Rechtsanwalt für Lebensversicherung in Coburg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Coburg, Schloss Ehrenburg  (© sehbaer_nrw - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Coburg, Schloss Ehrenburg (© sehbaer_nrw - Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Klaus Bunnemann berät Mandanten zum Bereich Lebensversicherung jederzeit gern im Umland von Coburg

Veit-Stoß-Weg 22 A
96450 Coburg
Deutschland

Telefon: 09561 247861
Telefax: 09561 247862

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Lebensversicherung
  • Bild Mertin gegen Zwangs-Gentests vor Arbeits- oder Versicherungsvertrag (16.08.2005, 19:04)
    Klare gesetzliche Regelung dringend erforderlich Der rheinland-pfälzische Justizminister Herbert Mertin fordert klare gesetzliche Regelungen für den Umgang mit Gentests, um Missbrauch mit genetischen Informationen auszuschließen. Dies erklärte Mertin anlässlich der Stellungnahme des Nationalen Ethikrates zu medizinischen Gentests vor der Einstellung von Arbeitnehmern. „Der Gesetzgeber muss die Möglichkeiten der Gentechnik endlich aus ...
  • Bild Widerrufliches Bezugsrecht und Abtretung des Anspruchs auf die Todesfallleistung aus einer Lebensver (28.10.2010, 11:55)
    Die Klägerin verlangt die Auszahlung der Todesfallleistung aus einer Lebensversicherung, die ihr Lebengefährte bei der Beklagten abgeschlossen hatte und in welcher die Klägerin zunächst widerruflich als Bezugsberechtigte bezeichnet war. Später hatte der Versicherungsnehmer seine Rechte aus der Lebensversicherung zur Absicherung des Kontokorrentkredits einer GmbH & Co. KG an eine Sparkasse ...
  • Bild Herausforderung Unisex-Tarif (15.02.2013, 15:10)
    Bochumer Wirtschaftsabsolventin Stephanie Schmiege kalkulierte für SOLIDAR-Versicherungsgemeinschaft LebensversicherungWas für Kunden mehr Gerechtigkeit bedeuten soll, das hieß für Versicherungen in Europa zunächst mehr Aufwand: seit Ende letzten Jahres sind sogenannte Unisex-Tarife verbindlich, also Kostenberechnungen, bei denen nicht berücksichtigt wird, ob der Versicherungskunde Mann oder Frau ist. Für ein kleineres Unternehmen wie ...

Forenbeiträge zum Lebensversicherung
  • Bild Rückforderung an Bank bei fehlerhafter Kontoempfängerbezeichnung (17.11.2006, 17:56)
    Hallo ..., angenommen, eine Versicherung hat die Auszahlung einer Lebensversicherung der Person EF anlässlich eines manipulierten Schreibens an eine Bank der Person EM (Exehemann von EF) überwiesen. Auf dem Überweisungsträger hat die Versicherungsgesellschaft den Namen von EF ausgewiesen. Es handelte sich aber um ein alleinverfügungsberechtigtes Konto von EM. Es handelte sich ...
  • Bild Krankheits- und Beerdigungskosten als außergewöhnliche Belastungen (09.08.2009, 10:57)
    Krankheits- und Beerdigungskosten als außergewöhnliche Belastungen. Wäre eigentlich ne klare Sache, ja wäre da nicht die eine Bearbeiterin. Ehemann wurde die letzten drei Monate (Januar bis März) zu Hause gepflegt, wo er dann verstorben ist. Vielen einige Kosten an. Die Beerdigung folgte und die Kosten auch. Diese wurden als außergewöhnliche Belastungen in ...
  • Bild Abtretung (15.08.2005, 00:05)
    Ein Versicherungsnehmer tritt seine Lebensversicherung an eine Bank ab. Nun geht jemand anderes hin und kündigt diese Lebensversicherung (nicht die Bank). Die Lebensversicherung verlangt natürlich von der Person welche die Kündigung ausgesprochen hat das Geld zurück. Die Person hat das Geld 1 Woche später an die Lebensversicherung zurück gezahlt. Meine Frage: ...
  • Bild Berufsunfähigkeitsversicherung zahlt nicht (05.05.2010, 12:43)
    Selbstverständlich ausdrücklich fiktiver Fall: Angenommen, jemand hätte eine Berufsunfähigkeitsversicherung vor über 20 Jahren (nach damaligen AGB`s) bei einer Lebensversicherung in dem Glauben abgeschlossen, für den Fall des Falles gut aufgehoben und abgesichert zu sein. Angenommen bei Vertragsabschluss war der Hannoversche Raum Sitz der Lebensversicherung, der Wohnort ...
  • Bild Versicherngsdeutsch ;) (26.02.2010, 04:41)
    Heißt "Der für dauernd pflegebedürftige Personen sowie Geisteskranke seit Vertragsabschluss bzw. Eintritt der Versicherungsunfähigkeit entrichtete Beitrag ist zurückzuzahlen" dass man die Versicherungsbeiträge wenn man Geisteskrank oder Pflegebedürftig wird, vom Zeitpunkt des Krankheitsbeginns bis heute, zurückbezahlt bekommt ? Was heißt hier "bzw.", das ist ein großer Unterschied, wenn ich 1990 abschließe, 2008 ...

Urteile zum Lebensversicherung
  • Bild OLG-CELLE, 10 UF 232/09 (22.11.2010)
    1. Im Erstverfahren über den Versorgungsausgleich sind - abweichend von der Auskunftspraxis der Rentenversicherungsträger - die nach Ehezeitende liegenden rentenrechtlichen Zeiten bei der Berechnung des Ehezeitanteils von Anrechten der gesetzlichen Rentenversicherung außer Betracht zu lassen.2. Im Rahmen der Bagatellklausel des § 18 VersAusglG ist der korres...
  • Bild LG-BERLIN, 4 O 356/09 (12.03.2010)
    1. Einer Inkongruenzanfechtung nach § 131 Abs. 1 Nr. 1 InsO kann auch ein zehn Jahre vor der letztlich erfolgten Verfahrenseröffnung mangels Masse zurückgewiesener Insolvenzantrag zugrunde gelegt werden. Eine absolute Zeitgrenze ist nicht zu ziehen, zumal die Rückbeziehung gemäß § 139 Abs. 2 InsO der materiellen Voraussetzung der sog. einheitlichen Insolvenz...
  • Bild OLG-DUESSELDORF, I-6 U 7/11 (05.04.2012)
    1. Die Rechtsprechung des Bundesgerichtshofes zur Unwirksamkeit von inhaltlich unbeschränkten Zinsanpassungsklauseln (BGHZ 180, 257 ff) ist auf Kontokorrentkreditverhältnisse übertragbar. 2. Ein wirtschaftliches Interesse im Sinne von § 356 HGB liegt nicht schon dann vor, wenn der Gläubiger seine Ansprüche wegen Verjährung andernfalls nicht mehr durchsetzen...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.