Rechtsanwalt in Castrop-Rauxel: Verkehrsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Castrop-Rauxel: Sie lesen das Verzeichnis für Verkehrsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Castrop-Rauxel (© hean - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Castrop-Rauxel (© hean - Fotolia.com)

Das Verkehrsrecht ist grundsätzlich bereits extrem diffizil und breitgefächert. Häufige Änderungen verkehrsrechtlicher Vorschriften machen das Rechtsgebiet noch komplexer. Das Verkehrsrecht umfasst nicht nur das Zivilrecht, sondern auch das Strafrecht und das öffentliche Recht. Das Verkehrsrecht gilt in allen Bereichen des Verkehrs, also der Ortsveränderung von Gütern und Personen. Da jeder meist jeden Tag im Verkehr unterwegs ist, ist fast jeder irgendwann mit rechtlichen Problemen, die in den Rechtsbereich des Verkehrsrechts fallen, konfrontiert.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Dr. Dirk Helwing (Fachanwalt für Verkehrsrecht) unterhält seine Anwaltskanzlei in Castrop-Rauxel unterstützt Mandanten fachkundig bei Rechtsfragen aus dem Rechtsgebiet Verkehrsrecht
***** (5)   3 Bewertungen
Fachanwalt Dr. Helwing
Ickerner Str. 38
44581 Castrop-Rauxel
Deutschland

Telefon: 02305 3587661
Telefax: 02305 3587662

Zum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsfragen zum Schwerpunkt Verkehrsrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Wolfgang Beckschäfer immer gern in der Gegend um Castrop-Rauxel

Lange Str. 42
44579 Castrop-Rauxel
Deutschland

Telefon: 02305 75022
Telefax: 02305 73432

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Martina Michalski unterstützt Mandanten zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Verkehrsrecht ohne große Wartezeiten im Umland von Castrop-Rauxel

Lange Str. 42
44579 Castrop-Rauxel
Deutschland

Telefon: 02305 75022
Telefax: 02305 73432

Zum Profil
Juristische Beratung im Schwerpunkt Verkehrsrecht offeriert in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Wilhelm Josef Pathe mit Büro in Castrop-Rauxel

Holzheide 2-4
44581 Castrop-Rauxel
Deutschland

Telefon: 02305 973170
Telefax: 02305 9731717

Zum Profil
Bei Rechtsangelegenheiten zum Verkehrsrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Reinhard Giesen persönlich in der Gegend um Castrop-Rauxel

Bahnhofstr. 34
44575 Castrop-Rauxel
Deutschland

Telefon: 02305 41828
Telefax: 02305 4735

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Manuel Dreischhoff bietet anwaltliche Hilfe zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Verkehrsrecht gern in der Umgebung von Castrop-Rauxel

Alter Kirchplatz 2
44581 Castrop-Rauxel
Deutschland

Telefon: 02367 1817020
Telefax: 02367 1817021

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Norbert Schäfer mit Anwaltskanzlei in Castrop-Rauxel berät als Rechtsanwalt Mandanten qualifiziert juristischen Themen im Schwerpunkt Verkehrsrecht

Bahnhofstr. 34
44575 Castrop-Rauxel
Deutschland

Telefon: 02305 41828

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Verkehrsrecht in Castrop-Rauxel

Ein Führerscheinentzug kann drastische Konsequenzen haben

Rechtsanwalt in Castrop-Rauxel: Verkehrsrecht (© Boris Zerwann - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Castrop-Rauxel: Verkehrsrecht
(© Boris Zerwann - Fotolia.com)

Nicht nur Autofahrer können mit dem Verkehrsrecht kollidieren. Auch Fußgänger und selbstverständlich Fahrradfahrer sind hiervon nicht ausgenommen. Bei dem rechtlichen Problem kann es sich um ein kleines Problem handeln wie einem Bußgeld aufgrund einer Geschwindigkeitsüberschreitung oder um einen Strafzettel. Doch auch gravierendere Probleme sind durchaus alltäglich wie beispielsweise der temporäre Führerscheinentzug aufgrund einer Alkoholfahrt oder sogar die Anordnung einer MPU. Ist man mit dem Verkehrsrecht kollidiert, dann sollte man auf jeden Fall einen Anwalt konsultieren. Denn für nicht wenige ist der Führerschein für die Ausübung des Berufs dringend erforderlich. Ein Entzug der Fahrerlaubnis kann die eigene Existenz bedrohen. Doch auch wenn nach einem Unfall sich die Versicherung weigert zu zahlen, kann dies schwere finanzielle Folgen haben. Juristischer Rat und Unterstützung sind auch in diesem Fall unbedingt empfohlen.

Ein Rechtsanwalt zum Verkehrsrecht berät nicht nur, sondern vertritt seinen Klienten auch in vollem Umfang

Gleich wie schwerwiegend das rechtliche Problem ist, man sollte nicht zögern, einen Rechtsanwalt um Rat zu fragen. In Castrop-Rauxel haben sich einige Rechtsanwälte für Verkehrsrecht niedergelassen. Der Anwalt im Verkehrsrecht aus Castrop-Rauxel kennt sich nicht nur mit dem Verkehrszivilrecht und Verkehrsstrafrecht aus, er ist auch bestens mit der Straßenverkehrsordnung, dem Autorecht und dem Bußgeldkatalog vertraut. Der Anwalt in Castrop-Rauxel zum Verkehrsrecht wird seinen Klienten nicht nur bei sämtlichen Fragen bezüglich der Probezeit, dem Führerschein, Punkte in Flensburg und der Umweltplakette Auskunft geben. Er wird selbstverständlich seinen Klienten auch rechtlich vertreten. Gleich ob es dabei um ein Bußgeldverfahren geht oder um ein Fahrverbot wegen einer Alkoholfahrt. Auch wenn es darum geht, mit der Versicherung zu verhandeln, wird der Anwalt tätig werden. So kann es z.B. sein, dass sich die Versicherung weigert, Schmerzensgeld für ein Schleudertrauma zu bezahlen. Oder aber die Versicherung lehnt es ab, die Kosten für einen Schaden zu übernehmen. Ist man mit einem derartigen Problem konfrontiert, dann kann ein Anwalt weiterhelfen. In nicht wenigen Fällen reicht bereits ein anwaltliches Schreiben, um die Angelegenheit zu bereinigen. Der Anwalt für Verkehrsrecht wird sich fachkundig für die Rechte seines Klienten einsetzen.


News zum Verkehrsrecht
  • Bild Vorerst kein Entzug der Fahrerlaubnis für betrunkenen Fußgänger (13.03.2013, 15:27)
    Neustadt/Berlin (DAV). Einem betrunkenen Fußgänger, der sich weigert, ein angeordnetes „psychologisches Fahreignungsgutachten“ zu erbringen, darf nicht ohne Weiteres der Führerschein entzogen werden. Über eine entsprechende Entscheidung des Verwaltungsgerichts Neustadt an der Weinstraße vom 28. Januar 2013 (AZ: 1 L 29/13.NW) informiert die Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des Deutschen Anwaltvereins. Ein Mann war in ...
  • Bild Jeder fünfte Rechtsanwalt ist Fachanwalt (25.06.2007, 08:46)
    Nachfrage nach anwaltlicher Qualifikation wächst: Erneuter Anstieg der Fachanwälte im vergangenen Jahr Bundesrechtsanwaltskammer, Berlin. Auch im vergangenen Jahr ist die Zahl der Fachanwälte gegenüber dem Vorjahr erneut angestiegen. Zum 1.1.2007 gab es in der Bundesrepublik insgesamt 27.953 Fachanwälte. Das entspricht einer Quote von fast 20 % und einem Zuwachs gegenüber dem ...
  • Bild Kriminelle Vergangenheit kann Erteilung eines Busführerscheins entgegenstehen (18.02.2011, 10:47)
    Gießen/Berlin (DAV). Einem ehemaligen Häftling kann ein Busführerschein verwehrt werden, wenn Zweifel an seiner Eignung bestehen. Solche Bedenken können sich auch aus Straftaten ergeben, die nicht im Zusammenhang mit dem Straßenverkehr oder der Fahrgastbeförderung stehen. Dies entschied das Verwaltungsgericht Gießen am 29. September 2010 (AZ: 6 K 4151/09.G), wie die Arbeitsgemeinschaft ...

Forenbeiträge zum Verkehrsrecht
  • Bild Vom Autohändler über den Tisch gezogen ! (06.03.2006, 20:43)
    Hallo Leute, ich habe da ein Problem und hoffe, ihr könnt mir helfen. Folgendes ist passiert. V wollte seinen Pkw verkaufen. Er fuhr mit diesem zur Händlerfirma F. Nach der äußeren Besichtigung des Wagens durch den Händler wurde dem V ein gedrucktes Vertragsformular – überschrieben mit „Verkaufsangebot“ – vorgelegt, in dem u.a. ...
  • Bild Anzeige von Taxifahrer (14.05.2010, 17:46)
    Ich hoffe das Forum hier ist richtig, ansonsten bitte einfach verschieben. Angenommen folgendes ist passiert ... Person X hat einen Taxifahrer angerufen und einen Preis für eine Strecke ausgemacht, er hat dabei für die Strecke 20euro verstanden und der Taxifahrer 30Euro. Als Person X aus dem Taxi steigt am Ziel zahlt er dem ...
  • Bild Kontrollbestätigung nach Polizeikontrolle (09.10.2008, 16:34)
    Kann nach einer >30min Polizeikontrolle(Keine Verkehrskontrolle, nur Personalien, Kontrolle des Fahrzeuges nach Warndreieck...) der Kontrollierte eine Kontrollbestätigung fordern? Wenn ja, gilt das bei jeglichen Kontrollen oder nur bei Kontrollen, die etwas länger dauern? Oder muss ein Grund vorliegen, wie Verspätung in der Arbeit? Danke schonmal! Habe diesen Thread bereits in Verkehrsrecht gepostet, denke jedoch, ...
  • Bild Fahrerflucht mit Sachschaden - Eintrag ins polizeiliche Führungszeugnis? (05.01.2014, 22:16)
    Hallo, liebes Forum!Nehmen wir an, der Täter X ist 18 Jahre alt und befindet sich in der Probezeit.Er hat er mit dem Auto seiner Eltern bei Nacht in einer Kurve unter vorgeschriebener Geschwindigkeit auf Laub die Kontrolle verloren und ist dabei in einen parkenden Pkw gefahren. Personen wurden nicht dabei ...
  • Bild Polizei selbst ordnungswidrig. (06.07.2007, 16:50)
    Ist es korrekt, dass bei einer Geschwindigkeitskontrolle das aufnehmende FAhrzeug der Ordnungsbehörde entgegen der Fahrtrichtung auf dem Seitenstreifen stehen darf? ( UNd damit ja selbst eine eine Ordnungswidrigkeit begeht! Gefahr war ganz sicher nicht im Verzug.) TIpps wie man sich da dann verhalten soll?

Urteile zum Verkehrsrecht
  • Bild THUERINGER-OVG, 1 ZKO 537/05 (14.02.2008)
    1. Die Erhebung von Luftsicherheitsgebühren verstößt nicht gegen europäisches Gemeinschaftsrecht. 2. Die Bestimmungen der Art. 49 ff. EGV (früher Art. 59 ff. EGV) über die allgemeine Dienstleistungsfreiheit sind gemäß Art. 51 EGV nicht auf den Verkehr anwendbar. 3. Dies gilt auch für den Luftverkehr, obwohl die Bestimmungen des Titel V. EGV über den Verkeh...
  • Bild OLG-STUTTGART, 2 U 91/07 (24.01.2008)
    Die in Werbung verwendete Bezeichnung eines Rechtsanwaltes als "Spezialist für Mietrecht" verstößt gegen §§ 7 I 2 BORA i.V.m. 4 Nr.11 UWG, wenn der Rechtsanwalt nicht nachweisen kann, dass er - der dadurch ausgelösten Verkehrserwartung entsprechend - im Mietrecht über den Durchschnitt weit übersteigende Kenntnisse verfügt und in erheblichem Umfang tätig gewe...
  • Bild OLG-KARLSRUHE, 1 U 8/12 (23.05.2012)
    1. § 1 Abs. 1 und 2 StVO enthalten Grundregeln, die auch für den Verkehr auf nichtöffentlichen Flächen Bedeutung haben. Das Vorsichts- und Rücksichtnahmegebot sowie das Verbot, andere zu schädigen, zu gefährden, vermeidbar zu behindern oder zu belästigen, können bei der Beurteilung der Frage, inwieweit jeder der Unfallbeteiligten zum konkreten Unfallgeschehe...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (1)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (1)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Verkehrsrecht
  • BildTop 10 Rechtsfragen zum Auto allgemein
    1. Muss man sich als Autofahrer immer anschnallen? In Deutschland besteht seit dem Jahre 1970 eine Anschnallpflicht für Autofahrer sowie deren Beifahrer. Wer seinen Sicherheitsgurt während der Fahrt nicht angelegt hat und dabei erwischt wird, muss ein Bußgeld zahlen. Diese Regelungen gelten auch für nichtangeschnallte Kindersitze; ...
  • BildFahren trotz Fahrverbot – welche Strafe droht?
    Ein Fahrverbot kann aus verschiedenen Gründen verhängt worden sein: sei es aufgrund eines Unfalls, Trunkenheit am Steuer oder eines andern Delikts. Wurde ein solches Verbot ausgesprochen, so ist es dem Betroffenen nicht gestattet, auf öffentlichen Straßen – für eine begrenzte Zeit oder auf Dauer – ein Kraftfahrzeug zu ...
  • BildMuss der Busfahrer warten bis alle Fahrgäste sitzen oder gesichert stehen?
    Wenn ein Busfahrer an einer Haltestelle zu schnell abfährt und dadurch ein Fahrgast stürzt hat kann er unter Umständen Schadensersatz verlangen. Wann der der Fall ist, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Gerade in der Rushhour kommt es häufig vor, dass es der Busfahrer mit dem Weiterfahren ...
  • BildVerkehrsberuhigter Bereich: wer hat Vorfahrt?
    In immer mehr Städten und Kommunen gibt es sogenannte verkehrsberuhigte Bereiche. Diese sind auch unter der Bezeichnung „Spielstraße“ bekannt und dienen dazu, den Verkehr innerhalb geschlossener Ortschaften zu beruhigen. Vielen Autofahrern ist jedoch unklar, welche Vorfahrtsregeln innerhalb dieses Bereiches gelten. Wer hat denn in einem verkehrsberuhigten Bereich Vorfahrt? ...
  • BildDarf man bei Gefahr oder in Notfällen schneller fahren als erlaubt?
    Autofahrer dürfen sich in Notsituationen unter Umständen über das vorgeschriebene Tempolimit hinwegsetzen. Einen Überblick über die rechtliche Situation erhalten Sie in diesem Ratgeber. Autofahrer müssen sich normalerweise an die jeweils vorgeschriebene Höchstgeschwindigkeit halten. Wer diese überschreitet, muss neben einem Bußgeld eventuell mit Punkten in Flensburg ...
  • BildKraftfahrzeugbrief verloren – was tun?
    Der Kraftfahrzeugbrief (Zulassungsbescheinigung Teil II) ist ein wichtiges Dokument für ein Fahrzeug. Kein Wunder, dass deren Inhaber ihn sehr gut und sicher irgendwo verstauen – manchmal so sicher, dass sie ihn nicht wiederfinden. Die Panik ist in solchen Fällen groß, denn landläufig kursiert die Annahme, dass derjenige, der ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.