Rechtsanwalt für Hochschulrecht in Braunschweig

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Rechtsanwälte in Braunschweig (Burgplatz) (© Blickfang - Fotolia.com)
Rechtsanwälte in Braunschweig (Burgplatz) (© Blickfang - Fotolia.com)


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Frau Rechtsanwältin Martina Notthoff bietet anwaltliche Vertretung zum Rechtsgebiet Hochschulrecht kompetent in der Nähe von Braunschweig
Rechtsanwältin und Notarin Martina Notthoff (vormals Martina Kaufmann)
Wilhelmitorwall 31
38118 Braunschweig
Deutschland

Telefon: 0531 48032000
Telefax: 0531 48032001

Zum Profil Nachricht senden

Seite 1 von 1


News zum Hochschulrecht
  • Bild Mitglieder des allgemeinen Studentenausschusses (AStA) sind Arbeitnehmer (25.09.2008, 16:30)
    Der BFH hat entschieden, dass der Vorsitzende und die Referenten eines allgemeinen Studentenausschusses (AStA) Arbeitnehmer im Sinne des Einkommensteuerrechts sind. Die an sie gezahlten Aufwandsentschädigungen sind daher als einkommensteuerpflichtiger Lohn zu behandeln (BFH vom 22.7.2008, Az. VI R 51/05). Im Streitfall zahlte die Klägerin, eine nach dem einschlägigen Hochschulrecht als ...
  • Bild Startschuss für berufsbegleitendes Promotionsprogramm (29.07.2011, 13:10)
    Essen/Murcia, 29. Juli 2011. Die FOM Hochschule für Ökonomie und Management hat mit der renommierten spanischen Universidad Católica San Antonio de Murcia (UCAM) einen Kooperationsvertrag über die Durchführung eines Promotionsprogramms geschlossen. Im Beisein des Wissenschaftsministers der autonomen Region Murcia, Jose Ballesta, sowie des Präsidenten der spanischen Partnerhochschule, Jose Luis Mendoza, ...
  • Bild Universitäten und Fachhochschulen ab 2007 autonom. Minister Pinkwart: "Meilenstein bei der Aufholjag (25.10.2006, 14:00)
    Landtag Nordrhein-Westfalen beschließt HochschulfreiheitsgesetzDer nordrhein-westfälische Landtag hat in seiner heutigen Plenarsitzung das Hochschulfreiheitsgesetz beschlossen. Die NRW-Hochschulen werden damit ab dem 1. Januar 2007 in einem Maße autonom, das bundesweit bislang einzigartig ist. Minister Pinkwart sagte in der Plenardebatte: "Dieses Gesetz läutet eine neue Ära in der Hochschulpolitik ein. Unsere Hochschulen ...

Forenbeiträge zum Hochschulrecht
  • Bild Studienplatz aberkennen (14.08.2008, 18:58)
    Hallo, man stelle sich einmal vor, dass ein Student, welcher gerade dabei ist seinen BA zu beenden, sich für verschiedene MA-Studienplätze für das kommende Semester beworben hat. Die Bewerbungsfrist ist bereits abgelaufen. Zu besagtem Zeitpunkt hatte der Student in seinem Leistungsnachweis 155 Creditpoints nachgewiesen. Der Student hat eine Zusage für den Wunsch-Studienplatz ...
  • Bild Vertretungsberechtigung/Handlungsvollmacht an Universität und Hochschule (15.02.2012, 11:12)
    Ich habe eine Frage zum Hochschulrecht: Beispielfall: Firma XY arbeitet im Rahmen der Produktentwicklung auch mit Hochschulen zusammen, und zwar sowohl im Rahmen der Auftragsforschung als auch im Rahmen von Forschungskooperationen und geförderten Projekten. Hierzu werden regelmäßig Verträge mit den Hochschulen geschlossen, und zwar meist Forschunges- und Entwicklungverträge, Kooperationsverträge/Konsortialverträge und (gegenseitige) Geheimhaltungsvereinbarungen. Für Fa. ...
  • Bild Aberkennung akademischer Titel (03.03.2011, 20:33)
    Die Geschichte um unseren Verteidigungsminister hat mich neugierieg gemacht wie leicht es eigentlich ist sich zum Hochschulabschluss zu schummeln. Und mir sind interessante, und zugleich erschregende Passagen in etlichen Prüfungsordnung nahezu identisch aufgefallen: "(1) Hat der Prüfling bei einer Prüfungsleistung getäuscht und wird diese Tatsache erst nach Aushändigung des Zeugnisses bekannt, so ...
  • Bild Zulassung zum mündlichen Abitur verweigert (23.05.2006, 23:18)
    Also ich würde gern mal meinen Fall schildern und wäre danbar wenn ihr mir tipps geben könntet oder so. Ist Topic Hochschulrecht aber hab nix gefunden wo's besser reinpasst ^^ Also folgendes Ich hab ne Spanisch Arbeit geschrieben. Bei der Übersetzung aber auch nur bei der Übersetzung hatte ich abgeschrieben. Eine Woche später bin ...
  • Bild Bewerbung Studienplatz (nicht voll besetzt) nach Frist (23.11.2009, 17:10)
    Hallo an alle Juraforisten, ich habe eine sehr interessante Frage zum Thema Hochschulrecht: Ein Masterstudiengang mit Auswahlverfahren wurde nicht voll (nur zu 50%). Der Interessent erfüllt die Kriterien, hat sich aber nicht beworben. Nun wird er auf diesen Studiengang 1 Monat nach Beginn (1.11.) aufmerksam, und will dort nachträglich sein Studium aufnehmen. Besteht für den ...

Urteile zum Hochschulrecht
  • Bild OVG-NORDRHEIN-WESTFALEN, 13 C 42/03 (25.11.2003)
    Nicht privilegierte Ausländer haben keinen Studienzulassungsanspruch jenseits der festgesetzten Aufnahmekapazität aus Art. 2 Abs. 1 GG....
  • Bild BVERWG, BVerwG 6 C 5.04 (13.04.2005)
    Es verletzt nicht den allgemeinen Gleichheitssatz von Art. 3 Abs. 1 GG, dass nach § 1 der Kostenverordnung zum Waffengesetz in Verbindung mit Abschnitt II Nr. 11 Buchst b des Gebührenverzeichnisses für die Eintragung des Überlassens mehrerer Waffen in die Waffenbesitzkarte eine der Anzahl der überlassenen Waffen entsprechende Gebühr erhoben wird....
  • Bild BAG, 7 AZR 880/98 (03.11.1999)
    Leitsätze: 1. § 5 Abs. 5 Buchst. a LPVG NW nimmt Lehrbeauftragte vom Geltungsbereich des LPVG aus, deren Lehrauftrag auf einer einseitigen öffentlich-rechtlichen Maßnahme beruht. 2. Bei angestellten Lehrbeauftragten, die an einer Fachhochschule Lehraufgaben selbständig wahrnehmen, ist die Personalvertretung bei Abschluß eines befristeten Arbeitsvertrags nu...



Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (1)
Notar (1)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Hochschulrecht
  • BildWann kann ein Doktortitel aberkannt werden?
    Bei dem „Doktortitel“ handelt es sich um einen akademischen Grad, welcher durch Universitäten verliehen wird. Um diesen zu erlangen, bedarf es der Veröffentlichung einer Dissertation, einer Doktorarbeit, welche in schriftlicher Form erfolgen muss. In der Regel ist zusätzlich noch eine mündliche Prüfung notwendig, um den Doktortitel zu erlangen. Ist ...
  • BildAnerkennung ausländischer Doktortitel in Deutschland – Rechtslage
    Wer an einer ausländischen Hochschule einen Doktortitel erworben hat, darf nicht ohne Weiteres einen deutschen Doktortitel führen. Näheres erfahren Sie in diesem Ratgeber. Manche deutschen Absolventen begeben sich zur Promotion ins Ausland. Sie glauben, im Anschluss daran einen deutschen Doktortitel führen zu dürfen. Doch das ist ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2017 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.