Rechtsanwalt in Bremen Bahnhofsvorstadt

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© Jörg Hackemann / Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Bremen Bahnhofsvorstadt (© Jörg Hackemann / Fotolia.com)

Bremen Bahnhofsvorstadt ist ein Ortsteil im Bremer Stadtteil Mitte. Auf gut 1,1 Quadratmeter leben hier knapp 5.300 Einwohner. Wie der Name schon vermuten lässt, befindet sich in Bremen Bahnhofsvorstadt der Bremer Hauptbahnhof, der aus dem Jahre 1889 stammt. Gegenüber dem Bahnhof befindet sich mit dem Überseemuseum eines der meistbesuchten Museen Deutschlands. Im Jahre 1896 errichtet, steht das Gebäude seit 1993 unter Denkmalschutz. Im Museum werden in Dauerausstellungen überseeische Lebensräume in Asien, der Südsee und Ozeanien, in Amerika und Afrika sowie Globalisierungsthemen vorgestellt, die Schwerpunkte liegen dabei in den Bereichen Natur, Kultur und Handel. Markante Wahrzeichen des Viertels sind auch die beiden in den 1960er Jahren errichteten Hochhäuser, das das Tivoli-Hochhaus und das Siemens-Hochhaus.
Viele Musikclubs und Diskotheken sorgen für ein reges Nachtleben in Bremen Bahnhofsvorstadt.

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Rechtsanwalt in Bremen Bahnhofsvorstadt
Rechtsanwalt Volker Köckritz
Contrescarpe 46
28195 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 24289344
Telefax: 0421 336298888

Zum Profil Nachricht senden
Rechtsanwaltskanzlei in Bremen Bahnhofsvorstadt
Anwaltshaus Langenstraße24 RAe Stubbmann und Partner PartG
Langenstr. 24/26
28195 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 1652811
Telefax: 0421 1652812

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Bremen Bahnhofsvorstadt
Rechtsanwalt Norbert Hemme
Bürgermeister-Smidt-Straße 80
28195 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 169450
Telefax: 0421 1694515

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Bremen Bahnhofsvorstadt

Richtweg 1
28195 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 2445440
Telefax: 0421 2445441

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Bremen Bahnhofsvorstadt
Anwaltskanzlei Grotheer Plaisier Dr. Dopatka
Carl-Ronning-Straße 7
28195 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 30157444
Telefax: 0421 30157447

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsanwalt in Bremen Bahnhofsvorstadt

Knochenhauerstraße 41-42
28195 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 3365427
Telefax: 0421 3365428

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtsanwältin in Bremen Bahnhofsvorstadt
Grezesch & Bachmann
Wachtstr. 24 (Baumwo
28195 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 330700
Telefax: 0421 3307070

Zum Profil
Rechtsanwalt in Bremen Bahnhofsvorstadt
Meyer, Hattendorff
Knochenhauerstr. 41-42
28195 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 162010
Telefax: 0421 1620111

Zum Profil
Rechtsanwalt in Bremen Bahnhofsvorstadt
Kolodziej
Bahnhofstr. 28-31
28195 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 171911
Telefax: 0421 171762

Zum Profil
Rechtsanwalt in Bremen Bahnhofsvorstadt
Ortmann
An der Weide 38
28195 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 2776200
Telefax: 0421 2776201

Zum Profil
Rechtsanwalt in Bremen Bahnhofsvorstadt
Dr. Führling & Partner GbR
Richtweg 14
28195 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 162320
Telefax: 0421 1623222

Zum Profil
Rechtsanwalt in Bremen Bahnhofsvorstadt
Piehl
Birkenstr. 16
28195 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 4940015
Telefax: 0421 4940016

Zum Profil
Rechtsanwältin in Bremen Bahnhofsvorstadt
Göhmann
Wachtstr. 17 (Baumwo
28195 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 339530
Telefax: 0421 326485

Zum Profil
Rechtsanwalt in Bremen Bahnhofsvorstadt
Bandisch
Knochenhauerstr. 41-42
28195 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 69661830
Telefax: 0421 1755850

Zum Profil
Rechtsanwältin in Bremen Bahnhofsvorstadt
Grezesch & Bachmann
Wachtstr. 24 (Baumwo
28195 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 330700
Telefax: 0421 3307070

Zum Profil
Rechtsanwältin in Bremen Bahnhofsvorstadt
Briesenick
Bgm.-Smidt-Str. 82
28195 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 323274
Telefax: 0421 323273

Zum Profil
Rechtsanwalt in Bremen Bahnhofsvorstadt
Dr. van Hove, Eckert
Breitenweg 1a
28195 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 301760
Telefax: 0421 3017630

Zum Profil
Rechtsanwalt in Bremen Bahnhofsvorstadt
Wunderlich, Haastert
Knochenhauerstr. 41-42
28195 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 175580
Telefax: 0421 1755850

Zum Profil
Rechtsanwältin in Bremen Bahnhofsvorstadt
Becke & Partner GbR
Contrescarpe 46
28195 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 320470
Telefax: 0421 325448

Zum Profil
Rechtsanwalt in Bremen Bahnhofsvorstadt
Schütte, Richter & Partner
Contrescarpe 47-48
28195 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 960880
Telefax: 0421 9608899

Zum Profil
Rechtsanwalt in Bremen Bahnhofsvorstadt
Waisbuch
Breitenweg 25
28195 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 1783124
Telefax: 0421 1783125

Zum Profil
Rechtsanwalt in Bremen Bahnhofsvorstadt
Bloch
Altenwall 23 (Vinnen
28195 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 3378488
Telefax: 0421 3378491

Zum Profil
Rechtsanwalt in Bremen Bahnhofsvorstadt
Latendorf
Bahnhofsplatz 22-28/Gewe
28195 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 9496964
Telefax: 0421 9496965

Zum Profil
Rechtsanwältin in Bremen Bahnhofsvorstadt
Dr. Führling & Partner GbR
Richtweg 14
28195 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 162320
Telefax: 0421 1623222

Zum Profil
Rechtsanwalt in Bremen Bahnhofsvorstadt
Bayer
Am Wandrahm 1
28195 Bremen
Deutschland

Telefon: 0421 175870
Telefax: 0421 12289

Zum Profil

Seite 1 von 2:  1   2

Jetzt Rechtsfrage stellen

Über Bremen Bahnhofsvorstadt

Inmitten dieses Trubels der Innenstadt haben sich auch viele Rechtsanwälte in Bremen Bahnhofsvorstadt niedergelassen, der passende Rechtsanwalt in Bremen Bahnhofsvorstadt ist also schnell zu finden. Er ist für seine Mandanten in allen rechtlichen Angelegenheiten da, er berät sie in juristischen Fragen und begleitet sie zum Gericht, wo er im Verfahren ihre Interessen vertritt.
Schon eine unangenehme, aber alltägliche Situation wie ein einfacher Auffahrunfall kann zu dem Besuch in einer Anwaltskanzlei führen, wenn die Abwicklung des Schadens mit der gegnerischen Versicherung nicht reibungslos abläuft.
Auch vor dem Unterzeichnen wichtiger und komplizierter Verträge sollte man sich sowohl als Privatperson wie auch als Unternehmen die Hilfe eines Anwalts holen und die Verträge vorher prüfen lassen. Ansonsten kann es nach der Unterschrift im schlimmsten Fall böse Überraschungen geben.

Der Stadtteil Bremen Bahnhofsvorstadt ist dem Hauptverzeichnis Rechtsanwalt Bremen zugeordnet. Dort finden Sie weitere Anwaltskanzleien in Bremen.


Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Der Logistikvertrag im Handelsrecht und Transportrecht (15.08.2013, 10:40)
    Der Logistikvertrag ist ein sog. typengemischter Vertrag aus dem Handelsrecht, bzw. dem Transportrecht. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Bremen, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Nürnberg und Stuttgart www.grprainer.com führen aus: Der Logistikvertrag kann Bestandteile verschiedener Vertragstypen, wie etwa dem Fracht-, Werk- oder Lagervertrag, aufweisen. Der Spediteur kann sich ...
  • Bild Verhältnis ausländischer und inländischer Erbschaftssteuer bei Kapitalvermögen (11.09.2013, 14:23)
    Unter Umständen erfolgt keine Anrechnung oder Berücksichtigung der im Ausland erhobenen Erbschaftssteuer auf das Kapitalvermögen eines inländischen Erblassers. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Bremen, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Nürnberg und Stuttgart www.grprainer.com führen aus: Erhebt ein ausländischer Staat die Erbschaftssteuer auf den Erwerb von Kapitalvermögen, welches der ...
  • Bild IVG Immobilien AG flüchtet unter den Schutzschirm (22.08.2013, 11:52)
    Der IVG Immobilien AG stellt Antrag auf Eröffnung des Schutzschirmverfahrens, um sich zu sanieren. Die Verhandlungen mit den Gläubigern über ein Restrukturierungskonzept sind doch noch gescheitert. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München, Stuttgart, Hannover, Bremen, Nürnberg und Essen www.grprainer.com führen aus: Die Verhandlungen über ein umfassendes ...

Forenbeiträge
  • Bild Jedermanns Konto - welches Gericht ist Zuständig? (18.08.2012, 15:26)
    Vor welchem Gericht klagt man in Bayern die Kündigung eines Jedermann-Konto ein, nachdem Sparkasse A dem Kontoinhaber 123 nach 3 Jahren das Jedermann Konto gekündigt hat? http://de.wikipedia.org/wiki/Jedermann-Konto
  • Bild Netzpython frißt Katze des Nachbarn (22.03.2011, 18:28)
    Hallo. Mal fiktiver Fall angenommen : Person A hat ein Haus mit großem Garten und hält mehrere Riesenschlangen, alle legal und angemeldet. Nachbar B hat eine Katze, welche "Freigänger" ist, also auch draußen rumläuft. Gerade in den Sommermonaten kommt es immer wider vor, das die Katze nicht nur auf dem Grundstück von A ...
  • Bild 18er Jugendlicher mit 50g Gras erwischt (04.02.2013, 22:51)
    Guten Tag, folgender Fall. Person X ist 17 jahre alt, ein Abiturient, stammt aus einem "normal" sozialen Umfeld und ist noch nie aufgefallen und wohnt in Bremen. Einzige Ausnahme vielleicht beim Jugendamt aus familieren Problem, Person X ist zu denn Geoßelterm gezogen da Probleme mit der Stiefmutter. Also auch noch ein Trennungskind. Sie ...
  • Bild Neue Urteile 8/2004 (13.04.2004, 18:28)
    Jurawelt-Aktuelles-Newsletter Ausgabe #8/2004 - 12.04.2004 =============================================================== ---------------------------------------------------------------- Kommission leitet rechtliche Schritte gegen Deutschland ein Mitteilung der EU-Kommission vom 30. März 2004 Berlin/Brüssel, 30.03.2004 um 15:37 Die Europäische Kommission hat den ersten Schritt für vier Vertragsverletzungsverfahren gegen Deutschland eingeleitet. Sie übermittelte der Bundesregierung eine erste schriftliche Mahnung im Zusammenhang mit der Erweiterung des Flughafens Frankfurt, da dort die gemeinschaftlichen ...
  • Bild Neue Urteile 7/2004 (07.04.2004, 22:40)
    Der Jurawelt-Aktuelles-Newsletter Ausgabe #7/2004 - 07.04.2004 =============================================================== ---------------------------------------------------------------- BVerfG: 70. Geburtstag von Präsidentin a.D. Limbach Pressemitteilung vom 26. März 2004 Die frühere Präsidentin des Bundesverfassungsgerichts, Frau Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Jutta Limbach, vollendet am 27. März 2004 ihr 70. Lebensjahr. Frau Prof. Dr. Limbach war nach dem Studium der Rechtswissenschaften in Berlin und Heidelberg sowie nach Ablegung beider ...
Jetzt Rechtsfrage stellen

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (5)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (1)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildWas Inkassounternehmen dürfen – UND WAS NICHT!
    Viele Menschen sind schnell verunsichert, wenn ein Inkassounternehmen sich meldet um mögliche Schulden einzutreiben. Nicht selten kommen den Betroffenen die Praktiken der Inkassobüros dabei komisch vor und man fragt sich: Was sind Inkassounternehmen überhaupt und was dürfen die eigentlich? Was sind Inkassounternehmen? Ein Inkassounternehmen oder auch ...
  • BildHandy am Steuer: Welche Strafen und wieviel Punkte drohen?
    Womit müssen Autofahrer im Einzelnen rechnen, die am Steuer ihr Handy benutzen? Das erfahren Sie in dem folgenden Ratgeber. Bußgeld wegen Handy am Steuer Wer mit dem Handy am Steuer erwischt wird, muss im glimpflichsten Fall nur mit einem Bußgeldbescheid rechnen. ...
  • BildWas unterscheidet Arbeitsunfähigkeit von Erwerbsunfähigkeit?
    Wer arbeitsunfähig ist, geht nicht zur Arbeit; wer erwerbsunfähig ist, ebenfalls nicht. So kann leicht der Gedanke aufkommen, dass es sich bei Arbeitsunfähigkeit und Erwerbsunfähigkeit um ein und dieselbe Begrifflichkeit handelt. Doch ist das wirklich so? oder gibt es Unterschiede zwischen Arbeitsunfähigkeit und Erwerbsunfähigkeit? Was ...
  • BildEnergy Capital Invest (ECI) – Turbulente Zeiten für die Anleger
    Fonds werden zum Teil aufgelöst und Namenschuldverschreibungen in Aktien umgewandelt. Die Anleger der Energy Capital Invest (ECI) werden derzeit von den Entwicklungen überrollt. Am Ende könnten ihnen finanzielle Verluste drohen. Lange Zeit galten die Anlageprodukte der Energy Capital Invest mit Sitz in Stuttgart nahezu als vorbildlich. Die Ausschüttungen ...
  • BildDie richterliche Unabhängigkeit in Deutschland
    Wie gewährleistet Deutschland als Rechtsstaat die Unabhängigkeit derer, die in den Gerichten alles entscheiden, den Richtern? Für keinen anderen Berufsstand ist die Unabhängigkeit so essenziell wie für den des Richters. Fast jeder Verurteilte fühlt sich ungerecht behandelt, dennoch herrscht größtenteils Vertrauen in den Gerechtigkeitssinn des Richters. Wie ist ...
  • BildHannover Leasing Substanzwerte 7: Probleme durch Imtech-Pleite
    Die Pleite der Imtech Deutschland sorgte nicht nur für eine steilen Sinkflug der Aktie, sondern könnte auch den von Hannover Leasing aufgelegten geschlossenen Immobilienfonds HL 203 Substanzwerte Deutschland 7 in die Bredouille bringen. Der 2011 aufgelegte Fonds investierte in eine neugebaute Immobilie in unmittelbarer Nähe des Frankfurter Flughafens. ...

Urteile aus Bremen
  • BildOLG-BREMEN, 1 W 19/14 (20.06.2014)
    Den Eltern obliegt die Sorge für die Person des Kindes. Das umfasst auch das Recht, dem Kind einen Vornamen zu geben. Diesem Recht sind Grenzen gesetzt. Es kann kein Vorname gewählt werden, der die naheliegende Gefahr begründet, dass er den Namensträger der Lächerlichkeit preisgeben wird. So verhält es sich bei
  • BildOLG-BREMEN, 1 SsBs 51/13 (18.06.2014)
    1. Ein Konsument von Cannabis darf sich als Kraftfahrer erst in den Straßenverkehr begeben, wenn er sicherstellen kann, den analytischen Grenzwert von 1,0 ng/ml THC im Blutserum nicht mehr zu erreichen. Das erfordert ein ausreichendes ? gegebenenfalls mehrtägiges ? Warten zwischen letztem Cannabiskonsum und Fahrtantritt. 2. Im Regelfall besteht für den
  • BildOLG-BREMEN, 1 U 18/13 (21.05.2014)
    Zur Haftung des Anlageberaters im Rahmen der ihn treffenden Pflicht zur Plausibilitätsprüfung des Emissionsprospektes eines Prozesskostenfinanzierungsfonds
  • BildOLG-BREMEN, 4 WF 19/13 (20.03.2013)
    In den Fällen des § 57 S. 2 FamFG ist gegen eine die Bewilligung von Verfahrenskostenhilfe mangels Erfolgsaussicht ablehnende Entscheidung die sofortige Beschwerde auch dann statthaft, wenn über die zugrunde liegende einstweilige Anordnung bisher nur ohne mündliche Erörterung entschieden worden ist.
  • BildOLG-BREMEN, Ws 90/12 (18.03.2013)
    Leidet ein Betroffener an einer kombinierten Persönlichkeitsstörung mit querulatorisch-fanatischen, narzisstischen und paranoiden Zügen sowie einer isolierten krankhaften Störung im Sinne eines Querulantenwahns, ist er prozessunfähig, wenn er infolge dieser Erkrankung zu einer freien Willensbildung bei der Verfolgung seiner rechtlichen Interessen nicht mehr in der Lage ist.
  • BildOLG-BREMEN, 2 U 5/13 (15.03.2013)
    1. Verwendet ein Rechtsanwalt im Impressum seines Internetauftritts die Angabe ?Zulassung OLG, LG, AG Bremen?, stellt dies eine irreführende Werbung dar, weil damit der unzutreffende Eindruck erweckt wird, der Rechtsanwalt verfüge gegenüber anderen Rechtsanwälten aufgrund der Zulassung an den ausdrücklich aufgeführten Gerichten über eine besondere Stellung oder Qualifikation. 2. Die irreführende

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.