Rechtsanwalt in Braunschweig: Verkehrsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Braunschweig: Sie lesen das Verzeichnis für Verkehrsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Braunschweig (Burgplatz) (© Blickfang - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Braunschweig (Burgplatz) (© Blickfang - Fotolia.com)

Das Verkehrsrecht ist ein außerordentlich schwieriges und breitgefächertes Rechtsgebiet. Das Verkehrsrecht gliedert sich in Bereiche wie Verkehrsordnungswidrigkeitenrecht und Verkehrszivilrecht, Verkehrsversicherungsrecht und Verkehrsunfallrecht, um nur ein paar Beispiele zu nennen. Es ist ein Teil des Verkehrswesens und befasst sich mit allen Problemen und Situationen, die im Straßenverkehr aufkommen können. Da jeder meist jeden Tag im Straßenverkehr unterwegs ist, ist fast jeder irgendwann mit rechtlichen Problemen, die in den Rechtsbereich des Verkehrsrechts fallen, konfrontiert.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Henning Schulze unterstützt Mandanten zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Verkehrsrecht ohne große Wartezeiten im Umland von Braunschweig
Rechtsanwaltskanzlei Henning Schulze
Hohetorwall 1 A
38118 Braunschweig
Deutschland

Telefon: 0531 88919970
Telefax: 0531 88919972

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsangelegenheiten rund um den Schwerpunkt Verkehrsrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Karl Gaedt engagiert im Ort Braunschweig
Rechtsanwaltskanzlei Gaedt
Schuhstraße 42-43
38100 Braunschweig
Deutschland

Telefon: 0531 70222340
Telefax: 0531 70222355

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Juristische Beratung im Rechtsgebiet Verkehrsrecht offeriert jederzeit Herr Rechtsanwalt Franco Zauner mit Anwaltskanzlei in Braunschweig

Pawelstraße 5
38118 Braunschweig
Deutschland

Telefon: 0531 45234
Telefax: 0531 44218

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt André Scherwing (Fachanwalt für Verkehrsrecht) mit Kanzleisitz in Braunschweig berät als Rechtsanwalt Mandanten kompetent aktuellen Rechtsfragen mit dem Schwerpunkt Verkehrsrecht
Rechtsanwälte von Gronefeld & Kollegen
Löwenwall 6
38100 Braunschweig
Deutschland

Telefon: 0531 70222360
Telefax: 0531 70222355

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Sabine Kleinke bietet anwaltliche Hilfe zum Bereich Verkehrsrecht ohne große Wartezeiten im Umland von Braunschweig
Kleinke Petersen Kreissel Kujer Anwaltskanzlei
Hohetorwall 1a
38118 Braunschweig
Deutschland

Telefon: 0531 400381
Telefax: 0531 2409752

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Rechtsauskunft im Gebiet Verkehrsrecht offeriert in Ihrer Nähe Herr Rechtsanwalt Jens Hampe mit Anwaltsbüro in Braunschweig
Schlüter, Meyer-Degering & Partner Rechtsanwälte
Frankfurter Straße 284
38122 Braunschweig
Deutschland

Telefon: 0531 480910
Telefax: 0531 4809192

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsauskünfte im Schwerpunkt Verkehrsrecht erbringt gern Frau Rechtsanwältin Birgit Schlüter mit Büro in Braunschweig
Schlüter, Meyer-Degering & Partner Rechtsanwälte
Frankfurter Straße 284
38122 Braunschweig
Deutschland

Telefon: 0531 480910
Telefax: 0531 4809192

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Rechtsberatung im Rechtsbereich Verkehrsrecht gibt jederzeit Herr Rechtsanwalt Lutz-Rüdiger Malz aus Braunschweig
Malz Riepe Bunka Kukowski Rechtsanwälte Notar
Schuhstraße 42-43
38100 Braunschweig
Deutschland

Telefon: 0531 6018560
Telefax: 0531 60185629

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfällen rund um den Schwerpunkt Verkehrsrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Christof Sieverts immer gern in der Gegend um Braunschweig
Franke + Sieverts Rechtsanwälte
Friedrich-Wilhelm-Straße 2
38100 Braunschweig
Deutschland

Telefon: 0531 244310
Telefax: 0531 2443129

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Hilfe im Verkehrsrecht gibt gern Herr Rechtsanwalt Knut Meyer-Degering (Fachanwalt für Verkehrsrecht) mit Büro in Braunschweig
Schlüter, Meyer-Degering & Partner Rechtsanwälte
Frankfurter Straße 284
38122 Braunschweig
Deutschland

Telefon: 0531 480910
Telefax: 0531 4809192

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Anwaltliche Rechtsauskunft im Verkehrsrecht erbringt gern Herr Rechtsanwalt Thomas Philipp mit Rechtsanwaltskanzlei in Braunschweig
Schlüter, Meyer-Degering & Partner Rechtsanwälte
Frankfurter Straße 284
38122 Braunschweig
Deutschland

Telefon: 0531 480910
Telefax: 0531 4809192

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Juristische Beratung im Rechtsgebiet Verkehrsrecht erbringt jederzeit Herr Rechtsanwalt Ralf Dieter Lins (Fachanwalt für Verkehrsrecht) mit Kanzlei in Braunschweig

Wolfenbütteler Str. 43
38124 Braunschweig
Deutschland

Telefon: 0531 691095
Telefax: 0531 694799

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Thomas Köhler unterstützt Mandanten zum Bereich Verkehrsrecht gern vor Ort in Braunschweig

Eiermarkt 1
38100 Braunschweig
Deutschland

Telefon: 0531 242440
Telefax: 0531 2424499

Zum Profil
Bei Rechtsfällen rund um den Schwerpunkt Verkehrsrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Robert Lienau kompetent im Ort Braunschweig

Wolfenbütteler Str. 43
38124 Braunschweig
Deutschland

Telefon: 0531 691095
Telefax: 0531 694799

Zum Profil
Bei Rechtsstreitigkeiten im Verkehrsrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Tobias Andreas Feltus jederzeit in Braunschweig

Wolfenbütteler Str. 79
38102 Braunschweig
Deutschland

Telefon: 0531 273810
Telefax: 0531 2738111

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Rechtsbereich Verkehrsrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Patrick-Oliver Stobbe kompetent in Braunschweig

Am Güterbahnhof 27
38126 Braunschweig
Deutschland

Telefon: 0531 7018168
Telefax: 0531 8892732

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Peter Beer (Fachanwalt für Verkehrsrecht) berät zum Bereich Verkehrsrecht ohne große Wartezeiten in Braunschweig

Lange Str. 1
38100 Braunschweig
Deutschland

Telefon: 0531 242530
Telefax: 0531 2425340

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Dr. Oliver Nowak mit RA-Kanzlei in Braunschweig berät Mandanten fachmännisch bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen aus dem Bereich Verkehrsrecht

Adolfstr. 52
38102 Braunschweig
Deutschland

Telefon: 0531 2408485
Telefax: 0531 2408487

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Karin Wiegratz bietet anwaltliche Hilfe zum Rechtsgebiet Verkehrsrecht jederzeit gern in der Nähe von Braunschweig

Löwenwall 13
38100 Braunschweig
Deutschland

Telefon: 0531 790016
Telefax: 0531 790018

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Martin Weiß bietet anwaltliche Beratung zum Rechtsgebiet Verkehrsrecht engagiert im Umkreis von Braunschweig

Eutschenwinkel 2
38124 Braunschweig
Deutschland

Telefon: 05341 9414502
Telefax: 05341 9414503

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Dr. Stefanie Thierack unterhält seine Anwaltskanzlei in Braunschweig berät als Rechtsanwalt Mandanten kompetent bei Rechtsproblemen aus dem Schwerpunkt Verkehrsrecht

Breite Str. 25/26
38100 Braunschweig
Deutschland

Telefon: 0531 244220
Telefax: 0531 2442244

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Stephan Bode bietet anwaltliche Beratung zum Verkehrsrecht jederzeit gern in Braunschweig

Breite Str. 6
38100 Braunschweig
Deutschland

Telefon: 0531 7012750
Telefax: 0531 7012751

Zum Profil
Frau Rechtsanwältin Martina Wolter mit Niederlassung in Braunschweig berät als Rechtsanwalt Mandanten aktiv bei Rechtsfällen im Schwerpunkt Verkehrsrecht

Münzstr. 14
38100 Braunschweig
Deutschland

Telefon: 0531 40191
Telefax: 0531 13258

Zum Profil
Bei Rechtsproblemen rund um den Schwerpunkt Verkehrsrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Oliver Kreissel immer gern vor Ort in Braunschweig

Hohetorwall 1a
38118 Braunschweig
Deutschland

Telefon: 0531 243820
Telefax: 0531 2438211

Zum Profil
Bei Rechtsstreitigkeiten im Verkehrsrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Paul-Heinz Müller persönlich in Braunschweig

Celler Str. 116
38114 Braunschweig
Deutschland

Telefon: 0531 13770
Telefax: 0531 14782

Zum Profil

Seite 1 von 2:  1   2

Kurzinfo zu Verkehrsrecht in Braunschweig

Bußgeldbescheid? MPU? Fahrerlaubnisentzug? Ein Anwalt oder eine Anwältin hilft

Rechtsanwalt in Braunschweig: Verkehrsrecht (© Boris Zerwann - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Braunschweig: Verkehrsrecht
(© Boris Zerwann - Fotolia.com)

Mit dem Verkehrsrecht zu kollidieren, das betrifft Autofahrer, Motorradfahrer, Fahrradfahrer und Fußgänger in gleichem Maße. Ein Knöllchen oder ein geringes Bußgeld, das sind kleine Probleme, mit denen sich fast jeder schon einmal auseinandersetzen musste. Jedoch sehen sich einige Verkehrsteilnehmer auch größeren Problemen ausgesetzt wie der Anordnung einer MPU oder einem vorübergehenden Entzug des Führerscheins. Ist man mit dem Verkehrsrecht kollidiert, dann sollte man auf jeden Fall einen Anwalt aufsuchen. Denn für viele ist der Führerschein für die Ausübung des Berufs unbedingt erforderlich. Ein Führerscheinentzug kann die eigene Existenz bedrohen. Aber auch Probleme bei der Unfallregulierung nach einem Unfall können nicht nur eine nervliche, sondern vor allem eine außerordentliche finanzielle Belastung darstellen.

Ein Rechtsanwalt kennt sich nicht nur im Verkehrsstrafrecht, sondern auch im Verkehrszivilrecht aus

Bei sämtlichen rechtlichen Problemen ist die beste Anlaufstelle ein Rechtsanwalt. In Braunschweig haben sich etliche Rechtsanwälte für Verkehrsrecht niedergelassen. Der Anwalt für Verkehrsrecht aus Braunschweig kennt sich nicht nur mit dem Verkehrszivilrecht und Verkehrsstrafrecht aus, er ist auch bestens mit dem Autorecht, der Straßenverkehrsordnung und dem Bußgeldkatalog vertraut. Der Rechtsanwalt aus Braunschweig zum Verkehrsrecht wird seinen Klienten nicht nur bei sämtlichen Fragen bezüglich dem Führerschein, der Probezeit, Punkte in Flensburg und der Umweltplakette Auskunft geben. Der Rechtsbeistand wird natürlich auch die Vertretung seines Mandanten vor Behörden und Gericht übernehmen. Gleich ob es dabei um ein Bußgeldverfahren geht oder um ein Fahrverbot wegen Alkohol am Steuer. Und auch wenn es z.B. darum geht, mit der Versicherung zu verhandeln, wird der Rechtsanwalt dies kompetent für seinen Mandanten übernehmen. Nicht selten weigern sich Versicherungen beispielsweise Schmerzensgeld zu zahlen. Oder aber die Versicherung weigert sich aus nicht nachvollziehbaren Gründen einen Schaden zu regulieren. In allen diesen Fällen ist ein Rechtsanwalt der beste Ansprechpartner. Er wird alles ihm mögliche unternehmen, um die Rechte seines Mandanten durchzusetzen.


News zum Verkehrsrecht
  • Bild Bußgeld für Mietwagenfirma wegen unzulässiger GPS-Ortung ihrer Fahrzeuge (03.09.2012, 14:35)
    Hamburg/Berlin (DAV). Ein Mietwagenunternehmen, das ohne Wissen und ohne Einwilligung der Mieter Ortungsdaten übermittelt, handelt ordnungswidrig. Besonders gravierend ist der Fall, wenn es zwischen dem Mietwagenunternehmen und der für die Ortung beauftragten Firma einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung nach dem Bundesdatenschutzgesetz gibt. Der Hamburgische Beauftragte für Datenschutzschutz und Informationsfreiheit hat daher gegen ...
  • Bild DAV: Am Nürburgring kostenfreie Beratung durch Verkehrsanwälte (27.06.2007, 14:56)
    On the road again! Nürburgring (DAV). Auch in diesem Jahr geht der rote Truck der Verkehrsanwälte des Deutschen Anwaltvereins (DAV) auf bundesweite Beratungs-Tour. In drei Monaten wird der Truck dabei 12.000 km zurücklegen und an 11 Standorten bei Großveranstaltungen Halt machen. Der Startschuss fällt am 6. Juli 2007 beim ...
  • Bild Schaden in Waschanlage muss von Autofahrer nachgewiesen werden (28.03.2012, 16:24)
    Berlin (DAV). Frühjahrsputz – auch beim Auto. Aber: Wird das Fahrzeug in einer Waschstraße beschädigt, kommt es oft zum Streit. Und wer haftet dann? Es liegt allein bei dem Autofahrer, zu beweisen, dass der Betreiber der Waschanlage den Schaden zu verantworten hat. Über dieses Urteil des Landgerichts Berlin vom 4. ...

Forenbeiträge zum Verkehrsrecht
  • Bild [Gesucht] Kreativer Rechtsanwalt fürs Leben gesucht ;-) (09.03.2009, 11:46)
    Hallo und guten Tag, also zuerst einmal vorab: zZ habe ich keine Fragestellung, mit dessen Beantwortung ich Sie beauftragen möchte. Aber man weiß ja nie, was kommt und daher suche ich (Privatperson; Angestellter) einen kompetenten Rechtsbeistand, der mir bei zukünftigen Problemen mit Rat und Tat beiseite steht. Expemplarische Themenbereiche könnten sein: - Verkehrsrecht - Arbeitsrecht - ...
  • Bild strassenverkehrsamt recht (02.05.2013, 18:34)
    Folgender fiktiver Fall... A kündigt fristgerecht seine Versicherung und schließt eine neue Versicherung ab. Durch Krankheit wurde der Vertrag erst später unterschrieben an die neue Versicherung zurück gesendet. Zwischenzeitlich hatte das strassenverkehrsamt eine Verfügung zur Entstempelung der Kennzeichen. A setzte sich sodann nochmals mit der neuen Versicherung in Verbindung um die ...
  • Bild Führung eines KFZ unter Einfluss von... (01.08.2005, 17:57)
    Guten Tag, nehmen wir an, Person X wird in einer Polizeikontrolle um 18 Uhr auf Betäubungsmittel untersucht und die Beamten werden fündig (1,8 g Mariuhana), außerdem wird eine Blutabnahme zwecks toxikologischer Untersuchung angeordnet da Person X zugegeben hat, am Vorabend gegen 23 Uhr einen Joint geraucht zu haben. Jetzt wird Person X folgendes zur ...
  • Bild Parken mit dem Wohnmobil vor dem Haus (13.05.2009, 21:37)
    In einer verkehrsberuhigten Straße mit Tempo 30 befinden sich 2 Häuser direkt nebeneinander, also quasi 2 Doppelhaushälften. Darf derjenige, der zwar neben seinem Haus einen geeigneten Stellplatz für ein Wohnmobil hat, dennoch sein Fahrzeug ständig vor dem Nachbarhaus auf der Straße parken?
  • Bild Regress beim AN bei Taxi-Unternehmen (09.09.2008, 13:07)
    Sehr geehrte Forenteilnehmer, .... kann grundsätzlich ein Taxi mit dem Status eines Arbeitnehmers vom betreffenden Taxiunternehmen bei einem Autounfall in "Regress" genommen werden. Ich nehme an, dass dies bei einer Schuldvermutung seitens des Arbeitgebers erst einmal grds. möglich ist, selbst wenn der Schaden durch die KFZ-Versicherung schon längst abgewickelt wurde.

Urteile zum Verkehrsrecht
  • Bild LAG-KOELN, 7 Sa 1369/07 (19.03.2008)
    Der - mindestens grob fahrlässige - Verstoß eines Berufskraftfahrers gegen das absolute Alkoholverbot bei Gefahrguttransporten ist auch ohne vorangegangene Abmahnung geeignet, eine außerordentliche Kündigung des Arbeitsverhältnisses zu rechtfertigen....
  • Bild BAYOBLG, 1 ObOWi 9/03 (05.03.2003)
    Bei einer Verurteilung wegen eines Verstoßes gegen § 24a StVG, der eine Atemalkoholmessung zugrunde liegt, ist der Tatrichter nicht verpflichtet, in den Urteilsgründen, sofern sich keine gegenteiligen Anhaltspunkte ergeben haben, Ausführungen dazu zu machen, dass die Verfahrensbestimmungen für die Messung, insbesondere ein Zeitablauf von 20 Minuten zwischen ...
  • Bild VG-STUTTGART, 10 K 4327/03 (14.01.2004)
    Soll eine Straße zum Schutz der Bevölkerung vor Lärm und Abgasen für den allgemeinen Verkehr mit Ausnahme des Anliegerverkehrs gesperrt werden, um die Benutzung dieser Straße als sog. Schleichweg zu verhindern, so setzt eine solche Maßnahme Feststellungen dazu voraus, in welchem Umfang und in welcher Intensität der Bereich durch Verkehrslärm und Abgase belas...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (4)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Verkehrsrecht
  • BildAb und bis zu welchem Alter darf man eigentlich Autofahren?
    In der heutigen schnelllebigen Gesellschaft gehört das Autofahren zum deutschen Alltag. Wer ein eigenes Auto hat, hat nicht nur eine gesteigerte Mobilität, sondern besitzt auch ein Stück Freiheit. Ein Grund mehr für die Jugendlichen, sich auf den Tag zu freuen, an dem sie ihren Führerschein machen können. Doch ...
  • BildErhöhung der Bußgelder ab 1. Mai 2014 – was kommt auf Verkehrssünder zu?
    Der neue Bußgeldkatalog ist am 1. Mai 2014 in Kraft getreten und enthält zahlreiche wichtige Änderung für Verkehrsteilnehmer. Verstöße im Straßenverkehr werden für den Betroffenen nun teilweise deutlich teurer. Nachfolgend sollen einige Verkehrsverstöße mit den bisher und ab sofort zu erwartenden Bußgeldern dargestellt werden. Ausschnitt aus dem ...
  • BildBremsen für Tiere: Ist das Abbremsen für Kleintiere erlaubt?
    Autofahrer, die für Tiere eine Vollbremsung machen, können dadurch schnell andere Verkehrsteilnehmer gefährden. Wann Sie bremsen dürfen und wann besser nicht, erfahren Sie in diesem Ratgeber. Viele tierliebe Autofahrer fragen sich, wie sie reagieren sollen, wenn plötzlich ein Tier vor ihren Wagen läuft. Soll man einfach ...
  • BildHaftung bei Unfall auf dem Parkplatz
    Wie sieht die rechtliche Situation aus, wenn Autofahrer auf dem Parkplatz einen Unfall mit einem anderen Fahrzeug haben? Das erfahren Sie in diesem Ratgeber. Autofahrer, die auf einen Parkplatz fahren, sollten sich darüber bewusst sein, dass es sich hier um keinen rechtsfreien Raum handelt. Die Regeln ...
  • BildAutobahn: darf man andere Autos ausbremsen?
    Je mehr Autos sich auf den Straßen befinden, desto größer ist die Gefahr, dass etwas passiert. Unfälle sind leider manchmal unvermeidlich, doch es gibt einige Verkehrsteilnehmer, die durch ihr Verhalten im Straßenverkehr gefährliche Situationen provozieren und sich und andere dadurch erheblich in Gefahr bringen. Drängeln auf der Autobahn, ...
  • BildDer Verkehrsunfall - die rechtliche Einordnung
    Kurz nicht aufgepasst und schon ist es passiert. Der Verkehrsunfall. Betroffene stellen sich dann eine Vielzahl rechtlicher Fragen. Folgender Beitrag wird sich mit dieser Thematik auseinander setzen. Die Schuldfrage Die Frage, ob man seinen Schaden ersetzt bekommt hängt sehr stark mit der Beantwortung einer weiteren ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.