Rechtsanwalt für Betreuungsrecht in Bremen

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Anwälte in Bremen (© Jörg Hackemann / Fotolia.com)
Anwälte in Bremen (© Jörg Hackemann / Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Anwaltliche Vertretung im Rechtsbereich Betreuungsrecht erbringt gern Herr Rechtsanwalt Rolf Kumpfer mit Kanzleisitz in Bremen
Kumpfer
Osterholzer Landstr. 32
28327 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 403059
Telefax: 0421 407522

Zum Profil
Bei juristischen Angelegenheiten zum Betreuungsrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Naif Kaya gern in der Gegend um Bremen
Hübner, Kaya, Jung
Martinistr. 29
28195 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 69676500
Telefax: 0421 69676519

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Betreuungsrecht
  • Bild BMJ Berlin: Schutz bei grenzüberschreitenden Betreuungsfällen wird verbessert (17.09.2006, 11:22)
    Das Bundeskabinett hat heute die Entwürfe zweier Gesetze zum Haager Übereinkommen über den internationalen Schutz von Erwachsenen (Haager Erwachsenenschutzübereinkommen) beschlossen. Die Gesetze verbessern den Schutz von Menschen bei grenzüberschreitenden Betreuungsverfahren. „Im zusammenwachsenden Europa sind die Menschen sowohl beruflich als auch privat viel mobiler geworden. Dies führt unter anderem dazu, dass ...
  • Bild Theorie und Praxis des Betreuungswesens (17.09.2010, 17:00)
    Einsteigertag für Berufsbetreuer in Thüringen(17. September 2010) Am 22. September 2010 findet ab 10.00 Uhr mit einer "Applied-Science-Tagung zur Theorie und Praxis des Betreuungswesens" an der FH Jena (Hörsaal 5) eine neue Tagungsform des Fachbereichs Sozialwesen statt.Die Bedingungen und Ausgestaltungen der rechtlichen Vertretung durch das Betreuungsrecht können jeden betreffen. Fast ...
  • Bild Universität Trier stellt ihr Programm zum Gasthörer- und Seniorenstudium im Sommersemester 2008 vor (07.03.2008, 12:00)
    Das Gasthörer- und Seniorenstudium ist ein Angebot der Universität Trier für alle "bildungshungrigen" Menschen, die sich akademisch weiterbilden, aber kein Vollstudium (mehr) aufnehmen möchten. Erneut besteht im Sommersemester 2008 die Möglichkeit bis zu acht Stunden in der Woche an den regulären Lehrveranstaltungen der Hochschule teilzunehmen. Die so genannte Gasthörerschaft ist ...

Forenbeiträge zum Betreuungsrecht
  • Bild Gesucht wird.... (02.01.2011, 15:33)
    Hallo ! Eine Dame sucht dringend eine(n) freundliche(n) menschliche(n) Anwalt/Anwältin , der/die bereit ist bei der Aufhebung einer (selbst beantragten) gesetzlichen Betreuung zu helfen. Raum Herne/Kreis Recklinghausen/Dülmen/Bochum (vom HBF erreichbar). Es ist wirklich dringend. Eine Suche über gängige Verzeichnisse, rein nach Tätigkeitsbereichen, und entsprechende Terminvereinbarungen auf gut Glück (da man den ...
  • Bild Prüfung der Einwilligungsfähigkeit (08.01.2013, 18:42)
    Guten Tag, ist es korrekt, dass für die Beurkundung einer Patientenverfügung vom Notar die Geschäftsfähigkeit des Verfügenden überprüft werden muss oder reicht es die Einwilligungsfähigkeit festzustellen? Wie wird das jeweils konkret gemacht? Gibt es dafür ein anerkanntes Verfahren? Hat ein Notar für die Feststellung der Einwilligungsfähigkeit eine spezielle Kompetenz oder sollte ...
  • Bild Krankenhaus-Zuzahlung? (15.11.2007, 10:42)
    Folgender fiktiver Fall: Ein Vater wohnt mit seinem volljährigen Sohn in einer 2-Zi.-Sozialwohnung. Beide bekommen ALGII. Vater ist Haushaltsvorstand. Der Sohn besäuft sich eines Abends zusammen mit seinen Freunden so, dass er umkippt und von der Straße nicht mehr hochkommt. Ambulanz bringt ins Krankenhaus. Dort verbringt er eine Nacht und wird am ...
  • Bild Interessenskonflikt Vormundschaft/lebenslanges Wohnrecht (17.05.2008, 17:48)
    Guten Tag. Frau X hat eine alzheimererkrankte Mutter Y, die beiden wohnen in einem Haus, jeder in einer eigenen Wohnung. Frau Y hat lebenslanges Wohnreht. Nun wollte Frau X die Vormundschaft (jezt Betreuung) für ihre Mutter erwirken, wegen der Krankheit. Das Amtsgericht teilte nun mit, dass aufgrund der Tatsache, dass Frau ...
  • Bild Betreuerin überträgt sich die Konten des Betreuten (11.07.2009, 12:40)
    SIZE=5]Angenommen - Ehefrau ist Betreuerin - weiß aufgrund des der schweren Erkrankung des Ehemannes, dass dieser in naher Zukunft das Zeitliche segnen wird. Sie löst Konten von ihm auf, oder übeträgt sie auf ihren Namen. Somit sind zum Todestag weniger Konten vorhanden. Ist dies zulässig, oder macht sie sich damit strafbar ? Inwieweit ...

Urteile zum Betreuungsrecht
  • Bild LG-BERLIN, 544 StVK (Vollz) 835/06 (08.03.2007)
    Auf § 29 S. 2 PsychKG kann die an einen Untergebrachten gerichtete Untersagung gestützt werden, Sachen im Versandhandel auf der Basis einer Ratenzahlungsvereinbarung zu bestellen, wenn die Beschränkung dem Zweck der Unterbringung des Antragstellers dient, nämlich dessen Heilung, so dass er nicht mehr gefährlich ist....
  • Bild OLG-FRANKFURT-AM-MAIN, 20 W 532/05 (22.12.2008)
    Zur Entlassung eines Berufsbetreuers wegen eigenmächtigter Veranlassung einer nicht beabsichtigten Testamentserrichtung der betroffenen Person...
  • Bild LSG-NIEDERSACHSEN-BREMEN, L 9 U 315/04 (21.06.2007)
    Berufsbetreuer gehören zu den nach § 2 Abs. 1 Nr. 9 SGB VII pflichtversicherten Selbständigen in der Wohlfahrtspflege (Anschluss an LSG Berlin, Urteil vom 12. September 2002, L 3 U 20/01 und LSG Nordrhein-Westfalen, Urteil vom 21. Mai 2003, L 17 U 54/02)....



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.