Rechtsanwalt in Bremen Steintor

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© Jörg Hackemann / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Bremen Steintor (© Jörg Hackemann / Fotolia.com)

Der Bremer Ortsteil Steintor im Stadtteil Östliche Vorstadt wird gemeinsam mit dem im Stadtteil Mitte gelegenen Ortsteil Ostertor von den Bremern umgangssprachlich „Das Viertel“ genannt. Seinen Namen verdankt Bremen Steintor einem historischen Steintor mit einem steinernem Wachturm, das aus einer Zugbrücke über den Dobben, einen im 19. Jahrhundert zugeschütteten Graben, bestand. Entlang der zentralen Straße im Ortsteil, dem Ostertorsteinweg, befinden sich viele kleine Läden und Kneipen. Bremen Steintor ist besonders bei Studenten und in alternativen Kreisen ein beliebtes Wohnviertel. Die Straßen werden von den charakteristischen Altbremer Häusern mit ihren stuckverzierten Fassaden gesäumt. Bremen Steintor hat eine gute Infrastruktur und liegt nur etwas mehr als einen Kilometer vom Bremer Zentrum mit der Altstadt entfernt.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtsanwältin in Bremen Steintor
Heilmann
Erich-Klabunde-Str. 4
28203 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 7949252

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Bremen Steintor

Wer einen Rechtsanwalt in Bremen Steintor sucht, findet hier eine recht große Auswahl und daher sicherlich schnell den passenden rechtlichen Beistand. Wer hingegen denkt, dass er sowieso nie einen Anwalt braucht, da er nicht mit dem Gesetz in Konflikt gerät, der irrt.
Schneller als man denkt, kann man sich in einer Situation wiederfinden, in der man den Rat eines Rechtsanwalts braucht und in diesen Fällen sollte man sich nicht scheuen, einen Anwalt in Bremen Steintor aufzusuchen. Eine anwaltliche Erstberatung ist entgegen der Befürchtung vieler Leute nicht teuer und ganz gleich um was es sich handelt, sollte man in rechtlichen Angelegenheiten immer einen Anwalt um Rat fragen. Wer nur ein geringes oder gar kein Einkommen hat, kann bei seinem zuständigen Amtsgericht einen Beratungshilfeschein anfordern, über den der Anwalt dann die Gebühren direkt mit dem Gericht abrechnet.

Einen Übersicht über viele weitere Bremer Anwälte finden Sie in unserem Hauptverzeichnis Rechtsanwalt Bremen.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild TU Berlin: Neues Messeformat „zukunftsenergien on tour“ auf dem Campus der TU Berlin (13.01.2014, 15:10)
    Die Campus-Jobmesse für erneuerbare Energien und Energieeffizienz startet am 22. Mai 2014 / Ausstelleranmeldung möglichDie Fachkräftesicherung ist zu einem bedeutenden Standortfaktor für Unternehmen geworden und bestimmt maßgeblich die Innovationskraft. Den Unternehmen aus der Branche der erneuerbaren Energien bietet die eintägige Campus-Jobmesse „zukunftsenergien on tour“ am 22. Mai 2014 die Möglichkeit, ...
  • Bild Wirtschaft trifft Wissenschaft im BIAS - Veranstaltung der Handelskammer Bremen (13.02.2014, 19:10)
    Am Donnerstag, den 13. Februar 2014 fanden sich rund 20 Unternehmensvertreter und Selbstständige im BIAS – Bremer Institut für angewandte Strahltechnik GmbH ein. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Wirtschaft trifft Wissenschaft“, die seit 1996 von der Handelskammer Bremen in Kooperation mit der Oldenburgischen IHK ausgerichtet wird, trafen sich die Gäste aus ...
  • Bild UDE-Forscher entdecken bislang unbekanntes Marsphänomen - Roter Planet ist eine CO2-Pumpe (02.12.2013, 08:10)
    Der Mars ist eine einzige gigantische Gaspumpe. Sein Boden gibt in warmen Regionen Kohlendioxid und andere flüchtige Stoffe in die Atmosphäre ab und saugt sie in schattigen Gegenden wieder ein. Kein anderer Planet im Sonnensystem kann das. Diesen bislang unbekannten Mechanismus konnten Astrophysiker der Universität Duisburg-Essen (UDE) jetzt experimentell nachweisen. ...

Forenbeiträge
  • Bild Welche Uni hat einen guten Ruf? (18.06.2005, 09:20)
    Hallo! Ich habe vor, ab kommendem Wintersemester Jura zu studieren. Kann mir jemand sagen, welche Uni (außer Heidelberg) einen guten Ruf hat und bei der ich mit einem Abi von 2,5 auch relativ gute Chancen habe, angenommen zu werden? Ich möchte mich eigentlich in Berlin (FU), Hannover, Bremen, Osnabrück, Marburg, ...
  • Bild Untermietvertrag (15.03.2009, 11:58)
    Folgender Fall angenommen: Herr A und Frau B sind ein Paar. Frau B geht einer geregelten Arbeit nach und Herr A bezieht Hartz 4. Beide wollen nun gemeinsam in eine Wohnung ziehen, deren Mieterin gem. Mietvertrag Frau B ist. Welche Möglichkeiten bieten sich A um Unterstützung vom Amt zu bekommen? Ist in ...
  • Bild Citytax in Bremen und Bremerhaven (30.03.2012, 09:52)
    Hallo Jura-Forum, gestern bin ich über den folgenden Artikel gestoßen: http://www.traum-ferienwohnungen.de/reisemagazin/citytax-bremen-und-bremerhaven/ Dort wird geschrieben, dass es ab dem 1. April in Bremen und Bremerhaven eine Citytax, auch genannt Bettensteuer, geben soll. Die Vermieter werden mehr oder weniger aufgefordert ihre Mietpreise zu erhöhen und die Begründung für die Citytax liegt darin, dass wenn es sich ...
  • Bild Informationspflicht zur Pflege von Holzfußböden? (22.09.2010, 17:03)
    Hallo, nehmen wir an, Firma XY hat Gräfin Zu-und-von einen schicken, geölten Parkettboden in der Villa verlegt. Zur Pflege desselben erklärt der Tischler mündlich, man müsse nur ab und an mit klarem Wasser nebelfeucht wischen und ansonsten staubsaugen. Gesagt, getan, nach einem Jahr fallen trotz Hausschuhpflicht und schonender Behandlung die ersten Laufstraßen ...
  • Bild Welche Uni wählen? (15.08.2007, 18:47)
    Hey Hallo, ich bin neu und habe hier gerade schonmal ein wenig gelesen. Dabei bin ich auf die Empfehlung gestoßen, dass man besonders aufpassen sollte, an welcher Uni man studieren will - natürlich ist das eine wichtige Entscheidung, keine Frage. Und genau dabei könnte ich ein wenig Hilfe gebrauchen. Ich habe ...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildBundestagswahl: wer darf in Deutschland wählen?
    Die Wahl zum 18. Deutschen Bundestag fand am 22. September 2013 statt. Die nächste Bundestagswahl wird gem. des Art. 39 des Grundgesetzes (GG) daher voraussichtlich im Herbst 2017 stattfinden („alle vier Jahre“). Anders als in den Vereinigten Staaten von Amerika – bei denen die nächste Wahl schon im ...
  • BildImmer Ärger mit den Nachbarn: Grunddienstbarkeit und Duldungspflicht
    Es ist ein alltägliches Phänomen, dass sich Nachbarn oft nicht leiden können, Nachbarschaftsstreitigkeiten landen zuhauf bei den Gerichten. Problematisch wird es, wenn beispielsweise eine Garage des A auch auf dem Grundstück des B steht. Meistens handelt es sich um eine Zufahrt zur Garage, die dann auf dem Grundstück ...
  • BildWaldorf Frommer und die "Störerhaftung".
    Viele Verbraucher, die von „Waldorf Frommer“ – dem „frommen Waldi“ – Abmahnungen erhalten, berichten uns, sie hätten nichts getan oder seien zum betreffenden Zeitpunkt nicht zu Hause gewesen. Dagegen wendet „Waldorf Frommer“ regelmäßig ein, der Abgemahnte sei in der „Störerhaftung“. Was ist die „Störerhaftung“? ...
  • BildGroßelternrechte: wie oft haben Großeltern ein Umgangsrecht?
    Trennt sich ein Elternpaar, so ist es meistens so, dass dessen Kinder nach der Trennung beziehungsweise Scheidung bei einem der beiden Elternteile leben, während der andere Elternteil ein Umgangsrecht zugesprochen bekommt. Dabei muss das Kindeswohl beachtet werden. Doch nicht nur die Eltern, sondern auch die Großeltern haben ein ...
  • BildTestament / Vermächtnis: Muster für Erblasser
    Das Thema Testament bzw. Vermächtnis ist naturgemäß mit dem Thema Tod verbunden. Allein deswegen werden Testament und Vermächtnis häufig sehr weit weggeschoben, da man sich nicht mit seiner eigenen Sterblichkeit auseinandersetzen möchte. In der Regel ist es allerdings angebracht, frühzeitig sein Testament (ggf. mitsamt Vermächtnis) aufzusetzen, es sei ...
  • BildEine kurze Übersicht über die Vorenthaltung von Arbeitnehmerbeiträgen zur Sozialversicherung nach 266a StGB
    Nicht selten kommt es vor, dass der Arbeitgeber in finanzielle Engpässe gerät und abwägen muss, welche Forderungen er primär bedienen sollte. Sehr oft werden zunächst die Forderungen der Gläubiger erfüllt, von deren Zulieferungen oder Wohlwollen der Fortbestand des Geschäfts abhängt. Dabei wird regelmäßig übersehen, dass die Nichtabführung der ...

Urteile aus Bremen
  • BildOLG-BREMEN, 1 W 19/14 (20.06.2014)
    Den Eltern obliegt die Sorge für die Person des Kindes. Das umfasst auch das Recht, dem Kind einen Vornamen zu geben. Diesem Recht sind Grenzen gesetzt. Es kann kein Vorname gewählt werden, der die naheliegende Gefahr begründet, dass er den Namensträger der Lächerlichkeit preisgeben wird. So verhält es sich bei
  • BildOLG-BREMEN, 1 SsBs 51/13 (18.06.2014)
    1. Ein Konsument von Cannabis darf sich als Kraftfahrer erst in den Straßenverkehr begeben, wenn er sicherstellen kann, den analytischen Grenzwert von 1,0 ng/ml THC im Blutserum nicht mehr zu erreichen. Das erfordert ein ausreichendes ? gegebenenfalls mehrtägiges ? Warten zwischen letztem Cannabiskonsum und Fahrtantritt. 2. Im Regelfall besteht für den
  • BildOLG-BREMEN, 1 U 18/13 (21.05.2014)
    Zur Haftung des Anlageberaters im Rahmen der ihn treffenden Pflicht zur Plausibilitätsprüfung des Emissionsprospektes eines Prozesskostenfinanzierungsfonds
  • BildOLG-BREMEN, 4 WF 19/13 (20.03.2013)
    In den Fällen des § 57 S. 2 FamFG ist gegen eine die Bewilligung von Verfahrenskostenhilfe mangels Erfolgsaussicht ablehnende Entscheidung die sofortige Beschwerde auch dann statthaft, wenn über die zugrunde liegende einstweilige Anordnung bisher nur ohne mündliche Erörterung entschieden worden ist.
  • BildOLG-BREMEN, Ws 90/12 (18.03.2013)
    Leidet ein Betroffener an einer kombinierten Persönlichkeitsstörung mit querulatorisch-fanatischen, narzisstischen und paranoiden Zügen sowie einer isolierten krankhaften Störung im Sinne eines Querulantenwahns, ist er prozessunfähig, wenn er infolge dieser Erkrankung zu einer freien Willensbildung bei der Verfolgung seiner rechtlichen Interessen nicht mehr in der Lage ist.
  • BildOLG-BREMEN, 2 U 5/13 (15.03.2013)
    1. Verwendet ein Rechtsanwalt im Impressum seines Internetauftritts die Angabe ?Zulassung OLG, LG, AG Bremen?, stellt dies eine irreführende Werbung dar, weil damit der unzutreffende Eindruck erweckt wird, der Rechtsanwalt verfüge gegenüber anderen Rechtsanwälten aufgrund der Zulassung an den ausdrücklich aufgeführten Gerichten über eine besondere Stellung oder Qualifikation. 2. Die irreführende

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.