Rechtsanwalt in Braunschweig: Urheberrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Braunschweig: Sie lesen das Verzeichnis für Urheberrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Im Urheberrecht sind die Rechte am geistigen Eigentum zusammengefasst. Das Urheberrecht dient dazu, das geistige Eigentum zu schützen. Explizit an literarischen, wissenschaftlichen und künstlerischen Werken. Im § 2 UrhG ist dargelegt, was für geistige Werke dem Urheberschutz unterliegen. Im § 2 UrhG genannt sind hier u.a. Werke der bildenden Künste, Sprachwerke, der Musik, der Baukunst, Schriftwerke, Lichtbilder, Software oder auch Darstelllungen aus dem wissenschaftlichen oder technischen Bereich. Eignet man sich unter eigenem Namen das geistige Eigentum eines Urhebers an und hat man hierfür nicht das Einverständnis des Urhebers, so liegt eine Urheberrechtsverletzung vor. Auch wenn man sich nicht an die im deutschen Urheberrechtsgesetz präzisierten Verwertungsrechte hält, liegt eine Urheberrechtsverletzung vor.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Dr. Stefan Risthaus mit Rechtsanwaltskanzlei in Braunschweig berät Mandanten engagiert bei aktuellen Rechtsthemen im Schwerpunkt Urheberrecht

Theodor-Heuss-Str. 1
38122 Braunschweig
Deutschland

Telefon: 0531 281400
Telefax: 0531 2814028

Zum Profil
Bei Rechtsfällen zum Schwerpunkt Urheberrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Dr. Thomas Brandes immer gern in Braunschweig

Theodor-Heuss-Str. 5a
38122 Braunschweig
Deutschland

Telefon: 0531 2820339
Telefax: 0531 2820325

Zum Profil
Rechtsberatung im Gebiet Urheberrecht bietet jederzeit Frau Rechtsanwältin (FH) Yvonne Dipl.-Fw. Herrmann-Strobelt mit Kanzleisitz in Braunschweig

Eiermarkt 1
38100 Braunschweig
Deutschland

Telefon: 0531 2424481
Telefax: 0531 2424499

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Urheberrecht in Braunschweig

Urheberrechtsverletzungen sind im Internet schnell begangen

Rechtsanwalt für Urheberrecht in Braunschweig (© Axel Bueckert - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Urheberrecht in Braunschweig
(© Axel Bueckert - Fotolia.com)

Durch das Internet haben gerade in den letzten Jahren Urheberrechtsverletzungen stark zugenommen. Als Beispiel anzuführen ist hier das Filesharing. Beim Filesharing werden geschützte Videospiele, Filme und Songs heruntergeladen und auch weiter verbreitet. Immer häufiger beauftragen Musikkonzerne oder Filmhersteller Abmahnanwälte, um gegen diese Art der Urheberrechtsverletzung mit Abmahnungen rechtlich vorzugehen. Neben der Zahlung einer Strafe muss dann auch eine Unterlassungserklärung unterzeichnet werden. Doch nicht nur Filesharing stellt eine Urheberrechtsverletzung im Internet dar. Auch die unerlaubte Veröffentlichung fremder Fotos oder Texte verletzt die Rechte des Schöpfers. Verletzt man das Urheberrecht, dann kann eine einstweilige Verfügung die Folge sein. Nicht selten muss man darüber hinaus mit einer Unterlassungsklage rechnen. Neben dem unbefugten Veröffentlichen von Lichtbildern und Texten stellt auch die unbefugte Nutzung von Datenbanken auf der eigenen Webseite eine Urheberrechtsverletzung dar. Gemäß §§ 87a ff UrhG ist das Werk von Datenbankherstellern urheberrechtlich geschützt.

Bei Problemen mit dem Urheberrecht sollten Sie nicht zögern, sondern sich zeitnah von einem Anwalt oder einer Anwältin beraten lassen

Wenn Sie eine Abmahnung erhalten haben oder ein Problem bzw. Frage haben, die mit dem Urheberrecht in Zusammenhang steht, sind Rechtsanwaltskanzleien für Urheberrecht die perfekte Anlaufstelle. In Braunschweig sind Anwälte zu finden, die sich mit dem Urheberrecht auskennen. Die Rechtsanwälte zum Urheberrecht in Braunschweig sind nicht nur mit dem Urheberrecht im Allgemeinen und zum Beispiel dem Urhebervertragsrecht vertraut. Die Anwälte verfügen überdies oftmals über weitergehende Fachkenntnisse auf Rechtsgebieten, die das Urheberrecht oftmals tangieren wie Designrecht oder Medienrecht. Ein Rechtsanwalt zum Urheberrecht in Braunschweig sollte allerdings nicht erst aufgesucht werden, wenn es bereits zu einem rechtlichen Problem gekommen ist. Ein Rechtsanwalt in Braunschweig im Urheberrecht ist auch der beste Ansprechpartner, wenn es darum geht, rechtliche Fragen zu klären z.B. bezüglich dem Veröffentlichungsrecht, dem Rückrufsrecht oder der Vergütungspflicht. Der Anwalt zum Urheberrecht in Braunschweig ist ferner in der Lage, Mandanten bezüglich etlicher anderer urheberrechtlicher Fragen zu informieren. Zu nennen wären hier z.B. Fragen rund um die Übergangsregelungen, Nutzungsarten oder auch die Rechteinräumung. Er wird Ihnen außerdem darlegen können, was es rechtlich mit zum Beispiel Verwertungsgesellschaften oder einer Zugänglichmachung auf sich hat. Die angeführten Termini sind alles Schlagworte, die in Zusammenhang mit dem Urheberrecht oft in Erscheinung treten und die je nach rechtlichem Problem oder Fragestellung von einem Rechtsanwalt sachbezogen erörtert werden sollten. Keine Frage, das Urheberrecht ist eine diffizile Rechtsmaterie. Genau aus diesem Grund kann es vor allem bei komplexen Problemstellungen sinnvoll sein, direkt einen Fachanwalt oder eine Fachanwältin zum Urheberrecht zu konsultieren.


News zum Urheberrecht
  • Bild Über Veröffentlichung der Afghanistan-Papiere muss der EuGH entscheiden (02.06.2017, 10:26)
    Karlsruhe (jur). Die Pressefreiheit kann nach deutschem Recht nicht das Urheberrecht aushebeln. Ob dies so auch für das EU-Recht gilt, muss nun der Europäische Gerichtshof (EuGH) prüfen. Der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe hat am Donnerstag, 1. Juni 2017, den verhandelten Rechtsstreit zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Funke-Mediengruppe (früher WAZ-Gruppe) ...
  • Bild Google haftet nicht für Urheberrechtsverletzung durch Bildersuche (29.04.2010, 11:27)
    Der u. a. für Urheberrecht zuständige I. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat heute entschieden, dass Google nicht wegen Urheberrechtsverletzung in Anspruch genommen werden kann, wenn urheberrechtlich geschützte Werke in Vorschaubildern ihrer Suchmaschine wiedergegeben werden. Die von Google betriebene Internetsuchmaschine verfügt über eine textgesteuerte Bildsuchfunktion, mit der man durch Eingabe von ...
  • Bild BGH: Keine Urheberrechtsvergütung für Drucker (07.12.2007, 15:10)
    Der u. a. für das Urheberrecht zuständige I. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat gestern entschieden, dass nach geltendem Recht für Drucker keine urheberrechtliche Gerätevergütung zu zahlen ist. Der Urheber eines Werkes hat nach § 54a Abs. 1 Satz 1 UrhG einen Vergütungsanspruch gegen den Hersteller, den Importeur und den Händler von ...

Forenbeiträge zum Urheberrecht
  • Bild Verkauf von "Werken" (01.05.2012, 07:55)
    Hallo Leute, Angenommen ein Einzelunternehmer U verkauft sein Werk bestehend aus einer Ablaufstrategie (Inhalt nur Theorie) über das Internet. Ist hier der Ausdruck Werk richtig? Welche Rechte hat er bzgl des Urheberrechtes? Kann man hier die private Anwendung erlauben, die gewerbliche verbieten? Welche Vertriebsform wäre hier am besten. Vertrieb als Lizenz? Wie ...
  • Bild Design: Stadtname mit Bauwerk als Buchstabenersatz (28.09.2015, 14:25)
    Hallo Forum,kann mir jemand erklären ober folgendes fiktives Design rechtlich unbedenklich und der Designschutz möglich ist?Das Design besteht aus der Darstellung eines Stadtnamens, in dem ein Buchstabe durch ein Bauwerk ersetzt wird. Z.B. der Name „Musterdorf“, in dem das „t“ durch einen Funkturm ersetzt wird. Ist die Verwendung dieses Designs ...
  • Bild Urheberrecht bei Bastelanleitungen (12.05.2012, 19:28)
    Angenommen Person A betreibt einen Internet-Blog zum Thema Basteln. Dazu veröffentlicht Person A Videos mit Bastelanleitungen zu diversen Themen. Inspiration holt sich Person A aus Bastelbüchern vom Author X. Darf Person A die Bastelanleitungen 1 zu 1 nachbasteln, auf Video aufnehmen und als Videoanleitung veröffentlichen? Angenommen die Videos werden zusätzlich ...
  • Bild Kunden leugnen Anmeldung - Strafanzeigen (26.08.2007, 12:58)
    Hallo zusammen! Es wird eine sehr erfolgreiche Internetseite mit mehr als 80000 Kunden betrieben. Man meldet sich auf der Internetseite für ein Abo zur Nutzung eines Internetdienstes an. Es werden jedoch zahlreiche Anzeigen gegen den Anbieter erstattet. Es wird dabei behauptet, man habe sich dort nicht angemeldet - man wäre nie auf der Internetseite ...
  • Bild "Fair use" in Vertragsbedingungen (20.09.2015, 12:55)
    Ein Webportal in den USA bietet Bilder zur kostenfreien Verwendung an. In den Lizenzbedingungen heißt es: "The Materials are made available for fair use as defined in the United States copyright laws."Nach deutschem Urheberrecht gibt es keine fair-use-Regelung. Gelten die amerikanischen far-use-Regeln hier dennoch auch für die Nutzung ...

Urteile zum Urheberrecht
  • Bild BGH, I ZR 162/11 (25.10.2012)
    a) Eine Mindestvergütung ist zum Schutz der Urheber vor einer möglichen Entwertung ihrer Rechte nicht nur dann erforderlich, wenn mit einer wirtschaftlichen Nutzung ihrer Werke keine geldwerten Vorteile erzielt werden, sondern auch dann, wenn damit nur so geringfügige geldwerte Vorteile erzielt werden, dass eine prozentuale Beteiligung am Erlös des Verwerter...
  • Bild BVERFG, 1 BvF 1/91 (17.02.1998)
    Leitsatz zum Urteil des Ersten Senats vom 17. Februar 1998 - 1 BvF 1/91 - Das Recht auf nachrichtenmäßige Kurzberichterstattung im Fernsehen nach § 3 a WDR-G/LRG NW ist mit dem Grundgesetz vereinbar. Es verstößt aber gegen Art. 12 Abs. 1 GG, dieses Recht bei berufsmäßig durchgeführten Veranstaltungen unentgeltlich auszugestalten. Bei der Regelung des Entg...
  • Bild OLG-HAMM, I-22 W 58/12 (13.09.2012)
    Zum Streitwert für urheberrechtliche Unterlassungsansprüche wegen der Verwendung eines Produktfotos für einen privaten Verkauf bei einer Internetauktion (Ebay)...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (2)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Urheberrecht
  • BildAbmahnung Waldorf Frommer für die Studiocanal GmbH wegen dem Film „Tribute von Panem - Catching Fire“
    Die Münchener Kanzlei Waldorf Frommer verschickt für zahlreiche Rechteinhaber Abmahnungen wegen Urheberrechtsverletzungen an Filmen oder TV-Serien durch sog. Filesharing. Zu den Mandanten der Kanzlei Waldorf Frommer zählt auch die Studiocanal GmbH . Seit geraumer Zeit mahnt Waldorf Frommer für die ...
  • BildFilmstream-Seiten: sind Streaming Filme legal?
    Filme im Kino anzuschauen, ist zwar ein Vergnügen, aber doch recht teuer; außerdem muss man das Haus verlassen, wo es doch auf dem Sofa so viel gemütlicher ist. Was also tun, um dennoch auf einen Filmspaß nicht verzichten zu müssen? Im Internet sind viele Seiten zu finden, auf ...
  • BildAbmahnung Waldorf Frommer für die Constantin Film Verleih GmbH wegen Film „Fack juh Göhte“
    Die Münchener Kanzlei Waldorf Frommer verschickt für zahlreiche Rechteinhaber Abmahnungen wegen Urheberrechtsverletzungen an Filmen oder TV-Serien durch sog. Filesharing. Zu den Mandanten der Kanzlei Waldorf Frommer zählt auch die Constantin Film Verleih GmbH . Neben zahlreichen anderen Werken mahnt Waldorf Frommer im Namen der Constantin ...
  • BildNotruf Abmahnung jetzt auch gegen Baumgarten Brandt
    JusDirekt hilft sofort, ab 180 €. Die Berliner Rechtsanwaltskanzlei Baumgarten Brandt mahnt aggressiv wegen der illegalen Verbreitung oder dem herunterladen von Filmen und/oder Musiktiteln in Internet-Tauschbörsen ab. Dabei kommt es zunehmend zu Ermittlungspannen. Verbraucher können schnell unschuldig in das Visier der Berliner Kanzlei kommen... ...
  • BildWaldorf Frommer mahnt wegen Rechtsverletzung an „The Big Bang Theory“ ab
    Aktuell mahnt Waldorf Frommer massenhaft Rechtsverletzungen an „The Big Bang Theory“ ab. Wir helfen Ihnen. Weitere Tipps finden Sie unter http://www.waldorf-frommer-abmahnhilfe.de/ Aktuell erreichen uns Abmahnungen aus dem Hause Waldorf Frommer wegen angeblicher Rechtsverletzungen an „The Big Bang Theory“ ab. Viele Verbraucher, die uns anrufen, ...
  • BildWaldorf Frommer und die Abmahnungen für Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany GmbH
    Seit einiger Zeit erreichen uns vermehrt Abmahnungen aus dem Hause Waldorf Frommer für Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany GmbH. Wir warnen vor Mehrfachabmahnungen. Seit einiger Zeit erreichen uns vermehrt Abmahnungen aus dem Hause Waldorf Frommer für Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany GmbH. Die ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.