wiederholen. Nun sehen es viele Arbeitnehmer ...
  • BildWann wird einem Arzt die Approbation entzogen?
    Der Entzug der Approbation stellt für einen Arzt eine schwerwiegende Sanktion dar. Wann sie infrage kommt, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Wenn sich ein Arzt eines Verhaltens schuldig gemacht hat, aus dem sich seine Unzuverlässigkeit oder Unwürdigkeit zur Ausübung des Arztberufs gem. § 3 Abs. 1 ...
  • BildRückzahlung von Ausbildungs-/Weiterbildungskosten ausscheidener Arbeitnehmer
    In regelmäßigen Abständen tritt folgenden Sachverhalt in der Beratungspraxis auf: ein Mitarbeiter verlässt das Unternehmen und wechselt entweder zu einem anderen Arbeitgeber, in ein Konkurrenzunternehmen oder in seine eigene Selbstständigkeit, nachdem er eine durch den Arbeitgeber finanzierte Ausbildung bzw. Weiterbildung absolviert hat. Jedenfalls endet das Arbeitsverhältnis zu dem bisherigen ...
  • BildDarf der Chef seinen Arbeitnehmer zu Überstunden zwingen?
    Die Deutschen sind laut einer EU-Studie aus Brüssel die Überstunden-Sieger in Europa. In keinem anderen Land der EU werden so viele Überstunden gemacht, wie in Deutschland. Besonders viele Überstunden machen dabei Selbstständige und Führungskräfte, aber auch Landwirte. Nicht immer ist die Mehrarbeit aber völlig freiwillig. Häufig sind Zeitdruck ...
  • BildFürsorgepflicht – was ist das eigentlich?
    Den Arbeitgeber trifft in seiner Position als Kopf des Betriebes eine sogenannte Fürsorgepflicht. Doch was genau bedeutet dieser Begriff eigentlich? Und was genau ist von der Fürsorgepflicht umfasst? Fürsorgepflicht meint die Pflicht des Arbeitgebers, das Wohlergehen und die Interessen seiner Arbeitnehmer im Rahmen seiner Mittel ...
  • BildMindestlohn für Zeitungszusteller?
    Auch Zeitungszusteller können häufig den gesetzlichen Mindestlohn für sich beanspruchen. Dies ergibt sich aus einem Urteil des Arbeitsgerichtes Nienburg. Ein Arbeitnehmer trug mehrmals in der Woche als Minjobber Anzeigenblätter und Tageszeitungen aus. Als er nach Einführung die Zahlung des gesetzlichen Mindestlohns in Höhe von 8,50 Euro ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.