Rechtsanwalt in Bremen Zentrum

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© Jörg Hackemann / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Bremen Zentrum (© Jörg Hackemann / Fotolia.com)

In Bremen Zentrum findet sich der historische Kern der Hansestadt, die Altstadt. Sie unterteilt sich in den Stadtkern, das Stephaniviertel und das Schnoorviertel. Die Altstadt in Bremen Zentrum ist von einer Wallanlage umgeben, die zu Beginn des 19. Jahrhunderts zu einer Grünanlage umgestaltet wurde. Im Bremer Zentrum finden sich nicht nur zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie der Bremer Dom, das Rathaus, die Liebfrauenkirche und der Roland, sondern auch zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten, Cafés und Restaurants. Auch haben sich in Bremen-Zentrum zahlreiche Anwälte niedergelassen. Wer anwaltliche Hilfe sucht, findet unter den 1.916 Anwälten, die im Zuständigkeitsbereich der Anwaltskammer Bremen eine Kanzleiniederlassung haben, garantiert den richtigen. Etliche dieser Anwälte haben ihren Kanzleisitz sehr zentral im Zentrum Bremens.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsanwalt in Bremen Zentrum
Kanzlei Dr. Schenk
Buchtstr. 13
28195 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 56638780
Telefax: 0421 56638781

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwältin in Bremen Zentrum
Fachanwaltskanzlei für Insolvenzrecht
Richtweg 1
28195 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 2445440
Telefax: 0421 2445441

barrierefreiZum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


Über Bremen Zentrum

Der Anwalt aus Bremen-Zentrum wird seinen Mandanten nicht nur beraten, sondern auch vor Gericht vertreten. In vielen Fällen ist hier das Amtsgericht Bremen oder auch das Amtsgericht Bremen-Blumenthal zuständig. Vor dem Amtsgericht werden dabei nicht nur Fälle aus dem Zivilrecht, dem Familienrecht oder dem Strafrecht verhandelt, auch Angelegenheiten aus den Bereichen Grundbuch, Betreuung, Nachlass und Vollstreckung fallen in den Zuständigkeitsbereich. Daneben ist das Amtsgericht als zentrales Mahngericht zuständig. Für die Amtsgerichtsbezirke Bremen und Bremen-Blumenthal fungiert das Amtsgericht in Bremen zudem als Landwirtschaftsgericht.

Ein Rechtsanwalt in Bremen Zentrum kann beratend und helfend zur Seite stehen. Vor Gericht übernimmt er den Part der Verteidigung, um eine zufriedenstellende Lösung zu erreichen. In manchen Fällen kann ein Anwalt aus Bremen- Zentrum auch eine Gerichtsverhandlung bereits im Vorfeld abwehren und sich durch einen Vergleich für beide Parteien einigen. Rechtsanwälte bieten ebenso außergerichtliche Beratungen an zu verschiedenen Themen wie beispielsweise die Prüfung eines neuen Arbeitsvertrages oder eines Kaufvertrages.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Keine Kostenerstattung für Zahnersatz ohne vorherige Heil- und Kostenplan-Genehmigung (11.03.2015, 14:19)
    Celle (jur). Für eine Kostenerstattung von Zahnersatz müssen sich Krankenversicherte vorab den Heil- und Kostenplan des Zahnarztes von ihrer Krankenkasse absegnen lassen. Ohne eine vorherige Prüfung und Genehmigung durch die Krankenkasse muss der Versicherte seinen Zahnersatz selber bezahlen, entschied das Landessozialgericht Niedersachsen-Bremen in Celle in einem am Mittwoch, 11. März ...
  • Bild Exklusive Rabattverträge für Grippeimpfstoff gelten weiter (22.08.2017, 10:05)
    Celle (jur). Die gesetzlichen Krankenkassen müssen bestehende Exklusiv-Rabattverträge über Grippeimpfstoffe auch nach einer Gesetzesänderung im Jahr 2017 einhalten. Vertragskündigungen durch die Krankenkassen sind unwirksam, entschied das Landessozialgericht (LSG) Niedersachsen-Bremen in Celle in einem am Montag, 21. August 2017, bekanntgegebenen Beschluss (Az.: L 4 KR 307/17 B ER).Damit bekam der Hannoveraner ...
  • Bild Mietzinsvereinbarung nach unwirksamem Mieterhöhungsverlangen unwirksam (18.02.2015, 11:27)
    Vermieter und Mieter können normalerweise eine Vereinbarung über eine Mieterhöhung schließen. Problematisch kann jedoch sein, wenn diese im Zusammenhang mit einem unwirksamen Mieterhöhungsverlangen steht. Vorliegend erhielt der Mieter von einer Wohnung einige Jahre nach Abschluss des Mietvertrages von seinem Vermieter einen Brief. Dieses enthielt den folgenden Passus: Ich habe das ...

Forenbeiträge
  • Bild Job in der Landesverwaltung Bremens, obwohl Ref in BW? (27.12.2017, 01:12)
    Hallo.Angenommen ich absolviere mein Referendariat in Baden-Württemberg, möchte jedoch nach dem Referendariat möglicherweise in einem anderen Bundesland in der Verwaltung arbeiten (zB Bremen): Wäre dies problemlos möglich oder lege ich mich mit der Wahl des Refersariats in einem bestimmten Bundesland hinsichtlich eines späteren Arbeitsplatzes im Landesrecht fest? Bei allen Überlegungen ...
  • Bild Hartz 4 und Rechte des Amtes (20.10.2014, 13:02)
    Hallo,angenommen Person A und B sind verlobt und wohnen zusammen. Person A ist arbeitssuchend und beantragt ALG II. Person B ist Student und bekommt Unterhaltszahlungen von den Eltern und arbeitet neben dem Studium noch.Darf das Amt die Unterhaltszahlungen von Person B der Eltern mit Berücksichtigen für die Berechnung des Leistungsanspruches ...
  • Bild Enddatum Arebeitszeugnis (25.01.2010, 08:43)
    Hallo liebe Forengemeinde, ich hätte mal eine Frage zu einem Arbeitszeugnis. Ein Arbeitnehmer (AN) wurde am 19.05.2009 ordentlich zum 31.10.2009 gekündigt und ab dem 19.05.2009 von der Arbeit endgültig und unwiderruflich freigestellt. Was gibt man im Arbeitszeugnis denn nun als Enddatum an? Das Datum, zu dem er tatsächlich das Unternehmen verlassen ...
  • Bild Fragen zu Hausarbeit Strafrecht: Sontige Delike (12.08.2015, 14:44)
    Schönen guten Tag,Ich habe ein paar Fragen bezüglich zweier Problematiken in meiner Hausarbeit, und hoffe ich könnt mir weiterhelfen.1. Auszug aus Sachverhalt:"Um es der Polizei, mit der B häufiger in Konflikt geraten war, mal so richtig zu zeigen, ruft B anonym den Notruf an, und erzählt wahrheitwidrig, dass im Stadtpark ...
  • Bild Wo ist die örtliche Zuständigkeit beim Tatort Facebook? (20.02.2016, 20:20)
    Wenn ein Deutscher, der sich in Deutschland befindet, einen Ukrainer, der sich in der Ukraine befindet, über Facebook beleidigt und oben erwähnter Ukrainer den Deutschen über Facebook auch beleidigt, wo ist die örtliche Zuständigkeit? In der Ukraine ist Beleidigung keine Straftat.
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (1)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildPatientenverfügung – Formular und Handhabung!
    Seit 2009 ist die Patientenverfügung nun im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) verankert. Die damalige Unsicherheit seitens der Rechtsprechung wurde durch die Gesetzesänderung aufgehoben. Wie entwickelt sich das Institut der Patientenverfügung seitdem? Am 01.09.2009 trat das 3. Betreuungsänderungsgesetz in Kraft. Es sollte mehr Rechtssicherheit im Hinblick auf die ...
  • BildKann gegen den Lärm von tobenden Kindern geklagt werden?
    Von einer Gesetzesinitiative zur Förderung einer toleranten Gesellschaft. Soll wiedermal ein neuer Kindergarten oder eine Kindertagesstätte errichtet werden, gibt es immer wieder übel gesinnte Bürger die dem bevorstehenden Geräuschpegel von den spielenden und lärmenden Kindern missgünstig gegenüberstehen. Besteht eine Rechtsschutzmöglichkeit wenn in meiner Nachbarschaft ...
  • BildÜberstunden – Muss der Arbeitgeber sie bezahlen?
    Arbeitnehmer brauchen unbezahlte Überstunden nicht ohne Weiteres für ihre Arbeitgeber zu leisten. Wie die rechtliche Situation aussieht, erläutert der folgende Ratgeber. Nach einer Erhebung des Instituts für Arbeitsmarkt und Berufsforschung ( IAB-Arbeitszeitrechnung. Stand: 9/2014 ) sind seit dem Jahr 2002 mehr als jede zweite Überstunde ...
  • BildUntermieter: Herausgabepflicht gegenüber Vermieter?
    Ein Vermieter hat nur unter bestimmten Umständen gegenüber dem Untermieter einen Anspruch auf Herausgabe der Mietsache. Dies hat das LG Berlin klargestellt. Ein Mieter hatte eines seiner Zimmer und die „Gemeinräume“ der Wohnung einem Untermieter überlassen. Die übrigen Räume hatte er an jeweils einen anderen ...
  • BildAuto folieren: Ist Car Wrapping in Chrome oder Schwarz erlaubt?
    Autotuning und Co sind nicht erst seit „Pimp my ride“ oder der „Fast and Furious“-Reihe beliebt. Die getunten Pkws müssen aber nicht nur ordentlich etwas unter der Haube haben, sondern auch das Aussehen muss entsprechend „fetzen“. Deshalb erfreut sich auch das sogenannte Car Wrapping einer besonderen Beliebtheit. Dabei ...
  • BildKann man vor Einzug vom Mietvertrag zurücktreten?
    Die Suche nach der perfekten Wohnung gestaltet sich oft schwierig. Hat man dann endlich eine gefunden, die den eigenen Ansprüchen und Wünschen entspricht, ist man heilfroh, wenn der Mietvertrag unterschrieben wurde. Doch es kommt immer wieder vor, dass man noch vor dem Einzug eine noch perfektere Wohnung findet ...

Urteile aus Bremen
  • BildOLG-BREMEN, 1 W 19/14 (20.06.2014)
    Den Eltern obliegt die Sorge für die Person des Kindes. Das umfasst auch das Recht, dem Kind einen Vornamen zu geben. Diesem Recht sind Grenzen gesetzt. Es kann kein Vorname gewählt werden, der die naheliegende Gefahr begründet, dass er den Namensträger der Lächerlichkeit preisgeben wird. So verhält es sich bei
  • BildOLG-BREMEN, 1 SsBs 51/13 (18.06.2014)
    1. Ein Konsument von Cannabis darf sich als Kraftfahrer erst in den Straßenverkehr begeben, wenn er sicherstellen kann, den analytischen Grenzwert von 1,0 ng/ml THC im Blutserum nicht mehr zu erreichen. Das erfordert ein ausreichendes ? gegebenenfalls mehrtägiges ? Warten zwischen letztem Cannabiskonsum und Fahrtantritt. 2. Im Regelfall besteht für den
  • BildOLG-BREMEN, 1 U 18/13 (21.05.2014)
    Zur Haftung des Anlageberaters im Rahmen der ihn treffenden Pflicht zur Plausibilitätsprüfung des Emissionsprospektes eines Prozesskostenfinanzierungsfonds
  • BildOLG-BREMEN, 4 WF 19/13 (20.03.2013)
    In den Fällen des § 57 S. 2 FamFG ist gegen eine die Bewilligung von Verfahrenskostenhilfe mangels Erfolgsaussicht ablehnende Entscheidung die sofortige Beschwerde auch dann statthaft, wenn über die zugrunde liegende einstweilige Anordnung bisher nur ohne mündliche Erörterung entschieden worden ist.
  • BildOLG-BREMEN, Ws 90/12 (18.03.2013)
    Leidet ein Betroffener an einer kombinierten Persönlichkeitsstörung mit querulatorisch-fanatischen, narzisstischen und paranoiden Zügen sowie einer isolierten krankhaften Störung im Sinne eines Querulantenwahns, ist er prozessunfähig, wenn er infolge dieser Erkrankung zu einer freien Willensbildung bei der Verfolgung seiner rechtlichen Interessen nicht mehr in der Lage ist.
  • BildOLG-BREMEN, 2 U 5/13 (15.03.2013)
    1. Verwendet ein Rechtsanwalt im Impressum seines Internetauftritts die Angabe ?Zulassung OLG, LG, AG Bremen?, stellt dies eine irreführende Werbung dar, weil damit der unzutreffende Eindruck erweckt wird, der Rechtsanwalt verfüge gegenüber anderen Rechtsanwälten aufgrund der Zulassung an den ausdrücklich aufgeführten Gerichten über eine besondere Stellung oder Qualifikation. 2. Die irreführende

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.