Rechtsanwalt für Internetrecht in Braunschweig

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Matthias Menzler bietet anwaltliche Vertretung im Schwerpunkt Internetrecht ohne große Wartezeiten in der Umgebung von Braunschweig
Schlüter, Meyer-Degering & Partner Rechtsanwälte
Frankfurter Straße 284
38122 Braunschweig
Deutschland

Telefon: 0531 480910
Telefax: 0531 4809192

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Bei Rechtsfragen im Internetrecht berät Sie Frau Rechtsanwältin (FH) Yvonne Dipl.-Fw. Herrmann-Strobelt gern in Braunschweig

Eiermarkt 1
38100 Braunschweig
Deutschland

Telefon: 0531 2424481
Telefax: 0531 2424499

Zum Profil
Bei Rechtsfällen zum Schwerpunkt Internetrecht berät Sie Herr Rechtsanwalt Martin Deuter engagiert im Ort Braunschweig

Steintorwall 17
38100 Braunschweig
Deutschland

Telefon: 0531 244520
Telefax: 0531 2445222

Zum Profil

Seite 1 von 1


News zum Internetrecht
  • Bild Kostenerhöhung um 700 % rechtsmissbräuchlich (06.11.2004, 08:14)
    Zum Recht des Softwareerwerbers, die Leasingzahlungen für ein Computerprogramm zu verweigern, wenn der Verkäufer die Wartungskosten um 700 % erhöht Kurzfassung Der Ratenkäufer eines Computerprogramms kann die weitere Bezahlung gegebenenfalls verweigern, wenn die Wartungskosten kurz nach dem Kauf ganz erheblich erhöht werden. So billigte das Landgericht Coburg einem Software-Erwerber, ...
  • Bild JuraForum.de-Studie: Jeder Zweite hat Rechtsprobleme (22.03.2016, 15:10)
    Wer kennt das nicht: Probleme mit dem Vermieter, mit dem Arbeitgeber, Streit mit den Nachbarn um die Bepflanzung der Grundstücksgrenze, Streit unter Erben oder um Fotolizenzen im Internet - Gründe, sich mit geltendem Recht auseinandersetzen zu müssen, gibt es genug.In einer repräsentativen Studie zum Thema „Rechtsprobleme in Deutschland“ hat das ...
  • Bild Zum Unterlassungsanspruch des Inhabers einer Domain bei Verwendung dieser Domain (06.11.2004, 08:10)
    Zum Unterlassungsanspruch des Inhabers einer Domain bei Verwendung dieser Domain durch einen anderen Kurzfassung Wer sich eine Domain – also eine spezielle Internetadresse – gesichert hat, kann sich gerichtlich gegen die Benutzung dieser Adresse durch Dritte wehren. Die unberechtigte Nutzung stellt nämlich einen Eingriff in das Namensrecht des Domain-Inhabers ...

Forenbeiträge zum Internetrecht
  • Bild kostenpflichtige Serviceangebote im web (11.01.2006, 14:09)
    An alle Forumsteilnehmer, ... auf Grundlage der Konstellation eines unentgeltlichen Probeangebotes gibt es eine Reihe von dienstleistungen insbesondere bei den Freemailanbietern GMX sowie WEB.de die auf diesem Konzept ein häufig versehentlich ausgelöstes kostenpflichtiges Angebot verursachen. Dies ist mir Ende Dezember leider passiert. Da ich argumentiert habe, dass es sich hierbei um ...
  • Bild Internetrecht (12.09.2005, 11:28)
    Hallo, ich brauche mal dringend einen juristischen Rat. Ich habe an eine Privatperson eine verschlüsselte E-Mail gesandt, über IMAP-Server. Diese E-Mail wurde jetzt in einem Forum veröffentlicht. Wie ist die rechtliche Lage für mich. MfG JaniSt
  • Bild Ist dies (verbotenes) Glücksspiel? (30.03.2007, 16:53)
    Angenommen jemand betreibt eine Website auf der Gutscheine (Fremdfirmen) für Online-Shops zur Verlosung stehen. Jeder Teilnehmer hat sich vorher kostenlos zu registrieren und erhält dadurch eine Teilnehmer-ID. Um an der Verlosung teilzunehmen, hat der Teilnehmer eine kostenpflichtige 0137-Nummer (50 Cent/Anruf) anzurufen und seine Teilnehmer-ID anzugeben. Danach befindet sich der Teilnehmer im Verlosungs-Pool. Aus ...
  • Bild Arbeits bzw. Betriebsmittel des AG - Anspruchsgrundlagen (15.05.2012, 18:07)
    Meine Hypothese: Der Arbeitgeber kann frei über seine eingesetzten Betriebsmittel entscheiden und eine private Nutzung durch einen Arbeitnehmer bedarf doch vorherigen Genehmigung. Zum Bespiel darf ein Internetanschluss nicht privat genutzt werden, wenn der AG das nicht ausdrücklich vorher gestattet. Aber wie lässt sich diese Behauptung gesetztlich stützen ? Kann man hier den Art. ...
  • Bild Sicher Zuschlagen – Rechtssicherheit bei Ebay (22.10.2006, 10:31)
    In diesem Aufsatz von Peter Müller finden Sie Informationen zu den Auswirkungen der Schuldrechtsmodernisierung auf den Onlinehandel und wie man insbesondere als Verbraucher mehr Rechtssicherheit bei einer Online-Auktion durch einen Haftungsausschluss erreichen kann. I. Einführung A. Auswirkungen der Schuldrechtsmodernisierung auf den Onlinehandel Mit der Richtlinie 1999/44/EG1(1) vom 25. Mai 1999 hat das europäische ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Internetrecht
  • BildDarf man Fotos anderer Personen auf Facebook und Google+ hochladen?
    Es kommmt drauf an. Denn es könnte unter bestimmten Voraussetzungen das Persönlichkeitsrecht verletzt werden, wenn man in sozialen Netzwerken wie Facebook und Google+ Bilder anderer Personen hochlädt. Die letzten Monate ist der Umgang mit Rechten im Internet in aller Munde. Egal, ob Urheberrecht oder Persönlichkeitsrecht, irgendwas ...
  • BildeBay Auktion mittendrin abbrechen – darf der Anbieter das einfach?
    Täglich wechseln unzählige gebrauchte und neue Sachen von Lebensmitteln über Babyzubehör bis zu Autos und Motorrädern über die Auktionsplattform eBay den Eigentümer. Bei der Versteigerung handelt es sich aber nicht um eine Auktion im klassischen Sinn, bei welcher sich der Kaufinteressierte besser zwei mal überlegen sollte, ob er ...
  • BildB2B E-Mail Werbung – ist das erlaubt?
    Darf man für seine Firma und Produkte per E-Mail Werbung betreiben?   Viele haben sie Tag für Tag in ihrem Mail-Postfach: Werbe-E-Mails, in denen die unterschiedlichsten Produkte angepriesen werden. Teils sehr raffiniert verfasste Betreffzeilen können oft nicht auf den ersten Blick von tatsächlich relevanten Nachrichten ...
  • BildInternetrecht: Was Sie als Internetnutzer wissen sollten
    Immer mehr Dinge werden heute via Internet erledigt. Doch es gibt einige Fallstricke, über die man als Internetnutzer nicht stolpern sollte: Lesen Sie hier das Wichtigste zu Widerrufsrecht, Vertragsschluss im Internet und wo die versteckte Gefahr einer Abmahnung lauern kann. Verträge im Internet ...
  • BildWann man bei Ebay eine Auktion wieder herausnehmen kann. Anfechtungsgrund und Allgemeine Geschäftsbedingungen.
    Ebay dürfte so ziemlich jedem Menschen bekannt sein. Es handelt sich um eine Verkaufsplattform, bei der der Höchstbietende den Zuschlag bekommt, sofern es sich nicht um einen sogenannten ,,Sofort – Kauf“ handelt. Zu Problemen könnte es kommen, wenn eine Auktion plötzlich vom Markt genommen wird, vor allem stellt ...
  • BildMeine Bilder im Internet – ich wurde nicht gefragt- was tun?
    Internet, Internet, Internet. Fast alles kann man da finden. Auch Bilder von sich selbst. Durch Facebook & Co. sind persönliche Bilder im Internet keine Seltenheit mehr. Das Problem ist, dass das Internet nicht nur nichts vergisst. Heutzutage „googeln“ die Menschen immer öfter ihre potenziellen Mieter, Arbeitgeber oder ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.