Rechtsanwalt in Bremen Neustadt

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© Jörg Hackemann / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Bremen Neustadt (© Jörg Hackemann / Fotolia.com)

Bremen Neustadt ist ein recht dicht besiedelter Ortsteil im gleichnamigen Bremer Stadtteil. Im Stadtbezirk Süd auf der linken Weserseite leben hier auf einem knappen halben Quadratkilometer fast 7.500 Einwohner. Die meisten Straßen in Bremen Neustadt sind nach Flüssen benannt, so dass der Ortsteil auch als Flüsseviertel bekannt ist. Bremen Neustadt hat eine nahezu quadratische Form und wird von Straßen im rechtwinkligen Raster durchzogen. Entlang der Straßen liegen viele, größtenteils sanierte Altbremer Häuser, die Bremen Neustadt zu einem beliebten Wohnviertel machen. Bei einem Altbremer Haus handelt es sich um ein Wohnhaus in Reihenhausbauweise, das in unterschiedlichen Baustilen des Klassizismus, des Historismus und des Jugendstils erbaut wurde. Diese Häuser prägen noch heute das Stadtbild Bremens. Es gibt auch ein Ortszentrum mit Einkaufmöglichkeiten, in dem sich auch die Einwohner der umliegenden Ortsteile versorgen. Die älteste Straße in Bremen Neustadt ist die Bachstraße, die in der Frühzeit der Hansestadt eine der wichtigsten Verbindungsstraßen war.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtsanwalt in Bremen Neustadt
GKMP
Flughafenallee 20
28199 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 335360
Telefax: 0421 3353633

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Bremen Neustadt

Einige der Bremer Rechtsanwälte haben sich in Bremen Neustadt niedergelassen, nur knapp 2 Kilometer von der Innenstadt entfernt, wo sie am zuständigen Amtsgericht Bremen für ihre Mandanten tätig werden. Ein großer Teil der Arbeit eines Rechtsanwalts findet allerdings außerhalb der Gerichte statt. Der Rechtsanwalt aus Bremen Neustadt berät seine Mandanten in verschiedenen Rechtsfragen, er setzt juristische Schriftstücke auf, prüft Verträge und erledigt im Namen seiner Mandanten juristische Korrespondenz mit Ämtern, Behörden, Gerichten oder anderen Anwälten. Oft kann so im Vorfeld durch das Eingreifen des Anwalts auch ein langwieriges, teures Gerichtsverfahren vermieden werden.

Sollten Sie auf der Suche nach einem Rechtsanwalt sein, dann finden Sie diverse weitere Anwälte in unserem Hauptverzeichnis Rechtsanwalt Bremen. Dank der bereitgestellten Kontaktinformationen können Sie schnell mit dem Anwalt ihrer Wahl in Kontakt treten und einen Beratungstermin vereinbaren.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Wann darf die Bank ein Firmenkonto kündigen? (14.08.2013, 14:29)
    Berlin (DAV). Nicht nur Privatleute benötigen ein Girokonto für die Abwicklung ihrer Geldgeschäfte, sondern auch Unternehmen. Wenn die Bank das Konto kündigt, zieht dies für den betroffenen Betrieb einen großen Aufwand und unter Umständen sogar existenzielle Probleme nach sich. In unterschiedlichen Instanzen mussten sich die Gerichte mit der Frage befassen, ...
  • Bild Jobcenter finanziert keine Börsenspekulationen (16.02.2017, 13:54)
    Celle (jur). Jobcenter müssen keine Börsenspekulationen finanzieren. Für eine entsprechende selbstständige Tätigkeit steht Arbeitslosen kein Darlehen für das Startkapital zu, wie das Landessozialgericht (LSG) Niedersachsen-Bremen in Celle in einem am Mittwoch, 15. Februar 2017, bekanntgegebenen Urteil entschied (Az.: L 7 AS 1494/15).Der heute 59-jährige Arbeitslose hatte erstmals 2006 ein Darlehen ...
  • Bild Verbot von Abfallschächten in Hochhäusern bestätigt (07.03.2014, 11:20)
    Münster (jur). Für Hochhausmieter ist es ein kurzer Weg: Einfach den nicht getrennten Müll in den Müllschlucker schmeißen. Doch Hauseigentümer sind zumindest in Nordrhein-Westfalen zur Schließung der Abfallschächte verpflichtet, urteilte am Donnerstag, 6. März 2014, das Oberverwaltungsgericht (OVG) Nordrhein-Westfalen (Az.: 7 A 1844/12). Die Münsteraner Richter hielten damit die entsprechende ...

Forenbeiträge
  • Bild Anscheinsvollmacht (18.03.2008, 18:22)
    weiß irgendjemand von euch, ob eine anscheinsvollmacht auch bei einmaligem handeln des "vertreters" möglich ist? in den meisten quellen steht immer etwas von dauerhaftem bzw. mehrfachem handeln! in dem folgenden urteil ist davon jedoch nichts erwähnt: AG Bremen, Urteil v. 20.10.2006, AZ 16 C 168/ 05 in meinem fall handelt es ...
  • Bild Artikel 144 GG Abs. 2 im Kontext zu Art. 23 GG (neu) wie zu deuten? (11.02.2012, 01:12)
    Im Artikel 144 Abs. 2 GG steht: (2) Soweit die Anwendung dieses Grundgesetzes in einem der in Artikel 23 aufgeführten Länder oder in einem Teile eines dieser Länder Beschränkungen unterliegt, hat das Land oder der Teil des Landes das Recht, gemäß Artikel 38 Vertreter in den Bundestag und gemäß Artikel 50 ...
  • Bild Mietminderung nach Kammerjägerbesuch (20.10.2009, 21:33)
    Mieter A hat eine Maisonette Wohnung angemietet. Im untersten Geschoss wurde ein Kammerjägereinsatz wegen Heimchenbefall vom Vermieter gesponsort. Dieser Einsatz hat zur Folge, dass das unterste Stockwerk mindestens 6 Wochen nicht genutzt werden kann. Wie setzt Mieter A seine Mietminderung durch? PS: Zudem funktioniert der mitvermietete Geschirrspüler nicht. Kann Mieter A bis zur ...
  • Bild Bitte um Rat! Bei Mr.X wurde trotz Vorstrafe Cannabis gefunden! (02.02.2009, 16:55)
    Mal angenommen Mr. X wurde bereits drei Mal innerhalb von zwei Wochen wegen Cannabis-Besitzes verurteilt. Als Beispiel, könnte Mr. X zu diesem Zeitpunkt erst 19 Jahre alt gewesen sein und könnte jetzt 21 Jahre alt sein und wäre somit mündig. Wenn man davon ausgeht, dass Mr. X nun erneut zwei ...
  • Bild Flugverspätung von mehr als 3 Stunden (06.08.2012, 18:33)
    Hallo, folgende Situation: 3 Passagiere wollen von New York/JFK über Frankfurt nach Bremen fliegen. Nachdem der Check-In sowie das Boarding des Flugzeuges über die Bühne gebracht worden ist (pünktlich!), Sicherheitsvideos gezeigt worden sind,... rollt das Flugzeug zur Startbahn. (Boarding begann um ca. 15:25 Uhr) Plötzlich kündigt der Pilot an, dass zu hoher Druck ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildGültigkeit von Gutscheinen: wann verjähren Geschenkgutscheine?
    Vor allem in der Weihnachtszeit haben Geschenkgutscheine Hochkonjunktur. Manch einem fehlt es schlicht an kreativen Ideen oder an der Zeit um ein individuelles Weihnachtsgeschenk für jedes einzelne Familienmitglied zu besorgen. Als Alternative zum fünften Eierkocher für Mutti wird daher immer häufiger auf Geschenkgutscheine zurück gegriffen, denn der Beschenkte ...
  • BildHausverkauf – wem gehört das Heizöl?
    Bei einem Hausverkauf kommt es des Öfteren vor, dass sich in den Heizöltanks noch Heizöl befindet. Bei den heutigen Ölpreisen kann dieser Restbestand eine gehörige Summe Geld darstellen, so dass manche Hausverkäufer auf die Idee kommen, das Heizöl zu entfernen. Abgesehen davon, dass ein solches Unterfangen nicht gerade ...
  • BildZahlung unter Vorbehalt: Bedeutung, Formulierung & was zu beachten ist!
    Eine Zahlung unter Vorbehalt zu leisten kann unter Umständen sinnvoll sein. Wann dass der Fall ist und worauf Sie dabei achten müssen, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Weshalb erfolgt eine Zahlung unter Vorbehalt? Durch eine Zahlung unter Vorbehalt ergibt der Zahlende zu erkennen, ...
  • BildBausparkassen kündigen Bausparverträge
    „Wir kündigen den Bausparvertrag gemäß § 489 Abs. 1 Nr. 2 BGB mit einer Frist von 6 Monaten und werden diesen zum 01.07.2015 abrechnen“: So oder so ähnlich lauten aktuell eine Vielzahl von Kündigungsschreiben seitens der Bausparkassen. NOETHE LEGAL Rechtsanwälte, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Köln und Koblenz führt hierzu aus: Hintergrund dieser Kündigungen ist ...
  • BildEuro Grundinvest: Für die Anleger schlagen die Alarmglocken
      Für die Anleger der Euro Grundinvest Fonds schlagen die Alarmglocken. Sie werden aufgefordert, ihre erhaltenen Ausschüttungen zurückzuzahlen. Und zwar bis zum 30. November! Bevor die Anleger dieser Aufforderung nachkommen, sollten sie allerdings ihren Gesellschaftsvertrag prüfen lassen. Ausschüttungen haben die Anleger der Euro Grundinvest schon seit einem ...
  • BildÜbernahme von Bußgeldern durch Arbeitgeber zählt als Arbeitslohn
    Wenn der Arbeitnehmer Bußgelder des Arbeitnehmers übernimmt, zählt das als Arbeitslohn und muss versteuert werden Vor allem bei Arbeiten, in denen viele Arbeitsfahrten notwendig sind, kommt es oft vor, dass Arbeitnehmer beispielsweise wegen Verkehrsordnungswidrigkeiten „Knöllchen“ bekommen. Manchmal übernehmen die Arbeitgeber in diesen Fällen die Zahlung ...

Urteile aus Bremen
  • BildOLG-BREMEN, 1 W 19/14 (20.06.2014)
    Den Eltern obliegt die Sorge für die Person des Kindes. Das umfasst auch das Recht, dem Kind einen Vornamen zu geben. Diesem Recht sind Grenzen gesetzt. Es kann kein Vorname gewählt werden, der die naheliegende Gefahr begründet, dass er den Namensträger der Lächerlichkeit preisgeben wird. So verhält es sich bei
  • BildOLG-BREMEN, 1 SsBs 51/13 (18.06.2014)
    1. Ein Konsument von Cannabis darf sich als Kraftfahrer erst in den Straßenverkehr begeben, wenn er sicherstellen kann, den analytischen Grenzwert von 1,0 ng/ml THC im Blutserum nicht mehr zu erreichen. Das erfordert ein ausreichendes ? gegebenenfalls mehrtägiges ? Warten zwischen letztem Cannabiskonsum und Fahrtantritt. 2. Im Regelfall besteht für den
  • BildOLG-BREMEN, 1 U 18/13 (21.05.2014)
    Zur Haftung des Anlageberaters im Rahmen der ihn treffenden Pflicht zur Plausibilitätsprüfung des Emissionsprospektes eines Prozesskostenfinanzierungsfonds
  • BildOLG-BREMEN, 4 WF 19/13 (20.03.2013)
    In den Fällen des § 57 S. 2 FamFG ist gegen eine die Bewilligung von Verfahrenskostenhilfe mangels Erfolgsaussicht ablehnende Entscheidung die sofortige Beschwerde auch dann statthaft, wenn über die zugrunde liegende einstweilige Anordnung bisher nur ohne mündliche Erörterung entschieden worden ist.
  • BildOLG-BREMEN, Ws 90/12 (18.03.2013)
    Leidet ein Betroffener an einer kombinierten Persönlichkeitsstörung mit querulatorisch-fanatischen, narzisstischen und paranoiden Zügen sowie einer isolierten krankhaften Störung im Sinne eines Querulantenwahns, ist er prozessunfähig, wenn er infolge dieser Erkrankung zu einer freien Willensbildung bei der Verfolgung seiner rechtlichen Interessen nicht mehr in der Lage ist.
  • BildOLG-BREMEN, 2 U 5/13 (15.03.2013)
    1. Verwendet ein Rechtsanwalt im Impressum seines Internetauftritts die Angabe ?Zulassung OLG, LG, AG Bremen?, stellt dies eine irreführende Werbung dar, weil damit der unzutreffende Eindruck erweckt wird, der Rechtsanwalt verfüge gegenüber anderen Rechtsanwälten aufgrund der Zulassung an den ausdrücklich aufgeführten Gerichten über eine besondere Stellung oder Qualifikation. 2. Die irreführende

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.