Rechtsanwalt in Braunschweig: Verkehrsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Braunschweig: Sie lesen das Verzeichnis für Verkehrsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Das Verkehrsrecht ist ein außerordentlich schwieriges und breitgefächertes Rechtsgebiet. Das Verkehrsrecht gliedert sich in Bereiche wie Verkehrsordnungswidrigkeitenrecht und Verkehrszivilrecht, Verkehrsversicherungsrecht und Verkehrsunfallrecht, um nur ein paar Beispiele zu nennen. Es ist ein Teil des Verkehrswesens und befasst sich mit allen Problemen und Situationen, die im Straßenverkehr aufkommen können. Da jeder meist jeden Tag im Straßenverkehr unterwegs ist, ist fast jeder irgendwann mit rechtlichen Problemen, die in den Rechtsbereich des Verkehrsrechts fallen, konfrontiert.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Franco Zauner bietet anwaltliche Beratung zum Anwaltsbereich Verkehrsrecht kompetent in der Umgebung von Braunschweig

Pawelstraße 5
38118 Braunschweig
Deutschland

Telefon: 0531 45234
Telefax: 0531 44218

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Karl Gaedt mit Kanzleisitz in Braunschweig vertritt Mandanten aktiv bei Rechtsfällen im Rechtsbereich Verkehrsrecht
Rechtsanwaltskanzlei Gaedt
Schuhstraße 42-43
38100 Braunschweig
Deutschland

Telefon: 0531 70222340
Telefax: 0531 70222355

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfällen zum Verkehrsrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Henning Schulze engagiert vor Ort in Braunschweig
Rechtsanwaltskanzlei Henning Schulze
Hohetorwall 1 A
38118 Braunschweig
Deutschland

Telefon: 0531 88919970
Telefax: 0531 88919972

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Lutz-Rüdiger Malz berät zum Anwaltsbereich Verkehrsrecht kompetent in der Umgebung von Braunschweig
Malz Riepe Bunka Kukowski Rechtsanwälte Notar
Schuhstraße 42-43
38100 Braunschweig
Deutschland

Telefon: 0531 6018560
Telefax: 0531 60185629

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei juristischen Angelegenheiten zum Rechtsbereich Verkehrsrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Dr. Christof Sieverts jederzeit in der Gegend um Braunschweig
Franke + Sieverts Rechtsanwälte
Friedrich-Wilhelm-Straße 2
38100 Braunschweig
Deutschland

Telefon: 0531 244310
Telefax: 0531 2443129

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Knut Meyer-Degering (Fachanwalt für Verkehrsrecht) bietet anwaltliche Hilfe im Schwerpunkt Verkehrsrecht gern in der Nähe von Braunschweig
Schlüter, Meyer-Degering & Partner Rechtsanwälte
Frankfurter Straße 284
38122 Braunschweig
Deutschland

Telefon: 0531 480910
Telefax: 0531 4809192

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Sabine Kleinke bietet anwaltliche Beratung zum Rechtsgebiet Verkehrsrecht jederzeit gern in der Nähe von Braunschweig
Kleinke Petersen Kreissel Kujer Anwaltskanzlei
Hohetorwall 1a
38118 Braunschweig
Deutschland

Telefon: 0531 400381
Telefax: 0531 2409752

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Jens Hampe unterhält seine Anwaltskanzlei in Braunschweig vertritt Mandanten fachmännisch bei aktuellen Rechtsthemen im Rechtsbereich Verkehrsrecht
Schlüter, Meyer-Degering & Partner Rechtsanwälte
Frankfurter Straße 284
38122 Braunschweig
Deutschland

Telefon: 0531 480910
Telefax: 0531 4809192

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsangelegenheiten zum Schwerpunkt Verkehrsrecht berät Sie Frau Rechtsanwältin Birgit Schlüter kompetent vor Ort in Braunschweig
Schlüter, Meyer-Degering & Partner Rechtsanwälte
Frankfurter Straße 284
38122 Braunschweig
Deutschland

Telefon: 0531 480910
Telefax: 0531 4809192

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Thomas Philipp berät Mandanten zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Verkehrsrecht kompetent im Umland von Braunschweig
Schlüter, Meyer-Degering & Partner Rechtsanwälte
Frankfurter Straße 284
38122 Braunschweig
Deutschland

Telefon: 0531 480910
Telefax: 0531 4809192

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Rechtliche Beratung im Rechtsgebiet Verkehrsrecht gibt jederzeit Herr Rechtsanwalt Ralf Dieter Lins (Fachanwalt für Verkehrsrecht) aus Braunschweig

Wolfenbütteler Str. 43
38124 Braunschweig
Deutschland

Telefon: 0531 691095
Telefax: 0531 694799

Zum Profil
Anwaltliche Vertretung im Gebiet Verkehrsrecht bietet kompetent Herr Rechtsanwalt Dr. Peter Beer (Fachanwalt für Verkehrsrecht) mit Kanzlei in Braunschweig

Lange Str. 1
38100 Braunschweig
Deutschland

Telefon: 0531 242530
Telefax: 0531 2425340

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Paul-Heinz Müller mit Rechtsanwaltskanzlei in Braunschweig hilft als Rechtsbeistand Mandanten fachmännisch bei ihren juristischen Fällen aus dem Bereich Verkehrsrecht

Celler Str. 116
38114 Braunschweig
Deutschland

Telefon: 0531 13770
Telefax: 0531 14782

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Peter Osterland mit Rechtsanwaltsbüro in Braunschweig berät als Rechtsanwalt Mandanten jederzeit gern bei Rechtsfragen mit dem Schwerpunkt Verkehrsrecht

Am Hohen Felde 10
38104 Braunschweig
Deutschland

Telefon: 0531 790781

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Oliver Kreissel bietet anwaltliche Hilfe zum Gebiet Verkehrsrecht ohne große Wartezeiten im Umland von Braunschweig

Hohetorwall 1a
38118 Braunschweig
Deutschland

Telefon: 0531 243820
Telefax: 0531 2438211

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Dr. Stefanie Thierack berät Mandanten zum Bereich Verkehrsrecht ohne große Wartezeiten im Umland von Braunschweig

Breite Str. 25/26
38100 Braunschweig
Deutschland

Telefon: 0531 244220
Telefax: 0531 2442244

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Verkehrsrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Thomas Köhler jederzeit im Ort Braunschweig

Eiermarkt 1
38100 Braunschweig
Deutschland

Telefon: 0531 242440
Telefax: 0531 2424499

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Martina Wolter in Braunschweig hilft als Anwalt Mandanten jederzeit gern juristischen Fragen im Schwerpunkt Verkehrsrecht

Münzstr. 14
38100 Braunschweig
Deutschland

Telefon: 0531 40191
Telefax: 0531 13258

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Rechtsgebiet Verkehrsrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Reinhard Wehrheim kompetent im Ort Braunschweig

Wolfenbütteler Str. 9
38102 Braunschweig
Deutschland

Telefon: 0531 49099
Telefax: 0531 49090

Zum Profil
Anwaltliche Hilfe im Rechtsbereich Verkehrsrecht gibt in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Stephan Bode mit Anwaltskanzlei in Braunschweig

Breite Str. 6
38100 Braunschweig
Deutschland

Telefon: 0531 7012750
Telefax: 0531 7012751

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Patrick-Oliver Stobbe berät Mandanten zum Anwaltsbereich Verkehrsrecht engagiert im Umland von Braunschweig

Am Güterbahnhof 27
38126 Braunschweig
Deutschland

Telefon: 0531 7018168
Telefax: 0531 8892732

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Oliver Nowak bietet anwaltliche Vertretung zum Anwaltsbereich Verkehrsrecht engagiert im Umland von Braunschweig

Adolfstr. 52
38102 Braunschweig
Deutschland

Telefon: 0531 2408485
Telefax: 0531 2408487

Zum Profil
Rechtsauskünfte im Verkehrsrecht offeriert gern Herr Rechtsanwalt Martin Weiß mit Anwaltskanzlei in Braunschweig

Eutschenwinkel 2
38124 Braunschweig
Deutschland

Telefon: 05341 9414502
Telefax: 05341 9414503

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Robert Lienau (Fachanwalt für Verkehrsrecht) berät im Schwerpunkt Verkehrsrecht gern im Umkreis von Braunschweig

Wolfenbütteler Str. 43
38124 Braunschweig
Deutschland

Telefon: 0531 691095
Telefax: 0531 694799

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Karin Wiegratz berät Mandanten zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Verkehrsrecht ohne große Wartezeiten im Umland von Braunschweig

Löwenwall 13
38100 Braunschweig
Deutschland

Telefon: 0531 790016
Telefax: 0531 790018

Zum Profil

Seite 1 von 2:  1   2

Jetzt Rechtsfrage stellen

Kurzinfo zu Verkehrsrecht in Braunschweig

Bußgeldbescheid? MPU? Fahrerlaubnisentzug? Ein Anwalt oder eine Anwältin hilft

Rechtsanwalt in Braunschweig: Verkehrsrecht (© Boris Zerwann - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Braunschweig: Verkehrsrecht
(© Boris Zerwann - Fotolia.com)

Mit dem Verkehrsrecht zu kollidieren, das betrifft Autofahrer, Motorradfahrer, Fahrradfahrer und Fußgänger in gleichem Maße. Ein Knöllchen oder ein geringes Bußgeld, das sind kleine Probleme, mit denen sich fast jeder schon einmal auseinandersetzen musste. Jedoch sehen sich einige Verkehrsteilnehmer auch größeren Problemen ausgesetzt wie der Anordnung einer MPU oder einem vorübergehenden Entzug des Führerscheins. Ist man mit dem Verkehrsrecht kollidiert, dann sollte man auf jeden Fall einen Anwalt aufsuchen. Denn für viele ist der Führerschein für die Ausübung des Berufs unbedingt erforderlich. Ein Führerscheinentzug kann die eigene Existenz bedrohen. Aber auch Probleme bei der Unfallregulierung nach einem Unfall können nicht nur eine nervliche, sondern vor allem eine außerordentliche finanzielle Belastung darstellen.

Ein Rechtsanwalt kennt sich nicht nur im Verkehrsstrafrecht, sondern auch im Verkehrszivilrecht aus

Bei sämtlichen rechtlichen Problemen ist die beste Anlaufstelle ein Rechtsanwalt. In Braunschweig haben sich etliche Rechtsanwälte für Verkehrsrecht niedergelassen. Der Anwalt für Verkehrsrecht aus Braunschweig kennt sich nicht nur mit dem Verkehrszivilrecht und Verkehrsstrafrecht aus, er ist auch bestens mit dem Autorecht, der Straßenverkehrsordnung und dem Bußgeldkatalog vertraut. Der Rechtsanwalt aus Braunschweig zum Verkehrsrecht wird seinen Klienten nicht nur bei sämtlichen Fragen bezüglich dem Führerschein, der Probezeit, Punkte in Flensburg und der Umweltplakette Auskunft geben. Der Rechtsbeistand wird natürlich auch die Vertretung seines Mandanten vor Behörden und Gericht übernehmen. Gleich ob es dabei um ein Bußgeldverfahren geht oder um ein Fahrverbot wegen Alkohol am Steuer. Und auch wenn es z.B. darum geht, mit der Versicherung zu verhandeln, wird der Rechtsanwalt dies kompetent für seinen Mandanten übernehmen. Nicht selten weigern sich Versicherungen beispielsweise Schmerzensgeld zu zahlen. Oder aber die Versicherung weigert sich aus nicht nachvollziehbaren Gründen einen Schaden zu regulieren. In allen diesen Fällen ist ein Rechtsanwalt der beste Ansprechpartner. Er wird alles ihm mögliche unternehmen, um die Rechte seines Mandanten durchzusetzen.


News zum Verkehrsrecht
  • Bild Fast 147.000 Rechtsanwälte in Deutschland - 30% sind Frauen - München hat die meisten (13.06.2008, 09:25)
    Bundesrechtsanwaltskammer, Berlin. Zum 1.1.2008 waren in der Bundesrepublik insgesamt 146.910 Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte zugelassen. Dies bedeutet im Vergleich zum Vorjahr eine Steigerung um 2,86 %. Die Rechtsanwaltskammer München verzeichnet erneut die meisten Mitglieder (17.981), gefolgt von der Rechtsanwaltskammer Frankfurt (16.382), der Rechtsanwaltskammer Hamm (13.092), der Rechtsanwaltskammer Köln (11.718), der ...
  • Bild Bei vielen Strafzetteln droht Führerscheinentzug (18.08.2014, 09:10)
    Bei dem, der häufig falsch parkt und dabei oft erwischt wird, können Zweifel an der Fahreignung bestehen. Die Folge: Eine Anordnung einer MPU. Wird diese dann nicht bestanden oder fristgerecht absolviert, ist der Führerschein weg. „In solchen Fällen wird dem Fahrer ein gespaltenes Verhältnis zur Straßenverkehrsordnung attestiert“, sagt Christian Janeczek, ...
  • Bild Schmerzensgeld auch für Hinterbliebene (26.01.2012, 15:18)
    Goslar/Berlin (DAV). Derzeit besteht für die Hinterbliebenen im deutschen Schadensersatzrecht beim Unfalltod naher Angehöriger kein Anspruch auf ein Schmerzensgeld. Das ist im deutschen Schadensersatzrecht nicht vorgesehen – im Gegensatz zu anderen Ländern. Die Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV) fordert die Einführung eines solchen Schmerzensgeldes in besonders gravierenden Fällen. Durch ...

Forenbeiträge zum Verkehrsrecht
  • Bild Wem gehört das gemeinsame Auto? (27.07.2016, 01:15)
    Wem gehört das gemeinsame Auto wenn z.b die Noch Ehefrau im Fahrzeugschein und Brief steht aber der Ehemann im Kaufvertrag?
  • Bild Wer ist für die Klärung der Schuldfrage nach einem Autounfall zuständig? (27.06.2007, 19:46)
    Mal eine allgemeine Frage: ein Autounfall, Polizei wird gerufen und Daten aufgenommen! Versicherungen werden eingeschaltet, Unfallhergang geschildert und Gutachter war da... A erhält für Auto mit Totalschaden einen Scheck zur 100%igen Schadensregulierung :-) B hat nun Probleme seinen kleinen Schaden mit der anderen Versicherung abzurechnen! A erhält plötzlich als alleiniger Unfallverursacher einen Bußgeldbescheid ...
  • Bild Allg. Verkehrskontrolle - Positiv auf Cannabis getestet (03.12.2014, 20:58)
    Hallo liebe Jura Community,ich brauche Rat im folgenden Fall.Person XY wird in der Nacht von So auf Mo gegen 00:30 von der Polizei angehalten. Nach einem Reaktionstest/ Taschnelampentest wird die Person aufgefordert den Urinschnelltest zu machen. (Das Recht den Test zu verweigern ist der Person nicht bekannt). Dieser fällt positiv ...
  • Bild Motorschaden -Schuld der Werkstatt X Y? (28.10.2012, 14:07)
    Guten Tag, folgender fiktiver Fall bezieht sich wahrscheinlich streng genommen auf das Verkehrsrecht, da ich diesen Thread nicht gefunden habe, möchte ich die Angelegenheit hier zur Disktussion freistellen. Falls nötig, würde ich darum bitten, den Eintrag zu verschieben. Ich bin mit dem Rechtsbereich leider nicht vertraut, deshalb bitte ich um Nachsicht ...
  • Bild Fahrradfahrer durch PKW auf Zebrastreifen angefahren (22.08.2010, 16:55)
    Hi, ich habe eine Frage zu folgendem Fall. a) Beteiligter A ist mit einem PKW unterwegs, den er von einem Freund geliehen hat. In einer 50er Zone biegt vor A ein Fahrradfahrer (fahrend) plötzlich auf einen Zebrastreifen ab. A kann nur noch eine Vollbremsung machen und erwischt ihn leicht. Vor der Vollbremsung ist ...

Urteile zum Verkehrsrecht
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 13 S 57/91 (09.07.1991)
    1. Ob ein wichtiger Grund vorliegt, der die Änderung eines Familiennamens im Sinne des § 3 Abs 1 NÄG (NamÄndG) rechtfertigt, ist im Rahmen einer Abwägung der für und gegen die Namensänderung sprechenden Interessen festzustellen. 2. Im Rahmen dieser Abwägung ist nach der Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts zur Problematik des gemeinsamen Familiennamen...
  • Bild KG, 12 U 129/09 (31.08.2009)
    1. Im Falle der Kollision des Nachfolgenden mit einem Vorausfahrenden Verkehrsteilnehmer, der den linken Fahrstreifen befährt und zum Zwecke des Wendens durch einen Mittelstreifendurchbruch anhält, ergibt sich kein Anscheinsbeweis gegen den Wendenden. 2. Im Falle der Kollision des Nachfolgenden mit einem Vorausfahrenden Verkehrsteilnehmer, der zum Zwecke de...
  • Bild OLG-CELLE, 13 U 117/02 (31.10.2002)
    Die zahlenmäßige Beschränkung auf drei Tätigkeitsschwerpunkte in § 7 Abs. 1 BORA greift nicht ein, wenn in der Anzeige einer Anwaltssozietät eine Zuordnung der angegebenen Tätigkeitsschwerpunkte zu bestimmten Anwälten der Sozietät nicht vorgenommen wird, und wenn die Anzeige nicht den Eindruck erweckt, dass einzelne Sozietätsmitglieder mehr als drei Tätigkei...
Jetzt Rechtsfrage stellen

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (4)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Direktlinks:



Rechtstipps zum Verkehrsrecht
  • BildMotorradfahren im Pulk: stillschweigender Haftungsausschluss möglich
    Wenn Motorradfahrer in einem Pulk fahren, kann das bei einem Unfall zu einem stillschweigenden Haftungsausschluss führen. Dies ergibt sich aus einem Urteil des OLG Frankfurt. Vorliegend waren vier Motorradfahrer in einer Gruppe in Form eines sogenannten Pulks unterwegs. Nachdem der erste Fahrer dieses Pulks in einer ...
  • BildWie kann man seinen Führerschein umschreiben lassen?
    Hat man seinen Führerschein erworben, so möchte man dieses Dokument in seiner jetzigen Form sein Leben lang behalten. Theoretisch ist das auch möglich, denn eine generelle Pflicht zum Umschreiben eines Führerscheines besteht nicht. Es gibt jedoch Situationen, in denen es notwendig ist, seinen Führerschein umschreiben zu lassen ...
  • BildParkscheibe richtig einstellen – so geht‘s!
    Es ist einer der größten Ärgernisse der deutschen Autofahrer: die Suche nach einem geeigneten Parkplatz. Gerade in Großstädten finden sich selten freie Parkplätze und wenn doch, dann muss nicht gerade wenig Geld für ein Parkschein oder eine Parkuhr ausgegeben werden. Wenn sich dann doch ein kostenfreier Parkplatz findet ...
  • BildRote Nummern – rechtlicher Überblick über das rote Kennzeichen am Pkw
    Im öfter sieht man Autos und Motorräder mit roten Nummern auf deutschen Straßen, manche mussten selbst schon einmal ein Kurzzeitkennzeichen oder ein rotes Kennzeichen bei ihrer Zulassungsbehörde beantragen. Wenig überraschend sind Sinn und Zweck dieses speziellen Nummernschilds gesetzlich detailliert geregelt. In der Fahrzeug-Zulassungsverordnung (FZV) finden sich jegliche Regelungen ...
  • BildWann darf man ein Auto oder LKW rechts überholen?
    Autofahrer dürfen normalerweise nur links überholen. Dies gilt allerdings nicht immer. In diesem Beitrag erfahren Sie, in welchen Situationen Sie rechts überholen dürfen. Dass Autofahrer in der Regel einen anderen Wagen oder LKW nicht rechts überholen dürfen, ergibt sich aus der Vorschrift von § 5 ...
  • BildDie Rechte von Kunden im VW-Abgasskandal
      Da Volkswagen und seine Konzerntöchter Audi, Seat, Skoda und Porsche weiterhin versuchen, ihrer Verantwortung im Skandal um manipulierte Abgassteuerungen bei Dieselfahrzeugen durch zweifelhafte Softwareupdates gerecht zu werden, sollten Käufer Ihre Rechte im Dieselskandal kennen. Gerade nachdem das Bundesverwaltungsgericht jüngst den Weg für Diesel-Fahrverbote freigemacht hat (BVerwG, ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.