Rechtsanwalt in Bremen: Steuerrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Bremen: Sie lesen das Verzeichnis für Steuerrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Anwälte in Bremen (© Jörg Hackemann / Fotolia.com)
Anwälte in Bremen (© Jörg Hackemann / Fotolia.com)

Das Steuerrecht ist ein Teilgebiet der Rechtswissenschaft und befasst sich mit den Rechtsnormen, die bei der Erhebung von Steuern von Bedeutung sind. Insgesamt gibt es ca. vierzig Steuerarten in der BRD. Umsatzsteuer, Einkommensteuer, Erbschaftsteuer, Lohnsteuer, Investmentsteuer, Grundsteuer, Grunderwerbsteuer, Schenkungsteuer, Körperschaftsteuer, Kraftfahrzeugsteuer und Gewerbesteuer, das sind nur ein paar der zahlreichen Steuerarten in Deutschland. Die meisten Arbeitnehmer sind verpflichtet, eine jährliche Einkommensteuererklärung abzugeben. Allerdings ist das Erstellen der Steuererklärung für die allermeisten Steuerbürger eine unangenehme Pflicht. Kein Wunder, denn zahllose Dinge müssen beachtet werden wie Steuerfreibeträge oder auch außergewöhnliche Belastungen oder Werbungskosten. Auch immer mehr Rentner müssen eine Steuererklärung einreichen, Grund ist die seit 2005 geltende neue Rentenbesteuerung. Geregelt ist die Besteuerung natürlicher Personen in Deutschland im Einkommensteuergesetz (EStG). Wie Steuern festzusetzen sind und wann diese fällig sind, ist in der AO (Abgabenordnung) normiert. Auch Unternehmen unterliegen in der BRD selbstverständlich der Steuerpflicht. Hier ist es gerade die Umsatzsteuer, die sich im UStG geregelt findet, der eine große Bedeutung zukommt. Die meisten Unternehmer müssen vierteljährlich oder monatlich eine Umsatzsteuervoranmeldung bei den Finanzbehörden einreichen. Außerdem müssen eine jährliche Umsatzsteuererklärung und eine Gewerbesteuerklärung an das Finanzamt übersandt werden. Wurde die erforderliche Steuererklärung eingereicht, erhalten sowohl Unternehmen als auch Privatpersonen vom Finanzamt einen Steuerbescheid, in dem entweder eine Steuernachzahlung oder Steuererstattung mitgeteilt wird.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Tim Assmus in Bremen berät als Rechtsanwalt Mandanten aktiv bei aktuellen Rechtsthemen aus dem Schwerpunkt Steuerrecht
Würth, Büttner, Assmus & Kollegen Rechtsanwälte
Sögestraße 48
28195 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 169999
Telefax: 0421 1699970

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Dr. Peer Koch (Fachanwalt für Steuerrecht) berät zum Rechtsgebiet Steuerrecht gern in Bremen
von Einem & Partner
Schlachte 3/5
28195 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 365050
Telefax: 0421 3650560

Zum Profil
Bei juristischen Angelegenheiten zum Schwerpunkt Steuerrecht unterstützt Sie Frau Rechtsanwältin Dr. Stephanny Reil engagiert in der Gegend um Bremen
Büsing, Müffelmann & Theye
Marktstr. 3
28195 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 366000
Telefax: 0421 3660051

Zum Profil
Bei Rechtsangelegenheiten im Steuerrecht vertritt Sie Frau Rechtsanwältin Dr. Kirstin Grotheer-Walter persönlich in Bremen
Göhmann
Wachtstr. 17 (Baumwo
28195 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 339530
Telefax: 0421 326485

Zum Profil
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Schwerpunkt Steuerrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Tim Alexander Brinkmann gern in Bremen
Winther, von Einem, Barth
Domsheide 3
28195 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 339470
Telefax: 0421 3394780

Zum Profil
Anwaltliche Vertretung im Steuerrecht gibt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Dr. Olaf Zimmer (Fachanwalt für Steuerrecht) mit Kanzlei in Bremen
Schütte, Richter & Partner
Contrescarpe 47-48
28195 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 960880
Telefax: 0421 9608899

Zum Profil
Anwaltliche Rechtsberatung im Schwerpunkt Steuerrecht bietet kompetent Herr Rechtsanwalt Marcus Bayer mit Kanzlei in Bremen
Bayer
Am Wandrahm 1
28195 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 175870
Telefax: 0421 12289

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Steuerrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Thomas Haslop persönlich im Ort Bremen
Volmer & Haslop
Parkallee 10
28209 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 34308889
Telefax: 0421 343006

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Sofia Theise mit Rechtsanwaltsbüro in Bremen vertritt Mandanten fachkundig bei ihren juristischen Fällen im Rechtsbereich Steuerrecht
Theise
Samlandstr. 25
28777 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 681059
Telefax: 0421 681059

Zum Profil
Rechtsberatung im Rechtsbereich Steuerrecht bietet in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Dr. LL.M. Ludwig J. Weber (Fachanwalt für Steuerrecht) mit Kanzlei in Bremen
Schultze & Braun GmbH Rechtsanwaltsgesellschaft
Domshof 22
28195 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 433010
Telefax: 0421 4330110

Zum Profil
Rechtsauskünfte im Gebiet Steuerrecht erbringt kompetent Frau Rechtsanwältin Dr. Maren Pallas (Fachanwältin für Steuerrecht) mit Anwaltsbüro in Bremen
Grezesch & Bachmann
Wachtstr. 24 (Baumwo
28195 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 330700
Telefax: 0421 3307070

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Thomas Röwekamp (Fachanwalt für Steuerrecht) mit Rechtsanwaltskanzlei in Bremen berät als Rechtsanwalt Mandanten qualifiziert bei Rechtsfällen im Rechtsgebiet Steuerrecht
Dr. Schmel & Partner
Schüsselkorb 26/27
28195 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 95900
Telefax: 0421 9590190

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Markus H.G. Möller unterstützt Mandanten zum Rechtsgebiet Steuerrecht jederzeit gern in Bremen
Möller
Wachmannstr. 81
28209 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 3648021
Telefax: 0421 3648022

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Katja Kastaun (Fachanwältin für Steuerrecht) bietet anwaltliche Beratung zum Steuerrecht kompetent vor Ort in Bremen
Grezesch & Bachmann
Wachtstr. 24 (Baumwo
28195 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 330700
Telefax: 0421 3307070

Zum Profil
Rechtliche Beratung im Rechtsgebiet Steuerrecht bietet kompetent Frau Rechtsanwältin Larissa-Valeska Heilmann aus Bremen
Heilmann
Erich-Klabunde-Str. 4
28203 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 7949252

Zum Profil
Bei Rechtsangelegenheiten zum Steuerrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Marc Dennog jederzeit im Ort Bremen
Dennog
Konrad Adenauer Allee 11
28211 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 449066
Telefax: 0421 449070

Zum Profil
Rechtliche Beratung im Gebiet Steuerrecht gibt gern Herr Rechtsanwalt Wilfried Dipl.-Bw. Topp (Fachanwalt für Steuerrecht) mit Büro in Bremen
Topp & Stampe
Graf-Moltke-Str. 64
28211 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 3485151
Telefax: 0421 3485150

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Rechtsgebiet Steuerrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Ralf Strunkowski gern in der Gegend um Bremen
Strunkowski
Am Deich 67
28199 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 59700474
Telefax: 0421 59700475

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Lars Clasen berät im Schwerpunkt Steuerrecht gern in der Umgebung von Bremen
Clasen
Lisa-Keßler-Str. 65
28355 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 3300706

Zum Profil
Bei Rechtsproblemen zum Steuerrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Philipp Mönkemeier jederzeit in der Gegend um Bremen
Mönkemeier
Findorffstr. 46/48
28215 Bremen
Deutschland


Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Steuerrecht in Bremen

Das Finanzamt kommt: Steuerprüfung

Rechtsanwalt für Steuerrecht in Bremen (© Zerbor - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Steuerrecht in Bremen
(© Zerbor - Fotolia.com)

Vor allem in den letzten Jahren hat die Thematik der Steuerhinterziehung an Relevanz gewonnen und Begriffe wie Steueramnestie oder strafbefreiende Selbstanzeige sind ebenso nahezu omnipräsent wie die Problematik der Schwarzarbeit. Steuerstraftaten werden immer akribischer von den Behörden verfolgt, die Zahl der Steuerstrafverfahren hat somit einen Anstieg zu verzeichnen. Ist ein Unternehmen einer Steuerprüfung ausgesetzt, dann kann es, hat man keinen Fachmann mit den Steuerangelegenheiten betraut, schneller als es manchem lieb ist, zu üblen Konsequenzen kommen. Denn es sind nicht gerade wenige Aspekte, die von Unternehmen in Bezug auf Steuern dringend beachtet werden müssen, um bei einer Steuerprüfung keine böses Erwachen zu erleben. Anzuführen sind hier Begriffe wie der korrekte Vorsteuerabzug, das richtige Absetzen von Reisekosten, die Abschreibungen, Dienstwagenbesteuerung, AfA oder auch der richtige Umgang mit dem Doppelbesteuerungsabkommen.

Bei allen steuerrechtlichen Fragen und Problemen sollten Sie unverzüglich aktiv werden und Rat bei einem Anwalt für Steuerrecht einholen

Es sollte offensichtlich sein, Steuern sind in Deutschland ein durchaus schwieriges Thema und das sowohl für Privatpersonen als auch für Unternehmen. Sucht man als Unternehmer Rat und Hilfe in Steuerangelegenheiten oder hat man als private Person Fragen zur Selbstanzeige oder zur Steuererklärung, dann ist man bei einem Steueranwalt oder bei Bedarf bei einem Steuerstrafrechtler in den allerbesten Händen. In Bremen sind einige Rechtsanwälte und Rechtsanwältinnen mit dem Schwerpunkt Steuerrecht vertreten. Ein Anwalt für Steuerrecht in Bremen ist sowohl bei ganz allgemeinen Steuerfragen, als auch bei steuerstrafrechtlichen Angelegenheiten der optimale Ansprechpartner. Der Anwalt aus Bremen für Steuerrecht ist nicht nur in der Lage, in allen steuerrechtlichen Belangen fachkundig Auskunft zu geben. Er kann auch die Gerichtsvertretung übernehmen, sollte z.B. ein Steuerstrafverfahren im Gange sein.


News zum Steuerrecht
  • Bild Michael Hepp - Fachanwalt für Steuerrecht in Frankfurt (04.12.2012, 10:04)
    Der Fachanwalt Michael Hepp bietet kompetente, seriöse Beratungen und Vertretungen bei Steuerrechtsfragen Für Laien ist das Steuerstrafrecht nur schwer zu verstehen und nachzuvollziehen. Bei Problemen mit Finanzbehörden, ist man auf professionelle Hilfe angewiesen. Der renommierte Rechtsanwalt Michael Hepp hat jahrelange Erfahrungen in diesem Bereich und berät und vertritt seine Mandanten bei ...
  • Bild Steuerfairness für Steuerzahler gefordert (20.09.2011, 11:01)
    Fairness für Steuerzahler muss wiederhergestellt werden Elektronische Datenübertragung und -verarbeitung setzen sich in Deutschland auch bei der Einkommensbesteuerung immer mehr durch. Das nützt vor allem der Finanzverwaltung. Der Bund der Steuerzahler Deutschland, der Deutsche Steuerberaterverband sowie der Bundesverband der Lohnsteuerhilfevereine und der Neue Verband der Lohnsteuerhilfevereine mahnen Änderungen im Interesse ...
  • Bild Paul Kirchhof zum Seniorprofessor distinctus der Universität Heidelberg ernannt (28.02.2013, 16:10)
    Der Rechtswissenschaftler Prof. Dr. Paul Kirchhof ist zum „Seniorprofessor distinctus“ der Ruperto Carola ernannt worden. Gewürdigt werden damit die umfassenden Verdienste, die sich der Direktor des Instituts für Finanz- und Steuerrecht um die Universität Heidelberg erworben hat. „Paul Kirchhof hat sowohl in der Universität wie auch in der Gesellschaft der ...

Forenbeiträge zum Steuerrecht
  • Bild Ummeldung zum Hauptgewerbe (08.12.2008, 12:15)
    Liebe Forumsmitglieder, wer könnte mir bitte folgende Frage beantworten: Gesetzt den Fall jemand hätte eine Gewerbe zunächst als Nebenerwerb angemeldet und meldet dies jetzt um zum Haupterwerb. Dieser Jemand habe dabei von der Verwaltung die Info erhalten, das würde der Berufsgenossenschaft und dem Finanzamt gemeldet. Auf welche Reaktion von Ämtern müsste er sich ...
  • Bild LV-Police, alt (28.03.2007, 12:21)
    Sehr geehrte Fachforenteilnehmer, ... aktuell befinde ich mich in der Vorbreitung zu einem Alg2-Antrag. In diesem Zusammenhang ist auch eine Laufzeitverlängerung von 2 Policen erforderlich. Hierzu liegen mir von meinem Versicherungsträger (der Provinzial Rhld.) nun die hierbei entstehenden Daten zur Nachbesteuerung vor. (Novationssachbestand) Da nach entsprechenden Angaben mit einer Nachversteuerung von immerhin ...
  • Bild Spendengelder von Sponsoren per Rechnung einfordern? (02.05.2008, 19:19)
    Ein gemeinnütziger Verein in Berlin erhielt in den letzten Jahren Spendengelder von Sponsoren, für die im Gegenzug auf der Vereins-Homepage Werbebanner der Sponsoren geschaltet wurden. Für diese Spenden erhielten die sponsoren Rechnungen mit dem Vermerk, dass der Verein unter Nr...... als gemeinnützlich anerkannt ist etc. Die Bannerschaltungen und damit die ...
  • Bild [Pflichtteil] Kontoauszug vor Todestag möglich ? (06.08.2013, 20:35)
    Kann bei einem Pflichtteil nur ein Nachweis über den Kontostand am Todestag oder sogar für einige Tage davor gefordert werden ?Wie sieht es in folgendem fiktiven Fall aus: A und B sind verheiratet.A erfährt von seinem baldigen Tod und schreibt 10 Tage vor diesem ein Testament im dem er B ...
  • Bild Frage zur Schenkungssteuer (16.07.2010, 18:26)
    Hallo,Person A mit 1 Kind und Frau wollen ein Haus bauen. Person B gibt 200000 Euro zum Haus bei, dafür wird Person B lebenslanges wohnrecht und Versorgung gewährt für das Geld. Es ist im Grunde keine Schenkung. Frage ist jetzt, wie kann man diese Art "Betreuungsgeld" nennen damit Person A ...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (7)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Steuerrecht
  • BildVerlust der Gemeinnützigkeit für Männer-Vereine?
    Vereine die Frauen aufgrund ihres Geschlechtes als Mitglieder ausschließen, setzen eventuell ihre Gemeinnützigkeit aufs Spiel. Dies ergibt sich aus einem Urteil des Finanzgerichtes Düsseldorf. Eine Freimaurerloge beantragte die Anerkennung als gemeinnütziger Verein. Das hätte für sie den Vorteil, dass sie keine Körperschaftssteuer entrichten braucht. Doch ...
  • BildAntragsveranlagung: Reicht Datenübermittlung per ELSTER?
    Die Übermittlung der Daten per ELSTER reicht unter Umständen nicht aus, um die Frist zur Antragsveranlagung einzuhalten. Dies ergibt sich aus einer Entscheidung des FG Baden-Württemberg. Ein Arbeitnehmer war als Lehrer tätig und erzielte ausschließlich Einkünfte aus einer nichtselbständigen Tätigkeit. Er war nicht zu der Abgabe ...
  • BildVerpflegungsmehraufwand: Höhe & Berechnung bei Reisekostenabrechnung
    Inwieweit erhalten Arbeitnehmer ihre zusätzlichen Kosten für Verpflegung im Rahmen der Reisekostenabrechnung ohne Abzüge für den Fiskus erstattet? Dies erfahren Sie in dem folgenden Ratgeber. Arbeitnehmer können von ihrem Arbeitgeber nicht zwangsläufig die Erstattung ihrer Verpflegungsmehraufwendungen als Reisekosten verlangen. Etwas anders kann sich jedoch aus dem ...
  • BildSteuerhinterziehung, wie läuft das eigentlich mit der Strafbefreiung und warum?
    Uli Hoeneß, Klaus Zumwinkel, Alice Schwarzer: ihre Geschichten gingen durch die Presse, jede mit ihren eigenen Finessen. Steuerhinterziehung ist kein Kavaliersdelikt, dafür sorgt spätestens die Presse seit dem Fall Alice Schwarzer. Dennoch, predigen uns die Sünder, scheint es ein Mittel zu geben, welches Straffreiheit garantiert, die sogenannte Selbstanzeige. ...
  • BildEinkommensteuer & Rente: wie hoch ist der Grundfreibetrag?
    So manch ein Rentner ist der Meinung, mit Beendigung seines Berufslebens endet auch die Pflicht zur Abgabe einer Steuererklärung. Dies ist nicht der Fall. Seit dem Inkrafttreten des Alterseinkünftegesetzes zum 01.01.2005 (= Neuregelung zur Besteuerung der Renten und Pensionen) sind sie auch nach dem Rentenbeginn dazu verpflichtet. Diese ...
  • BildSteuerfrei Geld schenken: Wie hoch ist der Freibetrag bei einer Schenkung?
    Nicht nur bei einer Erbschaft, sondern auch bei einer Schenkung gelten Freibeträge. Wie hoch diese sind und wann eine Schenkung steuerlich interessant ist, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Zwar ist eine Schenkung - wie eine Erbschaft - normalerweise steuerpflichtig. Gleichwohl braucht der Beschenkte in vielen ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.