Rechtsanwalt für Vertragsrecht in Castrop-Rauxel

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Castrop-Rauxel (© hean - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Castrop-Rauxel (© hean - Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Dr. Dirk Helwing unterstützt Mandanten zum Bereich Vertragsrecht ohne große Wartezeiten in Castrop-Rauxel
***** (5)   3 Bewertungen
Fachanwalt Dr. Helwing
Ickerner Str. 38
44581 Castrop-Rauxel
Deutschland

Telefon: 02305 3587661
Telefax: 02305 3587662

Zum Profil Nachricht senden
Frau Rechtsanwältin Martina Michalski bietet anwaltliche Beratung zum Anwaltsbereich Vertragsrecht kompetent im Umland von Castrop-Rauxel

Lange Str. 42
44579 Castrop-Rauxel
Deutschland

Telefon: 02305 75022
Telefax: 02305 73432

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Martin Höninger aus Castrop-Rauxel hilft als Anwalt Mandanten fachkundig bei Rechtsfällen aus dem Schwerpunkt Vertragsrecht

Wittener Str. 56
44575 Castrop-Rauxel
Deutschland

Telefon: 02305 923480
Telefax: 02305 9234899

Zum Profil
Rechtliche Beratung im Vertragsrecht bietet gern Herr Rechtsanwalt Wilhelm Josef Pathe mit Rechtsanwaltskanzlei in Castrop-Rauxel

Holzheide 2-4
44581 Castrop-Rauxel
Deutschland

Telefon: 02305 973170
Telefax: 02305 9731717

Zum Profil
Rechtsberatung im Rechtsgebiet Vertragsrecht erbringt jederzeit Herr Rechtsanwalt Ralf Heisel mit Kanzleisitz in Castrop-Rauxel

Schillerstr. 20
44575 Castrop-Rauxel
Deutschland

Telefon: 0201 1721366

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Rechtsbereich Vertragsrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Manuel Dreischhoff immer gern vor Ort in Castrop-Rauxel

Alter Kirchplatz 2
44581 Castrop-Rauxel
Deutschland

Telefon: 02367 1817020
Telefax: 02367 1817021

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Vertragsrecht
  • Bild Fernstudium 'Wirtschaftsrecht' für den Master-Abschluss akkreditiert (30.10.2007, 15:00)
    Berufsbegleitendes Studienangebot der TU Kaiserslautern schließt jetzt mit dem 'Master of Laws' abDas Distance and International Studies Center (DISC), vormals Zentrum für Fernstudien und Universitäre Weiterbildung, der Technischen Universität Kaiserslautern bietet im Wintersemester 2007/2008 den berufsbegleitenden Fernstudiengang 'Wirtschaftsrecht' erstmals mit dem akademischen Grad 'Master of Laws' an. Der Studiengang wurde ...
  • Bild Veranstaltung des Gründerservices über Vertragsrecht (19.03.2009, 12:00)
    Der erste GründungsWegweiser des Sommersemesters 2009 an der Fachhochschule Brandenburg (FHB) befasst sich mit der Notwendigkeit von vertraglichen Regelungen in einem Unternehmen. Was von Beginn an zu beachten ist und welche Vertragsarten es gibt, darüber informiert die Rechtsanwältin Jana Reder. Die Teilnahme an der Veranstaltung amMittwoch, 25. März, von 14 ...
  • Bild Mandatshandbuch „IT-Recht“ aus dem Beck-Verlag (18.10.2011, 16:07)
    Seit etwa fünf Jahren können Rechtsanwälte in Deutschland den Titel „Fachanwalt für Informationstechnologierecht“ erwerben. Da das IT-Recht viele Berührungspunkte zu naheliegenden Rechtsgebieten aufweist, ist für Praktiker in diesem Rechtsgebiet ein zuverlässiges Nachschlagewerk für die tägliche Fallbearbeitung unerlässlich. Auf fast 2.000 Seiten bietet das Handbuch „IT-Recht“ in mehr als 30 Kapiteln einen ...

Forenbeiträge zum Vertragsrecht
  • Bild freiwillig in GKV - falsche mündl. Aussage und Bindung (18.03.2009, 13:14)
    Hallo.... Wie sieht folgender fiktiver Fall aus? -Die Selbständige (immer noch im Aufbau) Frau X ist freiwillig in der GKV versichert, hat noch keinerlei Einnahmen und begleicht die Beiträge zur KV und RV aus den Zuschüssen der so genannten „ich-AG“. Diese enden in wenigen Monaten und falls bis dahin keine Einnahmen erzielt ...
  • Bild Uhrheberrecht / Referenzen nennen (26.09.2008, 16:07)
    Ist es zulässig dass ein Vertrag die Nennung von Referenzen verbietet, sich damit also über das Urheberrecht hinweg setzt? URHEBERRECHT: § 12 Veröffentlichungsrecht (1) Der Urheber hat das Recht zu bestimmen, ob und wie sein Werk zu veröffentlichen ist. (2) Dem Urheber ist es vorbehalten, den Inhalt seines Werkes öffentlich mitzuteilen oder zu beschreiben, solange ...
  • Bild Vertragsrecht und Schulrecht? Aber wie - Hilfe :-) (31.05.2013, 15:25)
    Szenario 1: Angenommen jemand war vom 09.2011 bis 02.2013 auf einer privaten Schule (Technikerschule), hat in der Zeit BAföG erhalten und hat eine Anmeldung (zur 2 Jährigen Techniker Ausbildung) die zwischen Schule und dem Schüler gilt unterschrieben. In der Anmeldung steht folgende Klausel auf der Rückseite unter Ziffer 6 . Ziffer ...
  • Bild Internet Vertragsrecht (09.05.2010, 14:25)
    Sehr geehrte Damen und Herren, angenommen, jemand hat bei xxx einen Vertrag abgeschlossen so dass man über usb-surfstick surfen kann. Auf der Webseite steht, dass man deutschlandweit mobil und unbegrenzt surfen kann. Derjenige hatte bemerkt, dass sein Internet sehr langsam ist; zudem besteht von xxx aus eine Begrenzung von 5 GB ...
  • Bild Person A ist 16 Jahre alt und wurde in einem Forum um 25€ betrogen (17.11.2012, 14:32)
    ich versteh jetzt nicht wieso ich von mir in der dritten person schreiben muss? hört sich komisch an aber wie auch immer. person A will in einem internetforum ein computerspiel kaufen mit einer 25€ paysafecard. dann wird der halt verars*** und die 25€ sind weg. der admin würde auf anfrage ...

Urteile zum Vertragsrecht
  • Bild BVERFG, 1 BvR 2306/96 (27.10.1998)
    BUNDESVERFASSUNGSGERICHT Leitsätze zum Urteil des Ersten Senats vom 27. Oktober 1998 - 1 BvR 2306/96 - - 1 BvR 2314/96 - - 1 BvR 1108/97 - - 1 BvR 1109/97 - - 1 BvR 1110/97 - 1. Eine Kompetenz des Bundesgesetzgebers kraft Sachzusammenhangs setzt voraus, daß eine ihm zugewiesene Materie verständigerweise nicht geregelt werden kann, ohne daß zugleich eine ...
  • Bild OLG-KOELN, 16 U 99/97 (07.09.1998)
    Die in einem Darlehnsvertrag vereinbarte Abnahmepflicht des Darlehnsnehmers ist Hauptpflicht des Vertrages i. S. von § 326 BGB. Wird in den AGB des Darlehensgebers für den Fall der Nichtabnahme eine pauschalierte Nichtabnahmeentschädigung vereinbart, so ist eine derartige Klausel nur wirksam, wenn das Entstehen des Entschädigungsanspruchs an den erfolglosen ...
  • Bild BAG, 4 AZR 581/99 (30.08.2000)
    Leitsätze: 1. Eine Bezugnahmeklausel im Arbeitsvertrag, mit der die Anwendbarkeit oder "Geltung" eines bestimmten, dort benannten Tarifvertrags oder Tarifwerks vereinbart worden ist, kann über ihren Wortlaut hinaus nur dann als Bezugnahme auf den jeweils für den Betrieb fachlich/betrieblich geltenden Tarifvertrag (sog. große dynamische Verweisungsklausel) a...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (1)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (1)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Vertragsrecht
  • BildBGH: Schadenersatz bei vorzeitig abgebrochener eBay-Auktion
    Mit Urteil vom 10.12.2014 entschied der Bundesgerichtshof (BGH), dass auch bei Abbruch einer noch länger als zwölf Stunden dauernden Auktion ein Schadenersatzanspruch besteht (AZ.: VIII ZR 90/14). NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt aus: Vorliegend klagt der Höchstbietende einer eBay-Auktion auf Schadenersatz. Es handelte sich bei dem angebotenen ...
  • BildBestellung im Online Shop
    Der Kauf im Internet wird für viele Menschen immer attraktiver. Wertvolle Zeit die bei dem Einkaufsbummel in der Stadt gespart werden kann, kann man für andere Dinge verwenden. Doch wann hat man als Käufer einen wirksamen Vertrag? Und was ist wenn einem die Kaufsache nicht gefällt oder sie ...
  • BildVideokameras im Fitnessstudio ist das rechtlich erlaubt?
    Vorratsdatenspeicherung, Anti-Terror-Datei, Lauschangriffe oder NSA-Abhörskandal. Diese Schlagworte sind in Deutschland jedermann ein Begriff. Sie sollen der Sicherheit des Staates und seiner Bürger dienen. Zur Gewährleistung einer höheren Sicherheit sollen mancherorts auch Videokameras dienen. Sie wirken abschreckend oder helfen im Nachhinein, eine begangene Straftat aufzuklären. Das dachte sich auch ...
  • BildAbweichende Vertragsänderungen - Vereinbar mit dem Grundsatz von Treu und Glauben?
    Verträge werden tagtäglich geschlossen. Sie regeln das menschliche Zusammenleben in vielerlei Hinsicht und Dank der geltenden Privatautonomie sind den verschiedenen Vertragstypen kaum Grenzen gesetzt. Wenn Person A der Person B einen Antrag stellt, erwartet A entweder die Ablehnung oder die Annahme des Vertrages. Dies kann konkludent oder ausdrücklich ...
  • BildArbeitgeberdarlehen Muster: Höhe, Zinsen und Rückzahlung
    Es gibt Situationen im Leben, in denen ein finanzieller Engpass herrscht. Ein Unternehmen muss dann nicht tatenlos zusehen, sondern kann dem Arbeitnehmer ein Arbeitgeberdarlehen gewährten. Ein solches Darlehen hat zumeist den Vorteil, dass es zumeist zu günstigeren Konditionen als der marktübliche Zins bei einer Bank gewährt ...
  • Das Ende eines Vertrages: Der Widerruf
    Ob bei Darlehen, Haustürgeschäften oder Fernabsatzverträgen, ein Widerrufsrecht steht dem Kunden gesetzlich zu. Selbst der Laie weiß mittlerweile um die pikanten Pflichten der Unternehmen über den Widerruf zu belehren. In diesem Dickicht der Unsicherheit soll 2014 mehr Klarheit herrschen. Was ist das Besondere am Widerrufsrecht? ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.