Rechtsanwalt in Plovdiv

Bulgarien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Die Bulgarische Stadt (© dudlajzov - Fotolia.com)
Die Bulgarische Stadt (© dudlajzov - Fotolia.com)

Über Rechtsanwälte in in Plovdiv

Plovdiv wurde auf sechs Hügeln in der Thrakischen Ebene am Fluss Mariza erbaut und ist mit rund 366.800 Einwohnern die zweitgrößte Stadt in Bulgarien. Hier haben neben dem Verwaltungszentrum der Gemeinde und Provinz Plovdiv und auch die beiden Gemeinden Rodopi und Mariza ihren Sitz. Sucht man als Deutscher rechtlichen Rat, muss man nicht lange suchen, denn einige deutschsprachige Anwälte sind in Plovdiv mit einer Kanzlei vertreten. Etliche von ihnen haben ihr Studium der Rechtswissenschaften direkt an der in Plovdiv ansässigen Universität Paisii Chilendarski absolviert.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtsanwalt in Plovdiv
Kostadinov,Georgiev&Partner
Sofronii Vrachanski Str. 2
4000 Plovdiv
Bulgarien

Telefon: +359 32626377
Telefax: +359 32626377

Zum Profil Nachricht senden
Anwaltskanzlei Damyanov
Rayko Daskalov 63
4000 Plovdiv
Bulgarien

Telefon: +359 32622161
Telefax: +359 32622163

Zum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


Über Plovdiv

Die Bulgarische Stadt (© dudlajzov - Fotolia.com)
Die Bulgarische Stadt
(© dudlajzov - Fotolia.com)

Neben der Universität Paisii Chilendarski gibt es noch weitere Universitäten und Hochschulen in Plovdiv wie die Akademie für Musik und Tanz, die Hochschule für Nahrungs- und Genussmittelindustrie, die Landwirtschaftliche Hochschule, das Medizinisches Institut oder auch die Technische Universität.

An der Universität Paisii Chilendarski gibt es neun Fakultäten: Biologie, Chemie, Geschichte und Philosophie, Mathematik und Informatik, Pädagogik, Philologie, Physik, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften sowie Rechtswissenschaften.

Das Hauptziel der rechtswissenschaftlichen Fakultät, die 1992 gegründet wurde, ist es, auf die Arbeit in den Bereichen staatliche Institutionen, Justiz und Schutz der Bürgerrechte, aber auch auf die Unterstützung der Aktivitäten von verschiedenen Organisationen vorzubereiten. Der Vortragsplan beinhaltet alle Pflichtdisziplinen, die die Landesbestimmungen vorschreiben. Dazu gehören:

  • Menschenrechte
  • Patentrecht
  • Recht der EU-Institutionen
  • Recht für Staatsdienst
  • Urheberrecht

Zudem werden Wahlfächer angeboten, die zusätzliche Kenntnisse in bestimmten rechtswissenschaftlichen Bereichen ermöglichen.

Um als Anwalt in Plovdiv tätig sein zu können, ist ein Jurastudium an einer der zehn juristischen Fakultäten in Bulgarien erforderlich. Voraussetzung für die Zulassung zum Jurastudium sind die allgemeine Hochschulreife (Diploma za Zavurcheno Sredno Obrazovanie) sowie eine bestandene Aufnahmeprüfung. Sofern die Aufnahmeprüfung nicht bestanden wurde, sind Studiengebühren zu entrichten.

Bereits 1995 wurde in Bulgarien für das Studiensystem eine Reformierung nach anglo-amerikanischem Vorbild durchgeführt. Dieses sah 4-5jährige Bachelorstudiengänge (Bakalavar) und 1-2jährige Masterstudiengänge (Magistr) vor, was jedoch bisher erst von einigen Universitäten umgesetzt wurde. An der Universität Paisii Chilendarski in Plovdiv gibt es weiterhin das einstufige Studiensystem mit einer Studienzeit von fünf Jahren.

Das akademische Jahr ist in zwei Semester gegliedert, Semesterbeginn jeweils im Februar und September. Es gibt viele Pflichtvorlesungen z. B. in Materien des Wirtschaftsrechts, Öffentliches Recht, Straf- und Strafprozessrecht und Zivil- und Zivilprozessrecht. Zusätzlich müssen Spezialisierungskurse z. B. Öffentliche Verwaltung, Internationale Beziehungen oder Völkerrecht gewählt werden.

Das Staatsexamen erfolgt am Ende des Studiums in den Pflichtfachkursen mit drei Abschlussprüfungen sowie einem praktischen Examen in den Spezialisierungskursen. Vier Jahre nach dem Examen kann der Doktortitel erlangt werden.

Um seinen Beruf als Anwalt ausüben zu können, muss ein Rechtsanwalt in Plovdiv im Anschluss an das bestandene Examen eine berufspraktische Ausbildung absolvieren und zwei Jahre lang als Assistenzanwalt tätig sein. Dazu muss er sich in das Kammerregister zunächst als Referendar eintragen lassen, wobei die Anwaltskammer über die Zulassung des Bewerbers entscheidet. Während der zweijährigen berufspraktischen Ausbildung wird er von seinem ausbildenden Anwalt in die amtlichen Aufgaben des Anwalts mit eingebunden. Zudem kann er gemeinsam mit seinem Ausbilder vor den Bezirksgerichten auftreten.

Im Anschluss an die berufspraktische Ausbildung folgt das mündliche und schriftliche Examen, in welchem umfassende Kenntnisse in den Bereichen Anwaltsrecht, Strafrecht, Verwaltungsrecht und Zivilrecht geprüft werden. Anschließend ist die Aufnahme in die Anwaltsliste möglich. Wie man sieht: jeder Anwalt in Plovdiv hat eine umfangreiche Ausbildung durchlaufen und ist in der Lage, Mandanten mit hoher Fachkompetenz zu beraten und zu vertreten.


News
  • Bild "Crosspoints": Internationales Kunstprojekt startet an Martin-Luther-Universität (24.06.2008, 13:00)
    "Crosspoints" ist ein internationales Projekt, das die interkulturelle Zusammenarbeit zwischen Sachsen-Anhalt und seinen Partnerregionen Masowien (Polen) und Plovdiv (Bulgarien) verstärken will. Projektträger des zweiten Teilprojekts ist das Zentrum für Schul- und Bildungsforschung der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg in Kooperation mit den Franckeschen Stiftungen zu Halle. Das Teilprojekt startet in der Zeit vom ...
  • Bild Hochschule Anhalt (FH) und bulgarische Universität bieten abgestimmte Studienabschlüsse an (31.03.2008, 19:00)
    Am 28. März 2008 fand die Unterzeichnung einer wichtigen Kooperation zwischen der Hochschule Anhalt (FH) und der bulgarischen Universität für Lebensmitteltechnologie Plovdiv statt. Den Vertrag unterzeichneten Prof. Dr. Orzessek, Präsident der Hochschule Anhalt (FH), sowie Prof. Dr. Brandt, Dekan des Fachbereiches Landwirtschaft, Ökotrophologie und Landschaftsentwicklung, und Prof. Dr. Valschev, Rektor ...
  • Bild European BioPerspectives 2007 (08.05.2007, 12:00)
    Wissenschaflicher Kongress, Technologietransfer, Partnering und Industrieausstellung30. Mai - 1. Juni 2007, KoelnZur European BioPerspectives 2007 werden mehr als 1.500 Besucher in Koeln erwartet. 18 Biotech-Fachgesellschaften und -organisationen haben gemeinsam ein Programm mit ueber 150 Vortraegen zusammengestellt. Mehr als 200 Posterbeitraege wurden bisher eingereicht. Die Industrieausstellung mit derzeit über 100 Ausstellern, ...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Rechtstipps
  • BildMPC Santa-P-Schiffe insolvent
    Für den im Jahr 2004 emittierten Dachfonds MPC Beteiligungsgesellschaft MS “Santa-P-Schiffe” mbH & Co. KG ist am 11.08.2014 vom AG Niebüll das vorläufige Insolvenzverfahren angeordnet worden. Anleger beteiligten sich im Rahmen dieses Investments an sechs Schiffen, von denen bereits die MS „Santa Patricia“ und MS „Santa Priscilla“ ...
  • BildWie hoch ist die Hinzuverdienstgrenze bei Hartz IV?
    Das Arbeitslosengeld II (ALG II; Hartz IV) dient der Grundsicherung des Lebensunterhalts von Bedürftigen. Seit dem 01.01.2015 erhalten Empfänger des Arbeitslosengeldes II monatlich 399,- €, zudem werden angemessene Kosten für Wohnung und Heizung übernommen. Dieser Regelsatz orientiert sich an den Verbraucherpreisen sowie am Lohnniveau. Vielen Hartz IV-Empfängern erscheint ...
  • BildMietpreisbremse: Was regelt das Gesetz?
    Eine weitere neue Regelung der Mietrechtsreform 2015, die für Mieter von höchster Relevanz ist, ist die Einführung der sogenannten Mietpreisbremse. In dem meisten deutschen Großstädten und Ballungsräumen ist der Wohnraum heute knapp. Die Folge: ein Mietanstieg bei einer Neuvermietung von bis zu 40% bei einer Wiedervermietung ist keine Seltenheit. ...
  • BildBundesarbeitsgericht setzt für Überwachung von Arbeitnehmern enge Grenzen
    In einem Urteil vom 27.07.2017 (Aktenzeichen 2 AZR 681/16) hat das Bundesarbeitsgericht in Erfurt (BAG) dem Einsatz von Mitteln zur Überwachung von Arbeitnehmern am Arbeitsplatz enge Grenzen gesetzt und dargelegt, wann eine Überwachung von Arbeitnehmern am Arbeitsplatz zulässig ist. Im von dem BAG zu entscheidenden Fall ...
  • BildUnwirksamkeit einer ordentlichen Kündigung wegen krankheitsbedingter Fehlzeiten
    Mit Urteil vom 9.07.2016 – Az. 7 Sa 1707/15 hat das LAG Hamm entschieden, dass eine Kündigung des Arbeitsverhältnisses wegen krankheitsbedingter Fehlzeiten unverhältnismäßig ist, wenn der Arbeitgeber entgegen seiner Pflicht aus § 84 Abs. 2 SGB IX kein betriebliches Eingliederungsmanagement durchführt. Die Verpflichtung nach § 84 Abs. 2 ...
  • BildJobcenter: Heizkosten - Übernahme auch bei schlechter Dämmung
    Hartz IV - Empfänger können unter Umständen auch dann einen Anspruch auf Übernahme der Heizkosten haben, wenn diese unangemessen hoch sind. Dies ergibt sich aus einer Entscheidung des SG Gießen. Ein Ehepaar wohnte in einem Eigenheim, das lediglich über eine alte Ölheizungsanlage aus dem Jahr ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.