Rechtsanwalt in Darmstadt: Sozialrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Darmstadt: Sie lesen das Verzeichnis für Sozialrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

In Deutschland ist sämtliches staatliches Handeln darauf ausgerichtet, für soziale Sicherheit und soziale Gerechtigkeit zu sorgen, denn die Bundesrepublik Deutschland ist ein Sozialstaat. Zum Sozialstaatsprinzip gehört u.a., dass das Existenzminimum eines jeden Bürgers gesichert wird. Dies erfolgt u.a. durch die Grundsicherung, Sozialhilfe, Hartz IV oder auch Krankengeld. Selbstverständlich erhalten in einem Sozialstaat wie der BRD auch Pflegebedürftige oder behinderte Menschen Unterstützung durch den Staat, um ihnen ein menschenwürdiges Dasein zu sichern. In der BRD ist das Sozialrecht in zwei Bereiche gegliedert: das Sozialversicherungsrecht und das besondere Recht auf Entschädigung. Kodifiziert sind sämtliche Gesetze, die in den Bereich des Sozialrechts fallen, im Sozialgesetzbuch oder kurz SGB. Hierzu gehören Gesetze in Bezug auf Sozialhilfe, Wohngeld, Grundsicherung für Arbeitssuchende, Elterngeld, Jugendhilfe, Förderung Schwerbehinderter, Ausbildungsförderung und die Arbeitsförderung sowie die Sicherung bei Arbeitslosigkeit. Auch Regelungen bezüglich der Pflegeversicherung, Rentenversicherung, Unfallversicherung und der gesetzlichen Krankenversicherung sind hier erfasst.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Logo
Bei Rechtsfragen rund um den Schwerpunkt Sozialrecht hilft Ihnen Anwaltskanzlei OK Rechtsanwälte immer gern in Darmstadt
OK Rechtsanwälte
Schleiermacherstraße 10
64283 Darmstadt
Deutschland

Telefon: 06151 5997466
Telefax: 06151 5997453

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsangelegenheiten rund um den Schwerpunkt Sozialrecht berät Sie Frau Rechtsanwältin Rechtsanwältin und Notarin Marjan Gallina persönlich im Ort Darmstadt
Aschoff & Gallina
Luisenstraße 8
64283 Darmstadt
Deutschland

Telefon: 06151 15050
Telefax: 06151 150555

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfragen zum Schwerpunkt Sozialrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Manfred Hanesch gern vor Ort in Darmstadt
Hanesch & Roth Rechtsanwälte
Robert-Bosch-Straße 7
64293 Darmstadt
Deutschland

Telefon: 06151 8701350
Telefax: 06151 8701352

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsauskünfte im Sozialrecht erbringt kompetent Frau Rechtsanwältin Monika Roth (Fachanwältin für Sozialrecht) mit Büro in Darmstadt
Hanesch & Roth Rechtsanwälte
Robert-Bosch-Straße 7
64293 Darmstadt
Deutschland

Telefon: 06151 8701351
Telefax: 06151 8701352

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Holger Schmidt-Brücken (Fachanwalt für Sozialrecht) bietet anwaltliche Vertretung zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Sozialrecht jederzeit gern in der Nähe von Darmstadt

Luisenstraße 10
64283 Darmstadt
Deutschland

Telefon: 06151 595978
Telefax: 06151 596666

Logo: Anwalt-Suchservice.debarrierefreiZum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsangelegenheiten zum Rechtsgebiet Sozialrecht vertritt Sie Frau Rechtsanwältin Stefani Gromes engagiert in Darmstadt
Roßmann & Collegen
Wilhelminenstr. 10
64283 Darmstadt
Deutschland

Telefon: 06151 1014263
Telefax: 06151 1014265

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Ralf Roesner (Fachanwalt für Sozialrecht) bietet anwaltliche Vertretung zum Sozialrecht engagiert im Umland von Darmstadt
Brauer Roesner & Kollegen
Kasinostr. 5
64293 Darmstadt
Deutschland

Telefon: 06151 307660
Telefax: 06151 3076611

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Udo Rau (Fachanwalt für Sozialrecht) bietet anwaltliche Vertretung zum Sozialrecht kompetent in Darmstadt
c/o Rau & Strupp
Bismarckstr. 60
64293 Darmstadt
Deutschland

Telefon: 06151 24000
Telefax: 06151 295966

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Sozialrecht in Darmstadt

Schwierigkeiten mit dem Jobcenter oder dem Sozialamt? Ein Rechtsanwalt hilft weiter

Rechtsanwalt in Darmstadt: Sozialrecht (© nmann77 - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Darmstadt: Sozialrecht
(© nmann77 - Fotolia.com)

Leider kommt es trotz dem staatlichen Streben nach sozialer Gleichheit und sozialer Gerechtigkeit immer wieder zu Konflikten, die es erforderlich machen, einen Anwalt aufzusuchen. Probleme mit dem Sozialamt oder auch ein Konflikt mit dem Jobcenter, wenn es beispielsweise um eine Reintegration in den Arbeitsmarkt geht, sind nicht selten. Egal ob man ein sozialrechtliches Problem hat, weil das Jobcenter oder das Sozialamt Leistungen gekürzt hat, oder ein Wohngeldantrag abgelehnt wurde, in jedem Fall ist es angebracht, sich von einem Anwalt oder einer Anwältin beraten zu lassen. Darmstadt bietet einige Rechtsanwälte für Sozialrecht. Ein Rechtsanwalt zum Sozialrecht aus Darmstadt wird seinen Mandanten nicht nur ausführlich über die Rechtslage informieren, wenn Leistungen nicht gewährt oder gekürzt wurden. Der Rechtsanwalt wird seinen Mandanten auch detailliert bei sämtlichen Fragen bezüglich der Rente und des Rentenrechts aufklären. Er kennt sich auch bestens mit dem Pflegeversicherungsrecht aus. Und auch, wenn Ihnen ganz offensichtlich Sozialleistungen zustehen, diese Ihnen aber komplett nicht bewilligt wurden, wird der Rechtsanwalt im Sozialrecht helfen, Ihr Recht durchzusetzen. Sollte es zu einer Verhandlung vor dem Sozialgericht kommen, wird ein Rechtsanwalt für Sozialrecht aus Darmstadt Sie außerdem kompetent vor Gericht vertreten.

Wenn Ihre Frage oder Problem besonders schwierig ist, sollten Sie einen Fachanwalt im Sozialrecht konsultieren

Erwähnt sollte werden, dass, kommt es zu einem Problem im Sozialrecht, oftmals auch andere Rechtsbereiche berührt werden. Hierzu zählen neben dem Familienrecht und dem Arbeitsrecht u.a. auch das Steuerrecht und das Erbrecht. Vor allem, wenn sich ein Konflikt im Sozialrecht schwieriger gestaltet, kann es sinnvoll sein, sich direkt an einen Fachanwalt oder eine Fachanwältin für Sozialrecht zu wenden bzw. eine Rechtsanwaltskanzlei für Sozialrecht zu kontaktieren. Fachanwalt für Sozialrecht darf sich nennen, wer einen speziellen Fachanwaltslehrgang besucht hat, in dem zusätzliches umfangreiches Fachwissen in diesem Rechtsbereich erlernt wurde, und außerdem besondere praktische Erfahrungen vorweisen kann. Damit verfügt ein Fachanwalt für Sozialrecht aus Darmstadt sowohl in der Praxis als auch in der Theorie über ein überdurchschnittliches Know-how. Von diesem außerordentlichen fachlichen Know-how können Mandanten gerade bei einer diffizilen Fallgestaltung profitieren.


News zum Sozialrecht
  • Bild Der lange Abschied vom Ernährermodell (20.12.2010, 13:00)
    Juristen und Sozialwissenschaftler entwickeln Handlungsempfehlungen für mehr ChancengleichheitDer Mann schafft das Geld ran, die Frau sorgt sich um Haushalt, Kinder und pflegebedürftige Angehörige und verdient vielleicht noch etwas dazu. So sieht die Rollenverteilung zwischen den Geschlechtern in der Familie hierzulande oftmals aus. Für die Frauen ist diese Aufgabenteilung mit Risiken ...
  • Bild Wie sicher ist die Krankenversorgung der Zukunft? (02.03.2012, 11:10)
    Wie sicher ist die Krankenversorgung der Zukunft?Experten aus Forschung, Wissenschaft und Praxis diskutieren auf dem 10. Kölner SozialrechtstagHochqualifizierte Gesundheitsversorgung muss bezahlbar bleiben und für jeden Bürger zugänglich sein. Wie aber kann eine umfassende Versorgung in unserer alternden Gesellschaft auch in Zukunft sichergestellt werden? Der 10. Kölner Sozialrechtstag versucht Antworten auf ...
  • Bild Vereinbarkeit: erhebliche Lücken im Arbeits- und Sozialrecht (30.09.2013, 12:10)
    „Regeln entsprechen oft nicht der Lebensrealität“ Vereinbarkeit: erhebliche Lücken im Arbeits- und Sozialrecht Kinder erziehen, Eltern pflegen, sich weiterbilden: Viele Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer möchten dazu für eine Weile gar nicht oder nur in Teilzeit arbeiten, im Berufsleben aber nicht dauerhaft den Anschluss verlieren. Doch das Berufs- mit dem Familienleben ...

Forenbeiträge zum Sozialrecht
  • Bild Falsche Kündigungsfrist im Arbeitsvertrag (17.07.2008, 13:40)
    Hallo zusammen, hätte folgende Fragen: Angenommen ein AG erhält eine Kündigung von seinem AN (reguläres Arbeitsverhältnis, nicht mehr in Probezeit) und stellt fest, dass im Arbeitsvertrag eine Kündigungsfrist von 2 Wochen drinsteht und ist der Meinung, da sei ihm seinerzeit mangels Wissen ein Fehler bei der Formulierung der Kündigungsfrist unterlaufen. Hätte er ...
  • Bild Arbeitslosengeld für Schweizer? (27.04.2009, 19:19)
    Hallo, Herr S. wohnt in Berlin bei Frau L. und hat keinen Job. Herr S. ist ein Schweizer Staatsbürger aber hat im Jahre 2006 eine Aufenthaltsgenehmigung von der Ausländerbehörde erhalten sowie einen Meldeschein vom Rathaus. Zwischendurch war Herr S. immerwieder in der Schweiz und seit 2 Monaten ist er nun in ...
  • Bild Wegeunfall AG mit AN (08.02.2009, 09:54)
    Wenn ein AG mit seinem eigenen PKWden in seinem Betrieb beschäftigten AN anfährt, der sich mit dem Fahrrad auf dem Nachhauseweg von der Arbeit befindet. Welche Ansprüche hätte der AN? Und gegenüber wem (UV + AG, sonstige)? Danke im voraus für eure Hilfe.
  • Bild Behandlungsmethode nicht im Leistungskatalog (17.04.2011, 23:21)
    Es geht um eine Krankheit, der medizinische Dienst beruft sich auf ein älteres Gurachten aus 2006, aus der hervor geht das es keine langfristigen Studien gibt. Diese Behandlung kostet ca 700-1000 EUR, wird konsequent von allen Krankenkassen abgelehnt (Kosten). Alle berufen sich dabei auf den medizinischen Dienst. Es handelt sich ...
  • Bild Miete für unbewohnbare Wohnung (23.08.2012, 16:51)
    Hey ^^ vermutlich werden in diesem thema miet und sozialrecht vermischt. Allerdings sind diese nicht voneinander zu trennen und sollten zusammenhängend bearbeitet werden Hypotetischer Fall: Person A (Frau ca 26 Jahre) mit Kind K(ca 6 Jahre)hat vor 3 Jahren eine Wohnung in einem Verbandsgemeindehaus gemietet (inzwischen ist Person A 29 Jahre und ...

Urteile zum Sozialrecht
  • Bild HESSISCHES-LSG, L 5 R 445/07 (28.08.2009)
    Auch Gewinnanteile aus einer Kommanditbeteiligung (Einlage) können als Arbeitseinkommen anzusehen sein. Voraussetzung ist, dass der Kommanditist nach dem Gesellschaftsvertrag ein nennenswertes Unternehmerrisiko trägt und er eine gewisse, den handelsrechtlich vorgesehenen Mitwirkungsrechten im Wesentlichen entsprechende Unternehmerinitiative entfalten kann. A...
  • Bild LSG-BADEN-WUERTTEMBERG, L 5 KR 1815/10 B (12.11.2010)
    Für Klagen von Personen, die nicht selbst Inhaber von Rechten oder Pflichten nach dem SGB V sind (hier: eines Insolvenzverwalters), auf Auskunft nach dem IFG gegen gesetzliche Krankenkassen sind die Verwaltungsgerichte zuständig....
  • Bild BSG, B 12 KR 3/09 R (27.01.2010)
    Ein auf Grund eines kommunalen Wahlamts ehrenamtlich beschäftigter stellvertretender Landrat in Bayern gehört zu dem Personenkreis "ehrenamtlicher Beigeordneter", der in der Arbeitslosenversicherung versicherungsfrei ist....
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (1)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (1)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Sozialrecht
  • BildSkiausrüstung auf Kosten des Jobcenters?
    Jobcenter müssen nicht ohne Weiteres für eine Skiausrüstung aufkommen, wenn das Kind eines Hartz IV Empfängers einen Klassenausflug unternimmt. Dies hat das SG Berlin entschieden. Vorliegend verlangten die Eltern vom Jobcenter, dass dieses nicht nur für die Kosten der Teilnahme ihres 14 jährigen Kindes an ...
  • BildALG II: Kürzung der Mietzahlungen wegen Mietwucher?
    Jobcenter dürfen bei Verdacht des Mietwuchers nicht ohne Weiteres die an den Hartz-IV-Empfänger entrichteten Mietzahlungen kürzen. Dies ergibt sich aus einer Entscheidung des SG Hannover. Ein Hartz-IV-Empfänger wohnte in einer Dachgeschosswohnung in Hannover, die nur 25 qm groß war. Er zahlte für seine Unterkunft eine ...
  • BildPosttraumatische Belastungsstörung: „G“ im Behindertenausweis?
    Wer an einer posttraumatischen Belastungsstörung leidet, hat unter bestimmten Umständen einen Anspruch auf Zuerkennung des Merkzeichens „G“ im Schwerbehindertenausweis. Vorliegend litt eine Frau unter einer posttraumatischen Belastungsstörung. Infolge von einer psychischen Störung in Form von Angstzuständen konnte sie nur noch kurze Strecken im Straßenverkehr fortbewegen. Sie ...
  • BildWohnungsleerstand: Hartz-IV Empfänger darf mehr heizen
    Das Jobcenter darf nicht ohne Weiteres bei einem Hartz IV Empfänger die Heizkosten kürzen, wenn in dem Wohnhaus mehrere Wohnungen leer stehen. Ein Hartz IV Empfänger lebte zusammen mit seiner Familie die aus 7 Kindern bestand in einer großen Wohnung, die insgesamt 8 Zimmer umfasst. Die ...
  • BildIst die Gehaltsaufstockung bei Hartz IV möglich?
    Es ist für viele Menschen in der Bundesrepublik Deutschland trauriger Alltag: man arbeitet hart, am Ende reicht das Geld dennoch nicht zum Leben. Für weitere Nebenjobs ist keine Zeit oder keine weitere Kraft vorhanden. Bürger und Bürgerinnen in solchen Situationen stellen sich oftmals die Frage, welche Möglichkeiten sie denn ...
  • BildBehinderter Schüler hat Anspruch auf ganztägliche Schulbegleitung
    Wenn ein Schüler aufgrund seiner Behinderung auf eine Schulbegleitung angewiesen ist, muss ihm diese womöglich auch für die Zeit der Teilnahme am nachmittäglichen Betreuungsangebot bezahlt werden. Ein Schüler konnte aufgrund einer schweren Muskelerkrankung nicht ohne Schulbegleitung am Unterricht einer offenen Ganztagsschule teilnehmen. Er beantragte daher, dass ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.