Rechtsanwalt in Cottbus: Mietrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Cottbus: Sie lesen das Verzeichnis für Mietrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Cottbuss (hier: Marktplatz) (© ArTo - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Cottbuss (hier: Marktplatz) (© ArTo - Fotolia.com)

Das Mietrecht ist ein Rechtsgebiet innerhalb des Zivilrechts. Das Mietrecht regelt die wechselseitigen Pflichten von Vermietern und Mietern. In etwa 36 Millionen Menschen leben in Deutschland in einer Mietwohnung. Es ist somit nachvollziehbar, dass Schwierigkeiten mit dem Mietrecht häufig auftreten. Die häufigsten Probleme im Mietrecht sind Mängel an der Mietsache, Mietminderungen, die jährliche Nebenkostenabrechnung sowie Räumungsklagen. Zudem findet heutzutage deutlich öfter ein Wohnungswechsel statt. Jeder Umzug kann etliche weitere Gründe bieten, weshalb es zu einer Auseinandersetzung zwischen Vermieter und Mieter kommt. Und das nicht nur, wenn eine Eigenbedarfskündigung erfolgt ist oder gar eine Räumungsklage eingereicht wurde. In vielen Fällen sind es die Kaution und die letzte Nebenkostenabrechnung, die zu einem Streit zwischen Vermieter und Mieter führen.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Logo
Anwaltskanzlei Rechtsanwälte Göpfert bietet anwaltliche Beratung zum Gebiet Mietrecht jederzeit gern in Cottbus
Rechtsanwälte Göpfert
Sielower Straße 36
03044 Cottbus
Deutschland

Telefon: 0355 4947280
Telefax: 0355 4947282

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Margit Bandmann (Fachanwältin für Miet- und Wohnungseigentumsrecht) mit RA-Kanzlei in Cottbus berät Mandanten engagiert bei aktuellen Rechtsthemen im Bereich Mietrecht
Bandmann - Kollegen
Berliner Straße 157
03046 Cottbus
Deutschland

Telefon: 0355 22523
Telefax: 0355 3555508

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Anwaltliche Vertretung im Schwerpunkt Mietrecht offeriert in Ihrer Nähe Frau Rechtsanwältin Margit Bandmann (Fachanwältin für Miet- und Wohnungseigentumsrecht) mit Rechtsanwaltskanzlei in Cottbus
Bandmann & Kollegen
Berliner Str. 157
3046 Cottbus
Deutschland

Telefon: 0355 22523
Telefax: 0355 3555508

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Sabine Didier (Fachanwältin für Miet- und Wohnungseigentumsrecht) bietet Rechtsberatung im Schwerpunkt Mietrecht engagiert im Umkreis von Cottbus
Didier
Schmellwitzer Str. 125
3044 Cottbus
Deutschland

Telefon: 0355 3833683
Telefax: 0355 3833685

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Mietrecht in Cottbus

Ein Rechtsanwalt hilft Ihnen bei sämtlichen Fragen im Mietrecht weiter

Gleich welcher Art das rechtliche Problem ist, stets ist der optimale Ansprechpartner ein Rechtsanwalt. Cottbus bietet zahlreiche Rechtsanwälte für Mietrecht. Ein Anwalt für Mietrecht verfügt über ein umfassendes Fachwissen und ist mit allen Problemstellungen aus dem Gewerbewohnraumrecht und dem Mietwohnraumrecht vertraut. Egal ob es um eine reine Beratung geht oder ob der Anwalt die rechtliche Vertretung übernehmen soll, stets wird er bestrebt sein, das Recht seines Mandanten durchzusetzen. Ein Anwalt im Mietrecht in Cottbus kann bereits bevor man eine neue Mietwohnung bezieht, den Mietvertrag überprüfen. Ferner kann der Rechtsanwalt zum Mietrecht in Cottbus auch feststellen, ob eine Eigenbedarfskündigung rechtens ist und ebenso klären, ob eine Mieterhöhung zulässig ist.

Konflikte im Mietrecht? Ein Anwalt oder eine Anwältin berät und unterstützt Sie

Genauso wie Mieter ab und an den Rat eines Rechtsanwalts für Mietrecht bedürfen, ist es auch für Vermieter meist nicht zu vermeiden, in bestimmten Situationen einen Juristen zu kontaktieren. Das gilt nicht nur, wenn ein Mieter unverhofft die Miete mindert. Der Rechtsanwalt kann zudem mit seinem rechtlichen Fachwissen weiterhelfen, wenn sich Fragen in Bezug auf Betriebskosten, den Mietspiegel oder Nebenkosten ergeben. Außerdem kann ein Anwalt dabei helfen, einen rechtssicheren Mietaufhebungsvertrag zu verfassen. Steht eine Wohnungsräumung an, dann ist es unerlässlich, einen fachkundigen Anwalt im Mietrecht aufzusuchen. Eine Zwangsräumung ist im Regelfall nicht nur langwierig, sondern auch teuer. Um die Kosten zu reduzieren und um die Wohnungsräumung schnell zu vollziehen, ist die Hilfe durch einen fachkundigen Rechtsanwalt im Mietrecht unerlässlich.


News zum Mietrecht
  • Bild Makler: Kein Provisionsanspruch bei Eigenvermittlung (23.03.2011, 11:45)
    München/Berlin (DAV). Ein Makler hat keinen Anspruch auf Zahlung einer Provision, wenn er eine Wohnung vermittelt, die ihm selbst gehört. Das gilt auch, wenn die Vermögensverwalterin des Wohnungseigentümers bei der Vermittlung der Wohnung für ein Maklerbüro tätig wird. Darauf weist die Arbeitsgemeinschaft Mietrecht und Immobilien des Deutschen Anwaltvereins (DAV) hin. ...
  • Bild DGAP-News: Ashurst LLP: Ashurst berät Commerzbank beim Verkauf von Dresdner van Moer Courtens und de (12.10.2009, 13:30)
    Ashurst LLP / Verkauf/Rechtssache12.10.2009 Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.---------------------------------------------------------------------------P R E S S E I N F O R M A T I O NAshurst berät Commerzbank beim Verkauf von ...
  • Bild Abrechnungszeitraum der Nebenkosten nicht mehr als 12 Monate (25.01.2010, 11:28)
    Gießen/Berlin (DAV). Ein Vermieter darf die Nebenkostenabrechnung nur für einen Zeitraum von 12 Monaten erstellen. Ist der Abrechnungszeitraum länger als ein Jahr, ist die Abrechnung formell unwirksam. Auf diese Entscheidung des Landgerichts Gießen vom 21. Januar 2009 (AZ: 1 S 288/08) macht die Arbeitsgemeinschaft Mietrecht und Immobilien des Deutschen Anwaltvereins ...

Forenbeiträge zum Mietrecht
  • Bild Mietminderung rückwirkend, Ausbau des Dachstuhls (19.08.2010, 15:09)
    Hallo Liebe Leute!Ich habe mich hier angemeldet da ich etwas Rat gebrauchen kann für den folgenden Beispielfall:*********************************************************************Ein Mieter wohnt im 3.OG eines Hauses, bei dem im letzten Jahr ein Eigentümerwechsel stattgefunden hat. Der Privatvermieter ist einer größeren Immo-GmbH gewichen. Im Zuge dieses Wechsels wurde der Ausbau des zuvor ungenutzten Dachstuhls ...
  • Bild Übergabe der Mietsache, Fristen und Forderungen (06.08.2013, 22:39)
    Frau Meier hat nach genau 3 Jahren ihren MV gekündigt. Für den Mietvertrag wurde der Vordruck eines bewährten und im allgemeinen bekannten Vereins ohne relevante Zusätze verwandt. 14 Tage vor Mietende fand die Wohnungsübergabe statt und das Protokoll (diesmal ein hausinternes des Vermieterservice) wurde unterschrieben. Am Tag des Kündigungsablaufsdatums erhält sie ...
  • Bild Wohnungskaution (01.08.2013, 15:41)
    Folgender fiktiver Fall:Person A und B lebten zusammen in einer Wohnung und beide entschließen sich nach der Trennung auszuziehen.Person B erhält nur einen Teil der Kaution zurück (die komplette Kaution stammte von dieser Person), da Person A falsche Farbe gekauft hat um einige vereinzelnte Stellen der Wohnung zu übermalen - ...
  • Bild Fäkalien im Keller (24.11.2013, 22:28)
    Hallo zusammen,ich habe ein paar Fragen zum Mietrecht. Dazu wird folgendes Szenario angenommen.Nehmen wir mal an, dass durch Bauarbeiten an Abwasserleitungen ein Fehler aufgetreten ist und zwar wurde von einer, von der Stadt beauftragten, Firma, mit Zustimmung des Vermieters, eine Abwasserleitung vom Netz genommen und diese führt nun ins Nichts. ...
  • Bild Besitz / Erbe nicht antreten (31.07.2013, 21:06)
    Guten Abend, mich beschäftigt ein fiktiver Fall. "P" ist der Vater von drei Geschwistern. Die zwei älteren Geschwister "D" und "E" wohnen nicht mehr im Haushalt von "P". Das dritte Geschwisterkind "M" wohnt noch im Haushalt von "P". "M" geht einer Arbeit nach, kümmert sich mit um den Haushalt und bewohnt ein ...

Urteile zum Mietrecht
  • Bild AG-MANNHEIM, 10 C 119/07 (05.10.2007)
    Auf ein Mischmietverhältnis sind die Vorschriften der gewerblichen Raummiete anzuwenden, wenn der überwiegende Flächenanteil der Mietsache gewerblich genutzt wird. Zwischen Unternehmern ist der formularmäßige Ausschluss der Aufrechnung zulässig, wenn die Klausel hinter § 309 Nr. 3 BGB zurückbleibt. Auf vermieteten Stellplätzen dürfen dauerhaft keine Containe...
  • Bild AG-STUTTGART, 32 C 5132/11 (20.12.2011)
    Die bloße Angabe eines Mietspiegelfeldes reicht grundsätzlich und auch beim Stuttgarter Mietspiegel zur Begründung der Mieterhöhung nach § 558 a Abs. 1 BGB nicht aus. Eine Nachbesserung der Begründung setzt die Zustimmungsfrist des §§ 558 b Abs. 2 BGB erstmals in Gang. Stimmt der Mieter der Mieterhöhungserklärung innerhalb der dann laufenden Frist zu, ist de...
  • Bild LG-BREMEN, 3 O 1040/10 (22.05.2012)
    Etwaige Ansprüche des Grundstückseigentümers gegen den Betreuer wegen Verschlechterung der mit einem zugunsten des Betreuten bestellten Nießbrauchsrecht belasteten Immobilie verjähren nach § 1057 BGB. Es stellt keine unrichtige Sachbehandlung im Sinne des § 21 Abs. 1 S. 1 GKG dar, wenn die vor Änderung des Geschäftsverteilungsplans zuständigen Richter auf d...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Mietrecht
  • BildSchneefanggitter: Pflicht oder Vorschrift für Hausbesitzer?
    Alle Jahre wieder – da kommt nicht nur das Christkind (bzw. der Weihnachtsmann), sondern auch der winterliche Schnee, der die Welt oftmals mit einem bezaubernden weißen Mantel bedeckt. So sehr der Schnee in die Weihnachts- und auch Winterzeit passt, ihm haften auch einige Unannehmlichkeiten an. Zum Beispiel müssen ...
  • BildStreit über Wohnungsgröße – Mieter muss eigene Angaben machen
    Für die Berechnung der Miete und auch der Betriebskosten ist die Größe der Wohnung ein wesentlicher Faktor. Für beide Parteien, Mieter und Vermieter, ist es daher wichtig, die genaue Wohnungsgröße zu kennen. Grundsätzlich steht hier der Vermieter in der Darlegungs- und Beweislast. Allerdings reicht es nicht aus, wenn der ...
  • BildHundehaltung in Mietwohnungen – ist dies verboten oder erlaubt?
    Hunde sind ja bekanntermaßen die besten Freunde eines Menschen, und da ist es nur allzu verständlich, wenn man als Mensch sein Zuhause mit einem Vierbeiner teilen möchte. Ist man Eigenheimbesitzer, so kann ein solcher Wunsch problemlos in die Tat umgesetzt werden. Schwieriger wird es hingegen für jene Tierliebhaber, ...
  • BildNachmieter selbst stellen: die Rechtslage für Mieter & Vermieter
    Es gibt viele verschiedene Gründe, wieso man so schnell wie nur möglich aus seiner alten Wohnung ausziehen möchte, etwa ein neuer Arbeitsplatz oder die Notwendigkeit einer größeren bzw. kleineren oder einfach günstigeren Wohnung. Insoweit besteht der Mythos, dass man sich als Mieter problemlos und vorzeitig von dem Mietverhältnis ...
  • BildKann man vor Einzug vom Mietvertrag zurücktreten?
    Die Suche nach der perfekten Wohnung gestaltet sich oft schwierig. Hat man dann endlich eine gefunden, die den eigenen Ansprüchen und Wünschen entspricht, ist man heilfroh, wenn der Mietvertrag unterschrieben wurde. Doch es kommt immer wieder vor, dass man noch vor dem Einzug eine noch perfektere Wohnung findet ...
  • BildUntermieter: Herausgabepflicht gegenüber Vermieter?
    Ein Vermieter hat nur unter bestimmten Umständen gegenüber dem Untermieter einen Anspruch auf Herausgabe der Mietsache. Dies hat das LG Berlin klargestellt. Ein Mieter hatte eines seiner Zimmer und die „Gemeinräume“ der Wohnung einem Untermieter überlassen. Die übrigen Räume hatte er an jeweils einen anderen ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.