Rechtsanwalt in Bremen: Mietrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Bremen: Sie lesen das Verzeichnis für Mietrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Das Mietrecht ist Teil des BGB. Das Mietrecht regelt Rechtsfragen rund um den Mietvertrag und andere Punkte, die das Verhältnis zwischen Vermieter und Mieter betreffen. Ca. 36 Millionen Menschen leben in der BRD in einer Mietwohnung. Es ist somit verständlich, dass Probleme mit dem Mietrecht häufig auftreten. Die häufigsten Problembereiche im Mietrecht sind Mängel an der Mietsache, Mietminderungen, die jährliche Nebenkostenabrechnung sowie Räumungsklagen. Zudem findet heutzutage deutlich häufiger ein Wechsel der Mietwohnung statt. Jeder Umzug kann zahlreiche weitere Gründe bieten, warum es zu einer Auseinandersetzung zwischen Mieter und Vermieter kommt. Und dies nicht nur, wenn man die Wohnung wegen Eigenbedarf des Mieters verlassen muss. In so einigen Fällen sind es die Kaution und die letzte Nebenkostenabrechnung, die zu einem Konflikt zwischen Vermieter und Mieter führen.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Norbert Hemme in Bremen vertritt Mandanten qualifiziert bei Rechtsfragen im Rechtsgebiet Mietrecht
Rechtsanwalt Norbert Hemme
Bürgermeister-Smidt-Straße 80
28195 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 169450
Telefax: 0421 1694515

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Stephan Steinwachs berät zum Rechtsgebiet Mietrecht engagiert im Umkreis von Bremen
Kanzlei Steinwachs
Parkstraße 68
28209 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 16502800
Telefax: 0421 16502801

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Sabine Herffs bietet anwaltliche Vertretung zum Rechtsgebiet Mietrecht kompetent im Umland von Bremen
Kanzlei Westerholt + Partner
Am Wall 171
28195 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 326910
Telefax: 0421 1655292

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Olaf Hess bietet anwaltliche Hilfe zum Mietrecht jederzeit gern im Umkreis von Bremen

Knochenhauerstraße 41-42
28195 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 3365427
Telefax: 0421 3365428

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Hilfe im Rechtsgebiet Mietrecht gibt jederzeit Herr Rechtsanwalt Hans-Georg Schumacher (Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht) mit Kanzlei in Bremen
Schumacher & Lipsius Rechtsanwälte
Hemelinger Bahnhofstraße 15
28309 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 415067
Telefax: 0421 456269

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei juristischen Angelegenheiten im Mietrecht hilft Ihnen Frau Rechtsanwältin Christin Czech gern in der Gegend um Bremen
Schumacher & Lipsius Rechtsanwälte
Hemelinger Bahnhofstraße 15
28309 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 415067
Telefax: 0421 456269

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Marcus Greupner (Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht) berät Mandanten zum Mietrecht kompetent in der Umgebung von Bremen
Greupner Hasch Schönigt
Konsul-Smidt-Str. 88
28217 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 3363670
Telefax: 0421 33636727

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Sabine Brumme (Fachanwältin für Miet- und Wohnungseigentumsrecht) mit Kanzleisitz in Bremen vertritt Mandanten fachmännisch bei Rechtsfällen im Schwerpunkt Mietrecht
Böttjer, Jacobs, Brumme
Kirchhuchtinger Landstr. 85a
28259 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 581017
Telefax: 0421 571017

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Roland Hasch (Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht) mit Kanzleisitz in Bremen vertritt Mandanten qualifiziert juristischen Fragen mit dem Schwerpunkt Mietrecht
Greupner Hasch Schönigt
Konsul-Smidt-Str. 88
28217 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 3363670
Telefax: 0421 33636727

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Dr. Ximena Sejas (Fachanwältin für Miet- und Wohnungseigentumsrecht) berät Mandanten zum Gebiet Mietrecht jederzeit gern in Bremen
Castringius
Zweite Schlachtpforte 7
28195 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 368000
Telefax: 0421 3680033

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Valentin Weiss (Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht) bietet anwaltliche Beratung zum Bereich Mietrecht engagiert im Umkreis von Bremen
Jochem, Weiss
Buchtstr. 13
28195 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 329600
Telefax: 0421 329602

Zum Profil
Juristische Beratung im Mietrecht bietet jederzeit Frau Rechtsanwältin Ulla Linnemann (Fachanwältin für Miet- und Wohnungseigentumsrecht) mit Anwaltskanzlei in Bremen
Mahlstedt & Partner
Langenstr. 30
28195 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 175740
Telefax: 0421 1757473

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Mietrecht in Bremen

Differenzen mit dem Vermieter? Ein Anwalt oder eine Anwältin lässt Sie wissen, ob Sie im Recht sind

Rechtsanwalt in Bremen: Mietrecht (© DOC RABE Media - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Bremen: Mietrecht
(© DOC RABE Media - Fotolia.com)

Ganz gleichgültig, welches Problem zwischen Mieter und Vermieter besteht, immer ist es zu empfehlen, sich anwaltlich informieren zu lassen. In Bremen sind einige Anwaltskanzleien für Mietrecht zu finden. Ein Rechtsanwalt im Mietrecht verfügt sowohl über ein fundiertes theoretisches Fachwissen als auch über praktische Expertise im Gewerbewohnraumrecht und Mietwohnraumrecht. Egal ob es um eine grundsätzliche Beratung geht oder ob der Anwalt die rechtliche Vertretung übernehmen soll, stets wird er bemüht sein, das Recht seines Mandanten durchzusetzen. Der Rechtsanwalt für Mietrecht aus Bremen ist ebenfalls der perfekte Ansprechpartner, wenn es darum geht, einen Mietvertrag vor Einzug zu überprüfen. Ferner kann der Anwalt im Mietrecht aus Bremen auch feststellen, ob eine Eigenbedarfskündigung rechtmäßig ist und ebenfalls klären, ob eine Mieterhöhung zulässig ist.

Mit einem Anwalt haben Sie einen fachkundigen Ansprechpartner an Ihrer Seite bei sämtlichen Problemen im Mietrecht

Doch nicht nur Mieter bedürfen hin und wieder Hilfe von einem Anwalt. Auch für Vermieter ist es manchmal nicht zu vermeiden, einen Juristen zu konsultieren. Und das nicht bloß, wenn eine Mieter die Miete gemindert hat. Der Rechtsanwalt kann zudem mit seinem juristischen Fachwissen weiterhelfen, wenn sich Fragestellungen in Bezug auf den Mietspiegel, Betriebskosten oder Nebenkosten ergeben. Ferner ist ein Anwalt auch behilflich, wenn ein Mietaufhebungsvertrag verfasst werden soll. In jedem Fall nicht verzichten können Vermieter auf einen Rechtsanwalt für Mietrecht, wenn ein Mieter seinen Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommt und eine Kündigung sowie eine Räumung der Wohnung im Raum steht. Soll eine Wohnung zwangsgeräumt werden, kann dies nicht nur ein langwieriger Prozess, sondern auch ein kostenintensives Unterfangen sein. Um die Räumung zügig durchzuführen und um die Kosten zu reduzieren, sollte man sich unbedingt die Hilfe eines fachkundigen Rechtsanwalts für Mietrecht sichern.


News zum Mietrecht
  • Bild Mietkündigung bei Schrottimmobilie zulässig (05.05.2011, 15:32)
    Als Vermieter kann man zu einer so genannten Verwertungskündigung gegenüber den Mietern berechtigt sein, soweit ihm eine Sanierung des Mietshauses nicht mehr zugemutet werden kann. Im vorliegenden Fall ging es um einen Mieter, der in einer alten Ried-Siedlung lebte. Dieser war in einer sehr einfachen Bauweise errichtet worden, die nicht ...
  • Bild Wasserschaden: Verursacher muss nicht alles zahlen (28.07.2011, 14:19)
    Koblenz/Berlin (DAV). Macht ein Wasserschaden Malerarbeiten erforderlich, muss der Verursacher nicht für sämtliche Kosten aufkommen. Werden Räume, die an die geschädigte Wand nur angrenzen und über fünf bis sechs Jahre alte Tapeten verfügen, renoviert, sind dies Kosten, die sowieso im Zuge regulärer Schönheitsreparaturen anfallen. Diese muss der Verursacher des Schadens ...
  • Bild Darf ein Dritter die verspätete Miete zahlen? (03.09.2015, 11:20)
    Itzehoe/Berlin (DAV). Wenn der Mieter in Zahlungsschwierigkeiten kommt und zwei Mieten schuldet, kann der Vermieter fristlos kündigen. Der Gesetzgeber hat aber in einem solchen Fall einen Rettungsanker für den Mieter vorgesehen: Wenn innerhalb von zwei Monaten nach Zustellung der Räumungsklage (sog. Schonfrist) sämtliche Ansprüche des Vermieters ausgeglichen werden, wird die ...

Forenbeiträge zum Mietrecht
  • Bild Mindestraumtemperatur im Lebensmittelladen (07.12.2016, 14:23)
    Hallo zusammen,wenn mal angenommen Vermieter A seine Ladenräume zum Zweck eines Lebensmittelladens vermietet hat und Mieter x wäre der Meinung er müsse nicht heizen und liese die Heizung, auch bei sagen wir mal Außentemperaturen von 1C° bis Minus Grade, ausgeschaltet. Der Laden hätte minimal über Außentemperaturen.Gibt es eine Mindesttemperatur für ...
  • Bild Mietrecht/Grundbuch (26.05.2015, 10:18)
    Hallo zusammen,mal angenommen M und ihr Partner P haben vor ca. 10 Jahren gemeinsam eine Doppelhaushälfte gebaut. Aus damaligen Gründen hat sich nur P in das Grundbuch eintragen lassen und M mit ihm einen Mitvertrag aufgesetzt, sodass P erstmal als alleiniger Kreditnehmer bei der Bank war. M gab ihm allerdings ...
  • Bild Nachträgliche Mietminderung (22.06.2014, 15:01)
    Hallo liebes Forum,folgender Fall:Im Zeitraum von April bis Ende Juni gab es (angekündigte) Baumaßnahmen durch den Dachgeschossausbau/-umbau des 4. OG. Darunter (im 3. OG) gibt es eine WG und zwei anderen Wohnungen. Der Lärm, der werktags von 07:45/08:00 - 12:00 Uhr (partiell auch später) entstanden ist, war unerträglich laut, sodass ...
  • Bild unrenoviert übernommen - jetzt Auszug (28.03.2011, 16:45)
    Angenommen ein Mieter übernimmt eine unrenovierte Wohnung, was auch im Mietvertrag festgehalten wird. Bei Auszug soll nicht renoviert werden. Bei der Wohnungsübergabe nach Auszug (nach 4 Monaten) bemängelt der Vermieter 3 dunkelblaue, ca. 60cm breite Streifen auf einer weiß gestrichenen Wand. Im Normalfall kann er auf "neutralen" Farben bestehen, aber in ...
  • Bild Sonderrechte im Mietrecht für psychisch Kranke? (18.06.2011, 16:37)
    Folgendes Problem: Mieter A beschwert sich seit Jahren über ständigen Lärm (Musik, Fernseher, Gesang, Geschreie, Feiern, extrem lautes telefonieren, Belästigungen im Treppenhaus etc.) während der Ruhezeiten, vor allem zwischen 2200 und 0600 Uhr morgens. Obwohl ihm mittlerweile hinlänglich bekannt ist, dass andere Leute nachts schlafen müssen. Der Lärm beginnt in der ...

Urteile zum Mietrecht
  • Bild OLG-DUESSELDORF, I-10 U 2/09 (28.05.2009)
    BGB §§ 138, 242, 307, 398, 536, 546a, 551, 765 ZPO §§ 160 Abs. 2, 165, 279 Abs. 3, 285 1. Bei Vorenthaltung einer Mietsache, deren Mietwert im Augenblick der Beendigung des Mietverhältnisses gemindert war, richtet sich auch der Mindestbetrag des Schadens, den der Vermieter gemäß § 546 a BGB zu fordern berechtigt ist, nach der geminderten Miete. 2. Treffen...
  • Bild OLG-KARLSRUHE, 9 U 204/05 (11.05.2006)
    Zahlt der Mieter die vereinbarte Kaution nicht, so hängt die Berechtigung des Vermieters, deshalb das Mietverhältnis fristlos zu kündigen, von den Umständen des Einzelfalles ab....
  • Bild AG-ESCHWEILER, 26 C 93/05 (14.07.2005)
    1. Gewinnt ein Kunde ein Probeabonnement im Rahmen einer Veranstaltung vor einem Einkaufscenter und wird ihm dann ein Vertrag zur Unterschrift bei Einlösung des Probetrainings zur Unterschrift vorgelegt, so kann er diesen Vertrag auch nach Ablauf der Probezeit widerrufen, wenn er über sein Widerrufsrecht nicht belehrt wurde. 2. Zur Unwirksamkeit einer Gesam...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Mietrecht
  • BildKann man die ordentliche Kündigung zugunsten des Mieters im Mietvertrag ändern?
    Die Beendigung eines Mietvertrages, ist durch ordentliche oder außerordentliche Kündigung möglich. Dabei bedarf die außerordentliche Kündigung im Unterschied zur ordentlichen Kündigung immer eines wichtigen Grundes. Die Kündigungsgründe und Fristen sind alle im Bürgerlichen Gesetzbuch gesetzlich geregelt. Im Wohnraummietrecht ist gemäß § 573 BGB eine Kündigung ...
  • BildEigenbedarfskündigung Muster: kostenlose Vorlage für die Kündigung wegen Eigenbedarf
    Wer Eigentümer einer Wohnung oder eines Hauses ist, hat entweder die Möglichkeit selbst dort zu leben oder den Wohnraum an einen Dritten zu vermieten. Sollte der Eigentümer die Wohnung bzw. das Haus vermietet haben und entsteht ihm dann ein Bedarf daran, so kann er das Mietverhältnis mit einer ...
  • BildHat der Vermieter ein Besichtigungsrecht?
    Die Wohnung ist der Lebensmittelpunkt des Mieters. Daher hat er auch grundsätzlich das Hausrecht. Dies gilt auch vor dem Vermieter. Doch die Wohnung steht weiterhin im Eigentum des Vermieters. Es ist nicht verwunderlich, dass dieser ab und zu die Besichtigung verlangt. Dem Vermieter steht das Besichtigungsrecht ...
  • BildWas ist eine Mieterselbstauskunft (inkl. Muster-Vorlage für Mieter)?
    Viele Vermieter erwarten von ihrem potenziellen Mieter, dass er eine Mieterselbstauskunft erteilt. Was darunter genau zu verstehen ist und welche Fragen erlaubt sind, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Vermieter holen eine Selbstauskunft des Mieters in der Weise ein, dass sie ihm vor Abschluss des Mietvertrages einen ...
  • BildMieter braucht rechtswidrige Umbauten nicht zu beseitigen
    Wenn ein Vermieter nicht genehmigte Umbauten zu lange hinnimmt, braucht der Mieter diese womöglich nicht mehr zu beseitigen. Dies ergibt sich aus einem Urteil des LG Berlin. Nachdem ein Mieter ohne Rücksprache mit dem Vermieter Umbauarbeiten unter anderem in seinem Bad  vorgenommen hatte erfuhr die ...
  • BildDürfen Mieter am Balkon Lichterketten und Weihnachtsdekoration anbringen?
    Gerade in der Advents- und Weihnachtszeit hängen viele Mieter gerne Lichterketten und Weihnachtsdekoration auf. Doch dürfen sie das auch auf dem Balkon? Dies erfahren Sie im folgenden Ratgeber. Wenn der Mieter auf seinem Balkon Lichterketten und Weihnachtsdekoration anbringen möchte, hat eventuell der Vermieter auch ein Wörtchen ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.