Rechtsanwalt für Unfallversicherung in Braunschweig

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Anwaltliche Rechtsauskunft im Schwerpunkt Unfallversicherung erbringt kompetent Herr Rechtsanwalt Klaus Peineke mit Anwaltsbüro in Braunschweig

Eiermarkt 1
38100 Braunschweig
Deutschland

Telefon: 0531 242440
Telefax: 0531 2424499

barrierefreiZum Profil

Seite 1 von 1


News zum Unfallversicherung
  • Bild Arbeitsfähig ist wer arbeitet (18.04.2017, 10:41)
    Stuttgart (jur). Wer nach einem Arbeitsunfall freiwillig wieder eine Arbeit aufnimmt, erklärt sich quasi selbst für Arbeitsfähig. Anspruch auf Verletztengeld besteht dann nicht, wie das Landessozialgericht (LSG) Baden-Württemberg in Stuttgart in einem am Donnerstag, 13. April 2017, veröffentlichten Urteil entschied (Az.: L 6 U 1655/16). Als Konsequenz sollten Arbeitnehmer nach ...
  • Bild Auf Arbeit „frische Luft schnappen“ nicht unfallversichert (17.07.2017, 14:37)
    Stuttgart (jur). Gehen Arbeitnehmer während ihrer Arbeit nach draußen mal „frische Luft schnappen“ oder wollen sie wegen eines Unwetters nach ihrem abgestellten Fahrrad sehen, stehen sie dabei nicht unter dem Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung. Dies hat das Landessozialgericht (LSG) Baden Württemberg in Stuttgart in einem aktuell veröffentlichten Urteil vom 27. ...
  • Bild Selbstmörder überrollt: U-Bahn-Fahrer hat Anspruch auf Psychotherapie (01.03.2010, 14:23)
    Mit Urteil vom 17.Dezember 2009, L2 U 1014/05, hat der Senat entscheiden, dass einem U-Bahn-Fahrer der Berliner Verkehrsbetriebe aufgrund eines Fahrgastunfalls gegenüber dem Träger der Unfallversichrung ein Anspruch auf Gewährung psychotherapeutischer Behandlung zusteht. Der Kläger hatte als Zugfahrer bereits wiederholt Fahrgastunfälle erlebt, bei denen sich Personen in selbstmörderischer Absicht ...

Forenbeiträge zum Unfallversicherung
  • Bild Aufrechnung Schadensersatzanspruch gegen Unfallversicherung bei tötlichen Unfall (28.06.2008, 17:35)
    Ein Privat-Pilot und sein Co-Pilot, beide Mitglieder in einem Fliegerverein, verunglücken tötlich mit einem von beiden vom Verein gegen Gebühren ausgeliehenen Flugzeug. Der Verein hat intern geregelt, dass Schadensersatzansprüche gegen den verantwortlichen Piloten nur bei grober Fahrlässigkeit erhoben werden. Der Verein hat eine Sitzplatzunfallversicherung auf fremden Namen für die ...
  • Bild RA bei Unfallversicherung untätig, aber hohe Rechnung (12.12.2013, 08:17)
    Es wurde ein RA von Herrn X beauftragt, der für ihn bei seiner privaten Unfallversicherung Leistungen durchsetzen sollte.Nach 15 Monaten schrieb der RA Herrn X u.a. in etwa..Kleine Einrisse der Supraspinatussehne bzw. an der Gelenkaußenseite, welche bei dem im Jahre 2013 durchgeführten MRT festgestellt wurden, reichen zum Nachweis eines diesbezüglichen ...
  • Bild Unfallmeldung zu spät eingereicht ! (23.08.2012, 12:56)
    Hallo zusammen, nehmen wir mal an : AN X hatte einen Unfall, AG Y meldet denn Unfall ( AG wusste über den Unfall ) zu spät den zuständigen Versicherungen. Dadurch gingen Ansprüche aus einer privaten Unfallversicherung verloren. Wie sieht hier die Rechtslage aus: Der AG hat die Frist - Unfallmeldung nicht eingehalten, muss der ...
  • Bild Rad - Roller Unfall (13.05.2010, 12:41)
    Guten Tag, ich habe mal eine Frage zu einer Situation. Situation: Frau steht mit 2 Kindern an einer recht befahrenen Straße direkt am Park. Frau schaut und wartet auch eine Lücke zwischen den Autos um die Kinder sicher über die Straße zu lassen. Eine lücke kam. Sie rief laut: Kinder los los los. Kind A ...
  • Bild Tötung auf Verlangen (14.09.2010, 19:56)
    Hi, ich schreibe gerade an einer hausarbeit in strafr und bin etwas verwirrt, weil es so viele verschiedene schemata gibt. hier einmal der sachverhalt: Der Trapezkünstler Tramino, der seit langem weiß, dass er an einem unheilbaren Hirntumor erkrankt ist, will den befürchteten Leidensweg abkürzen und vorzeitig sterben. Weil er seiner Frau ...

Urteile zum Unfallversicherung
  • Bild BSG, B 2 U 6/10 R (09.11.2010)
    Nach § 2 Abs 1 Nr 17 SGB 7 sind Pflegetätigkeiten versichert, die einem Pflegebedürftigen wegen seines Hilfebedarfs bei einer gewöhnlichen und regelmäßig wiederkehrenden Verrichtung erbracht werden, auch wenn der Hilfebedarf bei der Feststellung der Pflegestufe nicht berücksichtigt worden ist....
  • Bild SG-POTSDAM, S 12 U 3/02 (03.04.2009)
    Eine Einschränkung der Betrachtung auf die Menisken und damit die Forderung nach einer meniskusbelastenden Tätigkeit von einem bestimmten Umfang hält die Kammer aus mehreren Gründen für nicht nachvollziehbar....
  • Bild VG-DUESSELDORF, 26 K 2388/09 (27.07.2010)
    1. Der Ausschluss vom aktiven Einsatzdienst bei der Freiwilligen Feuerwehr bis zur Durchführung einer vom Betroffenen verweigerten ärztlichen Untersuchung lässt sich nicht auf § 8 LVO FF stützen. 2. Es gibt keinen Rechtssatz, nach dem jeder Angehörige der Freiwilligen Feuerwehr in bestimmten Abständen nachweisen müsste, dass er die notwendige gesundheitlich...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (1)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:


Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.