Rechtsanwalt in Bremen: Strafrecht | Strafverteidiger – Verzeichnis

Rechtsanwälte in Bremen: Sie lesen das Verzeichnis für Strafrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Anwälte in Bremen (© Jörg Hackemann / Fotolia.com)
Anwälte in Bremen (© Jörg Hackemann / Fotolia.com)

Das Strafrecht ist ein sehr breitgefächertes und schwieriges Rechtsgebiet. Das Strafrecht unterteilt sich in zwei Bereiche, das formelle Strafrecht und das materielle Strafrecht. Der Kern des materiellen Strafrechts findet sich in Deutschland im StGB (Strafgesetzbuch). Als Straftat versteht man im Sinne des Strafrechts eine schuldhafte und rechtswidrige Handlung, bei der vom Gesetzgeber eine Strafe vorgesehen ist. Handlungen, die als Straftat anzusehen sind, sind vielgestaltig. Aufzuführen wären hierbei z.B. Erpressung, Hausfriedensbruch, Fahrlässigkeit, Unfallflucht, Sachbeschädigung, Nötigung, Beleidigung, Betrug oder auch Diebstahl. Wurde bewiesen, dass man eine Straftat begangen hat, dann wird durch das Gericht Höhe und Art der Strafe festgelegt. Abhängig von der Schwere der Schuld kann eine Geldstrafe verhängt werden oder eine Haftstrafe.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Dr. Detlef Vetter mit Rechtsanwaltsbüro in Bremen berät als Rechtsanwalt Mandanten jederzeit gern bei aktuellen Rechtsthemen aus dem Rechtsgebiet Strafrecht
Stell, Dr. Vetter und Kollegen
Carl-Ronning-Str. 2
28195 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 14282
Telefax: 0421 14283

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtliche Beratung im Schwerpunkt Strafrecht bietet kompetent Frau Rechtsanwältin Ulrike von Rönn aus Bremen
Rechtsanwältin Ulrike von Rönn
Parkallee 117
28209 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 34756873
Telefax: 0421 34756874

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Bei juristischen Angelegenheiten im Strafrecht unterstützt Sie Frau Rechtsanwältin Alexandra Siemering engagiert im Ort Bremen

Martinistraße 60
28195 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 47883366
Telefax: 0421 47883367

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsproblemen zum Rechtsgebiet Strafrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Ralf von Minden jederzeit im Ort Bremen
von Minden
Landshuter Str. 14
28215 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 352021
Telefax: 0421 352022

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Robert A. Schütz mit Niederlassung in Bremen hilft als Rechtsbeistand Mandanten fachkundig aktuellen Rechtsfragen im Rechtsbereich Strafrecht
Schütz
Züricher Str. 138
28325 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 2053506
Telefax: 0421 2053507

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Rechtsbereich Strafrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Reiner Oetjens persönlich in der Gegend um Bremen
Freudenberg & Oetjens
Parkstr. 108
28209 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 3467456
Telefax: 0421 3467472

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Siegmund Kolodziej unterstützt Mandanten zum Anwaltsbereich Strafrecht ohne große Wartezeiten in der Umgebung von Bremen
Kolodziej
Bahnhofstr. 28-31
28195 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 171911
Telefax: 0421 171762

Zum Profil
Bei Rechtsangelegenheiten zum Rechtsgebiet Strafrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Stefan Hoffmann jederzeit in der Gegend um Bremen
AnwältInnenbüro
Kreuzstr. 33-35
28203 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 277140
Telefax: 0421 74219

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsberatung im Gebiet Strafrecht bietet kompetent Frau Rechtsanwältin Rita Pulliam mit Rechtsanwaltskanzlei in Bremen
Pulliam
Ostertorsteinweg 11
28203 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 77189
Telefax: 0421 704707

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Michael Wollersheim mit Niederlassung in Bremen vertritt Mandanten fachkundig bei ihren juristischen Fällen im Bereich Strafrecht
Pagels & Wollersheim
Parkallee 28
28209 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 348570
Telefax: 0421 3485722

Zum Profil
Bei Rechtsfällen zum Rechtsgebiet Strafrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Wilfried Behrendt jederzeit vor Ort in Bremen
Behrendt & Koch
Schlachte 30 A
28195 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 302970
Telefax: 0421 1691408

Zum Profil
Bei Rechtsfällen zum Rechtsgebiet Strafrecht unterstützt Sie Frau Rechtsanwältin Radoslava Chekerov gern in Bremen
Chekerov
Altenwall 9
28195 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 3467790
Telefax: 0421 343375

Zum Profil
Rechtliche Beratung im Gebiet Strafrecht gibt jederzeit Frau Rechtsanwältin Martina Dieterich mit Rechtsanwaltskanzlei in Bremen
Dieterich
Gertrudenstr. 26
28203 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 5091616
Telefax: 0421 5091615

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Matthias B. Koch (Fachanwalt für Strafrecht) bietet anwaltliche Vertretung zum Strafrecht gern in der Nähe von Bremen
Behrendt & Koch
Schlachte 30 A
28195 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 302970
Telefax: 0421 1691408

Zum Profil
Rechtsberatung im Gebiet Strafrecht bietet kompetent Herr Rechtsanwalt Uwe Piehl mit Kanzlei in Bremen
Piehl
Birkenstr. 16
28195 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 4940015
Telefax: 0421 4940016

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Naif Kaya bietet Rechtsberatung zum Anwaltsbereich Strafrecht kompetent im Umland von Bremen
Hübner, Kaya, Jung
Martinistr. 29
28195 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 69676500
Telefax: 0421 69676519

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Rechtsbereich Strafrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Tim Bandisch kompetent im Ort Bremen
Bandisch
Knochenhauerstr. 41-42
28195 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 69661830
Telefax: 0421 1755850

Zum Profil
Anwaltliche Hilfe im Rechtsbereich Strafrecht gibt jederzeit Herr Rechtsanwalt Stephan Weinert (Fachanwalt für Strafrecht) mit Kanzlei in Bremen
Weinert
Schlachte 30 A
28195 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 302970
Telefax: 0421 1691408

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Strafrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Volker Bischoff jederzeit im Ort Bremen
Bischoff, Claasen, Baucke
Zum Sebaldsbrücker Bahnhof (Bahnhofsgebäude)
28309 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 454522
Telefax: 0421 4170900

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Markus Walgenbach bietet anwaltliche Vertretung zum Anwaltsbereich Strafrecht ohne große Wartezeiten im Umland von Bremen
Walgenbach
Tiefer 9
28195 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 3394113
Telefax: 0421 3394123

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Michael Seidel mit RA-Kanzlei in Bremen unterstützt Mandanten qualifiziert juristischen Fragen im Rechtsgebiet Strafrecht
Seidel
Am Hulsberg 68
28205 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 4919503
Telefax: 0421 1634138

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Prof. Dr. Reinhold Schlothauer (Fachanwalt für Strafrecht) berät Mandanten zum Bereich Strafrecht gern im Umkreis von Bremen
Joester & Partner
Willy-Brandt-Platz 3
28215 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 335166
Telefax: 0421 3351688

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsberatung im Rechtsbereich Strafrecht bietet kompetent Herr Rechtsanwalt Lars Wunderlich (Fachanwalt für Strafrecht) mit Anwaltskanzlei in Bremen
Wunderlich, Haastert
Knochenhauerstr. 41-42
28195 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 175580
Telefax: 0421 1755850

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Sabine Hummerich mit Rechtsanwaltskanzlei in Bremen hilft als Rechtsbeistand Mandanten qualifiziert bei Rechtsproblemen aus dem Schwerpunkt Strafrecht
Hummerich
Gertrudenstr. 26
28203 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 704969
Telefax: 0421 7949561

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Udo Würtz (Fachanwalt für Strafrecht) bietet anwaltliche Vertretung zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Strafrecht ohne große Wartezeiten in der Umgebung von Bremen
Würtz
Osterdeich 107 E
28205 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 24444200
Telefax: 0421 244442042

Zum Profil

Seite 1 von 2:  1   2

Kurzinfo zu Strafrecht in Bremen

Sie haben ein Problem im Strafrecht? Lassen Sie sich von einem Rechtsanwalt oder einer Rechtsanwältin für Strafrecht beraten

Rechtsanwalt für Strafrecht in Bremen (© cadrevo1 - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Strafrecht in Bremen
(© cadrevo1 - Fotolia.com)

Strafen, die bei Straftaten verhängt werden, haben oftmals gravierende Konsequenzen für das weitere Leben eines Verurteilten. Deshalb sollte man sich unbedingt unverzüglich vertrauensvoll an einen Anwalt oder eine Rechtsanwältin wenden. In Bremen haben mehrere Rechtsanwälte und Rechtsanwältinnen für Strafrecht eine Kanzlei. Ein Anwalt zum Strafrecht aus Bremen ist in sämtlichen Belangen rund um das Strafrecht der optimale Ansprechpartner. Der Jurist kennt sich nicht nur mit der Revision im Strafrecht aus, sondern kann auch Auskunft über eine Verjährung im Strafrecht geben. Auch in Fragen rund um das Jugendstrafrecht und internationales Strafrecht kann der Rechtsbeistand kompetente Antworten bieten. Der Anwalt für Strafrecht in Bremen kann als Pflichtverteidiger bzw. als Strafverteidiger agieren, Akteneinsicht beantragen und natürlich beratend tätig werden. Das zum Beispiel, wenn es um unterlassene Hilfeleistung oder das Zeugnisverweigerungsrecht geht oder auch Vorwürfe der Beihilfe oder Anstiftung vorliegen.

Sie haben eine Anzeige erhalten? Ein Anwalt oder einer Anwältin berät und unterstützt Sie

Hat man sich als Mittäter bei einer Straftat schuldig gemacht, so wird der Anwalt im Strafrecht auch hier seinem Mandanten unterstützend und beratend zur Seite stehen und versuchen, eine womöglich drohende U-Haft zu vermeiden. Rechtsanwälte für Strafrecht sind ebenso die beste Unterstützung, wenn man eine Strafanzeige erhalten hat oder schon ein Strafbefehl erlassen wurde. Ein Anwalt im Strafrecht kann auch bei einer schon erfolgten Verurteilung über die Risiken und Chancen einer Berufung aufklären. Spielt man mit dem Gedanken einer Selbstanzeige, wird der Rechtsbeistand die Vorgehensweise und die möglichen Folgen mit dem Mandanten absprechen. Doch nicht nur, wenn man selbst einer Straftat bezichtigt wird, ist eine Rechtsanwaltskanzlei zum Strafrecht die optimale Anlaufstelle. Ist man selbst zum Opfer geworden zum Beispiel durch Stalking, dann wird man ebenfalls durch die kompetenten Juristen beraten und unterstützt.


News zum Strafrecht
  • Bild DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Juli 2013 (21.05.2013, 16:10)
    Die Deutsche Forschungsgemeinschaft unterstützt im Juli 2013 folgende Kongresse und Tagungen:Nr. 15 21. Mai 201301.07.13 - 03.07.13 in DüsseldorfMemory and Journey: Dimensions of Israeli and Jewish ArtVeranstalter/in: Professor Dr. Andrea von Hülsen-Esch, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, Institut für Kunstgeschichte, Universitätsstraße 1, 40225 Düsseldorf, Tel.:(+49)211/8115214http://www.phil.fak.uni-duesseldorf.de/kunst/institut-für-kunstgeschichte/forschung-kunstgeschichte/tagungen/memory-and-journey/01.07.13 - 03.07.13 in AachenISMTII 2013 - International Symposium ...
  • Bild Vorlesungsreihe: Rechtswissenschaft in Frankfurt vor den Herausforderungen der nächsten 100 Jahre (07.02.2014, 10:10)
    FRANKFURT. Der Fachbereich Rechtswissenschaft veranstaltet im Jubiläumsjahr der Goethe-Universität eine öffentliche Ringvorlesung mit dem Thema „Rechtswissenschaft in Frankfurt vor den Herausforderungen der nächsten 100 Jahre – Erfahrungen und Erwartungen“. Den Auftakt bildet am Mittwoch (12. Februar) der Themenkomplex „Grundlagen des Rechts“, es referieren Prof. Dr. Thomas Duve, Direktor des Frankfurter ...
  • Bild Offizieller Start des ersten gemeinsamen Dopppelabschlussprogramms zum deutsch türkischen Recht (29.05.2013, 12:10)
    Offizieller Start des ersten gemeinsamen grundständigen Doppelabschlussprogrammes zum deutschen und türkischen Recht zwischen Deutschland und der TürkeiEröffnungsveranstaltung in Istanbul unter der Schirmherrschaft des Deutschen Botschafters Eberhard Pohl und des Außenministeriums der Republik Türkei. Universität zu Köln und Istanbul Kemerburgaz Universität arbeiten im Rahmen des vom Deutschen Akademischen Auslandsdienst geförderten Bachelorstudienganges ...

Forenbeiträge zum Strafrecht
  • Bild Übung im Strafrecht für Fortgeschrittene SS 2010; 2. Hausarbeit (03.06.2010, 16:16)
    Hallo, für die ebenso Geplagten wie ich es einer bin: Die Diskussion ist eröffnet! http://www.jura.uni-tuebingen.de/professoren_und_dozenten/vogel/veranstaltungen/sommersemester-2010/uebung-im-strafrecht-fuer-fortgeschrittene/zweite-hausarbeit-aufgabentext.pdf --> Beim 1. Teil geht es wohl hauptsächlich um die Beleidigung. Aber § 185 oder 186? Oder gar beide? Was kommt hier sonst noch in Frage? Mir fällt da nämlich nichts mehr großartig ein. --> Zu Frage 2: Hier ...
  • Bild Statischer Unterhaltstitel - kann dieser geändert werden? (20.08.2013, 10:30)
    Man stelle sich vor, Herr A hätte einen statischen Unterhaltstitel unterzeichnet für seinen Sohn, der noch ca. 2 Jahre Laufzeit hat.Sollte das Jugendamt Auskunft verlangen im Rahmen einer Beistandschaft,wäre es möglich, daß der statische Titel geändert werden kann?
  • Bild Betrug mit falschem Ebay Account (07.11.2013, 11:25)
    Guten Abend, nehmen wir an Person A sucht jemanden der Produkte bzw. Dienstleistungen für Ihn verkauft und schaltet eine Anzeige in einem Portal. Nach kurzer Zeit meldet sich Person B und bietet an die Waren zu verkaufen. Zur Sicherheit lässt sich Person A eine Ausweiskopie von Person B zusenden. Nach erhalt ...
  • Bild Strafrecht, Bewährungsverlängerung (04.01.2014, 16:01)
    Person A sitzt für 8 Monate im Gefängnis. Hatte vorher eine Bewährung von 2 Jahren. Person A hat einen schriftlichen Entlassungstermin für 2/3 der Haftstrafe genehmigt bekommen. Die Staatsanwaltschaft hat jetzt für eine Bewährungsverlängerung für Person A abgelehnt. Die zuständige Richterin möchte jetzt eine Stellungnahme von Person A haben warum ...
  • Bild Eure eigene Meinung zum Strafrahmen (20.01.2012, 19:24)
    wer eine Straftat gem. § 184 I begeht, muss mit einer Strafe von bis zu einem Jahr Freiheitsentzug oder mit Geldstrafe rechnen. Wer eine Straftat wegen Kinderpornographie begeht, wird mit 3 Monaten bis 5 Jahren bestraft. Wer sich Besitz verschafft oder Etwas besitzt hat mit einer Freiheitstrafe bis zu 2 Jahren ...

Urteile zum Strafrecht
  • Bild BGH, 2 StR 213/00 (28.06.2000)
    StGB vor § 1 Wahlfeststellung Bleibt offen, ob der sexuelle Mißbrauch einer Schutzbefohlenen vor oder nach dem 14. Geburtstag des Tatopfers begangen wurde, so ist der Täter auch dann auf wahldeutiger Tatsachengrundlage unter Anwendung des Zweifelssatzes nach § 174 StGB zu verurteilen, wenn bei Annahme des früheren Tatzeitraums für dieses Delikt - nicht jedo...
  • Bild OLG-STUTTGART, 3 Ausl 69/07 (14.02.2008)
    Vorlagebeschluss an den EuGH zu den Zulässigkeitsvoraussetzungen einer Auslieferung zur Strafvollstreckung....
  • Bild OLG-HAMM, 3 Ss OWi 355/09 (14.07.2009)
    Es stellt keinen Rechtsverstoß dar und verstößt insbesondere nicht gegen den Grundsatz "ne bis in idem", wenn neben einer Straftat nach § 266a StGB (Nichtabführen von Sozialabgaben), die durch rechtskräftigen Strafbefehl abgeurteilt wurde, ein Bußgeldbescheid wegen Verstoßes nach § 404 II Nr. 3 SGB III (unerlaubte Beschäftigung ausländische...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (3)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Strafrecht
  • BildIst eine Taschenkontrolle bei Kunden im Supermarkt erlaubt?
    Wem ist dies nicht schon einmal passiert: man kauft in einem Supermarkt ein und wird dort von der Kassiererin oder einem anderen Angestellten gebeten, die Tasche zu öffnen und das Personal einen Blick hineinwerfen zu lassen. Nicht jeder Kunde ist über ein derartiges Procedere erfreut – egal, ob ...
  • BildIst eine Ohrfeige strafbar?
    Im zwischenmenschlichen Bereich kann es immer wieder zu Streitigkeiten kommen. Eigentlich kein Problem. Unangenehm wird es nur, wenn einem der Beteiligten die Hand ausrutscht und er dem andren eine Ohrfeige verpasst. Davon abgesehen, dass sich mit Gewalt keine Dispute lösen lassen, stellt sich die Frage: Ist eine Ohrfeige ...
  • BildDas Zollstrafrecht – Das besondere Steuerstrafrecht
    Das Zollstrafrecht ist dem Grunde nach ein spezieller Teil des Steuerstrafrechts. Es ist besonderes Steuerstrafrecht. Daher definiert § 369 der Abgabeordnung die Zollstraftaten als die Straftaten, welche nach dem Steuergesetz strafbar sind. Die Zollstraftaten sind in den §§ 369 ff. AO geregelt. So sind gemäß § 4 Abs.3 Abgabenordnung ...
  • BildGewalt gegen Kinder – Besonderheit Beschneidung
    Mal eine Ohrfeige ist doch okay, oder? Nein! So lautet die eindeutige Antwort des Gesetzes. Eltern haben sowohl die Personen- wie auch die Vermögensfürsorge über ihr Kind. Nach § 1631 Absatz 2 BGB haben Kinder dabei ein Recht auf gewaltfreie Erziehung. Körperliche Bestrafungen, seelische Verletzungen und andere entwürdigende ...
  • BildGrabschen als Straftat: Ist ein Po- oder Busen-Grabscher strafbar?
    Die Strafbarkeit eines extremen Sexualdelikts wie der Vergewaltigung ist selbstverständlich. Unterhalb dieses Delikts gibt es jedoch ein breites Spektrum an sexuellen Verhaltensweisen, deren potenzielle Strafbarkeit durch die „Nein-heißt-Nein“-Reform grundlegend geändert wurde. Wie wirken sich die neuen gesetzlichen Regelungen dabei auf Berührungen an Körperteilen mit sexuellem Bezug aus? Ist ...
  • BildIst ein Gartenzwerg mit Stinkefinger eine Beleidigung?
    In früheren Zeiten waren Gartenzwerge ein Synonym für Spießbürger, Schrebergärtner und Rentner, da sie nahezu ausschließlich in deren Gärten zu finden waren. Sie trugen artig einen Spaten, schoben eine Schubkarre oder hielten eine Gießkanne. Liebe Mitbewohner im Grünen sozusagen. Doch im Laufe der Jahre wurden die Gartenzwerge immer ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.