Rechtsanwalt in Cuxhaven: Arbeitsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Cuxhaven: Sie lesen das Verzeichnis für Arbeitsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Dr. Ulrich Ramrath (Fachanwalt für Arbeitsrecht) mit Anwaltsbüro in Cuxhaven hilft als Anwalt Mandanten kompetent bei aktuellen Rechtsthemen im Schwerpunkt Arbeitsrecht

Neuer Weg 7
27478 Cuxhaven
Deutschland

Telefon: 04722 2183
Telefax: 04722 1206

barrierefreiZum Profil
Juristische Beratung im Schwerpunkt Arbeitsrecht offeriert jederzeit Herr Rechtsanwalt Timm Weiß mit Anwaltskanzlei in Cuxhaven
Karsch, Lindschau & Partner
Peter-Henlein-Straße 2-4
27472 Cuxhaven
Deutschland

Telefon: 04721 718500
Telefax: 04721 718511

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Arbeitsrecht
  • Bild (Schein-) Werkverträge und verdeckte Arbeitnehmerüberlassung (22.08.2013, 11:11)
    Rechtsanwältin und Fachanwältin für Arbeitsrecht Dr. Elke Scheibeler berichtet über Probleme bei der Abgrenzung zwischen Werk- und Dienstverträgen und Arbeitnehmerüberlassung. Wer sich mit Outsourcing, also dem Ausgliedern von Tätigkeiten aus einem Betrieb beschäftigt, muss darauf achten, dass der geschlossene Werk- oder Dienstvertrag auch wirklich ein solcher ist. Die Arbeitnehmer ...
  • Bild TU Berlin: Genderstrategien des Hochschulmanagements (11.11.2011, 16:10)
    Seminar „Genderstrategien des Hochschulmanagements“ am 17. November 2011 an der TU BerlinSchülerinnenarbeit wie die LabGirls oder Quotenregelungen – mit welchen Strategien können forschungsorientierte Gleichstellungsstandards in den verschiedenen Qualifizierungsstufen an den Hochschulen erreicht oder beibehalten werden? Mit der Selbstverpflichtung zu den forschungsorientierten Gleichstellungsstandards der Deutschen Forschungsgemeinschaft haben sich die Universitäten Zielvorgaben ...
  • Bild Sieg im „Fotoshooting-Finale“: RUB-Team gewinnt MootCourt in Erfurt (17.01.2014, 13:10)
    In einem denkbar knappen Finale gaben ihre rhetorischen Fähigkeiten den Ausschlag: Kim Fallenski und Paul Alexander Tophof, Jurastudenten der Ruhr-Universität Bochum, haben den 5. Arbeitsrechtlichen MootCourt gewonnen, den das Bundesarbeitsgericht alle zwei Jahre ausrichtet. In diesem Wettbewerb müssen Studentengruppen aus ganz Deutschland in einem fiktiven arbeitsrechtlichen Fall wie Anwälte die ...

Forenbeiträge zum Arbeitsrecht
  • Bild Arbeitsrecht, Kündigungsfrist, Krankenmeldung (14.05.2011, 19:17)
    Hallo, Mal angenommen man hat einen befristeten Vertrag als Aushilfe in einer Drogerie. (400 Euro Basis) Angefangen hätte man am 1.03 und die Probezeit beträgt 3 Monate. (Also bis 1.06.11). Nun möchte man gerne Montag(16.05) die Kündigung vorbeibringen und zusätzlich noch eine Krankenmeldung für eine Woche. Von Montag auf Montag. ...
  • Bild Rückforderung GKV-Beiträge vom Arbeitnehmer (07.10.2012, 21:23)
    Hallo zusammen, angenommen ein Selbständiger beginnt als Arbeitnehmer bei einer Firma und arbeitet aber - mit Wissen und Zustimmung des AG - weiterhin nebenberuflich selbständig. Der Angestellte, der vorher 100% selbständig war, war/ ist privat krankenversichert. Der AG übernimmt die private KV und zahlt dem AN jeden Monat einen Zuschuss zur ...
  • Bild wann Verstoß gegen Verschwiegenheitsklausel??? (09.04.2007, 18:39)
    Hallo alle zusammen, hoffe ihr könnt mir einen Tipp geben. Folgende Situation: A. hat in einer Tierklinik gearbeitet und im Vertrag war eine Veschwiegenheitsklausel enthalten. Nun hat A. gekündigt. Während der Arbeit da hat A. festgestellt das dort gegen diverse Gesetze verst0ßen wird (zb. Tierschutzgesetz, Arbeitsrecht, Hygienevorschriften) und möchte nicht, dass ...
  • Bild Art der Rechtschutzversicherung präzisieren. (31.08.2008, 11:02)
    Person A will für sich für die Zukunft eine Rechtschutzversicherung wählen. Es geht um Rechtsschutz bei möglichen ungerechten Handlungen der Job-Centres/Arbeitsamt-s Beamten (ALG1 und ALG2). Welche Versicherungsart bedeckt z.B. die grundlose(ungerechte/unseriose) Absage bei der Beantragung einer Umschulungs- oder Weiterbildungs- Maßnahme? Oder ungerechte Zuweisung zu 1 Euro Job und ähnliches. Könnte die Rechtsschutzversicherung so ...
  • Bild HA Arbeitsrecht Brauche Hilfe bezüglich der Fallfrage (01.03.2007, 22:33)
    Hallo, ich schreibe dieses Semester meine erste HA in Arbeitsrecht...Meine Fallfrage am Ende heißt. "Wie wird das Arbeitsgericht entscheiden?" Muss man hier Zulässigkeit und Begründetheit prüfen??? Wie läuft das im Arbeitsrecht???Ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen, damit ich nicht an meiner HA vorbeischreibe... Danke im Voraus!!!

Urteile zum Arbeitsrecht
  • Bild BFH, VI R 84/10 (13.07.2011)
    1. Arbeitgeber i.S. des § 41a Abs. 4 EStG ist der zum Lohnsteuereinbehalt nach § 38 Abs. 3 EStG Verpflichtete. Dies ist regelmäßig der Vertragspartner des Arbeitnehmers aus dem Dienstvertrag. 2. § 41a Abs. 4 EStG setzt voraus, dass die Arbeitnehmer zusammenhängend 183 Tage auf eigenen oder gecharterten Schiffen des Arbeitgebers tätig sind. Einsatzzeiten auf...
  • Bild BAG, 3 AZR 72/99 (21.03.2000)
    Leitsätze: 1. Der PSV hat die dem Berechtigten zustehenden Versorgungsansprüche oder -anwartschaften schriftlich mitzuteilen (§ 9 Abs. 1 Satz 1 BetrAVG). Unterbleibt die Mitteilung, so sind nicht nur Ansprüche, sondern auch Anwartschaften spätestens ein Jahr nach dem Sicherungsfall anzumelden ( § 9 Abs. 1 Satz 2 1. Halbsatz BetrAVG). Auf den Eintritt des Ve...
  • Bild BAG, 4 AZR 682/95 (05.11.1997)
    Leitsätze: 1. § 4 Abs. 4 Satz 1 TVG verbietet nur den Rechtsverzicht; auf Tatsachenvergleiche ist die Vorschrift nicht anwendbar (Bestätigung von BAG Urteil vom 20. August 1980 - 5 AZR 955/78 - AP Nr. 12 zu § 6 LohnFG). 2. Ein Tatsachenvergleich liegt auch dann vor, wenn die Vertragsparteien damit einen Streit über tatsächliche Voraussetzungen für den Verfa...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (1)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Arbeitsrecht
  • BildWarum gibt es nur wenige beim BGH zugelassene Anwälte?
    Rechtsanwälte sind heute wahrlich keine Seltenheit mehr. Praktisch an jeder zweiten Ecke findet sich eine Kanzlei. Kein Wunder, denn mittlerweile sind über 160.000 Anwälte deutschlandweit zugelassen. Bei dieser immens großen Auswahl möchte man meinen, es gäbe auch übermäßig viele Rechtsanwälte, die beim höchsten deutschen Gericht für Zivil- und ...
  • BildUrlaub im Karneval: ist Rosenmontag frei?
    Helau und Alaaf! Bald ist es wieder soweit, die Zeit der Jecken und Narren: Karneval, Fasching, Fastnacht. Die Feiertage beginnen bereits mit der Weiberfastnacht und dauern bis Faschingsdienstag. Am Aschermittwoch ist die sog. „fünfte Jahreszeit“ dann wieder vorbei und es beginnt die Wartezeit bis zum nächsten 11.11. (11:11 ...
  • BildArbeitszeugnis verlangen: gibt es eine Frist?
    Arbeitgeber haben gemäß dem Arbeitsrecht das Recht, sich ihre betrieblichen Tätigkeiten schriftlich bestätigen zu lassen, und zwar in Form eines Arbeitszeugnisses. Grundsätzlich gilt dieses für alle Arbeitnehmer vom Auszubildenden bis hin zum leitenden Angestellten, also auch für Teilzeitbeschäftigte, geringfügig Beschäftigte, Aushilfen sowie Praktikanten. Doch gibt es Fristen, innerhalb ...
  • BildBVerwG: Keine Beschäftigung an Sonn- und Feiertagen
    Mit Beschluss vom 04.12.2014 entschied das Bundesverwaltungsgericht (BVerwG), dass Arbeitnehmer bei Ladenschluss um 24 Uhr vor Sonn- und Feiertagen am darauffolgenden Tag nicht beschäftigt werden dürfen (AZ.: 8 B 66.14). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Der Beschluss betrifft also vor allem eine Beschäftigung am Sonn- und Feiertag ...
  • BildArbeitszeugnis – Muss es der Wahrheit entsprechen?
    Arbeitszeugnis – Muss es der Wahrheit entsprechen? Möchte ein Arbeitgeber seinen Arbeitsplatz wechseln, so lässt dieser sich in der Regel von seinem bisherigen Chef ein Arbeitszeugnis ausstellen, um sich hiermit bei einem neuen Betrieb bewerben zu können. Der Arbeitgeber ist hier jedoch zur Wahrheit ...
  • BildResturlaub: kann man den Urlaub ins neue Jahr übernehmen?
    Arbeitnehmer haben gemäß dem Bundesurlaubgesetz Anspruch auf bezahlten Jahresurlaub. In der Regel ist es so, dass der Urlaub zu Erholungszwecken auch genommen wird, so dass zum Jahresende keine Urlaubstage übrig sind. Doch was ist in jenen Fällen, in denen es einem Arbeitnehmer nicht möglich war, seinen Urlaub zu ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.