Rechtsanwalt für Internationales Recht in Bremen

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Juristische Beratung im Rechtsbereich Internationales Recht gibt in Ihrer Nähe Frau Rechtsanwältin Sonja Briesenick mit Büro in Bremen
Briesenick
Bgm.-Smidt-Str. 82
28195 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 323274
Telefax: 0421 323273

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Ulla Linnemann aus Bremen berät Mandanten fachmännisch juristischen Fragen mit dem Schwerpunkt Internationales Recht
Mahlstedt & Partner
Langenstr. 30
28195 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 175740
Telefax: 0421 1757473

Zum Profil
Bei Rechtsstreitigkeiten im Internationales Recht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Rolf Kumpfer persönlich im Ort Bremen
Kumpfer
Osterholzer Landstr. 32
28327 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 403059
Telefax: 0421 407522

Zum Profil
Bei Rechtsproblemen zum Rechtsbereich Internationales Recht unterstützt Sie Frau Rechtsanwältin Sabine Brumme immer gern in der Gegend um Bremen
Böttjer, Jacobs, Brumme
Kirchhuchtinger Landstr. 85a
28259 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 581017
Telefax: 0421 571017

Zum Profil
Bei Rechtsproblemen rund um den Schwerpunkt Internationales Recht berät Sie Frau Rechtsanwältin Sonja Keilhack-Brecht persönlich vor Ort in Bremen
Keilhack-Brecht
Alfred-Faust-Str. 88
28277 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 825900
Telefax: 0421 824959

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Internationales Recht
  • Bild Fristlose Kündigung wegen heimlicher Aufnahme eines Personalgespräches (04.01.2018, 08:48)
    Frankfurt/Main (jur). Arbeitnehmer dürfen ein Personalgespräch nicht heimlich mit ihrem Smartphone aufnehmen. Eine solche Aufnahme rechtfertigt eine fristlose Kündigung wie das Hessische Landesarbeitsgericht (LAG) in Frankfurt am Main in einem am Montag, 2. Januar 2018, bekanntgegebenen Urteil entschied (Az.: 6 Sa 137/17).Im konkreten Fall hatte der Arbeitnehmer die Kollegen ...
  • Bild Nachträgliche Reiseänderung führt zu Kaufpreisrückerstattung (18.01.2018, 14:29)
    Karlsruhe (jur). Ändern Reiseveranstalter nachträglich die Ziele einer Rundreise, können Verbraucher gegebenenfalls von ihrer Reise zurücktreten. Denn weicht die Reiseänderung von der versprochenen Reiseleistung „erheblich“ ab, stellt dies einen Reisemangel dar, entschied der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe in einem am Mittwoch, 17. Januar 2018, bekanntgegebenen Urteil vom Vortag (Az.: X ...
  • Bild Ohne vorherigen Eid aufs Grundgesetz darf kein Recht gesprochen werden (23.10.2017, 10:19)
    Kassel (jur). Ohne Vereidigung auf das Grundgesetz darf ein ehrenamtlicher Richter nicht in einer öffentlicher Gerichtssitzung tätig werden. Denn ohne zuvor abgelegten Eid ist das Gericht nicht „vorschriftsmäßig“ besetzt, entschied das Bundessozialgericht (BSG) in Kassel in einem am Donnerstag, 19. Oktober 2017 veröffentlichten Beschluss (Az.: B 13 R 177/17 B). ...

Forenbeiträge zum Internationales Recht
  • Bild Kulturgut fotografieren- Markenmusterschutz (10.09.2014, 21:23)
    Hallo,folgender fiktiver Fall.A möchte in den Innenräumen eines Schlosses Modeaufnahmen machen und das Ambiente und Mobiliar der Innenräume als Hintergrund nutzen. Nun ließt er im Internet, dass das Fotografieren in den Innenräumen strengstens verboten ist.folgender Text:Sämtliche Verwendung von Bildern, die das Schloß xxx sowie Teile des Schlosses oder dessen Innenaufnahmen ...
  • Bild Recht oder Unrecht ? Familienzusammenführung (11.07.2007, 10:49)
    Ausländer Recht oder Unrecht ? Nehmen wir mal an: Fall 1. Ein Türke der in Deutschland lebt und arbeitet, heiratet in der Türkei seine langjährige Freundin oder Verlobte (Türkin). Dann will er seine Ehefrau mit nach Deutschland nehmen. Dann muss er leider mindestens ...
  • Bild Hausverbot bei Wg's / Recht auf Wohnen nach Beendigung des Mietverhältnisses? (08.01.2009, 16:40)
    Fiktiver Fall: Mieter A und B wohnen als Wohngemeinschaft in einer Wohnung. Beide lt. Mietvertrag als Hauptmieter eingetragen. Mieter A hat das Mietverhältnis im November gekündigt, mit 3 monatiger Kündigungsfrist muss der Auszug also bis Ende Februar vollzogen sein. Nach Kündigung beim Vermieter wurde Mieter B als alleiniger Hauptmieter eingetragen. 1) Nun ...
  • Bild Geldwechsel - wer hat recht? (18.06.2009, 23:40)
    Hallo zusammen, folgender Fall: Angenommen A hat bei einer Bank das ausländische Geld zum Euro gewechselt. Die Bank hat den Betrag sofort in bar ausgehändigt. Nach einem halben Jahr hat A von der Bank ein Schreiben bekommen, dass das ausländische Geld nicht mehr der aktuellen Währung entspricht und daher wertlos ist. Unter ...
  • Bild "Die Kosten trägt die Staatskasse" (22.01.2008, 15:28)
    Ich sehe manchmal diese Gerichtsshows. Und nicht selten entpuppt sich jemand anderer als der Angeklagte als der Täter. In diesen Fällen wird dann der Angeklagte freigesprochen, soweit so gut. Aber dann kommt der Spruch, die Kosten des Verfahrens trage die Staatskasse - also die Steuerzahler. Das finde ich eine Unversch.... ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Internationales Recht
  • BildMenschenrechte und ihre Geltendmachung
    Das Wort Menschenrechte hat schon eine enorme Bedeutung für sich, das weiß jeder. Aber was verbirgt sich hinter dem Begriff und wer genau kann diese für sich beanspruchen? Im Allgemeinen werden Menschenrechte als subjektive Rechte verstanden, die jedem einzelnen Menschen zustehen. Es sind Abwehrrechte des Bürgers ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.