Rechtsanwalt für Mediation im Erbrecht in Celle

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsberatung im Schwerpunkt Mediation im Erbrecht offeriert kompetent Herr Rechtsanwalt Dr. Ulrich Brock mit Kanzlei in Celle
Blidon Brock von Maltzahn GbR
Hafenstraße 2
29223 Celle
Deutschland

Telefon: 05141 8888040
Telefax: 05141 8888050

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1

Jetzt Rechtsfrage stellen

News zum Mediation im Erbrecht
  • Bild Sind alle Patientenverfügungen fehlerhaft? (12.08.2016, 15:44)
    Betreuungsrechtsexperte Prof. Thieler sieht Probleme bei Erstellung der Patientenverfügung ohne Fachberatung z.B. bei Musterformularen aus dem Internet durch die aktuelle BHG bestätigt! Patientenverfügungen kann man sich als Musterformular aus dem Internet ausdrucken. Man kann sich von einem Notar oder auch von einem anderen Anwalt oder von einem Laien eine Patientenverfügung ...
  • Bild Deutsches Erbrecht verletzt nichteheliche Kinder in ihren Menschenrechten (13.02.2017, 16:14)
    Straßburg (jur). Das deutsche Erbrecht verletzt nichteheliche Kinder in ihren Menschenrechten. Dies hat der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) in einem am Donnerstag, 9. Februar 2017, verkündeten Urteil entschieden und damit eine Stichtagsregelung im Erbrecht für nicht vereinbar mit der Europäischen Menschenrechtskonvention erklärt (Az.: 29762/10).Die Beschwerdeführerin wurde 1940 als nichteheliches ...
  • Bild Geplantes Mediationsgesetz soll Gerichte entlasten und Streitkultur verbessern (03.11.2010, 00:00)
    Beitrag Nr. 189584 vom 03.11.2010 Geplantes Mediationsgesetz soll Gerichte entlasten und Streitkultur verbessern Mediation stärken zu Lasten aufwendiger Gerichtsverfahren und die Streitkultur hierzulande verbessern: Dieses Ziel hat der Referentenentwurf eines Mediationsgesetzes aus dem Bundesjustizministerium. Das Gesetz soll eine EU-Richtlinie über Mediation in Zivil- und Handelssachen umsetzen, doch geht es darüber ...

Forenbeiträge zum Mediation im Erbrecht
  • Bild Nachweis der ortsüblichen Miete (19.08.2016, 13:18)
    Hallo,angenommen in einem Mieterhöhungsverlangen gem. 558 BGB wird mangels Mietspiegeln auf die qm Preise aus dem "Schlüssigen Konzept der Gemeinde" zurück gegriffen.Dieses schlüssige Konzept wird nach Vorgaben des BSG erstellt um die angemessenen Wohnkosten für Sozialleistungsberechtigte zu ermitteln. Somit stellen diese Bruttokaltmieten die Mieten im unteren Mietsegment (einfache Ausstattung, Lage ...
  • Bild Vorstandwahlen und mangelhafte Wahlzettel (01.02.2009, 20:59)
    Hallo und gleich zu meiner Frage: Auf der ordentlichen Mitgliederversammlung eines fiktiven Vereins sollen Vorstandsposten neu besetzt werden. Es melden sich mehrere Kandidaten und man schreitet zur Wahl. Jetzt das Problem: Die Satzung schreibt geheime Wahl vor. Auf den Wahlzettel sollen die Mitglieder den Namen des von ihnen favorisierten Kandidaten ...
  • Bild Kamera im Auto dokumentiert Straftat / Ordnungswidrigkeit - rechtlich verwertbar? (20.06.2011, 22:00)
    Im Zeitalter des Individualverkehrs sitzen viele Verkehrsteilnehmer alleine am Steuer. Benimmt sich mal einer daneben, steht i.d.R. Aussage gegen Aussage, insbesondere bei Unfällen auf Autobahnen. Angenommen Anton installiert eine kleine Kamera am Heck und an der Front seines Autos. Diese kleine Kamera dokumentiert, wie Berta den Anton rechts überholt und beim ...
  • Bild Kostenerstattung für "Mahnaufwand", wenn Vertragspartner sich stets "bitten" lässt? (20.06.2017, 00:46)
    Gegeben sei folgender Fall:Vermieter V nutzt die Strategie, in jedweder Form (Reparaturen, Nachzahlungen, ...), in welcher er (zu seinem Nachteil) aktiv werden müsste, solange passiv zu bleiben, bis es gar nicht mehr anders geht, also bis der Vertragspartner (hier: Mieter M) ihn per förmlichem Brief zum Handeln auffordert.Dieses Verhalten wendet ...
  • Bild Unterschiedliche Bezahlung illegal? (28.07.2017, 16:45)
    Guten Tag,folgender fiktiver Fall:Unternehmen A bietet sowohl normale Ausbildungen als auch duale Studiengänge an.Auszubildende erhalten im 1. Lehrjahr z.B. 950€ monatlich brutto + Urlaubsgeld + 55% Weihnachtsgeld.Duale Studenten erhalten im 1. Studienjahr nur 850€ Brutto, bekommen kein Urlaubsgeld und auch kein Weihnachtsgeld.Auch im 2. und 3. Jahr erhalten Auszubildende mehr ...
Jetzt Rechtsfrage stellen

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.