Rechtsanwalt für Verbraucherrecht in Bremen

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsauskünfte im Rechtsgebiet Verbraucherrecht gibt in Ihrer Nähe Frau Rechtsanwältin Corinna Gurzinski aus Bremen
Rechtsanwältin
Vahrer Straße 296
28329 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 171714
Telefax: 0421 463232

barrierefreiZum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News zum Verbraucherrecht
  • Bild Auf dem Weg in die Praxis – Studierende testen Wissen in der Humboldt Law Clinic (22.02.2012, 15:10)
    Eröffnung der Humboldt Consumer Law Clinic und Symposium zum Europäischen Verbraucherrecht am 16. März 2012Ab dem Sommersemester 2012 können Studierende der Rechtswissenschaft an der Humboldt-Universität zu Berlin ein weiteres Mal ihr Wissen in der Praxis testen. Etwa 20 ausgewählte Bewerberinnen und Bewerber werden im Rahmen der neu eröffneten Humboldt Consumer ...
  • Bild Hallesches Jura-Studium punktet mit besten Bedingungen (05.12.2011, 11:10)
    Individuelle Beratung, umfassende Betreuung und eine gute Reputation unter Studierenden. Das überzeugt Abiturienten von einem Jura-Studium an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU), so das Ergebnis der jüngsten Erstsemesterbefragung am Juristischen Bereich der Universität.Über 400 Studienanfänger haben an der Befragung im Wintersemester 2011/12 teilgenommen und Auskunft über ihre Motivation für ein Jura-Studium ...
  • Bild Kompetenzzentrum Verbraucherforschung NRW: Beirat mit renommierten Verbraucherforscherinnen besetzt (04.09.2012, 11:10)
    Das Kompetenzzentrum Verbraucherforschung NRW (KVF NRW) hat seinen wissenschaftlichen Beirat berufen: Mit Professorin Dr. Uta Meier-Gräwe (Justus-Liebig-Universität Gießen), Professorin Dr. Caroline Meller-Hannich (Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg) und Professorin Dr. Mirjam Jaquemoth (Hochschule Weihenstephan-Triesdorf) begleitet ein interdisziplinäres Wissenschaftlerinnen-Trio nun dessen Arbeit.Der Wissenschaftliche Beirat des KVF NRW gibt fachliche Empfehlungen zu Projektanträgen und berät ...

Forenbeiträge zum Verbraucherrecht
  • Bild Was kann man tun? (15.08.2012, 16:46)
    Hallo, was könnte man tun, wenn man (Frau) z.B. einen Kunden hatte, der einen bedrängt hat und nun Forderungen stellen würde? Nehmen wir an, man habe im Außendienst einer Firma gearbeitet habe einem Mann/Kunden aus dienstlichen Gründen leider nicht aus dem . Der Mann sei nach anfänglichen Komplimenten, "zufälligen" Berührungen, ...
  • Bild Haftung für offene Rechnung in Lokal (Zechpreller) (09.02.2010, 15:52)
    @Moderator: Dieser Fall fällt in mehrere Rechtsbereiche (Verbraucherrecht, Arbeitsrecht, Strafrecht...), bitte ggf. verschieben. Frau A hat Geburtstag und reserviert für 25 Personen einen Tisch im Lokal B. Sie wohnt erst seit sechs Monaten in der Stadt, und lädt im Bekanntenkreis aus dem Studium und der Nachbarschaft ein. Statt der erwarteten 25 Personen kommen ...
  • Bild Mahngebühren trotz fehlendem Fälligkeitsdatums (27.01.2014, 16:50)
    Angenommen man hat einen Prepaid-Vertrag bei einem Mobilfunkanbieter. Durch den Kauf eines neuen Mobiltelefons benötig man nun eine neue, kleinere SIM-Karte. Diese kostet schätzungsweise 25 € und wird direkt über das Prepaid-Konto abgezogen. Das Prepaid Guthaben des Kunden beträgt nun aber nur noch 15 €, sodass ein Minusbetrag von -10 ...
  • Bild Inkasso ohne voherige Abmanungen (22.10.2008, 11:53)
    Hallo Zusammen, folgendes Szenario: Kundin K ist seit längerem Kunde beim Versandhaus V. 2007 hat K geheiratet und dadurch einen neuen Nachnahmen. Da sie bei V schon seit längerem nichts mehr bestellte, hatte sie es bis Heute versäumt V darüber zu informieren. Was bisher kein Problem darstellt, da die Postbotin weiterhin Briefe mit dem alten ...
  • Bild Kaufvertrag - Nichtigkeit? (03.01.2013, 19:28)
    Mal angenommen A (Privatperson) und B (Kaufmann) schließen einen Kaufvertrag über einen beweglichen Gegenstand. A gibt dabei vor ein Kaufmann zu sein. Ist der Kaufvertrag überhaupt zustande gekommen? Und handelt es sich dann um einen Verbrauchsgüterkauf?



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (1)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Verbraucherrecht
  • BildTelefon & Strom wegen Umzug kündigen: Hat man ein Sonderkündigungsrecht?
    Kunden sind bei einem Umzug häufig an der vorzeitigen Beendigung ihres Vertrages mit dem Telefon- oder Stromanbieter interessiert. Wann können Sie sich auf ein Sonderkündigungsrecht berufen? Viele Unternehmen bieten für Kunden von Telefon und Strom den Abschluss von befristeten Verträgen zu etwa 24 Monaten zu ...
  • BildDer Verbrauchsgüterkauf und seine besonderen Aspekte
    Der Verbrauchsgüterkauf (§§ 474- 479 BGB) ist Ausfluss der Richtlinie 99/44/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 25. Mai 1999.  Die Regelungen traten im Wege der Schuldrechtsmodernisierung zum 1.1.2002 in Kraft. Sie wurden in den Besonderen Teil des Schuldrechts des BGB eingearbeitet. Der deutsche Gesetzgeber ist damit seiner Verpflichtung ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.