Rechtsanwalt in Bremen Sebaldsbrück

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© Jörg Hackemann / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Bremen Sebaldsbrück (© Jörg Hackemann / Fotolia.com)

In dem Bremer Ortsteil Sebaldsbrück im Stadtteil Hemelingen leben auf 5,19 Quadratkilometern knapp 10.000 Einwohner. Fast ein Drittel der Fläche des Ortsteils wird von dem Mercedes-Benz-Automobilwerk eingenommen, des Weiteren sind hier die Firmen Atlas Elektronik und die Fleischwarenfabrik Könecke ansässig. Im Norden des Ortsteils befindet sich die Galopprennbahn des Bremer Rennvereins 1857 e.V. und der Golfplatz Bremen Golfrange. Das Freibad Schlossparkbad mit großen Liegewiesen und zwei Wasserrutschen ist ebenso wie der Schlosspark Sebaldsbrück mit der Gutsanlage und dem Herrenhaus ein beliebtes Ausflugsziel.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtsanwältin in Bremen Sebaldsbrück
Brinkmann
Sebaldsbrücker Heerstr. 309
28309 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 800260
Telefax: 0421 8002626

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Bremen Sebaldsbrück

Bremen Sebaldsbrück gehört zum Stadtbezirk Ost und fällt damit in den Zuständigkeitsbereich des Amtsgerichts Bremen. Hier werden erstinstanzlich Zivilverfahren mit einem Streitwert unter 5.000 Euro sowie Strafsachen, die mit einer Freiheitsstrafe von weniger als vier Jahren bestraft werden können, verhandelt. Straf- und Zivilverfahren mit einem höheren Strafmaß beziehungsweise einem Streitwert über 5.000 Euro werden in erster Instanz am Landgericht Bremen verhandelt. Der Rechtsanwalt aus Bremen Sebaldsbrück vertritt seine Mandanten in den Zivilverfahren und verteidigt sie im Strafprozess sowohl am Amtsgericht als auch am Landgericht. Am Amtsgericht hat man allerdings in den meisten Fällen die freie Wahl, ob man sich von einem Anwalt vertreten lassen will oder nicht. Am Landgericht ist das im Zivilprozess nicht mehr möglich, hier herrscht der sogenannte Anwaltszwang, man ist also gesetzlich dazu verpflichtet, sich anwaltlich vertreten zu lassen. Grund dafür ist, dass der juristische Laie nicht in der Lage ist, die vor Gericht notwendigen Prozesserklärungen abzugeben. Im Strafprozess kann dem Angeklagten auch gegen seinen Willen ein Rechtsanwalt beigeordnet werden, was teilweise als verdeckter Anwaltszwang gedeutet wird.

In unserem Hauptverzeichnis unter Rechtsanwalt Bremen finden Sie zahlreiche weitere Rechtsanwälte in Bremen, die bei Rechtsproblemen eine kompetente anwaltliche Rechtsberatung bieten.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Gerichtsunterlagen für Blinde als Hörkassetten oder Blindenschrift einforderbar (11.08.2014, 12:03)
    Kassel (jur). Blinde und sehbehinderte Personen können Gerichts-Unterlagen als Hörkassetten oder auch in Blindenschrift einfordern. Denn die gesetzlichen Bestimmungen sehen vor, dass Betroffenen gerichtliche Dokumente in einer für sie wahrnehmbaren Form zugänglich gemacht werden müssen, stellte das Bundessozialgericht (BSG) in Kassel in einem am Freitag, 8. August 2014, veröffentlichten Beschluss ...
  • Bild Im Trennungsjahr müssen Hartz-IV-Bezieher Haus nicht verkaufen (26.06.2017, 14:02)
    Celle (jur). Zieht ein Hartz-IV-Bezieher wegen einer beabsichtigten Scheidung aus dem gemeinsam bewohnten Eigenheim aus, muss das Haus während des Trennungsjahres noch nicht als zu verwertendes Vermögen verkauft werden. Das Jobcenter muss daher in diesem Zeitraum Hartz-IV-Leistungen weiter als Zuschuss, und nicht als Darlehen gewähren, entschied das Landessozialgericht (LSG) Niedersachsen-Bremen ...
  • Bild Insolvenz vorerst abgewendet - Kapitalanlage auf Schadensersatzansprüche prüfen lassen (15.08.2013, 10:38)
    Nachdem die wichtigsten Gläubigergruppen doch noch dem Restrukturierungsplan zugestimmt haben, scheint die Insolvenz der IVG Immobilien AG vorerst vom Tisch zu sein. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München, Stuttgart, Hannover, Bremen, Nürnberg und Essen www.grprainer.com führen aus: Buchstäblich in letzter Minute haben die wichtigsten Gläubigergruppen den ...

Forenbeiträge
  • Bild unterschiedliche Rechte bei Zeitmietvertrag und Mietvertrag? (28.06.2010, 20:38)
    Hallo alle zusammen, Angenommen Mieter X hat einen Mietvereinbarung für 6 Monate in einer WG abgeschlossen. Vermieter wohnt im selben Haus. Vermieter hat Mieter X gekündigt, weil er ein Wochenende lang Besuch in seinem Zimmer mit Übernachtung hatte. Mieter X hat doch, wenn es zumindest um Besuch geht, die selben Rechte wie ...
  • Bild Private Krankenversicherung - Eigenheim (10.05.2013, 11:02)
    Ehepaar X (er Pensionär, sie EWM-Rentnerin) ist geschieden. In er 20jährigen Ehe waren beide beihilfeberechtigt und der Rest (er 50%,sie 30%)durch PKV abgedeckt. lt. Scheidungsurteil soll Herr X nun die PKV für seine Exfrau zu 100 % bezahlen, ist aber durch finanzielle Überbelastungen nicht in der Lage. Frau X will nun versuchen, den ...
  • Bild Fragen zu Hausarbeit Strafrecht: Sontige Delike (12.08.2015, 14:44)
    Schönen guten Tag,Ich habe ein paar Fragen bezüglich zweier Problematiken in meiner Hausarbeit, und hoffe ich könnt mir weiterhelfen.1. Auszug aus Sachverhalt:"Um es der Polizei, mit der B häufiger in Konflikt geraten war, mal so richtig zu zeigen, ruft B anonym den Notruf an, und erzählt wahrheitwidrig, dass im Stadtpark ...
  • Bild Hauswandbeschädigung (08.05.2009, 07:11)
    Bei einem Nachbarn, der sein Grundstück verwildern lässt, auf dessen Land die Brombeeren und Efeu wild wuchern, die Brombeeren unter der Einfriedungsmauer hindurch in Nachbargärten wuchern und das Efeu an Hauswänden empor klettert, welches mit seinen Haftwurzeln den Farbanstrich und das Mauerwerk beschädigen, könnte man welche Mittel für Unterlassung anwenden? Das ...
  • Bild Nachzug (18.09.2007, 21:09)
    Hallo, ihr habt sicherlich die Ändernungen des AufenthG auch mitbekommen. Ich frage mich ob nicht eine Diskriminierung von Nicht EU Bürgern vorliegt. Mal angenommen der aus Russland stammende will nach Deutschland nachziehen, dieser muss dafür Sprachkenntnisse aufweisen. Ein aus der Eu stammender Ausländer hingegen nicht. Dies stellt doch eine Diskriminierung dar ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildEuGH: Verbraucher muss über Risiken bei Fremdwährungsdarlehen aufgeklärt werden
    Der Europäische Gerichtshof hat die Verbraucherrechte bei Fremdwährungsdarlehen gestärkt. Der EuGH entschied, dass die Verbraucher über das Risiko von Wechselkursverlusten umfassend informiert werden müssen (Az.: C-186/16). „Wurden die Verbraucher nicht entsprechend aufgeklärt, können daraus Schadensersatzansprüche entstanden sein“, erklärt Rechtsanwalt Markus Jansen, Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht und Partner der ...
  • BildDarf Vermieter Teppichboden durch Laminat ersetzen?
    Wenn sich in einer Mietwohnung ein Teppichboden befindet, darf der Vermieter diesen normalerweise nicht nach eigenem Gutdünken durch einen Laminatboden ersetzen. In einer Mietwohnung befand sich bei der Anmietung ein Teppichboden. Nachdem der Mieter 16 Jahre dort gewohnt hatte, wollte der Vermieter den Teppich durch ...
  • BildWas bringt ein „Werbung nein danke“ Aufkleber am Briefkasten?
    Vielerorts quellen die Briefkästen über. Nicht, weil deren Besitzer so viel Briefpost erhalten, sondern weil er vollgestopft wird mit Werbung. Seien es Prospekte von Lebensmittelhändlern, Pizzabringdiensten, lokalen Veranstaltungen oder andere Events: die Anzahl der Werbebroschüren und Flyern ist oft derart hoch, das manch ein Briefkastenbesitzer auf die Idee ...
  • BildWespennest selbst entfernen: ist das erlaubt oder verboten?
    Das Entfernen eines Wespennestes ist nur unter engen Voraussetzungen erlaubt. Wann dass der Fall ist, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Dieser enthält auch einen Tipp für Mieter. Das eigenmächtige Entfernen von einem Wespennest ist nicht nur gefährlich. Sie müssen auch mit einem hohen Bußgeld rechnen. Dies ...
  • BildOlympia ist für alle da – darf ich mit dem Wort Olympia Werbung betreiben?
    Die Zeit der Olympischen Spiele wird von vielen gemocht und genossen. Olympia verbindet man mit professionellem Spitzensport und Gastfreundschaft. Das allseits bekannte Logo der fünf Ringe und das Wort Olympia an sich genießen als Marke einen hohen Wert. Kann ein Unternehmer die „Olympischen Spiele“ zu seinem ...
  • BildRiskante Mittelstandsanleihen – Möglichkeiten der geschädigten Anleger
    Mittelstandsanleihen sind für Anleger häufig ein riskantes Geschäft. Das haben zuletzt die Anleger der Air Berlin-Anleihen oder der Rickmers-Anleihe schmerzlich erfahren. In der Vergangenheit gibt es zahlreiche Beispiele für Unternehmensanleihen, bei denen die Anleger eine finanzielle Bruchlandung erlebt haben. Erinnert sei beispielsweise nur an die Pleiten von German Pellets ...

Urteile aus Bremen
  • BildOLG-BREMEN, 1 W 19/14 (20.06.2014)
    Den Eltern obliegt die Sorge für die Person des Kindes. Das umfasst auch das Recht, dem Kind einen Vornamen zu geben. Diesem Recht sind Grenzen gesetzt. Es kann kein Vorname gewählt werden, der die naheliegende Gefahr begründet, dass er den Namensträger der Lächerlichkeit preisgeben wird. So verhält es sich bei
  • BildOLG-BREMEN, 1 SsBs 51/13 (18.06.2014)
    1. Ein Konsument von Cannabis darf sich als Kraftfahrer erst in den Straßenverkehr begeben, wenn er sicherstellen kann, den analytischen Grenzwert von 1,0 ng/ml THC im Blutserum nicht mehr zu erreichen. Das erfordert ein ausreichendes ? gegebenenfalls mehrtägiges ? Warten zwischen letztem Cannabiskonsum und Fahrtantritt. 2. Im Regelfall besteht für den
  • BildOLG-BREMEN, 1 U 18/13 (21.05.2014)
    Zur Haftung des Anlageberaters im Rahmen der ihn treffenden Pflicht zur Plausibilitätsprüfung des Emissionsprospektes eines Prozesskostenfinanzierungsfonds
  • BildOLG-BREMEN, 4 WF 19/13 (20.03.2013)
    In den Fällen des § 57 S. 2 FamFG ist gegen eine die Bewilligung von Verfahrenskostenhilfe mangels Erfolgsaussicht ablehnende Entscheidung die sofortige Beschwerde auch dann statthaft, wenn über die zugrunde liegende einstweilige Anordnung bisher nur ohne mündliche Erörterung entschieden worden ist.
  • BildOLG-BREMEN, Ws 90/12 (18.03.2013)
    Leidet ein Betroffener an einer kombinierten Persönlichkeitsstörung mit querulatorisch-fanatischen, narzisstischen und paranoiden Zügen sowie einer isolierten krankhaften Störung im Sinne eines Querulantenwahns, ist er prozessunfähig, wenn er infolge dieser Erkrankung zu einer freien Willensbildung bei der Verfolgung seiner rechtlichen Interessen nicht mehr in der Lage ist.
  • BildOLG-BREMEN, 2 U 5/13 (15.03.2013)
    1. Verwendet ein Rechtsanwalt im Impressum seines Internetauftritts die Angabe ?Zulassung OLG, LG, AG Bremen?, stellt dies eine irreführende Werbung dar, weil damit der unzutreffende Eindruck erweckt wird, der Rechtsanwalt verfüge gegenüber anderen Rechtsanwälten aufgrund der Zulassung an den ausdrücklich aufgeführten Gerichten über eine besondere Stellung oder Qualifikation. 2. Die irreführende

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.