Rechtsanwalt in Braunschweig Stöckheim

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

(© Blickfang - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Braunschweig (© Blickfang - Fotolia.com)

Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtsanwalt in Braunschweig Stöckheim

Gustav-Schwab-Straße 4
38124 Braunschweig
Deutschland

Telefon: 0531 60470
Telefax: 0531 61499502

Zum Profil

Seite 1 von 1

Jetzt Rechtsfrage stellen

Weitere Stadtteile

Weitere große Städte


News
  • Bild Aufenthaltsrecht des Ausländers nach Rücknahme der Einbürgerung (20.04.2011, 11:46)
    Die Niederlassungserlaubnis, die ein Ausländer vor seiner Einbürgerung als Deutscher besessen hat, lebt nicht wieder auf, wenn die deutsche Staatsangehörigkeit rückwirkend wegen einer durch Täuschung erwirkten Einbürgerung entzogen wird. Vielmehr bedarf es der Erteilung eines neuen Aufenthaltstitels. Dabei kommt in besonderen Fällen auch die Erteilung einer Aufenthaltserlaubnis in entsprechender Anwendung ...
  • Bild Polnischer Führerschein schützt nicht vor Anwendung des deutschen Führerscheinrechts (11.02.2006, 11:02)
    "Führerschein-Tourismus" ist kein Ausweg bei nicht bestandener medizinisch-psychologischer Untersuchung Der Erwerb eines Führerscheins in Polen oder einem anderen Mitgliedsstaat der EU schützt nicht vor der Anwendung des deutschen Fahrerlaubnisrechts. Insbesondere können damit die erforderlichen medizinisch-psychologischen Untersuchungen zur Fahreignung nicht umgangen werden. Dies ergibt sich aus einer aktuellen Entscheidung der 6. Kammer ...
  • Bild Zwischen "Oxbrot" und "Ochsenbrot" keine Verwechslungsgefahr (23.11.2017, 11:04)
    Braunschweig (jur). Ein Oxbrot ist kein Ochsenbrot. Verkauft ein Betreiber mehrerer Bäckereifilialen Brote unter dem Namen „Oxbrot“, werden damit nicht die Markenrechte der für Brot eingetragenen Wortmarke „Ochsenbrot“ verletzt, entschied das Landgericht Braunschweig in einem am Dienstag, 21. November 2017, bekanntgegebenen Urteil (Az.: 9 O 869/17).Klang, Schriftbild und Sinngehalt stimmten ...

Forenbeiträge
  • Bild Keine Auszahlung der Mietkaution nach Übergabe (12.04.2014, 22:26)
    Hallo Zusammen, nehmen wir an, ein Mieter zieht nach 5 Jahren aus einer Wohnung aus. Die Wohnung wurde komplett neu gestrichen und der Boden neu geölt (Vom Mieter). Die Wohnungsübergabe wird von einer Person von der Hausverwaltung (Bevollmächtige vom Mieter, da dieser nicht dabei ist) abgenommen. Im Protokoll werden keine Schäen ...
  • Bild Verkehrszeichen Sperrkreis in eine Private Hofeinfahrt außerhalb des öffentlichen Straßenverkehrs (29.12.2015, 05:52)
    Hallo, folgender Fall:Herr A wohnt in folgender Wohn-Straßensituation. Herr A wohnt am Ende einer engen wenig befahrene Straße. Nach dem Haus von Herrn A endet die ,,Anlieger frei,, Anwohner Straße. Herr A wohnt sozusagen im letzen Haus direkt am Waldrand. Die Anwohnerstraße endet mit einem Absatz und Bordstein und die ...
  • Bild 600€ Abmahnungskosten wegen Dachbetretung (26.06.2015, 16:56)
    Hallo zusammen,angenommen folgender Fall:Mieter A bewohnt seit kurzem eine Dachgeschosswohnung. Von der Dachterasse hat man direkten Zugang zu Wartungswegen auf das Schrägdach (welches aber relativ flach ist). Da Mieter A in seinem Zimmer ein Dachfenster hat, welches ziemlich hoch (ca. 2.5m) befindet, wollte Mieter A die Wartungswege nutzen, um das ...
  • Bild Haftung von Forum-Moderatoren (14.10.2005, 07:39)
    Ich hätte folgende Fragen zum Thema Haftung von Forum-Moderatoren 1. Kenntnisnahme: Bei allen Urteilen ist die Haftung bis zur Kenntnisnahme 100% ausgeschlossen, danach könnte es gefährlich werden. Wie definiert man „Kenntnisnahme“ genau? Wenn der Moderator einen Beitrag liest und keinen Verstoß gegen irgendein Gesetz erkennen kann – weil er kein Jurist ist ...
  • Bild Eigenbedarfsgrung geändert (20.04.2008, 11:42)
    Hallo, eine neue Frage: SV=schwieriger Vermieter 1V=1.Tochter des Vermieters 2V=2.Tochter des Vermieters KM=kranker Mieter KM bekommt von SV eine Eigenbedarfskündigung: Grund 1V soll in die Wohung von KM ziehen. KM will keinen weiteren Ärger mit SV und zieht 2 Strassen weiter. Viele zusätzliche Kosten durch den ungewollten Umzug häufen sich an. Nun zieht aber nicht 1V ...
Jetzt Rechtsfrage stellen

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Direktlinks:



Rechtstipps
  • BildBaum fällen: Ist stets eine behördliche Genehmigung notwendig?
    In welchen Fällen muss für das Fällen eines Baumes eine behördliche Genehmigung eingeholt werden? Und wann muss diese erteilt werden? Das erfahren Sie in diesem Ratgeber. Grundstückseigentümer die auf ihrem privaten Gelände einen Baum gepflanzt haben überlegen es sich manchmal nach Jahren anders und möchten ...
  • BildIst Ghostwriting als Plagiat anzusehen?
    Die letzten Jahre sind etliche Dissertationen als Plagiat entlarvt worden. In diesem Atemzug wird unverständlicherweise auch direkt das Wort „Ghostwriting“ in den Mund genommen, was wenig mit dem Vorliegen oder Nichtvorliegen eines Plagiats zu tun hat. Dennoch ist auch das Ghostwriting teilweise als Grauzone zu betrachten. ...
  • BildDeutsche Biofonds AG: Anleger zunehmend verunsichert
    Die Nachrichten aus Hamburg sind mehr als alarmierend: Die Anleger der Deutschen Biofonds AG sind besorgt. Die Gesellschaft, die alternative Investments wie Wasserkraftwerke in der Türkei anbietet und bis zu 300 Millionen Euro eingesammelt haben soll, ist derzeit telefonisch nicht erreichbar. Die Gerüchteküche brodelt, Anlegergelder sollen danach in großem ...
  • BildAuto folieren: Ist Car Wrapping in Chrome oder Schwarz erlaubt?
    Autotuning und Co sind nicht erst seit „Pimp my ride“ oder der „Fast and Furious“-Reihe beliebt. Die getunten Pkws müssen aber nicht nur ordentlich etwas unter der Haube haben, sondern auch das Aussehen muss entsprechend „fetzen“. Deshalb erfreut sich auch das sogenannte Car Wrapping einer besonderen Beliebtheit. Dabei ...
  • BildSteuer-CDs: Darf der Staat gestohlene Informationen über Steuerhinterzieher ankaufen?
    In letzter Zeit hört man immer wieder von Angeboten, die die deutschen Behörden zum Ankauf von sogenannten Steuer-CDs erhalten. Dies ist nicht ganz unproblematisch, denn die Informationen auf den Datenträgern sind in den meisten Fällen nicht auf legale Weise beschafft worden, sondern beispielsweise von einem Mitarbeiter eines Finanzunternehmens oder ...
  • BildNotruf Abmahnung: ab Euro 180 Verteidigung gegen Waldorf Frommer, Aktuell: „Fack ju Göhte“
    Waldorf Frommer mahnt wegen der illegalen Verbreitung von „ Fack ju Göhte “ im Auftrag der Constantin Film Verleih GmbH ab. Lassen Sie keine Zeit verstreichen! Notruf Abmahnung hilft sofort: http://www.waldorf-frommer-abmahnhilfe.de/ Direktkontakt: 089 - 37 41 85 32 Kaum ist Teil 2 der Komödie ...

Urteile aus Braunschweig
  • BildOLG-BRAUNSCHWEIG, Ws 162/12 (20.06.2012)
    1. Die weitere Beschwerde gegen Haftentscheidungen ist auch dann zulässig, wenn der zugrunde liegende Haftbefehl bei Einlegung des Rechtsmittels bereits wieder aufgehoben worden war. In diesem Fall richtet sich das Rechtsmittel auf die Überprüfung der Rechtmäßigkeit der Haftanordnung mit dem Ziel, ggf. deren Rechtswidrigkeit festzustellen.2. Ein Haftbefehl gem. § 230
  • BildOLG-BRAUNSCHWEIG, Ws 44/12 (14.06.2012)
    1. Ein Aufsichtsratsmitglied trifft auch in eigenen Vergütungsangelegenheiten eine Vermögensbetreuungspflicht, wenn sich der Vorwurf nicht auf das Aushandeln einer überhöhten Vergütung durch das Aufsichtsratsmitglied, sondern auf die Abrechnung und Auszahlung einer Vergütung unter bewusstem Verstoß gegen eine Satzung i. S. d. § 113 AktG richtet.2. Der Untreuetatbestand ist weder durch
  • BildOLG-BRAUNSCHWEIG, Ss 19/12 (13.06.2012)
    1. Wird die Weisung erteilt, Arbeitsleistungen zu erbringen, kann das Gericht die Auswahl der Arbeitsstelle der Jugendgerichtshilfe überlassen.2. Die Weisung muss aber so konkret gefasst werden, dass Zuwiderhandlungen einwandfrei festgestellt werden können und die verurteilte Person unmissverständlich erkennen kann, wann ihr deshalb Jugendarrest droht. Es ist mindestens erforderlich, dass das
  • BildSG-BRAUNSCHWEIG, S 6 KR 224/11 (23.05.2012)
    1. Gesetzlich Krankenversicherte haben auch in Wohnheimen der Hilfe für behinderte Menschen (§ 43a SGB XI) Anspruch auf häusliche Krankenpflege gemäß § 37 SGB V.2. Dieser Anspruch geht aber nicht weiter als wenn sie im eigenen Haushalt oder ihrer Familie leben würden; er ist durch § 37 Abs. 3 SGB
  • BildVG-BRAUNSCHWEIG, 5 A 34/11 (23.05.2012)
    Trotz eines Verstoßes gegen die Arzneimittelpreisbindung verletzt die Aufsichtsbehörde im vorliegenden Einzelfall mit der Untersagung der weiteren Ausgabe von Apotheken-Talern den Grundsatz der Verhältnismäßigkeit, weil es sich bei dem Taler im Wert von 0,50 EUR, den der Kläger pro Rezept ausgibt, um eine nach den Wertungen des Heilmittelwerberechts zulässige
  • BildVG-BRAUNSCHWEIG, 6 B 61/12 (26.03.2012)
    1. Unter Berücksichtigung des mangelhaften Gesundheitssystems in Bosnien und Herzegowina können sich auch aus einem ärztlichen Attest, das die genaue Erkrankung und den Behandlungsbedarf im Einzelnen nicht erkennen lässt, zum Erfolg eines Eilantrages gegen eine Abschiebungsandrohung führende ernstliche Zweifel an der Entscheidung des Bundesamtes ergeben, ein gesundheitsbedingtes Abschiebungsverbot abzulehnen. 2.

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.