Rechtsanwalt in Celle: Erbrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Celle: Sie lesen das Verzeichnis für Erbrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Celle (Zentrum) (© Raymond Thill - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Celle (Zentrum) (© Raymond Thill - Fotolia.com)

Jedes Jahr werden in der BRD Milliarden von Euro vererbt. Es verwundert somit nicht, dass das Erbrecht in unserem Land eine große Rolle spielt. Denn wenn es um Geld oder Sachwerte geht, dann sind Streitigkeiten nicht selten vorprogrammiert. Im Erbrecht sind sämtliche Aspekte, die das Vererben und das Erben betreffen, geregelt. Das Erbrecht ist Bestandteil des Bürgerlichen Gesetzbuches: Fünftes Buch (§§ 1922-2385). Normiert sind in den §§ 1922-2385 z.B. die gesetzliche Erbfolge, Pflichtteil, Erbverzicht, Enterbung und der Erbvertrag.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Fuat Yalti mit Anwaltsbüro in Celle hilft als Anwalt Mandanten kompetent bei Rechtsfragen mit dem Schwerpunkt Erbrecht
Rechtsanwalt Yalti
Mühlenstr. 8b
29221 Celle
Deutschland

Telefon: 05141 9778857
Telefax: 05141 9778858

Zum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Dr. Markus Klemmer mit Kanzleisitz in Celle vertritt Mandanten fachkundig bei ihren juristischen Fällen im Rechtsbereich Erbrecht
ENCKE NEUMANN & PARTNER
Trift 18
29221 Celle
Deutschland

Telefon: 05141 90260
Telefax: 05141 902629

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Stephan Lauenburg berät zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Erbrecht engagiert im Umkreis von Celle

Südwall 31 A
29221 Celle
Deutschland

Telefon: 05141 550556
Telefax: 05141 550558

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Sabine Lömker mit Kanzleisitz in Celle hilft als Rechtsbeistand Mandanten aktiv bei ihren juristischen Fällen aus dem Rechtsgebiet Erbrecht
Demuth & Lömker
Schuhstraße 16
29221 Celle
Deutschland

Telefon: 05141 22418
Telefax: 05141 21157

barrierefreiZum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Erbrecht in Celle

Zögern Sie nicht einen Anwalt oder eine Anwältin um Unterstützung zu bitten, wenn Sie Fragen im Bereich Erbrecht haben

Rechtsanwalt in Celle: Erbrecht (© Boris Zerwann - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Celle: Erbrecht
(© Boris Zerwann - Fotolia.com)

Um schon vor dem eigenen Ableben seinen Nachlass dem eigenen Willen gemäß rechtlich korrekt zu regeln, ist der beste Ansprechpartner ein Rechtsanwalt. In Celle sind etliche Anwälte und Anwältinnen mit einer Kanzleiniederlassung vertreten. Ein Anwalt aus Celle für Erbrecht ist der optimale Ansprechpartner, wenn man Erblasser ist und Fragestellungen rund um das Pflichtteilsrecht, die vorweggenommene Erbfolge oder die Testamentserstellung hat. Der Rechtsanwalt zum Erbrecht kann zudem auch als Testamentsvollstrecker bestellt werden, um im Todesfall des Erblassers die Testamentsvollstreckung durchzuführen. Gerade wenn der Nachlass kompliziert ist oder es mehrere Erben gibt, ist es sinnvoll, einen Testamentsvollstrecker einzusetzen.

Bei Konflikten mit Miterben oder einer im Raum stehenden Erbausschlagung sollte Sie so schnell als möglich Hilfe bei einem Anwalt oder einer Anwältin einholen

Ebenso kann es sinnvoll sein, sich an einen Anwalt für Erbrecht aus Celle zu wenden, wenn der Erbfall eingetreten ist. Die Anwältin zum Erbrecht in Celle bzw. der Rechtsanwalt kann im Erbfall kompetente Auskunft geben über grundsätzliche Fragestellungen rund um das Nachlassgericht, den Erbschein, Nachlassverbindlichkeiten oder auch die Erbschaftsteuer. Der Erbrechtler wird seinem Klienten auch bei einem Erbstreit helfend und beratend zur Seite stehen. Die anwaltliche Unterstützung kann z.B. erforderlich werden, wenn es zu Streitigkeiten innerhalb einer Erbengemeinschaft gekommen ist oder auch, wenn das Testament an sich angefochten werden soll. Auch wenn man im Erbfall die Testierfähigkeit des Erblassers anzweifelt und das Testament daher anfechten möchte, ist es nicht vermeidbar, einen Anwalt zu konsultieren. Gestaltet sich eine Erbangelegenheit schwieriger, dann kann es Sinn machen, sich gleich von Beginn an an einen Fachanwalt zum Erbrecht aus Celle zu wenden. Der Grund ist leicht nachzuvollziehen: Fachanwälte im Erbrecht verfügen über ein überdurchschnittliches Fachwissen im Erbrecht. Von dem großen Fachwissen in Praxis und Theorie können Mandanten mit erbrechtlichen Problemen profitieren.


News zum Erbrecht
  • Bild Leichte Sprache in der Niedersächsischen Justiz: Medienübersetzer der Uni sorgen für Klarheit (07.02.2014, 19:10)
    Wenn künftig ein Zeuge einer Straftat in Leichter Sprache vorgeladen wird – dann liegt das teilweise auch an Hildesheimer Studierenden. Nicht, weil sie die Straftat begangen, sondern weil sie die passende Sprache gefunden haben, um Menschen mit Behinderung, funktionale Analphabeten und Menschen mit geringen Deutschkenntnissen anzusprechen. Justizministerium, Amtsgericht und Universität ...
  • Bild Die Bibel der Juristen (14.02.2013, 10:10)
    Viele moderne gesetzliche Regelungen gehen auf die antiken Römer zurück. Der emeritierte Rechtswissenschaftler Prof. Dr. Rolf Knütel von der Universität Bonn übersetzt mit Fachkollegen seit 25 Jahren das Gesetzeswerk von Kaiser Justinian ins Deutsche. Die rund 1500 Jahre alte Rechtsammlung überrascht durch ihre Modernität. Selbst die heutigen Gesetzbücher in Lateinamerika ...
  • Bild Seniorenstudenten starten in das Sommersemester (27.02.2012, 22:10)
    Für die Seniorenstudenten der Hochschule Lausitz (FH) hat das Warten auf den Semesterbeginn nun bald ein Ende. Am Mittwoch, 14. März, beginnt das Sommersemester 2012 der Seniorenakademie am Studienort Senftenberg um 14:30 Uhr im Konrad-Zuse-Medienzentrum auf dem Campus in der Großenhainer Straße 57.Das Sommersemester steht unter dem Motto: „Jeder, der ...

Forenbeiträge zum Erbrecht
  • Bild Schenkung rückgängig machen (05.04.2009, 11:20)
    Ein Vater besitzt 2 nebenanderliegende Häuser auf zwei Grundstücken. Das neuere Haus (Bj 69) nutzt teilweise immer schon einen Teil vom Grundstück des alten Hauses (Bj37). 2002 schenkt der Vater einen seiner Söhne (Rechtsanwalt) das alte Haus. In diesem Zusammenhang wird der schon immer vom "neuen" Haus genutzte Teil des ...
  • Bild Testament - Erbfolge festlegen (06.07.2012, 08:22)
    Ein Ehepaar möchte ein gemeinschaftliches Testament verfassen. Der Güterstand ist die Zugewinngemeinschaft. Zum Besitzstand gehören Geldvermögen, Haus (je zu 1/2 im Grundbuch)und Sachwerte. Der größte Teil des Geldvermögens liegt auf dem Konto der Ehefrau. Das Ehepaar hat ein gemeinsames Kind. Der Mann hat noch ein Kind aus erster Ehe. Das ...
  • Bild Jurastudium? (13.12.2009, 22:43)
    Hallo! Ich bin neu hier im Forum und möchte mich über einige Sachen erkundigen. Bin 16 Jahre alt und besuche derzeit das 3 Jahr einer Handelsschule. Habe keine Ahnung ob ich eine weitere Ausbildung, eine Lehre oder eine Aufbaulehre mache. Muss mich bald dafür entscheiden. Ich interessiere mich eigentlich für Biologie und Medizin. ...
  • Bild Beurteilung der Beweislage und Rechtslage (13.12.2010, 00:52)
    1. Sachverhalt: Tochter T wird 1955 in der ehemaligen DDR von ihrer Mutter M unehelich geboren. Mutter M war zum Zeitpunkt der Geburt bereits über ein Jahr von ihrem ehemaligen Mann geschieden. Im Geburtsregister der betreffenden Stadt wurden keine Angaben zum Vater gemacht. T bekommt zunächst den Nachnamen der Mutter ...
  • Bild Spekulationssteuer??? (28.01.2009, 18:06)
    Hallo, angenommen ein Vater überschreibt seinem Sohn ein Mietshaus und behält das Nießbrauchrecht. Nun erhält dieser Sohn ein Angebot von einem Interessenten das Haus zu kaufen. Das Haus wäre aber erst seit 6 Jahren im Besitz des Sohnens. Sollte der Sohn den Kaufvertrag unterschreiben, würde dann Spekulationssteuer oder ähnliches anfallen? Gibt es ...

Urteile zum Erbrecht
  • Bild BFH, II R 51/07 (12.03.2009)
    1. Die Haftung eines inländischen Kreditinstituts für die Erbschaftsteuer eines nicht im Geltungsbereich des ErbStG wohnhaften Erben gemäß § 20 Abs. 6 Satz 2 ErbStG erstreckt sich bis zur Höhe des ausgezahlten Betrags auf die Erbschaftsteuer für den gesamten dem Erben angefallenen Erwerb von Todes wegen einschließlich eines Erwerbs aufgrund eines Vertrags zu...
  • Bild BAYOBLG, 1Z BR 61/02 (23.08.2002)
    Zur Frage, ob jemand bei schwerer langjähriger Alkoholerkrankung mit Tablettenmissbrauch testierfähig ist....
  • Bild LG-FREIBURG, 8 O 90/08 (02.10.2009)
    Hat der Inhaber eines Pflichtteilsergänzungsanspruchs vom Erblasser zu Lebzeiten im Wege der vorweggenommenen Erbfolge einen Anspruch (hier: auf Zahlung eines Gleichstellungsgeldes durch ein mit einer Immobilie beschenktes Geschwister) zugewendet bekommen, so ist der Anspruch auch dann als Eigengeschenk auf den Pflichtteilsanspruch anzurechnen, wenn er infol...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (1)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Erbrecht
  • BildWas bedeutet eigentlich „Pflichtteilsergänzung“ ?
    Vom Pflichtteil hat man schonmal gehört. Vielleicht auch von der Pflichtteilergänzung. Aber was ist das ? Und wie wirkt er sich der Anspruch auf Pflichtteilsergänzung im Erbfall aus ? Hierzu ein paar erklärende Anmerkungen. Kinder, Ehegatten und – wenn keine Kinder vorhanden sind – Eltern des Erblassers haben ...
  • BildErben erben ein Erbe- oder doch nicht?
    Diese Alliteration kann gute Aussichten in tief herunter gezogene Mundwickel verwandeln. Sterben ist nicht schwer, Erben umso mehr. Bei Fehlern im Testament geht der vom Erblasser gewollte Begünstigte schnell mal leer aus. Existiert ein Testament nicht oder ist ein Testament unwirksam, so kommt es zur gesetzlichen Erbfolge. Diese ...
  • BildWas ist der Unterschied zwischen Vermächtnis und Erbe?
    Zwischen einem Erbe und einem Vermächtnis gibt es einige wichtige Unterschiede. Welche das sind, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Wer ein Testament oder einen Erbvertrag aufsetzt, möchte gerne selbst regeln, was nach dem Tod mit seinem Nachlass geschieht. Dies ist vor allem dann sinnvoll, wenn ...
  • BildOLG München: Zur Verfügungsbefugnis des Testamentsvollstreckers
    Das Oberlandesgericht (OLG) München äußerte sich mit Beschluss vom 17.07.2014 zur Reichweite der Verfügungsbefugnis des Testamentsvollstreckers über Nachlassgegenstände (AZ.: 34 Wx 161/14). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Zürich führt aus: Das OLG führt aus, dass der Testamentsvollstrecker nach dem Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) grundsätzlich zwar nur dann Verbindlichkeiten für den Nachlass ...
  • BildVertrag bei Todesfall: Gelten Verträge nach dem Tod fort?
    Was geschieht mit Verträgen, nachdem ein Mensch gestorben ist? Was Sie hier als Erbe beachten sollten, erläutert dieser Ratgeber. Verträge enden nicht immer mit dem Tod des Erblassers Manche Erben glauben, dass vom Erblasser abgeschlossene Verträge automatisch mit dessen Tod enden. Doch das ist in ...
  • BildGebühren: Was kostet die Hinterlegung eines Testaments beim Gericht?
    Die Hinterlegung eines Testaments beim Gericht (sog. amtliche Verwahrung) bietet sich insbesondere für Alleinstehende oder für Personen an, die befürchten, dass Dritte ihr Testament nach ihrem Tod fälschen oder verschwinden lassen könnten. Doch was kostet eine solche amtliche Verwahrung und welche Voraussetzungen sind daran geknüpft?   ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.