Rechtsanwalt für Scheidung in Bremen

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Anwälte in Bremen (© Jörg Hackemann / Fotolia.com)
Anwälte in Bremen (© Jörg Hackemann / Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Frau Rechtsanwältin Mirja Klauß mit Niederlassung in Bremen hilft als Anwalt Mandanten qualifiziert bei ihren juristischen Fällen aus dem Rechtsgebiet Scheidung
Speichert, Klauß, Burghardt, Meyer Rechtsanwälte PartGmbB
Achterstraße 27
28359 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 2227410
Telefax: 0421 22274110

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfragen zum Rechtsgebiet Scheidung vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Olaf Hess kompetent in der Gegend um Bremen

Knochenhauerstraße 41-42
28195 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 3365427
Telefax: 0421 3365428

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Hans-Georg Schumacher berät Mandanten zum Bereich Scheidung gern in der Umgebung von Bremen
Schumacher & Lipsius Rechtsanwälte
Hemelinger Bahnhofstraße 15
28309 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 415067
Telefax: 0421 456269

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Christiane Philipp unterhält seine Anwaltskanzlei in Bremen hilft als Rechtsbeistand Mandanten fachmännisch aktuellen Rechtsfragen mit dem Schwerpunkt Scheidung

Gerhard-Rohlfs-Straße 59
28757 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 69087878
Telefax: 0421 69084594

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfragen rund um den Schwerpunkt Scheidung berät Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Daniel Knok persönlich im Ort Bremen
Heberling & Kollegen Rechtsanwälte
Obernstraße 38-42
28195 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 3300390
Telefax: 0421 33003911

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News zum Scheidung
  • Bild Martin Luthers Ideen und der Siegeszug der Reformation (15.06.2009, 12:00)
    Kirchenhistoriker der Universität Jena beschreibt in neuem Buch die Welt im UmbruchJena (15.06.09) "Hier stehe ich, ich kann nicht anders." Dieses Luther-Zitat vom Reichstag zu Worms im Frühjahr 1521 hat Geschichte geschrieben, genau wie der berühmte Thesenanschlag zu Wittenberg, der dem Geschehen vier Jahre vorausging. Dass beides historisch nicht verbürgt ...
  • Bild Was bringt das neue Scheidungsrecht? (10.09.2009, 14:27)
    Gesetzgeber erwartet Willen zur gütlichen Einigung Zum 1. September 2009 treten die Neuregelungen über den Zugewinnausgleich und den Versorgungsausgleich in Kraft. Der Gesetzgeber ändert damit verschiedene Teilbereiche des Scheidungsrechts, die in der Vergangenheit von Betroffenen oft als ungerecht empfunden wurden. Hier eine Übersicht über die wesentlichen Neuerungen: Wer ohne Ehevertrag verheiratet ist, ...
  • Bild Die Wahl des Rechtsanwaltes- auch eine Frage des Vertrauens (13.03.2013, 14:27)
    War es früher noch der Pfarrer, dem die Menschen häufig ihr Leid geklagt haben, so ist es heute auch immer häufiger der Anwalt, der Ansprechpartner auch für persönliche Sorgen und Nöte wird. Die Welt in der wir Leben wird immer "regulierter". Das soll heißen, der Gesetzgeber ist stets bemüht, die verschiedenen ...

Forenbeiträge zum Scheidung
  • Bild Hauskauf nach Eheschließung, nur einer vermögend - Absicherung des Vermögens durch unterschiedliche (20.09.2013, 14:25)
    Folgender Fall liegt vor: A will B heiraten. Die beiden Partner wollen keinen (!) Ehevertrag schließen. A bringt in die Ehe ein großes Vermögen mit ein. B nur ein paar Euro. A und B kaufen sich NACH der Eheschließung ein Haus, welches aber hauptsächlich durch das Vermögen von A gezahlt (bzw. zum ...
  • Bild Scheidung (13.12.2009, 10:01)
    Angenommen M und F möchten sich nach 20 Jahren trennen und leben ohne Ehevertrag, also in Gütergemeinschaft. Es kommt zur Trennung mit folgenden Streitfragen: Eine Schenkung des Vaters von M über 50,000€ vor ~10 Jahren, mit dem das Haus abbezahlt wurde, in dem beide leben. Wie ist damit zu verfahren, ging ...
  • Bild Totschlag durch Unterlassen - Anstiftung (01.08.2012, 01:11)
    Kann mir jemand bitte mit diesem Fall helfen?! Ich denke,dass ich die wichtigsten Pukten gefunden habe,aber weiss nicht genau, wie ich mit der Lösung vorgehen soll, da mich die Anstiftung problematisiert. Zwischen den ehehmaligen Ehepartner Frau A und Herr B kommt es auch nach der rechtskräftigen Scheidung immer wieder zu ...
  • Bild Zugewinn als Erbteil - / Anspruch auf Eigentum als zweite Ehefrau (11.01.2014, 18:47)
    Hallo zusammen ich hoffe hier auf Aufklärung.Folgende Situation ist zu schildern:Herr A und Frau A lassen sich zum zweiten Mal scheiden. Aus beiden Ehen sind 2 gemeinsame Kinder hervorgegangen. Frau A zögert ständig die Scheidung hinaus durch immer neue Ideen um Herrn A mehr Geld aus der Tasche zu ziehen. ...
  • Bild Für Firma gearbeitet nun Scheidung (17.07.2012, 12:06)
    Frau X arbeite als gerigfügige Beschäftigte in der Firma von Herrn X und sonst ist sie Hausfrau von 3 Kindern.Herr X sagt nun bei der Scheidung das alles ( Möbel,Wohnmobil,usw. ) seins sind da sie ja nicht gearbeitet hat und nur Hausfrau war.Von den Firmgeldern wurde auch ein Hauskredit schon ...

Urteile zum Scheidung
  • Bild NIEDERSAECHSISCHES-FG, 7 K 192/09 (26.08.2011)
    Ein Bauerrichtungsvertrag (Werkvertrag), der im Zusammenhang mit dem Erwerb eines unbebauten Grundstücks (Kaufvertrag) abgeschlossen wird und der für den Bauherrn eine Umsatzsteuerbelastung auslöst, unterliegt regelmäßig nicht der Grunderwerbsteuer. Das erkennende Gericht folgt insofern der höchstrichterlichen Rechtsprechung der Umsatzsteuersenate des Bundes...
  • Bild LSG-BADEN-WUERTTEMBERG, L 7 SO 3120/08 PKH-B (29.07.2008)
    Gegen eine die Prozesskostenhilfe mangels Erfolgsaussicht ablehnende Entscheidung des Sozialgerichts in Verfahren, in denen die Entscheidung zur Hauptsache nicht anfechtbar ist (hier: einstweilige Anordnung nach § 86b Abs. 2 SGG), findet die Beschwerde nicht statt. Der Beschwerdeausschluss ergibt sich in einem solchen Falle aus einer entsprechenden Anwendung...
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 8 S 2717/92 (21.12.1992)
    1. Eine unselbständige Anschlußbeschwerde setzt eine Beschwerde voraus, mit der ein anderer Beteiligter eine Abänderung einer Entscheidung zuungunsten des Anschlußbeschwerdeführers erstrebt. Die Anschlußbeschwerde muß sich gegen das vom Beschwerdeführer erstrebte Ziel richten....



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Scheidung
  • BildVersorgungsausgleich: Rentenausgleich nach der Scheidung
    Was verbirgt sich hinter dem Versorgungsausgleich für geschiedene Ehegatten? Das erfahren Sie in dem folgenden Ratgeber. Beim Versorgungsausgleich geht es darum, dass Eheleute während der Ehe häufig unterschiedlich hohe Rentenansprüche erwerben. Im Falle einer Scheidung soll der Ehegatte mit dem weniger hohen Rentenanspruch erwerben. So ...
  • BildErbschaft erhalten – was passiert damit bei Scheidung?
    Treffen Eheleute keine anderweitigen Vereinbarungen, so leben sie während der Ehezeit im gesetzlichen Güterstand der Zugewinngemeinschaft. Gemäß diesem behält jeder Ehepartner Eigentümer seines Vermögens. Kommt es jedoch zur Scheidung, wird gemäß dem Familienrecht ein sogenannter Zugewinnausgleich durchgeführt. Bei diesem wird das Endvermögen, welches ein Ehegatte zum Zeitpunkt der ...
  • BildWas bedeutet die Zugewinngemeinschaft bei einer Scheidung?
    Als Zugewinngemeinschaft wird jeder gesetzliche Güterstand einer Ehe bezeichnet, der heutzutage am meisten Anwendung findet. Dies liegt überwiegend daran, dass in Fällen, in denen die Eheleute keine Vereinbarungen bezüglich ihres Güterstands getroffen haben, automatisch die Zugewinngemeinschaft eintritt. Während der Ehezeit bleiben die Güter der Ehepartner getrennt; doch was ...
  • BildScheidung: Was bedeutet das Besuchsrecht?
    Für Kinder ist es nach der Scheidung ihrer Eltern oftmals schwer, zu beiden Elternteilen ein gutes Verhältnis beizubehalten. Damit dies bestmöglich dennoch geschehen kann, bestehen im Familienrecht bestimmte Regelungen, die dem Wohle des Kindes dienen sollen. Unter anderem zählt dazu auch das Besuchsrecht. Doch was bedeutet das Besuchsrecht? ...
  • BildIst eine Scheidung wegen Ehebruchs möglich?
    Wenn eine Ehe in die Brüche geht, kann dies unterschiedliche Gründe haben. Oft ist es so, dass sich die Eheleute einfach auseinandergelebt haben und irgendwann feststellen, dass es keine Gemeinsamkeiten mehr gibt. Der häufigste Grund für eine Scheidung ist jedoch der Ehebruch: hat ein Ehepartner den anderen betrogen, ...
  • BildKosten einer Scheidung: Wie teuer ist eine Scheidung?
    Das Ende einer Ehe ist für sich genommen bereits eine unschöne Angelegenheit, insbesondere wenn ein handfester Scheidungsstreit herrscht. Darüber hinaus kann eine Scheidung sehr teuer werden, vor allen wenn sich beide Parteien eines eigenen Anwalts bedienen und das Scheidungsverfahren entsprechend langwierig ist. Wonach berechnen sich jedoch die Kosten ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.