Rechtsanwalt in Bremerhaven: Strafrecht | Strafverteidiger – Verzeichnis

Rechtsanwälte in Bremerhaven: Sie lesen das Verzeichnis für Strafrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Bremerhaven (© Blickfang - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Bremerhaven (© Blickfang - Fotolia.com)

Das deutsche Strafrecht ist dem öffentlichen Recht zuzuordnen, d.h. der Bürger ist dem Staat untergeordnet. Das Strafrecht ist dabei in zwei Bereiche aufgeteilt, nämlich in das materielle Strafrecht und in das formelle Strafrecht. In der BRD wird die Kernmaterie des materiellen Strafrechts im Strafgesetzbuch, kurz StGB, geregelt. Im Sinne des Strafrechts versteht man als Straftat eine schuldhafte und rechtswidrige Handlung, die eine Strafe vorsieht. Als Beispiele zu nennen sind hierbei Taten wie z.B. Diebstahl, Betrug, Nötigung, Beleidigung, Unfallflucht, Sachbeschädigung, Fahrlässigkeit, Hausfriedensbruch oder auch Erpressung. Wurde bewiesen, dass man eine Straftat begangen hat, dann wird durch das Gericht Höhe und Art der Strafe festgelegt. Je nach der festgestellten Schwere der Schuld kann die Strafe in einer Haftstrafe bestehen oder eine Geldstrafe verhängt werden.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Meic Barth bietet anwaltliche Hilfe zum Rechtsgebiet Strafrecht engagiert in der Umgebung von Bremerhaven
Barth
Bussestr. 3
27570 Bremerhaven
Deutschland

Telefon: 0471 200701
Telefax: 0471 9214144

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Magaret Hoffmann mit Rechtsanwaltsbüro in Bremerhaven berät als Rechtsanwalt Mandanten aktiv aktuellen Rechtsfragen im Schwerpunkt Strafrecht
Hoffmann
Elsässer Str. 2
27570 Bremerhaven
Deutschland

Telefon: 0471 21277
Telefax: 0471 21299

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Wolfgang Rentzel-Rothe (Fachanwalt für Strafrecht) unterstützt Mandanten zum Gebiet Strafrecht kompetent in der Umgebung von Bremerhaven
Rentzel-Rothe
Keilstr. 12
27568 Bremerhaven
Deutschland

Telefon: 0471 503124
Telefax: 0471 503125

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Strafrecht in Bremerhaven

Ein Rechtsanwalt oder eine Rechtsanwältin kennt sich mit sämtlichen Fragen im Strafrecht sehr gut aus

Rechtsanwalt für Strafrecht in Bremerhaven (© paulo Jorge cruz - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Strafrecht in Bremerhaven
(© paulo Jorge cruz - Fotolia.com)

Strafen, die bei Straftaten verhängt werden, haben oftmals gravierende Folgen für das weitere Leben eines Verurteilten. Ist man mit dem Strafrecht in Konflikt geraten, ist es deshalb stets dringend angeraten, sich vertrauensvoll an einen Anwalt oder Rechtsanwältin zu wenden. In Bremerhaven haben einige Anwälte und Rechtsanwältinnen für Strafrecht eine Kanzlei. Der Rechtsanwalt zum Strafrecht aus Bremerhaven kann seinem Mandanten fachkundige Unterstützung und Auskunft bieten. Egal ob es um das Jugendstrafrecht geht, um internationales Strafrecht, um die Revision im Strafrecht oder um die Verjährung im Strafrecht. Der Rechtsanwalt zum Strafrecht aus Bremerhaven steht seinem Mandanten als Strafverteidiger bzw. Pflichtverteidiger zur Seite und bietet außerdem eine umfassende Beratung bei allen strafrechtlichen Frage- bzw. Problemstellungen. Dies z.B., wenn der Vorwurf der Anstiftung, Beihilfe oder unterlassenen Hilfeleistung im Raum steht.

Zögern Sie nicht einen Anwalt zu konsultieren, wenn Sie Fragen im Strafrecht haben

Hat man sich als Mittäter bei einer Straftat schuldig gemacht, so wird der Anwalt im Strafrecht auch hier seinem Mandanten unterstützend und beratend zur Seite stehen und versuchen, eine womöglich bevorstehende Untersuchungshaft zu vermeiden. Rechtsanwälte im Strafrecht sind ebenfalls die besten Ansprechpartner, wenn man bereits einen Strafbefehl oder eine Strafanzeige erhalten hat, eine Beschlagnahme erfolgt ist oder man mit dem BTMG in Konflikt geraten ist. Wurde man schon verurteilt, kann ein Rechtsanwalt zum Strafrecht oder natürlich auch eine Anwältin im Strafrecht darüber aufklären, ob eine Berufung Sinn macht. Handelt es sich lediglich um ein Bußgeldverfahren und um keine gravierende Straftat, dann wird der Anwalt im Strafrecht auch in diesem Fall seinem Mandanten eine umfassende Beratung und Vertretung bieten. Doch nicht nur, wenn man selbst einer Straftat bezichtigt wird, ist eine Rechtsanwaltskanzlei für Strafrecht die beste Anlaufstelle. Ist man selbst zum Opfer geworden z.B. durch Stalking, dann wird man gleichfalls durch die erfahrenen Juristen unterstützt und beraten.


News zum Strafrecht
  • Bild Dies academicus 2011: Die Uni Bern ist effizient, aber herausgefordert (03.12.2011, 18:10)
    Die Universität Bern sieht sich einer grossen Herausforderung ausgesetzt: Der finanzielle Spielraum bleibt eng. Gelobt wurde an der 177. Stiftungsfeier jedoch die Effizienz der Universität, mit der sie die tiefen Kantonsbeiträge unter anderem durch Drittmittel auffangen konnte. Am Dies academicus wurden zwölf Ehrendoktortitel verliehen.«Die Jahre unter alt Rektor Urs Würgler ...
  • Bild Reform des Tötungsstrafrechts dringend geboten (15.01.2014, 10:53)
    Berlin (DAV). Der Deutsche Anwaltverein (DAV) legt einen Entwurf zur überfälligen Reform der Tötungsdelikts-Paragrafen Mord und Totschlag (§§ 211, 212, 213 StGB) vor. Der Gesetzgeber ist aufgefordert, im Kernbereich des Strafgesetzbuches klare und allgemeinverständliche Normen zum Schutz des wichtigsten Rechtsgutes zu schaffen: des Lebens. Nach Ansicht des DAV erfüllen ...
  • Bild Zwischen Körperverletzung und Ritual (09.01.2014, 11:10)
    Edward Schramm ist neuer Professor für Strafrecht der Universität JenaEs ist nicht lange her, da wurde die Beschneidung von Knaben unter den Verdacht der Körperverletzung gestellt. Prof. Dr. Edward Schramm von der Universität Jena kann diese Position nicht teilen. Der neue Strafrechts-Professor hält die Beschneidung auf Grund der relativen Geringfügigkeit ...

Forenbeiträge zum Strafrecht
  • Bild Arbeitsrecht Kreuzfahrtschiff (18.06.2012, 09:52)
    Hallo, Person A arbeitet auf einem Schiff welches unter maltesischer Flagge fährt und selber in Zypern angestellt ist. Person A wird von seinem Vorgesetzten täglich fertig gemacht / gemobbt und auch Beleidigt (Zeugen gibt es dafür). Person A hat sich darauf hin bei anderen Vorgesetzten, Human Ressource Manager und anderen darüber beschwert, ...
  • Bild Aufnahmeprüfung Bande,Strafrecht (20.09.2013, 20:27)
    Hi ihr lieben, Ich schreibe grade an meiner Hausarbeit. Folgendes steht im Sachverhalt. Der 16-jährige Heino Kramm (H) lebt in Oberbillik, einem Stadtteil von Düsseldorf. Aufgrund seiner blonden Haare wird er vielfach als „Blonder“ gehänselt und findet nur schwer Anschluss an die Ortsjugend. Er bemüht sich deshalb um Aufnahme in die lokale Rappergang, die „Rüpels“, ...
  • Bild Soldaten im Gefecht? Unter welchem Recht handeln sie? (15.02.2008, 16:28)
    Wenn Soldaten ihre Handfeuerwaffe einsetzen, etwa gegen Angreifer auf sich selbst, auf Zivilisten, einen Konvoi oder an einem CheckPoint, dann ist das meistens Notwehr/Nothilfe. Luftangriffe/Raketen/Artillerie gegen – nun, irgendwie: Gruppierungen, Ansammlungen, Lager sind was anders, gerade wegen der nicht existierenden Möglichkeit, sich zu ergeben und bei Inkaufnahme von „Kollateralschäden“. Muss dafür der ...
  • Bild Wer haftet in diesem Fall? (05.06.2013, 14:32)
    Wer haftet in diesem ausgedachten Fall: Schulkind A wird von 3 Schulkindern daran gehindert einen Raum zu verlassen. Schulkind A gerät in Panik und drückt gegen eine Glastür welche dann einen Riss bekommt. Direktor/in A verlangt Zahlung von Schulkind A. ========= Es ist eine Frage aus Interesse da es heute in einem Gespräch ...
  • Bild StrafR AT und BT parallel lernen? (12.10.2012, 11:43)
    Hallo Welt! (Wie) ist es möglich, StrafR AT und BT parallel zu lernen? Wie sollte man dabei vorgehen? Welche Skripten/Lehrbücher etc. wären dabei zu empfehlen? Ich bin dankbar für jede Hilfe!

Urteile zum Strafrecht
  • Bild LSG-BADEN-WUERTTEMBERG, L 3 AL 5066/11 (01.08.2012)
    Ein Rotlichtverstoß eines Berufskraftfahrers, der zum Entzug der Fahrerlaubnis und zum Verlust des Arbeitsplatzes durch arbeitgeberseitige Kündigung führt, weil ihn dieser nicht mehr beschäftigen kann, begründet grundsätzlich grobe Fahrlässigkeit des Arbeitnehmers hinsichtlich der Herbeiführung der Arbeitslosigkeit und kann zum Eintritt einer Sperrzeit führe...
  • Bild OLG-CELLE, 2 Ws 264/10 (03.08.2010)
    Art. 5 Abs. Abs. 1 Satz 2 und Art. 7 Abs. 1 Satz 2 MRK in der Auslegung durch den EGMR vom 17.12.2009 stellen keine anderen gesetzlichen Bestimmungen im Sinne des § 2 Abs. 6 StGB dar, die die Fortdauer einer vor dem 31.01.1998 angeordnete erste Sicherungsverwahrung über 10 Jahre hinaus hindern....
  • Bild VG-FREIBURG, 4 K 1608/08 (19.11.2008)
    1. Glaubhafte Schilderungen von Gewalttätigkeiten und Ehrverletzungen durch den Ehepartner können wegen Unzumutbarkeit eines Festhaltens an der ehelichen Lebensgemeinschaft ein eigenständiges Aufenthaltsrecht begründen, ohne dass es zusätzlich auf die Unzumutbarkeit einer Rückkehr in das Heimatland ankommt. 2. Die Tatsachenwürdigung durch die Ausländerbehör...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Strafrecht
  • BildAktuell: Ab wann begeht man einen Verstoß aufgrund von Kinderpornographie?
    Spätestens durch den aktuellen Fall um den Abgeordneten E. ist die Diskussion rund um Kinderpornographie und was Kinderpornografie eigentlich ist in aller Munde. Die öffentliche Debatte bzgl. dieser empfindlichen Thematik führt dazu, dass manch einer denkt, selbst das „Googlen“ nach normalen Informationen sei strafbar, die Fakten: ...
  • BildStrafverfahren: besteht eine Anwesenheitspflicht für den Angeklagten?
    Inwieweit muss der Angeklagte an der Gerichtsverhandlung im Rahmen von einem Strafverfahren teilnehmen? Das erfahren Sie in diesem Ratgeber. Nicht jeder Angeklagte nimmt gerne an einer Gerichtsverhandlung teil, sondern würde diese Ausgabe lieber an seinen Strafverteidiger delegieren. Was etwa in einem Rechtsstreit vor einem Zivilgericht ...
  • BildIllegale Müllentsorgung & Müllverbrennung: Bußgeld & Strafen
    Illegale Müllentsorgung und Müllverbrennung ist kein Kavaliersdelikt. Teilweise droht ein empfindliches Bußgeld oder sogar Strafen. Näheres erfahren Sie in diesem Ratgeber. Das Spektrum der illegalen Müllentsorgung ist weit. Es reicht von dem Wegschmeißen einer Zigarettenkippe, dem Abstellen von Sperrmüll ohne Anmeldung bis zum „Entsorgen“ eines Schrottwagens ...
  • BildGeheimnisverrat – was ist das?
    Dass man Geheimnisse nicht verraten darf, weiß jedes Kind. So ist es zumindest im zwischenmenschlichen Bereich. Doch wie ist die Rechtslage im Geschäftsleben? Was wird dort als „Geheimnisverrat“ bezeichnet? Was ist Geheimnisverrat? Als „geheim“ werden Sachen bezeichnet, welche nur einem bestimmten Personenkreis zugängig ...
  • BildSex mit HIV-positiver Person – macht sich der Andere strafbar?
    Vor einiger Zeit ging ein prominenter Fall durch die Medien, bei dem eine Musikerin Beischlaf mit mehreren Menschen hatte, ohne diese vorher über den Umstand zu informieren, dass sie positiv auf den HI-Virus getestet wurde. Im hierauf folgenden Prozess ging es um die Strafbarkeit wegen schwerer Körperverletzung gemäß den ...
  • BildGewalt gegen Kinder – Besonderheit Beschneidung
    Mal eine Ohrfeige ist doch okay, oder? Nein! So lautet die eindeutige Antwort des Gesetzes. Eltern haben sowohl die Personen- wie auch die Vermögensfürsorge über ihr Kind. Nach § 1631 Absatz 2 BGB haben Kinder dabei ein Recht auf gewaltfreie Erziehung. Körperliche Bestrafungen, seelische Verletzungen und andere entwürdigende ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.