Rechtsanwalt für Aufenthaltsrecht in Darmstadt

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsberatung im Rechtsgebiet Aufenthaltsrecht erbringt jederzeit Herr Rechtsanwalt Thomas Nold mit Anwaltskanzlei in Darmstadt
Schoen, Kiel & Nold Rechtsanwälte Fachkanzlei für Familienrecht
Mathildenplatz 4
64283 Darmstadt
Deutschland

Telefon: 06151 17760708
Telefax: 06151 177799

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News zum Aufenthaltsrecht
  • Bild Daueraufenthaltserlaubnis für Ausländerin mit deutschen Kindern (17.08.2011, 09:20)
    Einer Ausländerin darf die Erlaubnis zum Daueraufenthalt zur Ausübung der Personensorge für ihre minderjährigen deutschen Kinder (Niederlassungserlaubnis) auch dann erteilt werden, wenn sie aus ihren Einkünften zwar den eigenen Lebensunterhalt sichern kann, das Einkommen aber nicht vollständig den Unterhaltsbedarf ihrer Kinder abdeckt. Das hat der 1. Senat des Bundesverwaltungsgerichts in ...
  • Bild Vom "Homo oeconomicus" zum "Homo europaeus" (10.10.2005, 08:00)
    Tübinger Juristin erforscht ein neues Verständnis von Freizügigkeit für alle EU-BürgerDurch den Maastricht-Vertrag von 1994 sind die Angehörigen der Europäischen Union auch Unionsbürger geworden. Das sind mittlerweile sehr viele Menschen. Seit Anfang Mai 2004 gehören der EU 25 Mitgliedstaaten mit insgesamt rund 480 Millionen Bürgern an. Innerhalb der EU wird ...
  • Bild Anwälte fordern Bleiberecht für langjährig „geduldete Ausländer“ (06.12.2005, 11:40)
    - Die Innenministerkonferenz am 8. Dezember 2005 wird aufgefordert, eine Bleiberechtsregelung zu schaffen - Berlin (DAV). In der Bundesrepublik Deutschland leben zurzeit etwa 200.000 geduldete Ausländer, also Menschen ohne rechtmäßigen Aufenthaltstitel und weitgehend ohne soziale Rechte. Der Großteil von ihnen erhält diese Duldung in Form einer Kettenduldung seit mehreren Jahren. Die ...

Forenbeiträge zum Aufenthaltsrecht
  • Bild Wege aus der Scheinehe (16.02.2009, 23:19)
    Mann deutscher Nationalität hat Frau aus Marokko, in Marokko geheiratet. Sind seit 1 Jahr verheiratet und Frau hat ein Kind gekriegt. Nun stellt sich für Mann heraus Frau hat nur geheiratet und Kind bekommen, um auf Kosten des Mannes (Visum + Unterhalt) zu erhalten. Gibt es Wege für den Mann diesen ...
  • Bild Vollzug des Aufenthaltsgesetzes und Ausreise (27.09.2009, 16:49)
    Herr X ist mit Frau Y seit 08/2005 verheiratet und leben seit mindestens 7 Jahren in Deutschland. X und Y haben zwei Kinder die in Deutschland geboren sind. Y hat eine unbefristete Niederlassungserlaubnis. X hatte bis 02/2009 ein Studenten Visum gehabt, danach hat er ein( auf Basis der Familien ...
  • Bild Verlust Daueraufenthaltsgenehmigung nach Scheidung (30.04.2008, 21:11)
    Hallo, wie wäre folgender Fall zu behandeln: Ein Deutscher und Thailänderin sind seid mehr als 2 Jahren verheiratet und die Thailänderin hat nach 2-jähriger Ehe eine Daueraufenthaltsbescheinigung bekommen. Nach 2,5 Jahren wollen sie sich nun scheiden lassen, wobei der Deutsche natürlich angibt, dass die Trennung schon nach 1,5 Jahren stattgefunden hat. ...
  • Bild Rechtmäßiges Verhalten im Ausland (14.02.2011, 14:32)
    Hallo, wie wird es in Deutschland beurteilt, wenn man sich im Ausland aufhält und sich nach dortigem Recht rechtmäßig verhält und dieses Verhalten aber in Deutschland verboten wäre? 1. Beispiel: Im Staat A wird eine Frau nach dortigem Recht rechtmäßig gesteinigt. Person A geht zur Steinigung und wirft Steine auf die Frau, die ...
  • Bild Recht oder Unrecht ? Familienzusammenführung (11.07.2007, 10:49)
    Ausländer Recht oder Unrecht ? Nehmen wir mal an: Fall 1. Ein Türke der in Deutschland lebt und arbeitet, heiratet in der Türkei seine langjährige Freundin oder Verlobte (Türkin). Dann will er seine Ehefrau mit nach Deutschland nehmen. Dann muss er leider mindestens ...

Urteile zum Aufenthaltsrecht
  • Bild LSG-DER-LAENDER-BERLIN-UND-BRANDENBURG, L 34 AS 790/09 B ER (08.06.2009)
    Bürger aus EU-Mitgliedstaaten, deren Aufenthaltsrecht allein aus dem Zwecke der Arbeitssuche folgt, haben keinen Anspruch auf Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts nach dem SGB II. Der Ausschlusstatbestand des § 7 Abs. 1 Satz 2 Nr. 2 SGB II ist insoweit gemeinschaftskonform....
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 11 S 2328/11 (16.05.2012)
    1. Die Ausweisung eines anerkannten Flüchtlings darf nur unter den Voraussetzungen des Art. 21 Abs. 3 i.V.m. Abs. 2 oder denjenigen des Art. 24 Abs. 1 der Richtlinie 2004/83/EG (juris: EGRL 83/2004) (Qualifikationsrichtlinie) erfolgen. Art. 24 Abs. 1 der Richtlinie 2004/83/EG (juris: EGRL 83/2004) lässt eine Ausweisung aus zwingenden Gründen der öffentlichen...
  • Bild VG-FRANKFURT-AM-MAIN, 1 E 1085/07 (15.08.2007)
    Es ist möglich, dass tägliche Agressionen (Anbrüllen, Toben, Hinderung, selbst über den Zeitpunkt der Bettruhe zu entscheiden) infolge von Trunksucht des Ehegatten und dessen Insistieren auf als entwürdigend empfundenen Sexualpraktiken (verlangte Selbstbefriedigung in seinem Beisein) das Festhalten an der ehelichen Lebensgemeinschaft unzumutbar machen im Sin...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.