Rechtsanwalt für Lebensversicherung in Coburg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Bei Rechtsangelegenheiten zum Rechtsgebiet Lebensversicherung unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Klaus Bunnemann gern in Coburg

Veit-Stoß-Weg 22 A
96450 Coburg
Deutschland

Telefon: 09561 247861
Telefax: 09561 247862

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Lebensversicherung
  • Bild Unwiderrufliches Bezugsrecht ist insolvenzfest (27.11.2012, 09:41)
    Karlsruhe (jur). Ein unwiderrufliches Bezugsrecht auf eine Lebensversicherung ist nach vier Jahren insolvenzfest. Das hat der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe in einem am Montag, 26. November 2012, veröffentlichten Urteil entschieden (Az.: IX ZR 15/12). Danach muss im Streitfall die bezugsberechtigte Ehefrau 126.750 Euro nicht an den Insolvenzverwalter herausgeben. Nach dem Tod ...
  • Bild Berufsunfähigkeitsversicherung: Kein Abschluss bei vorheriger teilweisen Berufsunfähigkeit (28.07.2011, 14:25)
    Berufsunfähigkeitsversicherung – Auch bei fehlenden Gesundheitsfragen muss eine vorliegende Teilberufsunfähigkeit genannt werden Regensburg/Berlin (DAV). Auch wenn der Versicherer beim Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung bestimmte Gesundheitsfragen nicht stellt, darf nicht schon vor Abschluss des Versicherungsvertrages eine (Teil-)Berufsunfähigkeit vorgelegen haben. Es bleibt bei der Voraussetzung, dass die Vertragsleistungen nur für eine in der Versicherungsdauer eingetretene ...
  • Bild Keine Falschberatung bei Abschluss von Lebensversicherungen (03.01.2008, 10:04)
    Karlsruhe/Berlin (DAV). Eine Mutter, die bei dem Abschluss einer Lebensversicherung auf den Rat einer Versicherungsmaklerin hört und statt des eigenen Todesfallrisikos das ihres Kindes absichert, wurde nicht zwangsläufig falsch aufgeklärt und beraten, weil die Versicherungsleistung durch das frühe Ableben der Mutter schließlich geringer ausfällt als erwartet. Das geht aus einem ...

Forenbeiträge zum Lebensversicherung
  • Bild Jemanden für tot erklären, der noch lebt (04.05.2013, 23:59)
    Moin, ihr habt sicher von dem Fall in den USA gelesen... Frau verschwindet und taucht Jahre nachdem sie für tot erklärt wird wieder auf. Mich würde mal interessieren, wie es praktisch abläuft, wenn jemand, der amtlich tot ist, wieder auftaucht :) Also: A verschwindet und wird gemäß §3 VerschG für tot ...
  • Bild Tagessatzermittlung im Strafbefehl (18.03.2015, 17:16)
    Der Tagersatz(Max) wird durch das Nettoeinkommen/30 ermittelt.Nun meine Fragen:Kann man den Tagessatz durch monatliche Fixkosten (Miete, Lebensversicherung, Berufsgenossenschaft) reduzieren.
  • Bild überschriebene Ausbildungslebensversicherung zurückholen (12.03.2014, 19:39)
    Vater V schloss für den Sohn S eine Ausbildungs-Lebensversicherung ab, die Mai 2014 fällig wird. V starb 2012. Den Entgeltbetrag bei Auszahlung 2014 überschrieb S unentgeltlich seiner Mutter M unmittelbar nach dem Tod des V. Kann S das, wenn ja wie lange, den Versicherungsbetrag zurückfordern? Eigentlich nicht oder? Wenn in der 2 ...
  • Bild Erbe ausschlagen und Bestattungskosten verweigern? (14.06.2016, 20:56)
    Mal angenommen ein Vater verstirbt plötzlich, der geschieden ist und zwei Kinder hat (beide volljährig, eine leibliche Tochter, eine gesetzliche Tochter da Vaterschaft nicht aberkannt und ehelich geboren). Beide Kinder müssten für die Bestattung aufkommen, aber Erbe ausschlagen da der Vater vermutlich überschuldet ist.Gesetzliche Tochter lebt trotz Volljährigkeit in einer ...
  • Bild Abtretung der LV bei Hypotheken (10.11.2005, 16:06)
    Hallo, folgender sachverhalt: Ich habe von 1992 - 2002 einen Hypovertrag mit einer Bank plus Absicherung einer LV (lebensversicherung) geschlossen. Diesen Vertrag habe ich dann ab 2002 wieder mit neuen Zinssatz 10 Jahre verlängert! Ich bin seit 1998 selbstständig!Meine Bank hat mir dann 2002 einen Vertrag zugesandt und nicht nach meine Verhältnissen gefragt,ich hätte ...

Urteile zum Lebensversicherung
  • Bild LSG-BADEN-WUERTTEMBERG, L 13 AS 2954/11 (24.01.2012)
    1. Teilauszahlungen aus Lebensversicherungen senken nicht nur den Verkehrswert der Versicherung in Form des Rückkaufswerts, sondern auch den wirklichen Wert des zu bewertenden Vermögensgegenstandes (Substanzwert). 2. Bei der Prüfung, ob die Verwertung einer Lebensversicherung offensichtlich unwirtschaftlich ist (§ 12 Abs. 3 Nr. 6 Alt. 1 SGB II), sind Teilau...
  • Bild LG-STUTTGART, 8 O 518/09 (08.12.2010)
    1. Eine unechte Abschnittsfinanzierung liegt vor, wenn die Laufzeit des Darlehensvertrags die Dauer der Zinsbindung überschreitet und die Restschuld unter der Bedingung fällig wird, dass eine neue Zinsvereinbarung nicht zustande kommt. 2. Zahlt der Darlehensnehmer während der Laufzeit an den Darlehensgeber nur Zinsen und erbringt er gleichzeitig regelmäßige...
  • Bild LG-DETMOLD, 3 T 126/08 (23.07.2008)
    Berücksichtigung von Verbindlichkeiten bei Ermittllung des einzusetzenden Vermögens nur bei Tatsächlich erfolgtem Abfluss aus dem Vermögen; keine Berücksichtigung eventueller späterer weiterer Verpflichtungen...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.