Rechtsanwalt für Betriebliche Altersversorgung in Bremen

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Matthias Busch bietet anwaltliche Vertretung zum Anwaltsbereich Betriebliche Altersversorgung engagiert vor Ort in Bremen
Busch Essers Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft
Altenwall 1-3
28195 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 3300460
Telefax: 0421 33004620

Zum Profil
Juristische Beratung im Gebiet Betriebliche Altersversorgung erbringt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Dr. Klaus Vosteen mit Kanzlei in Bremen
Weißmantel, Vogelsang
Langenstr. 68
28195 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 960990
Telefax: 0421 9609911

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Teemu Tietje aus Bremen berät als Rechtsanwalt Mandanten kompetent bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen im Rechtsbereich Betriebliche Altersversorgung
Göhmann
Wachtstr. 17 (Baumwo
28195 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 339530
Telefax: 0421 326485

Zum Profil
Bei Rechtsproblemen zum Rechtsgebiet Betriebliche Altersversorgung berät Sie Herr Rechtsanwalt Stephan Brozeit kompetent in der Gegend um Bremen
Weißmantel, Vogelsang
Langenstr. 68
28195 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 960990
Telefax: 0421 9609911

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Betriebliche Altersversorgung
  • Bild Inkrafttreten eines Tarifvertrages nach Betriebsübergang (23.05.2012, 10:55)
    Tritt ein Tarifvertrag nicht mit seinem Abschluss, sondern erst später in Kraft, ist für den Beginn der Tarifgeltung der Zeitpunkt des Inkrafttretens maßgebend. Zuvor gehört der tarifvertragliche Regelungsbestand nicht zu den Rechten und Pflichten aus dem im Zeitpunkt eines Betriebsübergangs bestehenden Arbeitsverhältnis nach § 613a Abs. 1 Sätze 1 und ...
  • Bild Arztpraxis darf keine Kapitalgesellschaft sein (16.08.2012, 13:56)
    Kassel (jur). Ärzte können ihre Einzelpraxis nicht als Kapitalgesellschaft führen. Die „Arzt GmbH“ ist zumindest für die Behandlung von Kassenpatienten gesetzlich schlicht nicht vorgesehen, urteilte am Mittwoch, 15. August 2012, das Bundessozialgericht (BSG) in Kassel (Az.: B 6 KA 47/11 R). Abweichende Sonderregelungen für Medizinische Versorgungszentren seien sachlich gerechtfertigt und ...
  • Bild Arbeitgeber muss nicht über Negativ-Auswirkung von Teilzeitarbeit aufklären (06.01.2017, 14:54)
    Nürnberg/Berlin (DAV). Wechselt ein Arbeitnehmer von Vollzeit in Teilzeit, muss der Arbeitgeber den Mitarbeiter nicht über die negativen Folgen auf die betriebliche Altersversorgung aufklären. So weit geht seine Fürsorgepflicht nicht. Umgekehrt ist er auch nicht berechtigt, den Arbeitnehmer die Teilzeit auszureden. Die Arbeitsgemeinschaft Arbeitsrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV) informiert über ...

Forenbeiträge zum Betriebliche Altersversorgung
  • Bild Gehaltspfändung: Pfändbare Gehaltsbestandteile aus Arbeitgeber Sicht (30.11.2015, 10:11)
    Hallo liebe Experten,ich habe eine Frage, was pfändbare Gehaltsbestandteile angeht. Nehmen wir an, ein Arbeitgeber A hat einen Mitarbeiter B. Mitarbeiter B ist verschuldet und hat einem Gläubiger C eine Abtretungserklärung unterzeichnet. Diese hat C nun A zukommen lassen und fordert diesen nun als Drittschuldner auf, die Abtretung durch zu ...
  • Bild Überstunden laut Arbeitsvertrag (14.07.2016, 18:34)
    Angenommen Herr Anton A. arbeitet seit fünf Jahren in der Firma Geizigmann & Söhne als Projektleiter. Der gutmütige Herr A. hat bei Arbeitsantritt einen Vertrag mit einem Passus unterschrieben, wonach alle Überstunden mit einem monatlichen Gehalt in der Höhe von 4321,- brutto abgegolten sind. Nach besagten 5 Jahren und 500 ...
  • Bild Dienstwagen nach Kündigung oder Freistellung (12.04.2016, 09:36)
    Hallo,gehen wir mal von folgendem Szenarium aus:Arbeitgeber kündigt seinem Außendienstmitarbeiter fristgerecht für Ende Mai und forder die sofortige Rückgabe des Dienstwagens.Im Vertrag steht dazu folgendes:Mit Vertragsbeginn stellt der Arbeitgeber dem Arbeitnehmer einen Firmenwagen angemessenen Typs zur Verfügung. Die private Nutzung des Kfz ist gestattet. Bei Kündigung des Vertrages und Freistellung ...
  • Bild ruhender Arbeitsvertrag und betriebliche Gehaltserhöhung (27.11.2008, 08:06)
    Angenommen ein angestellter Arbeitnehmer befand sich für 6 Monate privat im Ausland. Der Arbeitgeber lässt während dieser Zeit das Arbeitsverhältnis bzw. den Arbeitsvertrag ruhen (keine Sozialversicherungen, keine Zahlungen etc.), mit der Zusicherung, nach der Rückkehr das Arbeitsverhältnis wieder aufzunehmen. Während dieser Zeit hat es eine betriebliche Gehaltsanpassung in Höhe von sagen ...
  • Bild "Ansammeln" von Urlaub? (05.09.2012, 21:42)
    Ist es möglich, dass ein Arbeitnehmer über mehrere Jahre hinweg keinen Urlaub nimmt - und dann z.B. sechs Monate am Stück hintereinander die Urlaube nachholt? Und anschließend auch nicht mehr an seinen Arbeitsplatz zurückkehrt, weil er gekündigt hat? Also ein halbes Jahr Urlaub nachholen und dann nahtlos ab zum AA.
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (2)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.