Rechtsanwalt in Buchholz in der Nordheide

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Über Buchholz in der Nordheide

Bei Buchholz in der Nordheide handelt es sich um eine in Niedersachsen gelegene Stadt, die 37.876 Einwohner beheimatet, welche sich auf insgesamt 7 Stadtteile verteilen. Sie ist mit 74,62 km² die zweitgrößte Stadt des Landkreises Harburg. Von Buchholz in der Nordheide aus sind es lediglich 20 km bis in die Großstadt Hamburg. Des Weiteren ist Bremen innerhalb von 80 km zu erreichen.

Das zuständige Amtsgericht in Tostedt

Die ordentliche Gerichtsbarkeit spielt in Buchholz in der Nordheide als Standort selbst nur eine untergeordnete Rolle. Für straf- und zivilrechtliche Streitigkeiten müssen sich die Einwohner der Stadt an das Amtsgericht Tostedt wenden. Zu dessen Gerichtsbezirk zählen weiterhin die Gemeinden Rosengarten, Hollenstedt, Neu Wulmstorf, Tostedt und Jesteburg. Das Amtsgericht Tostedt untersteht der Zuständigkeit des Landgerichts Stade, welches seinerseits dem Oberlandesgericht Celle untergeordnet ist.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsanwältin in Buchholz in der Nordheide

Bremer Straße 45
21244 Buchholz in der Nordheide
Deutschland

Telefon: 04181 2180943

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsanwalt in Buchholz in der Nordheide

Reiherstieg 202 c
21244 Buchholz in der Nordheide
Deutschland

Telefon: 04181 291182

Zum Profil
Rechtsanwältin in Buchholz in der Nordheide

Steinbecker Straße 41
21244 Buchholz in der Nordheide
Deutschland

Telefon: 04181 380650
Telefax: 04181 380655

Zum Profil
Rechtsanwalt in Buchholz in der Nordheide

Am Langen Sal 1
21244 Buchholz in der Nordheide
Deutschland

Telefon: 04181 235800
Telefax: 04181 2358011

Zum Profil
Rechtsanwalt in Buchholz in der Nordheide
Peters & Pallaske
Bremer Str. 42 b
21244 Buchholz in der Nordheide
Deutschland

Telefon: 04181 99980
Telefax: 04181 999840

Zum Profil
Rechtsanwalt in Buchholz in der Nordheide

Innungsstraße 7
21244 Buchholz in der Nordheide
Deutschland

Telefon: 04181 21880
Telefax: 04181 218888

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Buchholz in der Nordheide

Die zuständige Rechtsanwaltskammer

Um sich als Anwalt in Buchholz in der Nordheide niederlassen zu können, müssen verschiedene Voraussetzungen gegeben sein. Neben dem erfolgreichen Bestehen beider Staatsexamina, die einer Zulassung als Rechtsanwalt vorausgehen müssen, ist auch die Zugehörigkeit in einer Rechtsanwaltskammer nötig. Für die Anwälte aus Buchholz in der Nordheide ist dies die Rechtsanwaltskammer Celle. Diese zählt mit Stand vom 01.01.14 insgesamt 5.909 Mitglieder.

Anwälte in Buchholz in der Nordheide

Von dieser großen Anzahl an Mitgliedern haben auch viele Anwälte Buchholz in der Nordheide als Kanzleistandort gewählt und geben den Einwohnern der Stadt so die Möglichkeit, sich unkompliziert und schnell an einen Rechtsbeistand wenden zu können, wenn benötigt. Und dies sollte im Fall der Fälle keinesfalls auf die lange Bank geschoben werden, damit schnellstmöglich zufriedenstellende Lösungen erarbeitet werden können, mit denen das angestrebte Ziel erreicht werden kann.


Weitere große Städte


Forenbeiträge
  • Bild Bitte um dringende Antwort / Werkvertrag (24.06.2009, 15:19)
    Hallo, angenommen eine Person kauft sich ein 3 teiliges Kostüm und bringt nur das Rock zur Änderungsschneiderei um es zu kürzen. Schneiderin kürzt das Rock paar Zentimeter mehr wie gewünscht. Kann die Person den Preis vom gesamten Kostüm verlangen, oder nur vom Rock?!
  • Bild Betreten der Mieträume (10.09.2008, 17:52)
    folgender hyphotetischer fall: vermieter erhält ein schreiben vom mieter: das betreten der gemieteten räume zu unterlassen. er tut dies trotz dieses schreibens und gibt das betreten schriftlich zu? welche rechtsmittel stehen zur verfügung, bzw was kann der mieter tun? lg
  • Bild Bedrängt in Straßenverkehr (09.05.2017, 09:42)
    Hallo zusammen,folgender fiktiver Fall soll analysiert werden:Person A fährt in einer 30er Zone mit dem Fahrrad in einer Einbahnstraße. Die Straße ist schmal, hinzu parken am rechten Fahrbahnrand durchgängig Autos. Die Fahrbahnbreite ist hierdurch erheblich eingeschränkt. Die zu durchquerende Straße ermöglicht das Befahren durch einen PKW mit einer Restbreite von ...
  • Bild zum AGG: Hast du etwa deine Tage?! (29.03.2013, 15:32)
    Hallo zusammen! Stößt die Äußerung gegenüber einer Frau (Kollegin auf Arbeit) "Hast du etwa deine Tage oder warum bist du so zickig?" gegen das Agg? Wenn ja, welches Diskriminierungsmerkmal? (Sexuelle)Belästigung oder/und wegen des Geschlechts? Gibt es möglicherweise Gerichtsentscheidungen dazu? Freu mich über Diskussionen!
  • Bild ausschluß von mitglied (06.12.2008, 09:55)
    hallo und guten morgen an alle gibt es für den folgenden fall eine rechtliche lösung. der 1vorsitzende versendete eine einladund zur vorstandssitzung mit folgendem text:"hiermit lade ich zur nächsten Vorstandssitzung am Dienstag, den 02.12.2008 um 14:30Uhr in den musterweg 17 in musterhausen ein". die wahl des termins ist eigendlich schon seltsamm, da ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Rechtstipps
  • BildKleine Kinder führen Hund an der Leine: ist das erlaubt?
    Kleine Kinder, die große Hunde an der Leine führen, derartige Situationen sind durchaus zu beobachten. Nachdem es offensichtlich erscheint, dass kleine Kinder nicht über die nötige Körperkraft verfügen, um den Hund in einer gefährlichen Situation zu kontrollieren, stellt sich hier die Frage nach der Rechtslage: Grundsätzlich sind zur Klärung ...
  • BildVerbot Nebenjob: darf der Arbeitgeber einen Mini-Job untersagen?
    Viele Arbeitnehmer verdienen in ihrem Hauptjob leider nicht das gewünschte Gehalt und möchten daher gerne eine Nebentätigkeit beginnen. Insofern stellt sich die Frage, ob der Arbeitgeber dem Arbeitnehmer verbieten darf, einen Mini-Job anzunehmen. In vielen Arbeitsverträgen besteht eine Klausel, in der sinngemäß niedergeschrieben ist, dass die ...
  • BildIst Deutschland noch das Deutsche Reich und wir Reichsbürger – oder ist Deutschland nur eine GmbH und wir ihr Personal?
    Aussagen wie „Die Bundesrepublik Deutschland existiert als solche nicht, sondern nur das Deutsche Reich, weshalb wir Reichsbürger sind.“ oder „Die Bundesrepublik Deutschland ist nur eine GmbH und wir ihr Personal.“ hört man derzeit immer öfters. Doch was steckt tatsächlich hinter diesen und ähnlichen Aussagen? Klarheit soll der folgende ...
  • BildDem Nachbarn unter die Arme greifen – aber bitte mit Vorsicht!
    Ob über das Wochenende die Katze füttern, während einer Reise die Blumen gießen oder regelmäßig die Post aus dem Briefkasten holen. Dies sind unter Nachbarn selbstverständliche Freundschaftsdienste. Auch hilft man sich untereinander manchmal im handwerklichen Bereich. Wie sieht es eigentlich mit der Haftung aus, sollte etwas beim Freundschaftsdienst schief ...
  • BildGefährlicher Irrtum - Der Zettel an der Windschutzscheibe nach dem Parkrempler
    Wer kennt diese Situation nicht? In unseren überfüllten Innenstädten und Parkhäusern oder am Samstag vor dem Supermarkt sind Parkplätze knapp. Wer endlich einen Parkplatz gefunden hat, muss in die häufig enge Parklücke mühsam hineinrangieren und übersieht dabei vielleicht, dass das eigene Fahrzeug doch etwas größer ist als gedacht und ...
  • BildMüssen Taxifahrer & Fahrgäste sich im Taxi nicht anschnallen?
    Werden Taxifahrgäste und Fahrgäste generell oder nur unter besonderen Umständen von der Gurtanlegepflicht im Taxi verschont? Das erfahren Sie in dem folgenden Ratgeber. Normalerweise müssen in einem Kraftfahrzeug während der Fahrt sowohl Fahrer wie alle anderen Beifahrer einen Sicherheitsgurt anlegen. Das gilt auch für die Rückbank. ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.