Rechtsanwalt in Bremen Sebaldsbrück

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© Jörg Hackemann / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Bremen Sebaldsbrück (© Jörg Hackemann / Fotolia.com)

In dem Bremer Ortsteil Sebaldsbrück im Stadtteil Hemelingen leben auf 5,19 Quadratkilometern knapp 10.000 Einwohner. Fast ein Drittel der Fläche des Ortsteils wird von dem Mercedes-Benz-Automobilwerk eingenommen, des Weiteren sind hier die Firmen Atlas Elektronik und die Fleischwarenfabrik Könecke ansässig. Im Norden des Ortsteils befindet sich die Galopprennbahn des Bremer Rennvereins 1857 e.V. und der Golfplatz Bremen Golfrange. Das Freibad Schlossparkbad mit großen Liegewiesen und zwei Wasserrutschen ist ebenso wie der Schlosspark Sebaldsbrück mit der Gutsanlage und dem Herrenhaus ein beliebtes Ausflugsziel.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtsanwältin in Bremen Sebaldsbrück
Brinkmann
Sebaldsbrücker Heerstr. 309
28309 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 800260
Telefax: 0421 8002626

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Bremen Sebaldsbrück

Bremen Sebaldsbrück gehört zum Stadtbezirk Ost und fällt damit in den Zuständigkeitsbereich des Amtsgerichts Bremen. Hier werden erstinstanzlich Zivilverfahren mit einem Streitwert unter 5.000 Euro sowie Strafsachen, die mit einer Freiheitsstrafe von weniger als vier Jahren bestraft werden können, verhandelt. Straf- und Zivilverfahren mit einem höheren Strafmaß beziehungsweise einem Streitwert über 5.000 Euro werden in erster Instanz am Landgericht Bremen verhandelt. Der Rechtsanwalt aus Bremen Sebaldsbrück vertritt seine Mandanten in den Zivilverfahren und verteidigt sie im Strafprozess sowohl am Amtsgericht als auch am Landgericht. Am Amtsgericht hat man allerdings in den meisten Fällen die freie Wahl, ob man sich von einem Anwalt vertreten lassen will oder nicht. Am Landgericht ist das im Zivilprozess nicht mehr möglich, hier herrscht der sogenannte Anwaltszwang, man ist also gesetzlich dazu verpflichtet, sich anwaltlich vertreten zu lassen. Grund dafür ist, dass der juristische Laie nicht in der Lage ist, die vor Gericht notwendigen Prozesserklärungen abzugeben. Im Strafprozess kann dem Angeklagten auch gegen seinen Willen ein Rechtsanwalt beigeordnet werden, was teilweise als verdeckter Anwaltszwang gedeutet wird.

In unserem Hauptverzeichnis unter Rechtsanwalt Bremen finden Sie zahlreiche weitere Rechtsanwälte in Bremen, die bei Rechtsproblemen eine kompetente anwaltliche Rechtsberatung bieten.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Nach Hausverkauf kein Hartz-IV (11.03.2015, 14:07)
    Celle (jur). Nach einem Hausverkauf sind Zweifel an der Hilfebedürftigkeit eines Hartz-IV-Antragstellers berechtigt. Nur wenn der Hilfesuchende seine geringen Einkommens- und Vermögensverhältnisse lückenlos darlegen kann und er seine Gelder aus dem Hausverkauf nicht „sozialwidrig“ verwendet hat, kann ein Hartz-IV-Anspruch bestehen, entschied das Landessozialgericht (LSG) Niedersachsen-Bremen in einem am Mittwoch, 11. ...
  • Bild Steuersünder machen reinen Tisch (05.09.2013, 11:20)
    Um einer Strafe zu entgehen, entscheiden sich immer mehr Steuerpflichtige für eine Selbstanzeige. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Bremen, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Nürnberg und Stuttgart www.grprainer.com führen aus: In den vergangenen Jahren sollen viele Steuerpflichtige ihr Geld denjenigen Steueroasen anvertraut haben, deren Bankensystem sie zu kennen ...
  • Bild Kündigung des Versorgungsvertrages eines betrügerischen Pflegeunternehmens (02.02.2017, 11:57)
    Celle (jur). Betrügen Pflegeunternehmen bei der Abrechnung von Pflegeleistungen, müssen sie mit der fristlosen Kündigung ihres Versorgungsvertrages durch die Landesverbände der Pflegekassen rechnen. Bei einer gröblichen Verletzung der vertraglichen Pflichten ist ein Festhalten am Versorgungsvertrag nicht zumutbar, entschied das Landessozialgericht (LSG) Niedersachsen-Bremen in Celle in drei am Dienstag, 1. Februar ...

Forenbeiträge
  • Bild Unterschied Gelegenheitskonsument zum Wiederholungstäter gem. § 31 a BtMG (26.11.2013, 00:02)
    Hallo, der Titel sagt es ja eigentlich schon. Ich benötige ein kleinen Denkanstoß zur Abgrenzung vom Gelegenheitskonsumenten zum Wiederholungstäter nach § 31 a BtMG. Ich werde aus den Kommentierungen zum BtMG nicht so schlau, da die Begriffe nach meinem Dafürhalten vermischt verwendet werden und eine Definition der Begriffe nicht sehr eindeutig ist. Vielen ...
  • Bild ALG2 Mietbescheinigung (15.10.2016, 01:06)
    Folgender Fall des Herr A und seine FrauVorgeschichte:Herr A war bis vor Drei Jahren voll berufstätig,hatte einen Vollzeitjob und einen 450 Euro Job.Dann verlor Herr A seinen Vollzeitjob,kann aber seinen 450 Euro Job zum Sozialversicherungspflichtigen Teilzeitjob machen.Das Geld reicht aber nicht und Herr A beantragt ALG2 ergänzende Leistung,diese werden auch ...
  • Bild Vermietung der Dachgeschosswohnung ohne Fluchtweg (20.10.2014, 22:32)
    In einem 50'e Jahre Mehrfamilienhaus gibt es 3 vermietete Dachgeschosswohnungen. Dabei gibt es baujahr entsprechend keinen Fluchtweg im Feuerfall vorhanden. Eigentümer A besitzt eine dieser DG-Wohnungen.Fragen:1- Wer haftet im Brandfall für die Schäden? WEG oder der Eigentümer A?2- Kann man den Eigentümer A über einen Beschluss zwingen, nachzuweisen, dass ...
  • Bild Neue Urteile 5/2004 (13.03.2004, 18:43)
    Der Jurawelt-Aktuelles-Newsletter Ausgabe #5/2004 - 13.03.2004 ================================================================---------------------------------------------------------------- Opferrechtsreformgesetz verabschiedet Pressemitteilung des Bundesjustizministeriums vom 4. März 2004 Sperrfrist beachten: nach Ende der Bundestagsdebatte Mehr Rechte für Opfer Der Deutsche Bundestag hat heute das Opferrechtsreformgesetz verabschiedet. Mit dem Gesetz, das Bundesjustizministerin Brigitte Zypries vorgelegt hatte, sollen die Rechte von Verbrechensopfern im Strafverfahren gestärkt werden. "Die ... http://www.jurawelt.com/aktuelles/8927.html ---------------------------------------------------------------- Talking Law Dictionary über Jurawelt erhältlich Details zur ...
  • Bild Unhaltbares Arbeitsklima! (21.07.2010, 09:46)
    Hallo, Nehmen wir an ein junger Mann Arbeitet seit fast 12 Jahren bei der selben Firma. Doch seit einiger Zeit, soetwa die letzten 12 Monate wird er Regelmäßig von seinem Chef kritisiert und vor der kompletten Belegschaft runter gemacht und mit förmlichen Beleidigungen bombadiert. Es wird ihm auch mehrmals gesagt, das er sich ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildDas Auto, der Deutschen lieb­stes Kind – wer wird Eigen­tümer nach Auflö­sung der Ehe bzw. Auflö­sung der nicht ehe­lichen Lebens­ge­mein­schaft?
    Unbe­strit­ten ist das Auto der Deutschen lieb­stes Kind – gerne wird es für jede Wegstrecke genutzt, sei sie noch so kurz, das Wet­ter noch so schön oder die Bus-/Bahnverbindung noch so gut. Das Auto wird am Woch­enende spazieren gefahren, gesaugt, geputzt oder aber steht ein­fach nur als Sta­tussym­bol gut ...
  • BildRecht auf Bildung und Bildungspflicht – ein Überblick
    Zwei Begriffe, die sich mit demselben Thema beschäftigen, inhaltlich jedoch etwas völlig unterschiedliches aussagen. Recht auf Bildung: Ein Menschenrecht Nach Art. 26 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte der Vereinten Nationen aus dem Jahre 1948 ist das Recht auf Bildung ein sogenanntes Menschenrecht. Das Recht auf ...
  • BildHaustiere in der Mietwohnung
    Manche lieben Tiere, manche nicht. Manche möchten Haustiere haben, manche Nachbarn kann dies jedoch stören. Wie verhält es sich aber, wenn ein Mieter ein Haustier in der Mietwohnung halten will? Viele Vermieter haben Angst, dass die Vierbeiner die anderen Bewohner stören könnten, weil sie Lärm und Dreck machen ...
  • BildSteuerpflicht bei Verkauf auf dem Flohmarkt?
    Der Flohmarkt ist per se schon ein grauer Fleck im Rechtsraum Deutschland. Es wird ausschließlich mit Bargeld hantiert, Händler reihen sich neben Familien und so richtig koscher kommt einem der Verkauf mancher Waren nicht vor. Dem rechtschaffenen Bürger stellt sich dann schnell die Frage: Muss ich die Erlöse ...
  • BildWiderruf von Darlehen – BGH stärkt Schutzwürdigkeit der Bank
    Auch wenn die Bank bei einem Verbraucherdarlehen eine fehlerhafte Widerrufsbelehrung verwendet hat, kann das Widerrufsrecht des Darlehensnehmers verwirkt sein. Das stellte der Bundesgerichtshof mit Urteil vom 10. Oktober 2017 klar (Az.: XI ZR 555/16). „Beim Widerruf von Immobiliendarlehen ist häufig nicht die entscheidende Frage, ob die Bank eine ...
  • BildGründung Tierschutzverein (Procedere)
    Tieren zu helfen, dieses Ziel verfolgen viele Menschen. Um effektiv Hilfe leisten zu können, und dies auch im größeren Stil,  ist es sinnvoll, sich in einem Tierschutzverein zu organisieren. Was muss bei der Gründung eines Tierschutzvereins beachtet werden? Einen Tierschutzverein ins Leben zu rufen, benötigt ...

Urteile aus Bremen
  • BildOLG-BREMEN, 1 W 19/14 (20.06.2014)
    Den Eltern obliegt die Sorge für die Person des Kindes. Das umfasst auch das Recht, dem Kind einen Vornamen zu geben. Diesem Recht sind Grenzen gesetzt. Es kann kein Vorname gewählt werden, der die naheliegende Gefahr begründet, dass er den Namensträger der Lächerlichkeit preisgeben wird. So verhält es sich bei
  • BildOLG-BREMEN, 1 SsBs 51/13 (18.06.2014)
    1. Ein Konsument von Cannabis darf sich als Kraftfahrer erst in den Straßenverkehr begeben, wenn er sicherstellen kann, den analytischen Grenzwert von 1,0 ng/ml THC im Blutserum nicht mehr zu erreichen. Das erfordert ein ausreichendes ? gegebenenfalls mehrtägiges ? Warten zwischen letztem Cannabiskonsum und Fahrtantritt. 2. Im Regelfall besteht für den
  • BildOLG-BREMEN, 1 U 18/13 (21.05.2014)
    Zur Haftung des Anlageberaters im Rahmen der ihn treffenden Pflicht zur Plausibilitätsprüfung des Emissionsprospektes eines Prozesskostenfinanzierungsfonds
  • BildOLG-BREMEN, 4 WF 19/13 (20.03.2013)
    In den Fällen des § 57 S. 2 FamFG ist gegen eine die Bewilligung von Verfahrenskostenhilfe mangels Erfolgsaussicht ablehnende Entscheidung die sofortige Beschwerde auch dann statthaft, wenn über die zugrunde liegende einstweilige Anordnung bisher nur ohne mündliche Erörterung entschieden worden ist.
  • BildOLG-BREMEN, Ws 90/12 (18.03.2013)
    Leidet ein Betroffener an einer kombinierten Persönlichkeitsstörung mit querulatorisch-fanatischen, narzisstischen und paranoiden Zügen sowie einer isolierten krankhaften Störung im Sinne eines Querulantenwahns, ist er prozessunfähig, wenn er infolge dieser Erkrankung zu einer freien Willensbildung bei der Verfolgung seiner rechtlichen Interessen nicht mehr in der Lage ist.
  • BildOLG-BREMEN, 2 U 5/13 (15.03.2013)
    1. Verwendet ein Rechtsanwalt im Impressum seines Internetauftritts die Angabe ?Zulassung OLG, LG, AG Bremen?, stellt dies eine irreführende Werbung dar, weil damit der unzutreffende Eindruck erweckt wird, der Rechtsanwalt verfüge gegenüber anderen Rechtsanwälten aufgrund der Zulassung an den ausdrücklich aufgeführten Gerichten über eine besondere Stellung oder Qualifikation. 2. Die irreführende

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.