Rechtsanwalt in Bremen Schwachhausen

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© Jörg Hackemann / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Bremen Schwachhausen (© Jörg Hackemann / Fotolia.com)

Schwachhausen ist ein Ortsteil im gleichnamigen Bremer Stadtteil. Es ist nicht wirklich geklärt, woher sich der Name Schwachhausen ableitet, aber er könnte von dem niederdeutschen Wort für feucht, „sweeg“, stammen oder aber von dem Namen des in früheren Zeiten in Schwachhausen ansässigen Bauern Sivico kommen. Der Ortsteil Schwachhausen in seiner heutigen Form hat keinen Anteil mehr an der ursprünglichen Ortslage des alten Dorfs Schwachhausen, sondern liegt zu mehr als der Hälfte auf dem Gebiet der Pagenthorner Feldmark. Bremen Schwachhausen ist in erster Linie ein Wohnviertel, eine begehrte Wohnlage mit vielen Villen und den charakteristischen Altbremer Häusern, viele von ihnen im Jugendstil erbaut. Der gut einen halben Quadratkilometer große Ortsteil hat etwa 3.500 Einwohner.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsanwalt in Bremen Schwachhausen
Kanzlei Steinwachs
Parkstraße 68
28209 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 16502800
Telefax: 0421 16502801

Zum Profil Nachricht senden
Logo
Rechtsanwaltskanzlei in Bremen Schwachhausen
Bruns & Dr. Redmann PartGmbB
Parkallee 5
28209 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 8413370
Telefax: 0421 841337720

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwältin in Bremen Schwachhausen
Rechtsanwältin Ulrike von Rönn
Parkallee 117
28209 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 34756873
Telefax: 0421 34756874

Zum Profil Nachricht senden
Rechtsanwalt in Bremen Schwachhausen
Thier
Schwachhauser Ring 128
28209 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 375889
Telefax: 0421 3763588

Zum Profil
Rechtsanwalt in Bremen Schwachhausen
Pagels & Wollersheim
Parkallee 28
28209 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 348570
Telefax: 0421 3485722

Zum Profil
Rechtsanwältin in Bremen Schwachhausen
Blanke, Meier, Evers
Kurfürstenallee 23
28211 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 949460
Telefax: 0421 9494666

Zum Profil
Rechtsanwalt in Bremen Schwachhausen
Blanke, Meier, Evers
Kurfürstenallee 23
28211 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 949460
Telefax: 0421 9494666

Zum Profil
Rechtsanwalt in Bremen Schwachhausen
Möller
Wachmannstr. 81
28209 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 3648021
Telefax: 0421 3648022

Zum Profil
Rechtsanwalt in Bremen Schwachhausen
Adam, Stempel & Partner
Hollerallee 26
28209 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 2226330
Telefax: 0421 22263310

Zum Profil
Rechtsanwalt in Bremen Schwachhausen
Dr. Förster, Wutzke
Hollerallee 67a
28209 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 346080
Telefax: 0421 3460833

Zum Profil
Rechtsanwalt in Bremen Schwachhausen
Freudenberg & Oetjens
Parkstr. 108
28209 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 3467456
Telefax: 0421 3467472

Zum Profil
Rechtsanwalt in Bremen Schwachhausen
Junker & Nitschner
Parkallee 48
28209 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 1630700
Telefax: 0421 1630729

Zum Profil
Rechtsanwalt in Bremen Schwachhausen
Boehmert & Boehmert
Hollerallee 32
28209 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 34090
Telefax: 0421 3491768

Zum Profil
Rechtsanwalt in Bremen Schwachhausen
Volmer & Haslop
Parkallee 10
28209 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 34308889
Telefax: 0421 343006

Zum Profil
Rechtsanwalt in Bremen Schwachhausen
Boehmert & Boehmert
Hollerallee 32
28209 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 34090
Telefax: 0421 3491768

Zum Profil
Rechtsanwalt in Bremen Schwachhausen
Franzen
Schwachhauser Heerstr. 122
28209 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 20539944
Telefax: 0421 20539966

Zum Profil
Rechtsanwalt in Bremen Schwachhausen
Dr. Saur, Dr. Schröder, Winther, Forke
Hollerallee 31
28209 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 163010
Telefax: 0421 1630110

Zum Profil
Rechtsanwältin in Bremen Schwachhausen
Schneider
Parkallee 48
28209 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 34678450
Telefax: 0421 34678451

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Bremen Schwachhausen

Darunter sind auch einige Rechtsanwälte, die sich in Schwachhausen mit einer Anwaltskanzlei niedergelassen haben. Kurze Wege zum zuständigen Amtsgericht und dem Landgericht und die zentrale Lage bieten dem Rechtsanwalt aus Bremen Schwachhausen hier einen guten Standort für seine Kanzlei. Wann immer man es mit einer rechtlichen Angelegenheit zu tun hat, sollte man einen Rechtsanwalt aufsuchen und sich beraten lassen. Eine Erstberatung ist nicht teuer und der Anwalt wird einem einen Überblick darüber geben, was man in der Angelegenheit tun kann und was dabei finanziell auf einen zukommen kann. Dabei können die Gründe, aus denen man den Anwalt aufsucht, sehr vielfältig sein. Vielleicht hat man Ärger mit einer Rechnung, die nicht bezahlt wurde, vielleicht sieht man sich mit einer als ungerechtfertigt empfundenen Kündigung konfrontiert oder man hatte einen Verkehrsunfall und die gegnerische Versicherung weigert sich, für die entstandenen Schäden aufzukommen. In all diesen Fällen wird der Anwalt einen Rat wissen.

Unter Rechtsanwalt Bremen finden Sie weitere Anwälte, die Ihnen für eine Rechtsberatung und eine rechtliche Vertretung gerne zur Verfügung stehen.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Schadensersatz bei mehr als drei Stunden verspätete Ankunft am Endziel (05.09.2013, 10:15)
    Der EuGH hat mit einem aktuellen Urteil Fluggästen, die das Endziel ihrer Flugreise aufgrund einer Flugverspätung mehr als drei Stunden später erreichen, einen Schadensersatzanspruch zugesprochen. Im zugrunde liegenden Sachverhalt verklagte ein Fluggast die Air France. Die Klägerin hatte Flüge von Bremen über Paris und anschließend über Sao Paolo bis in die ...
  • Bild Krankenkassenbeitragshöhe und Scheidungsunterhalt (11.05.2015, 16:06)
    Celle (jur). Lassen sich geschiedene Ehepartner ihren nachehelichen Unterhaltsanspruch sofort auf einen Schlag voll auszahlen, muss das Geld bei der Berechnung der Kranken- und Pflegeversicherungsbeiträge über einen Zeitraum von zehn Jahren als Einkommen verteilt werden. Eine Verteilung der Einmalzahlung nur über zwölf Monate würde die Betroffenen gegenüber Personen schlechterstellen, die ...
  • Bild Blindenhund bei Schwerhörigkeit und Blindheit (19.09.2017, 09:27)
    Celle (jur). Blinde haben in der Regel jedenfalls dann Anspruch auf einen Blindenhund, wenn ihre Orientierung durch Schwerhörigkeit zusätzlich beeinträchtigt wird. Das hat das Landessozialgericht (LSG) Niedersachsen-Bremen in einem am Montag, 18. September 2017, veröffentlichten Urteil entschieden (Az.: L 16/4 KR 65/12).Es gab damit einem 50-jährigen Mann aus dem Landkreis ...

Forenbeiträge
  • Bild Neue Urteile 25/2004 (28.12.2004, 16:03)
    Der Jurawelt-Aktuelles-Newsletter Ausgabe #25/2004 - 28.12.2004 =============================================================== ---------------------------------------------------------------- Strafverteidiger diskutieren Europäisierung des Straf- und Strafverfahrensrechts Bericht von Strafverteidigertagung am 9.12.2004 in Brüssel "Deutsche können sich nicht mehr auf ihr Recht verlassen" - Strafverteidiger diskutieren Europäisierung des Straf- und Strafverfahrensrechts Über 20 Strafverteidigerinnen- und Strafverteidiger aus ganz Europa konnte Heide Rühle, Mitglied des Europaparlaments, am vergangenen Donnerstag im Hause des Europaparlaments in ...
  • Bild Sperrstundenregelung bei nicht "offiziellen" Gaststätten (30.07.2017, 21:29)
    Hallo zusammen,A ist in einen kleinen Ort gezogen, gleich neben das Dorfgemeinschaftshaus. Es hat sich herausgestellt, dass dieses an Sonntagen regelmäßig mit festen Öffnungszeiten wie eine Kneipe betrieben wird. Die Ortsansässigen treffen sich dort zum Bier und Skatspielen. Leider war das bei Abschluss des Mietvertrages nicht ersichtlich- der Vermieter hat ...
  • Bild Hausbesuch erzwungen (04.08.2008, 20:53)
    Eine Frau beantragt Grundsicherung im Alter und voller Erwerbsminderung in einer neuen Stadt weil sie umgezogen ist.Von Ihrem Mann lebt sie getrennt. Dieser gewährt Ihr und den gemeinsamen Kindern Mietfreies Wohnen in seinem Haus, das er mit monatlichen Beträgen abbezahlt. Er erhält keine Sozialleistungen. Das Sozialamt hat alle Papiere die ...
  • Bild Formulierungsbeispiele: Mal angenommen ich benötige hilfe von einem R. (06.08.2016, 20:06)
    Formulierungsbeispiele:"Mal angenommen ein Polizei P will nicht bezahlen an geschädigten M. Autobesitzer. Welche Rechte hat M.?" oder "Wie sieht folgender fiktiver Fall aus: P schlägt M die Autoscheibe ein. Strafbarkeit des P?" oder "Welche Rechte hat man allgemein als Autofahrer? Wie kann man als Autofahrer die 2 Namen bekommen, ...
  • Bild Müllgebühren bei Hartz 4 (10.06.2017, 13:52)
    Hallo zusammen,Familie B. bezieht Hart 4 da Herr B. im Rollstuhl sitzt und Pflegegrad 3 hat. Herr B. benötigt desswegen Hygieneartikel die nur über den Restmüll zu entsorgen sind und das Job Center übernimmt nur 6 Leerungen pro Jahr, jedoch braucht Herr B. mehr Leerungen und hat auch einen Antrag ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (5)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (1)
Notar (1)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildCanada Gold Trust – Mehr Glitzer als Gold
    Das wäre zu schön gewesen: 14 % Rendite - und das alles noch "Sicher wie Gold" - Doch so langsam erwachen auch die zuversichtlichsten Anleger der Canada Gold Trust (CGT) Fonds aus ihren Goldträumen. Nach ersten ordentlichen Ausschüttungen nahm die Katastrophe ihren Lauf und mit der Insolvenzanmeldung einen unrühmlichen ...
  • BildDer Gast ist König
    Jeden Tag wird er mit vielen Menschen geschlossen- im Restaurant oder in einer Gastwirtschaft - der Bewirtungsvertrag. Bei dem Vertrag zwischen Gast und Gastwirt handelt es sich in rechtlicher Hinsicht, um einen ganz besonderen Vertrag, denn er enthält verschiedene Elemente aus typischen Verträgen, wie Kaufvertrag, Werkvertrag, Mietvertrag und Dienstvertrag. ...
  • BildGrundzüge des Bußgeld- bzw. Verkehrsordnungswidrigkeitsverfahrens nach OWiG
    Der Artikel soll einen kurzen Überblick über das richtige Vorgehen in Bußgeld- bzw. Verkehrsordnungswidrigkeitsverfahren, insbesondere wegen Geschwindigkeitsüberschreitung, verschaffen. In Verfahren wegen Verkehrsordnungswidrigkeiten, meistens wegen Geschwindigkeitsüberschreitungen, sollten Sie grundsätzlich keinerlei Angaben zur Sache und insbesondere auch nicht zur Person des Fahrers machen. Bereits auf einen Anhörungsbogen sollten Sie einen ...
  • BildTelefon & Strom wegen Umzug kündigen: Hat man ein Sonderkündigungsrecht?
    Kunden sind bei einem Umzug häufig an der vorzeitigen Beendigung ihres Vertrages mit dem Telefon- oder Stromanbieter interessiert. Wann können Sie sich auf ein Sonderkündigungsrecht berufen? Viele Unternehmen bieten für Kunden von Telefon und Strom den Abschluss von befristeten Verträgen zu etwa 24 Monaten zu ...
  • BildRote Nummern – rechtlicher Überblick über das rote Kennzeichen am Pkw
    Im öfter sieht man Autos und Motorräder mit roten Nummern auf deutschen Straßen, manche mussten selbst schon einmal ein Kurzzeitkennzeichen oder ein rotes Kennzeichen bei ihrer Zulassungsbehörde beantragen. Wenig überraschend sind Sinn und Zweck dieses speziellen Nummernschilds gesetzlich detailliert geregelt. In der Fahrzeug-Zulassungsverordnung (FZV) finden sich jegliche Regelungen ...
  • BildÜbernahme von Bußgeldern durch Arbeitgeber zählt als Arbeitslohn
    Wenn der Arbeitnehmer Bußgelder des Arbeitnehmers übernimmt, zählt das als Arbeitslohn und muss versteuert werden Vor allem bei Arbeiten, in denen viele Arbeitsfahrten notwendig sind, kommt es oft vor, dass Arbeitnehmer beispielsweise wegen Verkehrsordnungswidrigkeiten „Knöllchen“ bekommen. Manchmal übernehmen die Arbeitgeber in diesen Fällen die Zahlung ...

Urteile aus Bremen
  • BildOLG-BREMEN, 1 W 19/14 (20.06.2014)
    Den Eltern obliegt die Sorge für die Person des Kindes. Das umfasst auch das Recht, dem Kind einen Vornamen zu geben. Diesem Recht sind Grenzen gesetzt. Es kann kein Vorname gewählt werden, der die naheliegende Gefahr begründet, dass er den Namensträger der Lächerlichkeit preisgeben wird. So verhält es sich bei
  • BildOLG-BREMEN, 1 SsBs 51/13 (18.06.2014)
    1. Ein Konsument von Cannabis darf sich als Kraftfahrer erst in den Straßenverkehr begeben, wenn er sicherstellen kann, den analytischen Grenzwert von 1,0 ng/ml THC im Blutserum nicht mehr zu erreichen. Das erfordert ein ausreichendes ? gegebenenfalls mehrtägiges ? Warten zwischen letztem Cannabiskonsum und Fahrtantritt. 2. Im Regelfall besteht für den
  • BildOLG-BREMEN, 1 U 18/13 (21.05.2014)
    Zur Haftung des Anlageberaters im Rahmen der ihn treffenden Pflicht zur Plausibilitätsprüfung des Emissionsprospektes eines Prozesskostenfinanzierungsfonds
  • BildOLG-BREMEN, 4 WF 19/13 (20.03.2013)
    In den Fällen des § 57 S. 2 FamFG ist gegen eine die Bewilligung von Verfahrenskostenhilfe mangels Erfolgsaussicht ablehnende Entscheidung die sofortige Beschwerde auch dann statthaft, wenn über die zugrunde liegende einstweilige Anordnung bisher nur ohne mündliche Erörterung entschieden worden ist.
  • BildOLG-BREMEN, Ws 90/12 (18.03.2013)
    Leidet ein Betroffener an einer kombinierten Persönlichkeitsstörung mit querulatorisch-fanatischen, narzisstischen und paranoiden Zügen sowie einer isolierten krankhaften Störung im Sinne eines Querulantenwahns, ist er prozessunfähig, wenn er infolge dieser Erkrankung zu einer freien Willensbildung bei der Verfolgung seiner rechtlichen Interessen nicht mehr in der Lage ist.
  • BildOLG-BREMEN, 2 U 5/13 (15.03.2013)
    1. Verwendet ein Rechtsanwalt im Impressum seines Internetauftritts die Angabe ?Zulassung OLG, LG, AG Bremen?, stellt dies eine irreführende Werbung dar, weil damit der unzutreffende Eindruck erweckt wird, der Rechtsanwalt verfüge gegenüber anderen Rechtsanwälten aufgrund der Zulassung an den ausdrücklich aufgeführten Gerichten über eine besondere Stellung oder Qualifikation. 2. Die irreführende

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.