Rechtsanwalt in Bremen Rönnebeck

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© Jörg Hackemann / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Bremen Rönnebeck (© Jörg Hackemann / Fotolia.com)

Bremen Rönnebeck gehört zum Bremer Stadtteil Blumenthal und liegt im Stadtbezirk Nord. Dort wo heute der Ortsteil Rönneberg ist, befand sich früher das Dorf Lüßum. Lüßum wurde bereits im Jahr 832 erstmals urkundlich erwähnt und gehörte später zunächst dem Amt Blumenthal und ab 1907 der Stadt Blumenthal an. 1939 wurde es dann als Rönnebeck in die Freie Hansestadt Bremen eingemeindet und gehört seit 1946 zum Stadtteil Blumenthal.
Heute leben hier auf einer Fläche von 2,43 Quadratkilometern etwa 4.500 Einwohner.
Rönnebeck liegt fast 30 Kilometer vom Bremer Stadtzentrum entfernt direkt am rechten Ufer der Weser. Bremen Rönnebeck ist trotz der Entfernung zur Innenstadt ein beliebtes Wohngebiet und entlang des Ufers befinden sich einige imposante Villen mit Weserblick.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtsanwalt in Bremen Rönnebeck
Küchen, Berger, Thielbar
Rönnebecker Str. 9
28777 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 690390
Telefax: 0421 607063

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Bremen Rönnebeck

Nicht zuletzt wegen der großen Entfernung zum Amtsgericht Bremen verfügt Blumenthal über ein eigenes Amtsgericht, das für den gesamten Stadtbezirk Nord und damit auch für Rönnebeck zuständig ist. Der Rechtsanwalt aus Bremen Rönnebeck vertritt am Amtsgericht Bremen-Blumenthal die Interessen seiner Mandanten in erstinstanzlichen Straf- und Zivilverfahren sowie in Familien-, Grundbuch-, Betreuungs-, Nachlass- und Vollstreckungsangelegenheiten. Dem Amtsgericht Bremen-Blumenthal übergeordnet ist das Landgericht Bremen, das sich in der Bremer Altstadt befindet. Hier werden in erster Instanz die straf- und zivilrechtlichen Angelegenheiten verhandelt, für die das Amtsgericht nicht zuständig ist. Das sind im Zivilrecht alle Verfahren mit einem Streitwert von über 5.000 Euro und im Strafrecht Verbrechen, die mit einer Freiheitsstrafe von vier oder mehr Jahren bestraft werden. In zweiter Instanz ist es für Berufungen und Beschwerden gegen Urteile des Amtsgerichts zuständig.

In unserem Hauptverzeichnis Rechtsanwalt Bremen finden Sie die Anschriften vieler weitere Rechtsanwälte und Rechtsanwältinnen aus anderen Bremer Stadtteilen.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Nach Hausverkauf kein Hartz-IV (11.03.2015, 14:07)
    Celle (jur). Nach einem Hausverkauf sind Zweifel an der Hilfebedürftigkeit eines Hartz-IV-Antragstellers berechtigt. Nur wenn der Hilfesuchende seine geringen Einkommens- und Vermögensverhältnisse lückenlos darlegen kann und er seine Gelder aus dem Hausverkauf nicht „sozialwidrig“ verwendet hat, kann ein Hartz-IV-Anspruch bestehen, entschied das Landessozialgericht (LSG) Niedersachsen-Bremen in einem am Mittwoch, 11. ...
  • Bild Bei Hartz-IV-Empfänger gelten die Scheindarlehen als Einkommen (10.08.2017, 09:52)
    Celle (jur). Erhalten Hartz-IV-Aufstocker von einem Angehörigen ein privates „Nothilfe-Darlehen“ ohne konkrete durchsetzbare Rückzahlungspflicht, muss von einem Scheindarlehen ausgegangen werden. Bei Vorliegen solch eines Scheingeschäfts sind erhaltene Zahlungen aber vom Jobcenter als Einkommen zu werten, die den Hartz-IV-Anspruch mindern, entschied das Landessozialgericht (LSG) Niedersachsen-Bremen in Celle in einem am Montag, ...
  • Bild Deutschland liefert Straftäter wegen schlechter Haftbedingungen nicht nach Rumänien aus (16.08.2016, 11:50)
    Stuttgart (jur). Deutschland darf mutmaßliche Straftäter nicht nach Rumänien ausliefern. Denn menschenwürdige Haftbedingungen sind dort derzeit nicht gewährleistet, wie das Oberlandesgericht (OLG) Stuttgart in einem am Samstag, 14. August 2016, veröffentlichten Beschluss entschied (Az.: 1 Ausl. 6/16).Im konkreten Fall hatte Rumänien um die Festnahme und Auslieferung eines rumänischen Staatsangehörigen in ...

Forenbeiträge
  • Bild Umzug - Renovierungskosten? (24.09.2014, 12:09)
    Ein körperbehinderter (Schwerbehinderung, G) Grusi-Empfänger (G), EM-Rentner plus aufstockende Grusi, wird krank und kann aufgrund seiner Behinderung nicht in seiner Wohnung bleiben. Das Sozialamt genehmigt seinen Antrag auf Umzug in eine andere Wohnung als notwendig. ABER: der G will nicht in seinem jetzigen Wohnort bleiben, sondern an einen anderen Ort ...
  • Bild Wechsel Anwalt im Verfahren (22.10.2013, 09:03)
    In einem Verfahren ist eine Seite nicht zufrieden mit dem Anwalt. Man fühlt sich nicht gut vertreten. Wie kann diese Seite im laufenden Verfahren den Anwalt wechseln.
  • Bild Trockenraum nicht für alles? (18.05.2010, 16:31)
    Angenommen Fam. A wohnt in einem 20 Parteien-Haus wo auch ein großer Trockenraum zur Verfügung steht. Der Trockenraum wird von keinem genutzt und wenn doch stehen da Planschbecken der Kinder zum trocknen. Fam. A macht einen Wochenendcampingausflug und trocknet danach das Zelt im Trockenraum. Das Zelt wird 2 mal täglich ...
  • Bild Allgemeine Urteile XI (31.01.2004, 14:40)
    Der Jurawelt-Urteils-Newsletter Ausgabe #3/2004 30.01.2004 ================================================================ ---------------------------------------------------------------- BAG: Feiertagsarbeit an Wertpapierbörsen - keine Entscheidung über Verfassungsverstoß Gerichtsurteile und PrMi/Pressemitteilungen/Sonstige/Arbeitsrecht/2004/Januar Pressemitteilung zum Beschluß vom 27. Januar 2004 http://www.jurawelt.com/gerichtsurteile/8770.html ---------------------------------------------------------------- BGH: Zum Wert der nicht genutzten Reiseleistung in einer Reiseabbruchversicherung Gerichtsurteile und PrMi/Pressemitteilungen/Zivilrecht/BGH/2004/Januar Pressemitteilung zum Urteil vom 28. Januar 2004 http://www.jurawelt.com/gerichtsurteile/8776.html ---------------------------------------------------------------- BAG: Vergütung für geleistete Bereitschaftsdienste eines Arztes Gerichtsurteile und PrMi/Pressemitteilungen/Sonstige/Arbeitsrecht/2004/Januar Pressemitteilung zum Urteil vom 28. Januar 2004 http://www.jurawelt.com/gerichtsurteile/8777.html ---------------------------------------------------------------- OVG Rheinland-Pfalz: ...
  • Bild Dringend...... Wohnungsübergabe? (10.10.2011, 15:28)
    Hallo, mal angenommen, die Wohnungsübergabe wäre heute, 17.00 Uhr. Ein Mann hatte 5 Jahre lang eine kleine Wohnung gemietet und dafür eine Kaution von 900,-- Euro beim Vermieter hinterlegt. Er hatte diese Wohnung für sich und seine Tochter gemietet. Nun hat er fristgerecht gekündigt. Die Wohnung hatte er damals unrenoviert übernommen mit Küche. Auf ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildMindestlohn: Aufzeichnungspflicht der Arbeitszeit für Arbeitgeber
    Welche Aufzeichnungspflichten haben Arbeitgeber bei beim Mindestlohn? Das erfahren Sie in dem folgenden Beitrag. Der gesetzliche Mindestlohn war eingeführt worden, damit Arbeitnehmer im Niedriglohnbereich nicht finanziell ausgenutzt werden. Zuvor gab es nur in einigen Branchen einen Mindestlohn, den die Tarifparteien vereinbart hatten. Aufzeichnungspflicht in ...
  • BildDer Autokorso nach dem Fußballspiel – ist das erlaubt?
    Momentan läuft die Fußballweltmeisterschaft in Brasilien. Wer sich kein Ticket nach Südamerika besorgt hat um eines der zahlreichen Spiele vor Ort zu sehen, versammelt sich mit Freunden daheim oder beim Public Viewing. Einige besonders Feierfreudige treffen sich zudem nach einem erfolgreichen Spiel der Deutschen Fußballnationalmannschaft zum Autokorso und fahren ...
  • BildEin Fehlverhalten im privaten Bereich kann zum Verlust des Arbeitsplatzes führen!
    Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hatte kürzlich über die fristlose Kündigung eines Arbeitnehmers zu entscheiden (Urteil vom 20.10.2016 – 6 AZR 471/15). Der Kündigung lag ein Fehlverhalten des Arbeitnehmers im privaten Bereich zugrunde. Eine Abmahnung durch den Arbeitgeber hatte es vorher nicht gegeben. In dem konkreten Fall hatte der Arbeitnehmer, ...
  • BildDarlehenswiderruf erfolgreich!
    Darlehenswiderruf: Bundesgerichtshof kippt Argumentation der Banken zur unzulässigen Rechtsausübung und Verwirkung Mit mehreren Urteilen hat der XI. Zivilsenat des BGH, (u.a. Urt. v. 11.10.2016, Az. XI ZR 482/15) zur Verwirkung des Widerrufsrechts und zur unzulässigen Rechtsausübung Stellung genommen. Der BGH entschied, dass bei einem noch ...
  • BildSchmiergeld für die Achsen. Korruptionsdelikte im Überblick.
    Korruption ist der Oberbegriff für Bestechung und Bestechlichkeit, Vorteilsannahme und Vorteilsgewährung oder schlichtweg umgangssprachlich „Schmiergeld“. Bei den früheren Postkutschenfahrten war das sogenannte Schmiergeld eine feste Gebühr. Diese Gebühr wurde für das Schmieren der Achsen verwendet. In dem deutschen Strafrecht werden Korruptionsdelikte wie folgt erfasst: Die Abgeordnetenbestechung gemäß § ...
  • BildAbmahnung bekommen? Wir helfen Ihnen! Aktuelle Abmahnungen - Fünf Fälle aus der Praxis.
    In den letzten Wochen häufen sich wieder bestimmte Konstellationen von Abmahnungen. Prüfen Sie, ob auch Sie betroffen sein können. Werden Sie tätig, bevor Sie eine Abmahnung erhalten. Haben Sie auch eine Abmahnung erhalten? Dann helfen wir Ihnen als Ihre Fachanwälte für gewerblichen Rechtsschutz. 1. Abmahnung ...

Urteile aus Bremen
  • BildOLG-BREMEN, 1 W 19/14 (20.06.2014)
    Den Eltern obliegt die Sorge für die Person des Kindes. Das umfasst auch das Recht, dem Kind einen Vornamen zu geben. Diesem Recht sind Grenzen gesetzt. Es kann kein Vorname gewählt werden, der die naheliegende Gefahr begründet, dass er den Namensträger der Lächerlichkeit preisgeben wird. So verhält es sich bei
  • BildOLG-BREMEN, 1 SsBs 51/13 (18.06.2014)
    1. Ein Konsument von Cannabis darf sich als Kraftfahrer erst in den Straßenverkehr begeben, wenn er sicherstellen kann, den analytischen Grenzwert von 1,0 ng/ml THC im Blutserum nicht mehr zu erreichen. Das erfordert ein ausreichendes ? gegebenenfalls mehrtägiges ? Warten zwischen letztem Cannabiskonsum und Fahrtantritt. 2. Im Regelfall besteht für den
  • BildOLG-BREMEN, 1 U 18/13 (21.05.2014)
    Zur Haftung des Anlageberaters im Rahmen der ihn treffenden Pflicht zur Plausibilitätsprüfung des Emissionsprospektes eines Prozesskostenfinanzierungsfonds
  • BildOLG-BREMEN, 4 WF 19/13 (20.03.2013)
    In den Fällen des § 57 S. 2 FamFG ist gegen eine die Bewilligung von Verfahrenskostenhilfe mangels Erfolgsaussicht ablehnende Entscheidung die sofortige Beschwerde auch dann statthaft, wenn über die zugrunde liegende einstweilige Anordnung bisher nur ohne mündliche Erörterung entschieden worden ist.
  • BildOLG-BREMEN, Ws 90/12 (18.03.2013)
    Leidet ein Betroffener an einer kombinierten Persönlichkeitsstörung mit querulatorisch-fanatischen, narzisstischen und paranoiden Zügen sowie einer isolierten krankhaften Störung im Sinne eines Querulantenwahns, ist er prozessunfähig, wenn er infolge dieser Erkrankung zu einer freien Willensbildung bei der Verfolgung seiner rechtlichen Interessen nicht mehr in der Lage ist.
  • BildOLG-BREMEN, 2 U 5/13 (15.03.2013)
    1. Verwendet ein Rechtsanwalt im Impressum seines Internetauftritts die Angabe ?Zulassung OLG, LG, AG Bremen?, stellt dies eine irreführende Werbung dar, weil damit der unzutreffende Eindruck erweckt wird, der Rechtsanwalt verfüge gegenüber anderen Rechtsanwälten aufgrund der Zulassung an den ausdrücklich aufgeführten Gerichten über eine besondere Stellung oder Qualifikation. 2. Die irreführende

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.