Rechtsanwalt für Zivilrecht in Braunschweig

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Franco Zauner unterhält seine Anwaltskanzlei in Braunschweig unterstützt Mandanten fachkundig bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen im Rechtsbereich Zivilrecht

Pawelstraße 5
38118 Braunschweig
Deutschland

Telefon: 0531 45234
Telefax: 0531 44218

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Henning Schulze mit Kanzleisitz in Braunschweig berät als Rechtsanwalt Mandanten jederzeit gern bei Rechtsfragen im Schwerpunkt Zivilrecht
Rechtsanwaltskanzlei Henning Schulze
Hohetorwall 1 A
38118 Braunschweig
Deutschland

Telefon: 0531 88919970
Telefax: 0531 88919972

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Bei juristischen Angelegenheiten zum Rechtsgebiet Zivilrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Thomas Philipp kompetent vor Ort in Braunschweig
Schlüter, Meyer-Degering & Partner Rechtsanwälte
Frankfurter Straße 284
38122 Braunschweig
Deutschland

Telefon: 0531 480910
Telefax: 0531 4809192

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsberatung im Zivilrecht offeriert kompetent Herr Rechtsanwalt Lars Kukowski mit Anwaltskanzlei in Braunschweig
Malz Riepe Bunka Kukowski Rechtsanwälte Notar
Schuhstraße 42-43
38100 Braunschweig
Deutschland

Telefon: 0531 6018560
Telefax: 0531 60185629

Logo: Anwalt-Suchservice.debarrierefreiZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Mark Alexander Krack berät Mandanten zum Zivilrecht ohne große Wartezeiten im Umkreis von Braunschweig

Jasperallee 7
38102 Braunschweig
Deutschland

Telefon: 0531 2067199
Telefax: 0531 2885274

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Frau Rechtsanwältin Ulrike Hagena mit Rechtsanwaltsbüro in Braunschweig vertritt Mandanten engagiert juristischen Themen im Schwerpunkt Zivilrecht

Bismarckstr. 2
38102 Braunschweig
Deutschland

Telefon: 0531 220020
Telefax: 0531 2200222

Zum Profil
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Schwerpunkt Zivilrecht berät Sie Frau Rechtsanwältin Karin Wiegratz immer gern im Ort Braunschweig

Löwenwall 13
38100 Braunschweig
Deutschland

Telefon: 0531 790016
Telefax: 0531 790018

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Susanne Böker unterstützt Mandanten zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Zivilrecht kompetent in Braunschweig

Marienstr. 12
38102 Braunschweig
Deutschland

Telefon: 0531 7075069

Zum Profil
Bei Rechtsfällen zum Rechtsgebiet Zivilrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Manuel Kowalzik immer gern in der Gegend um Braunschweig

Ritterbrunnen 5
38100 Braunschweig
Deutschland

Telefon: 0531 1294790
Telefax: 0531 1294791

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Rechtsbereich Zivilrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Patrick-Oliver Stobbe engagiert in Braunschweig

Am Güterbahnhof 27
38126 Braunschweig
Deutschland

Telefon: 0531 7018168
Telefax: 0531 8892732

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Rechtsbereich Zivilrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Stefan Blut immer gern vor Ort in Braunschweig

Schwalbenweg 1
38118 Braunschweig
Deutschland

Telefon: 0531 580160
Telefax: 0531 5801616

Zum Profil
Anwaltliche Vertretung im Rechtsgebiet Zivilrecht offeriert jederzeit Herr Rechtsanwalt Thomas Kordes mit Kanzlei in Braunschweig

Jasperallee 35 A
38102 Braunschweig
Deutschland

Telefon: 0531 14016
Telefax: 0531 18554

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Dr. Stefanie Thierack in Braunschweig hilft als Rechtsbeistand Mandanten jederzeit gern bei Rechtsfragen aus dem Bereich Zivilrecht

Breite Str. 25/26
38100 Braunschweig
Deutschland

Telefon: 0531 244220
Telefax: 0531 2442244

Zum Profil
Bei Rechtsangelegenheiten zum Rechtsbereich Zivilrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Oliver Nowak kompetent im Ort Braunschweig

Adolfstr. 52
38102 Braunschweig
Deutschland

Telefon: 0531 2408485
Telefax: 0531 2408487

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Zivilrecht
  • Bild Keine Erstattung von Zusatzkosten bei der Nacherfüllung (30.05.2013, 11:34)
    Wenn ein Unternehmer eine mangelhafte Sache von einem anderen Unternehmer kauft, kann er im Rahmen seines Nacherfüllungsanspruches die Lieferung der mangelfreien Sache verlangen. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München, Stuttgart, Hannover, Bremen, Nürnberg und Essen www.grprainer.com führen aus: Dies gilt jedoch nicht für die Erstattung etwaiger ...
  • Bild Rechtsanwalt Matthias Baring LL.M. in Bochum (16.11.2017, 15:58)
    Die Kanzlei von Rechtsanwalt Matthias Baring in Bochum wartet mit detailliertem Fachwissen in den Rechtsgebieten Arbeitsrecht, Wirtschaftsrecht, Schwerbehindertenrecht, Strafrecht und Zivilrecht auf.Es gibt Situationen im Leben, in denen sich Privatpersonen, Unternehmen, Arbeitgeber oder Arbeitnehmer über eine Angelegenheit uneins sind. Wenn beide Parteien den Streit nicht gütlich beilegen können, empfiehlt sich ...
  • Bild Abgeschnittener Schlips zur Weiberfastnacht – muss Man(n) das dulden? (10.03.2014, 09:45)
    Wer sich einer der deutschen Karnevalshochburgen an Weiberfastnacht mit Schlips und Kragen auf die Straße traut, ist entweder Sympathisant eines uralten Brauchs, bei dem die Frauen den Männern ihre Krawatte per Scherenschnitt in der Länge halbieren oder ist beruflich zu diesen Dresscode gezwungen. Wie sieht es also rechtlich aus, wenn ...

Forenbeiträge zum Zivilrecht
  • Bild Ist dies eine Beleidigung? (17.11.2011, 19:09)
    Angenommen, Person A besucht zusammen mit Person B ein Restaurant. Da Person A lediglich eine Visakarte dabei hat, erkundigt es sich vorher bei der Bedienung, ob eine solche als Zahlungsmittel akzeptiert wird. Die Bedienung bejaht dies. Als es zur Zahlung kommen soll, zückt Person A seine Kreditkarte, woraufhin dieselbe Bedienung nun äußert, ...
  • Bild Studienabbruch? (08.09.2013, 19:44)
    Hallo zusammen, ich weiß einfach nicht mehr weiter und benötige daher euren Rat. Ich bin 19 Jahre alt und studiere Jura nun in ein paar Wochen im 3ten Semester. Dieser Studiengang war immer mein großer Traum, jedoch hatte ich andere Vorstellungen. Aber so soll es sein, im Leben läuft oft ...
  • Bild Strafbarkeit wegen Ausübung psychischen Drucks (22.08.2015, 23:53)
    Es besteht folgender fiktiver Sachverhalt:Einem alkoholkranken Menschen wird die Wohnung wegen Eigenbedarf gekündigt.Der alkoholkranke Mieter versucht zwar eine Wohnung zu finden, schafft dies jedoch nicht und zieht auch nach nochmaliger Fristsetzung der Kündigung nicht aus, daraufhin folgt eine gerichtliche Räumungsaufforderung.Aufgrund dieser psychischen Belastung und der Angst vor Obdachlosigkeit des alkoholkranken ...
  • Bild Radler kratzt Auto auf Radweg (03.02.2017, 20:46)
    Fiktive Szene: Ein Großereignis zieht viele Menschen an. Da alle Parkplätze belegt sind, stellen viele ihre Autos links und rechts neben einem Radweg ab. Auf dem Radweg selbst behindern sich die Autos gegenseitig. Die Passanten (Fussgänger und Radfahrer) zwängen sich durch die engen Korridore zwischen den parkenden Autos und jenen, ...
  • Bild Anklage wegen Körperverletzung (23.12.2014, 19:27)
    A greift B von hinten in dem schwitzkasten. Eine zeugen von B ist dabei. Zwar war der schwitzkasten kein richtiger und B trägt keinen körperlichen Schaden dennoch verklagt B A.Da es keine Körperverletzung gibt, wie sieht die Lage für A aus ?

Urteile zum Zivilrecht
  • Bild LG-MANNHEIM, 7 O 128/06 (24.11.2006)
    1. §§ 406 e Abs. 6, 477 Abs. 5 StPO sind Schutzgesetz i.S.d. §§ 1004 Abs. 1, 823 Abs. 2 BGB. Durch die Regelung soll sicher gestellt werden, dass der Verletzte die durch Akteneinsicht, Auskünfte oder Abschriften erlangten Informationen nur zu dem Zweck verwendet, für den ihm die Einsicht oder die Auskunft gewährt worden ist. 2. Das Akteneinsichtsrecht des V...
  • Bild FG-BERLIN-BRANDENBURG, 9 K 9021/08 (24.11.2011)
    Vollstreckungamaßnahmen des Finanzamtes gegenüber dem ersten Haftungsschuldner und ehemaligen Gesellschafter einer aufgelösten Vor-GmbH unterbrechen nicht die Verjährung des Haftungsanspruchs des Fiskus gegenüber dem zweiten Haftungsschuldner und ehemaligen Gesellschafter....
  • Bild BVERFG, 1 BvR 1531/96 (10.11.1998)
    1. Das allgemeine Persönlichkeitsrecht (Art. 2 Abs. 1 in Verbindung mit Art. 1 Abs. 1 GG) schützt den Einzelnen auch gegenüber der fälschlichen Zuschreibung von Mitgliedschaften in Vereinigungen oder Gruppen, sofern diese Zuschreibung Bedeutung für die Persönlichkeit und deren Bild in der Öffentlichkeit hat. 2. Es ist mit dem allgemeinen Persönlichkeitsrech...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (2)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (1)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Zivilrecht
  • BildMuss eine Unterschrift lesbar sein bei Vertrag oder Kündigung?
    Jeder kennt sie, die unleserliche Unterschrift. Manch einer sieht darin jedoch einen persönlichen Wiedererkennungswert. Was ist allerdings, wenn der Vertragspartner oder Dritte die Unterschrift mangels Lesbarkeit nicht anerkennen wollen, und damit beispielsweise den Vertrag oder die Kündigung wegen Formmangels als nichtig betrachten? In solchen Fällen ist ein Rechtsstreit ...
  • BildFernbus: Hat man Entschädigungsanspruch bei Verspätung oder Ausfall?
    Eine Fahrt mit dem Fernbus ist bei Fahrgästen beliebt, die preisgünstiger als bei der Deutschen Bahn fahren möchten. Doch wie sieht es aus, wenn der Fernbus später ankommt oder sogar ausgefallen ist? Hier können Sie ggfs. einen Anspruch auf Entschädigung haben. Dies ergibt sich aus der VERORDNUNG (EU) ...
  • BildBier, Wein & Alkopops ab 16 Jahren erlaubt?
    Alkohol ist in unserer heutigen Gesellschaft weit verbreitet und insbesondere aus vielen gesellschaftlichen Ereignissen und Veranstaltungen nicht mehr wegzudenken. Es ist daher kaum verwunderlich, dass auch Kinder und Jugendliche immer früher in den Genuss von Bier, Wein, Alkopops oder sonstigen (branntweinhaltigen) Spirituosen kommen wollen. Dabei deuten Schlagzeilen, die vom ...
  • BildKündigung vom Fitnessstudio/Fitnessvertrag wegen Krankheit?
    Schließt ein Sportbegeisterter einen Vertrag mit einem Fitnessstudio ab, so ist er an diesen für die Dauer der Laufzeit gebunden. Hat er keine Lust mehr, sich sportlich zu betätigen, oder schafft er dies aus zeitlichen Gründen nicht, so werden ihm derartige Gründe kaum helfen, den Fitnessvertrag vorzeitig zu ...
  • BildZahlung unter Vorbehalt: Bedeutung, Formulierung & was zu beachten ist!
    Eine Zahlung unter Vorbehalt zu leisten kann unter Umständen sinnvoll sein. Wann dass der Fall ist und worauf Sie dabei achten müssen, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Weshalb erfolgt eine Zahlung unter Vorbehalt? Durch eine Zahlung unter Vorbehalt ergibt der Zahlende zu erkennen, ...
  • BildKündigung des Fitnessvertrages bei einem Umzug
    Viele Personen schließen gerade im Winter einen Vertrag mit einem Fitness- oder Sportstudio ab, um sich körperlich fit zu halten. Oft sind in solchen Verträgen Klauseln zu finden, die einen Umzug als Kündigungsgrund ausschließen. Doch sind diese Klauseln wirksam? Wie ist es ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.