Rechtsanwalt für Baurecht in Coburg

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Das Baurecht reguliert alle Rechtsnormen in Deutschland, die das Bauen von Gebäuden betreffen. Auch alle Angelegenheiten, die im Zusammenhang stehen mit Änderungen oder der Beseitigung von Gebäuden, fallen in den Rechtsbereich des Baurechts. Das Baurecht gliedert sich in zwei Bereiche, das private und das öffentliche Baurecht. Im privaten Baurecht wird die Rechtsbeziehung zwischen privaten Personen geregelt, die am Bau beteiligt sind. Das öffentliche Baurecht dagegen befasst sich mit der Zulässigkeit von Bauvorhaben. Vor allen Dingen im Interesse der Allgemeinheit und der Nachbarn. In den Bereich des öffentlichen Baurechts fallen das Bauplanungsrecht und das Bauordnungsrecht.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Bei Rechtsfragen im Baurecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Kilian von Pezold kompetent in Coburg
Kanzlei von Pezold, Frhr. von Imhoff & Leyde Rechtsanwälte, Fachanwälte
Obere Anlage 2
96450 Coburg
Deutschland

Telefon: 09561 27950
Telefax: 09561 279519

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Anwaltliche Hilfe im Schwerpunkt Baurecht bietet kompetent Herr Rechtsanwalt Dr. Ulrich Herbert aus Coburg

Hindenburgstr. 3
96450 Coburg
Deutschland

Telefon: 09561 9718
Telefax: 09561 9710

Zum Profil
Juristische Beratung im Rechtsbereich Baurecht erbringt jederzeit Herr Rechtsanwalt Thomas Bittorf mit Büro in Coburg

Viktoriastr. 4
96450 Coburg
Deutschland

Telefon: 09561 88380
Telefax: 09561 883838

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Baurecht in Coburg

Probleme mit dem Architekten? Baumängel? Ein Anwalt hilft Ihnen weiter!

Rechtsanwalt für Baurecht in Coburg (© Marco2811 - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Baurecht in Coburg
(© Marco2811 - Fotolia.com)

Vor allem beim Hausbau oder beim Erwerb einer Immobilie sind rechtliche Schwierigkeiten in vielen Fällen unvermeidbar. Die Problembereiche sind mannigfaltig und reichen von Schwierigkeiten beim Bauantrag und der Baugenehmigung bis hin zu juristischen Fragestellungen in Bezug auf den Bebauungsplan. Ebenfalls erfordern Auseinandersetzungen oder Fragen rund um das Wegerecht oder die Grenzbebauung die Hilfe durch einen kompetenten Anwalt. Doch ohne Zweifel am häufigsten sind es Mängel, die bei der Bauabnahme offensichtlich werden, die es erforderlich werden lassen, einen Anwalt aufzusuchen.

Sich Rat und Beistand bei einem Fachmann einzuholen, das kann Ihnen Zeit, Geld und Nerven sparen

Wenn Sie ein Problem haben, das in den Bereich des Baurechts fällt, ist der beste Ansprechpartner ein Rechtsanwalt. In Coburg haben einige Rechtsanwälte ihren Kanzleisitz, die sich auf Baurecht spezialisiert haben. Ein Anwalt zum Baurecht aus Coburg wird sich professionell Ihrem juristischen Problem widmen und Sie darüber in Kenntnis setzen, wie Sie am besten zu Ihrem Recht gelangen. Das Erbbaurecht, das Bauträgerrecht und das Bauordnungsrecht sind nur drei Bereiche von vielen, in denen der Rechtsanwalt zum Baurecht über ein umfangreiches Fachwissen verfügt. Gleichgültig, ob es um Streitigkeiten oder Fragen in Bezug auf die Grenzbebauung geht oder um einzuhaltende Abstandsflächen, der Anwalt aus Coburg für Baurecht wird Sie über Ihre Rechte informieren und Ihnen ebenfalls dabei helfen, Ihr Recht durchzusetzen.


News zum Baurecht
  • Bild Kein Telefonverteilerkaster vor dem Grundstück (18.11.2008, 16:40)
    Verwaltungsgericht weist Klage eines Grundstückseigentümers wegen der Errichtung eines Telefonverteilerkastens vor seinem Grundstück ab Die 2. Kammer des Verwaltungsgerichts Darmstadt hat mit Urteil vom 15.10.2008, deren Entscheidungsgründe nunmehr vorliegen, die Klage eines Offenbacher Bürgers abgewiesen, mit dem dieser eine Zustimmungserklärung der Stadt nach § 68 Telekom-munikationsgesetz (TKG) anfechten wollte. Die ...
  • Bild Hausbau: Schadensersatz ohne Mängelbeseitigung nur rein netto (02.08.2010, 14:53)
    Bundesgerichtshof ändert Rechtsprechung zur Berechnung eines Schadensersatzanspruches wegen eines Baumangels Der u. a. für das Baurecht zuständige VII. Zivilsenat hat neue Grundsätze aufgestellt, nach denen ein Schadensersatzanspruch wegen eines Baumangels zu berechnen ist. Der Beklagte errichtete im Auftrag der Kläger ein Einfamilienhaus. Es waren Mängel vorhanden, die der Beklagte trotz ...
  • Bild DGAP-News: Ashurst LLP: Ashurst berät Macquarie und Berenberg bei Börsengang von Powerland (08.04.2011, 15:03)
    DGAP-News: Ashurst LLP / Schlagwort(e): Börsengang/Rechtssache Ashurst LLP: Ashurst berät Macquarie und Berenberg bei Börsengang von Powerland08.04.2011 / 15:03---------------------------------------------------------------------P R E S S E I N F O R M A T I O NAshurst berät Macquarie und Berenberg bei Börsengang von PowerlandFrankfurt, 8. April 2011 --- Ashurst hat den ...

Forenbeiträge zum Baurecht
  • Bild Freistellungsbescheinigung des Finanzamtes - Bauabzugssteuer? (29.07.2013, 09:40)
    Hallo Forengemeinde, da habe ich mir mal wieder was ausgedacht... Angenommen, Unternehmen U schickt dem Bauherrn B ein Angebot. Darin steht: "...weisen wir darauf hin, dass eine aktuelle Freistellungsbescheinigung (FSB) des Finanzamtes Kreisstadt vorliegt." Der ratlose B warf die Suchmaschine G an und fand, dass man die FSB im Internet beim BMF überprüfen ...
  • Bild Nutzungsänderung (16.02.2016, 11:50)
    Hallo Zusammen,Person A hat vor zwei Jahren ein Haus gekauft. Mit dem Haus verbunden ist ein Anbau mit eigener Hausnummer (Mieter 12a – Person A 12), welcher als Wohnung seit über 20 Jahren vermietet ist.Nun hat Person A vor, diese Wohnung zu entkernen und selbst als Hobbyraum/Werkstatt zu nutzen. Die ...
  • Bild Container auf Privatgrundstück in Wohngebiet (13.01.2009, 10:35)
    Hallo, nehmen wir mal an, eine Person A möchte auf ihrem eigenen Privatgrundstück über längere Zeit einen 20ft Container abstellen, um ihn als Lagerraum zu nutzen. Das Grundstück würde sich in einem Wohngebiet in Niedersachsen befinden. Der geplante Standort des Containers wäre direkt an der Grenze zur Strasse hin, und der ...
  • Bild Ferienwohnung in der Stadt problemlos möglich? (01.06.2011, 14:53)
    Hallo in die Gruppe, ich möchte eine relativ kurze Frage stellen: Ist es möglich zum Beispiel in Prenzlauer Berg in Berlin eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus zu kaufen und diese ohne rechtliche Probleme an Berlinbesucher zu vermieten? Oder steht das Baurecht oder das WEG-Recht dem entgegen? Ein schönes Wochenende und viele Grüße Ricardo
  • Bild ausufernde Kellerbauten (13.03.2014, 05:18)
    Gibt es im deutschen Baurecht bestimmte Grenzen, wie gross ein Kellerbau sein darf, bzw, würde dieser zB zur GFZ hinzuzählen? Man stelle sich vor, A wohnt in einem denkmalgeschützten Gebäude in bester Innenstadt-Lage, und möchte mehr Platz haben. Oberirdisch ist das unmöglich, also plant A einen mehrgeschossigen Keller-anbau, der unter ...

Urteile zum Baurecht
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 8 S 37/93 (29.01.1993)
    1. Die Errichtung eines überdachten Pkw-Abstellplatzes (Carport) dient nicht der funktionsgerechten Nutzung eines Wochenendhauses und kann deshalb nicht aufgrund des baurechtlichen Bestandsschutzes zugelassen werden (Fortführung von BVerwGE 72, 362)....
  • Bild HESSISCHER-VGH, 3 A 1987/09 (13.01.2011)
    1. Tritt durch die Überplanung eines an Wohngebiete angrenzenden Industriegebiets erneut als Industriegebiet eine Verschlechterung oder Verschlimmerung im Sinne von Art.12 Abs. 1 der Seveso II Richtlinie nicht ein und hat die Planaufstellerin die bestehende Konfliktlage mit in die Abwägung eingestellt, kann es abwägungsfehlerfrei sein, die vorhandene Gemenge...
  • Bild VG-KARLSRUHE, 2 K 2600/07 (24.01.2008)
    1. Das Wohl der Allgemeinheit rechtfertigt nur dann die Ausübung des der Gemeinde in § 24 Abs. 1 Satz 1 Nr. 5 BauGB eingeräumten Vorkaufsrechts, wenn die Gemeinde mit dem Grundstückserwerb die zügige Bebauung des neu auszuweisenden Wohngebiets sichern will oder das Grundstück benötigt, damit an anderer Stelle Wohnbauvorhaben verwirklicht werden können. 2. E...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Baurecht
  • BildAltlasten – was ist das genau und wer ist für die Beseitigung zuständig?
    Das Wort Altlast hat jeder schon einmal im Zusammenhang mit einem Baugrundstück gehört. Im besten Fall werden Altlasten, die sich unter der Erdoberfläche befinden, entdeckt, bevor man mit dem Hausbau beginnt. Was genau versteht sich unter dem Wort Altlast? Der Begriff der Altlast ist vom Gesetzgeber genau definiert, es ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.