Rechtsanwalt in Bremen Lüssum-Bockhorn

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© Jörg Hackemann / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Bremen Lüssum-Bockhorn (© Jörg Hackemann / Fotolia.com)

Lüssum-Bockhorn ist ein Ortsteil im Bremer Stadtteil Blumenthal. Der gut 5 Quadratkilometer große Ort mit etwa 12.000 Einwohnern liegt im Stadtbezirk Bremen Nord und wird vorwiegend als Wohngebiet genutzt. Bis in die Bremer Innenstadt sind es von hier aus fast 30 Kilometer. Im Zentrum von Lüssum-Bockhorn gibt es viele Hochhäuser aus den 1960er und 1970er Jahren, in den Außenbereichen hingegen dominieren Reihenhäuser und Einfamilienhäuser das Straßenbild. Lüssum-Bockhorn gilt als Gebiet mit sozialen Brennpunkten und gehört zu den Fördergebieten zur städtebaulichen Aufwertung und zur sozialen Stabilisierung. In den letzten Jahren wurden einige Hochhäuser abgerissen, das Wohnungsangebot reduziert und es wurden vielfältige Angebote in den Bereichen Kultur, Bildung und Soziales geschaffen. Dadurch haben sich die Wohnbedingungen in Lüssum-Bockhorn zweifellos verbessert, doch es ist nach wie vor notwendig, Bremen Lüssum-Bockhorn auch weiterhin durch öffentliche Förderprogramme wie das Senatsprogramm "Wohnen in Nachbarschaften – WiN" zu stabilisieren und zu fördern.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtsanwalt in Bremen Lüssum-Bockhorn
Sittartz, Klee
Schwaneweder Str. 41
28779 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 6007979
Telefax: 0421 603848

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Bremen Lüssum-Bockhorn

Das für Lüssum-Bockhorn zuständige Amtsgericht ist das Amtsgericht Bremen-Blumenthal, an dem der Anwalt aus Bremen Lüssum-Bockhorn die Interessen seiner Mandanten vertritt.
Gerade Menschen mit wenig Einkommen scheuen sich oft, einen Anwalt aufzusuchen aus Angst vor denn Kosten. Aber auch wer über kein oder nur geringes Einkommen verfügt, kann eine Beratung beim Rechtsanwalt in Bremen Lüssum-Bockhorn wahrnehmen. Beim zuständigen Amtsgericht kann man einen sogenannten Beratungshilfeschein beantragen, über den der Rechtsanwalt dann die Kosten für die Rechtsberatung oder andere Tätigkeiten direkt mit dem Gericht abrechnet. Alternativ ist es möglich, direkt zum Rechtsanwalt zu gehen und ihn zu bitten, sich um den Beratungshilfeschein zu kümmern.

Sollten Sie einen Anwalt in einem anderen Stadtteil Bremens suchen, finden Sie eine detaillierte Übersicht auf Rechtsanwalt Bremen.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Krankenkasse muss Fahrt zum Arzt nur in Ausnahmefällen zahlen (25.05.2016, 08:07)
    Celle (jur). Patienten können regelmäßige Fahrten zu ambulanten Behandlungen nur in besonderen Ausnahmefällen von ihrer gesetzlichen Krankenkasse bezahlt bekommen. So müssen die Fahrten zwingend medizinisch erforderlich sein, aber auch eine „hohe Behandlungsfrequenz“ für die in einem Behandlungsschema eingebettete Therapie kann eine Voraussetzung für eine Kostenübernahme sein, entschied das Landessozialgericht (LSG) ...
  • Bild Chinesisches Geheimdienst-Paar muss 40.103 € Hartz IV zurückzahlen (11.04.2014, 13:38)
    Celle (jur). Erhalten Sozialhilfeempfänger Gelder von einem ausländischen Geheimdienst, steht ihnen zusätzliche Sozialhilfe nicht zu. Der Sozialhilfebezieher kann sich nicht darauf verlassen, dass der deutsche Staat „seinen Lebensunterhalt während einer geheimdienstlichen Tätigkeit mit Geldzufluss durch Sozialhilfemittel“ unterstützt, entschied das Landessozialgericht (LSG) Niedersachsen-Bremen in Celle in einem am Donnerstag, 10. April ...
  • Bild Bundesverfassungsgericht: Klage auf Familienzusammenführung erleichtert (07.07.2016, 07:57)
    Karlsruhe (jur). Stellt ein abgeschobener Asylbewerber einen Antrag auf Familienzusammenführung mit seiner seit Jahren in Deutschland lebenden Familie, muss er sich gegen eine ablehnende Entscheidung auch gerichtlich wehren können. Liegen Anhaltspunkte für eine „außergewöhnliche Härte“ vor, müssen Gerichte Prozesskostenhilfe gewähren, stellte das Bundesverfassungsgericht in einem am Dienstag, 5. Juli 2016 ...

Forenbeiträge
  • Bild wer ersetzt Grenzmauer? (25.10.2011, 11:12)
    Hallo, in einer Reihenhaussiedlung sind die einzelnen Grundstücke durch eine Mauer abgetrennt, Hypothetisch: Eine Mauer wird baufällig und muss erneuert werden. Wer übernimmt die Kosten? (Im Lande Bremen)
  • Bild Ärztliche Versorgung bei Haftantritt (09.11.2012, 11:19)
    Welche Genüsse und Vorteile könnte ein mit Strafhaft Bedrohter in seine Überlegungen einbeziehen? Schwindliger X bekommt einen Strafbefehl oder ersatzweise Haftandrohung für wenige Monate. Schwindliger X überlegt, wenn er besser die Haft auswählt, würde er folgende Genüsse erhalten: - er könnte endlich ausschlafen und gute Bücher lesen; - er könnte sich ein neues Gebiss ...
  • Bild Stimmrecht für Gäste auf MV (04.11.2016, 12:09)
    Hallo!Folgende fiktive Frage: Ein Verein möchte einer Masse von Ehrenamtlichen, die nur kurzzeitig aktiv und daher keine Vereinsmitglieder sind, über eine Art repräsentative Demokratie ein gewisses Mitspracherecht einräumen. D.h. Gäste auf der MV sollen als Vertreter fungieren.Ich habe mir überlegt, dass ein Verein dies umsetzen könnte, indem er folgenden Paragraphen ...
  • Bild Quad fahren im Gelände (16.07.2007, 13:27)
    es ist so, dass diese Quads immer beliebter werden. Man sieht sie über Wiesen fahren, im Wald ,also nicht nur auf öffentlichen Straßen. Ein Quadbesitzer fuhr mit der Angelausrüstung über Wiesen die verschiedenen Bauern gehören. Er meinte, er dürfe das als Angler....ich bezweifle das? Wo darf man in Niedersachsen und Bremen ...
  • Bild Schule veröffentlicht ohne Einverständniserklärung Telefonliste mit Privatadressen (31.10.2016, 16:37)
    Wäre es rechtens wenn eine staatliche Grundschule ohne Wissen bzw. Einverständniserklärung der Eltern eine Namensliste der Kinder samt kompletter Adressen und Telefonnummern der Eltern erstellt und diese dann an die Kinder verteilt, um die Kommunikation zwischen den Eltern zu erleichtern? Oder widerspricht dies dem Datenschutz? Wie könnten die Eltern daraufhin ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildBagatellunfall: Muss man die Polizei rufen oder den Unfall melden?
    Inwieweit muss auch bei einem Bagatellunfall die Polizei gerufen werden und der Unfall der Versicherung gemeldet werden? Dies erfahren Sie in dem folgenden Ratgeber. Bei einem Bagatellunfall muss nicht von den Beteiligten in jedem Fall die Polizei gerufen werden. Doch es gibt einige wichtige Ausnahmen, bei ...
  • BildWas ist ein EU-Pass für Tiere?
    Es ist durchaus nicht ungewöhnlich, wenn man sein Haustier mit in den Urlaub nehmen möchte. Jedoch erfordert dies, speziell bei Reisen ins europäische Ausland, dass man für Hund, Katze, Frettchen oder andere Haustiere einen sogenannten EU-Heimtierausweis mitführt. Diese EU-Verordnung besteht seit Anfang Juli 2004. In diesem Pass müssen alle ...
  • BildArbeitsverhältnis beendet: habe ich einen Anspruch auf Abfindung?
    In der Praxis taucht oft die Frage auf, ob bei einer Kündigung oder einem einvernehmlichen Aufhebungsvertrag der Arbeitnehmer gegenüber seinem alten Arbeitgeber einen Anspruch auf eine Abfindung hat. Falls ja, wie hoch der Abfindungsbetrag eigentlich? Gesetzlicher Abfindungsanspruch - gibt es den? Einen gesetzlichen Anspruch auf ...
  • BildDie Erstberatung beim Anwalt
    Welche Rechtsberatung kommt für Sie in Frage? Natürlich muss nicht immer gleich der Gang vor Gericht erforderlich sein. Auch eine Beratung kann Ihnen, je nach Fallgestaltung, bereits weiterhelfen. Zumindest lassen sich durch ein Beratungsgespräch wichtige Fragen klären und gemeinsam eine Strategie erörtern. Ein Erstgespräch ist zudem wichtig, damit ...
  • BildAnscheinsbeweis bei Kettenauffahrunfall?
    Bei einem Verkehrsunfall mit einem Kfz haftet der Auffahrende nicht immer im Wege des Anscheinsbeweises. Eine Ausnahme kommt insbesondere bei einem Kettenauffahrunfall in Betracht. Im zugrundeliegenden Sachverhalt bremste eine Autofahrerin an einer Kreuzung scharf wegen dem Martinshorn eines Einsatzfahrzeuges. Dabei kam sie rechtzeitig genug zum ...
  • BildExtreme Nebenkostenabrechnung – BGH stärkt Rechte der Mieter
    Wenn Nebenkostenabrechnungen über Strom oder Gas in Höhe von mehreren Tausend Euro ins Haus flattern, fährt Mietern verständlicherweise der Schreck in die Beine. Doch nach zwei aktuellen BGH-Entscheidungen vom 7. Februar 2018 (Az.: VIII ZR 189/17 und VIII ZR 148/17) können die Mieter in solchen Fällen beruhigter sein. Der ...

Urteile aus Bremen
  • BildOLG-BREMEN, 1 W 19/14 (20.06.2014)
    Den Eltern obliegt die Sorge für die Person des Kindes. Das umfasst auch das Recht, dem Kind einen Vornamen zu geben. Diesem Recht sind Grenzen gesetzt. Es kann kein Vorname gewählt werden, der die naheliegende Gefahr begründet, dass er den Namensträger der Lächerlichkeit preisgeben wird. So verhält es sich bei
  • BildOLG-BREMEN, 1 SsBs 51/13 (18.06.2014)
    1. Ein Konsument von Cannabis darf sich als Kraftfahrer erst in den Straßenverkehr begeben, wenn er sicherstellen kann, den analytischen Grenzwert von 1,0 ng/ml THC im Blutserum nicht mehr zu erreichen. Das erfordert ein ausreichendes ? gegebenenfalls mehrtägiges ? Warten zwischen letztem Cannabiskonsum und Fahrtantritt. 2. Im Regelfall besteht für den
  • BildOLG-BREMEN, 1 U 18/13 (21.05.2014)
    Zur Haftung des Anlageberaters im Rahmen der ihn treffenden Pflicht zur Plausibilitätsprüfung des Emissionsprospektes eines Prozesskostenfinanzierungsfonds
  • BildOLG-BREMEN, 4 WF 19/13 (20.03.2013)
    In den Fällen des § 57 S. 2 FamFG ist gegen eine die Bewilligung von Verfahrenskostenhilfe mangels Erfolgsaussicht ablehnende Entscheidung die sofortige Beschwerde auch dann statthaft, wenn über die zugrunde liegende einstweilige Anordnung bisher nur ohne mündliche Erörterung entschieden worden ist.
  • BildOLG-BREMEN, Ws 90/12 (18.03.2013)
    Leidet ein Betroffener an einer kombinierten Persönlichkeitsstörung mit querulatorisch-fanatischen, narzisstischen und paranoiden Zügen sowie einer isolierten krankhaften Störung im Sinne eines Querulantenwahns, ist er prozessunfähig, wenn er infolge dieser Erkrankung zu einer freien Willensbildung bei der Verfolgung seiner rechtlichen Interessen nicht mehr in der Lage ist.
  • BildOLG-BREMEN, 2 U 5/13 (15.03.2013)
    1. Verwendet ein Rechtsanwalt im Impressum seines Internetauftritts die Angabe ?Zulassung OLG, LG, AG Bremen?, stellt dies eine irreführende Werbung dar, weil damit der unzutreffende Eindruck erweckt wird, der Rechtsanwalt verfüge gegenüber anderen Rechtsanwälten aufgrund der Zulassung an den ausdrücklich aufgeführten Gerichten über eine besondere Stellung oder Qualifikation. 2. Die irreführende

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.