Rechtsanwalt für Baurecht in Braunschweig

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

In den Bereich des Baurechts fallen alle rechtlichen Fragestellungen, die im Zusammenhang mit dem Bau von Gebäuden stehen. Und auch, wenn es um Rechtsfragen oder Rechtsprobleme im Zusammenhang mit Entfernen oder Ändern von Gebäuden geht, fällt dies in den Zuständigkeitsbereich des Baurechts. Das Baurecht ist dabei in 2 Bereiche aufgeteilt: das öffentliche und das private Baurecht. Im privaten Baurecht wird die rechtliche Beziehung zwischen am Bau beteiligten privaten Personen geregelt. Das öffentliche Baurecht hingegen umfasst alle Rechtsvorschriften, die sich mit dem Maß und der Art der baulichen Nutzung befassen. Im Vordergrund steht dabei das Wohl und Interesse von Nachbarn und der Allgemeinheit. Das öffentliche Baurecht gliedert sich in 2 große Teilbereiche: das Bauplanungsrecht und das Bauordnungsrecht.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Foto
Herr Rechtsanwalt Henning Schulze bietet anwaltliche Beratung zum Rechtsgebiet Baurecht ohne große Wartezeiten im Umland von Braunschweig
Rechtsanwaltskanzlei Henning Schulze
Hohetorwall 1 A
38118 Braunschweig
Deutschland

Telefon: 0531 88919970
Telefax: 0531 88919972

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Frau Rechtsanwältin Martina Notthoff berät Mandanten im Schwerpunkt Baurecht jederzeit gern im Umkreis von Braunschweig
Rechtsanwältin und Notarin Martina Notthoff (vormals Martina Kaufmann)
Wilhelmitorwall 31
38118 Braunschweig
Deutschland

Telefon: 0531 48032000
Telefax: 0531 48032001

Zum Profil Nachricht senden
Anwaltliche Rechtsberatung im Schwerpunkt Baurecht bietet jederzeit Herr Rechtsanwalt Rolf Matussek mit Anwaltsbüro in Braunschweig

Jasperallee 86-87
38102 Braunschweig
Deutschland

Telefon: 0531 39026600
Telefax: 0531 39026601

Zum Profil
Anwaltliche Hilfe im Rechtsbereich Baurecht offeriert jederzeit Herr Rechtsanwalt Thomas Kordes mit Büro in Braunschweig

Jasperallee 35 A
38102 Braunschweig
Deutschland

Telefon: 0531 14016
Telefax: 0531 18554

Zum Profil
Juristische Beratung im Baurecht offeriert jederzeit Herr Rechtsanwalt Dr. Thomas Brandes mit Anwaltskanzlei in Braunschweig

Theodor-Heuss-Str. 5a
38122 Braunschweig
Deutschland

Telefon: 0531 2820339
Telefax: 0531 2820325

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Martin Gehrlein in Braunschweig hilft als Anwalt Mandanten kompetent juristischen Fragen aus dem Schwerpunkt Baurecht

Ottmerstr. 1-2
38102 Braunschweig
Deutschland

Telefon: 0531 22160
Telefax: 0531 221616

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Michael Franziskowski mit Anwaltskanzlei in Braunschweig hilft als Rechtsbeistand Mandanten fachkundig bei Rechtsfällen aus dem Rechtsgebiet Baurecht

Celler Str. 124
38114 Braunschweig
Deutschland

Telefon: 0531 576400
Telefax: 0531 576401

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Volko Depner bietet anwaltliche Beratung zum Anwaltsbereich Baurecht engagiert im Umland von Braunschweig

Löwenwall 13
38100 Braunschweig
Deutschland

Telefon: 0531 23429797
Telefax: 0531 23429898

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Sebastian Staats bietet Rechtsberatung zum Rechtsanwaltsschwerpunkt Baurecht kompetent vor Ort in Braunschweig

Theodor-Heuss-Str. 5a
38122 Braunschweig
Deutschland

Telefon: 0531 2820312
Telefax: 0531 2820325

Zum Profil
Bei Rechtsfragen zum Baurecht hilft Ihnen Frau Rechtsanwältin Martina Wolter persönlich vor Ort in Braunschweig

Münzstr. 14
38100 Braunschweig
Deutschland

Telefon: 0531 40191
Telefax: 0531 13258

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Thomas Köhler mit Rechtsanwaltskanzlei in Braunschweig berät Mandanten kompetent bei Rechtsproblemen aus dem Schwerpunkt Baurecht

Eiermarkt 1
38100 Braunschweig
Deutschland

Telefon: 0531 242440
Telefax: 0531 2424499

Zum Profil
Herr Rechtsanwalt Thomas Beyer mit RA-Kanzlei in Braunschweig berät Mandanten jederzeit gern juristischen Themen aus dem Bereich Baurecht

Theodor-Heuss-Str. 5a
38122 Braunschweig
Deutschland

Telefon: 0531 2820338
Telefax: 0531 2820325

Zum Profil

Seite 1 von 1

Kurzinfo zu Baurecht in Braunschweig

Rechtsprobleme sind gerade beim Hausbau keine Ausnahme

Rechtsanwalt für Baurecht in Braunschweig (© p365.de - Fotolia.com)
Rechtsanwalt für Baurecht in Braunschweig
(© p365.de - Fotolia.com)

Leicht kann es beim Kauf einer Immobilie, beim Kauf eines Hauses oder dem Hausbau zu juristischen Problemen kommen. Die Problembereiche sind mannigfaltig und reichen von Problemen beim Bauantrag und der Baugenehmigung bis hin zu rechtlichen Fragestellungen in Bezug auf den Bebauungsplan. Ebenfalls erfordern Auseinandersetzungen oder Fragen rund um das Wegerecht oder die Grenzbebauung die Hilfe durch einen fachkundigen Anwalt. Doch zweifellos am häufigsten sind es Baumängel, die bei der Bauabnahme offensichtlich werden, die es erforderlich werden lassen, einen Rechtsanwalt aufzusuchen.

Mit einem Rechtsanwalt oder einer Rechtsanwältin für Baurecht haben Sie die ideale Basis, zu Ihrem Recht zu gelangen

Wenn Sie ein Problem haben, welches in das Gebiet des Baurechts fällt, ist der optimale Ansprechpartner ein Rechtsanwalt. In Braunschweig haben einige Anwälte ihren Kanzleisitz, die sich auf Baurecht spezialisiert haben. Sie können sich sicher sein, dass der Rechtsanwalt im Baurecht in Braunschweig über eine außerordentliche Fachkompetenz verfügt und Ihr Recht und Sie optimal vertreten wird. Sie können ferner davon ausgehen, dass der Anwalt auch mit Bereichen wie dem Enteignungsrecht oder dem Bauträgerrecht vertraut ist. Mit einem Rechtsanwalt im Baurecht in Braunschweig haben Sie einen Experten an Ihrer Seite, der Sie tatkräftig unterstützt, Ihr Recht in allen Belangen rund um das Baurecht durchzusetzen. Egal, ob es um Schwierigkeiten mit dem Bauantrag, dem Bebauungsplan oder auch der Bauabnahme geht.


News zum Baurecht
  • Bild DGAP-News: Ashurst LLP: Satzungsregelung zur Redezeitbeschränkung in der Hauptversammlung: Ashurst e (28.02.2010, 20:30)
    Ashurst LLP / Hauptversammlung/Rechtssache09.02.2010 09:36 Veröffentlichung einer Financial News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.---------------------------------------------------------------------------P R E S S E I N F O R M A T I O NFrankfurt, 9. Februar 2010 --- ...
  • Bild GRP Rainer die Bewertung von Gebäuden als ,,Werk der Baukunst" (07.08.2013, 11:25)
    Auch wenn ein Gebäude durch eine ansprechende architektonische Planung ins Auge fällt, begründet dies noch nicht zwingend das Vorliegen urheberrechtlichen Schutzes. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Bremen, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Nürnberg und Stuttgart www.grprainer.com führen aus: Bauherren und Architekten haben oft ein berechtigtes Interesse daran ihr ...
  • Bild Planfeststellung für Ausbau des Hafens Köln-Godorf aufgehoben (20.02.2015, 14:39)
    Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat heute Urteile des Oberverwaltungsgerichts Münster bestätigt, mit denen auf die Klage von Anwohnern die Planfeststellung für den Ausbau des Hafens Köln-Godorf aufgehoben worden ist.Die Bezirksregierung Köln hat der Häfen und Güterverkehr Köln AG eine wasserrechtliche Planfeststellung für die Erweiterung des Hafens in Köln-Godorf erteilt. Der ...

Forenbeiträge zum Baurecht
  • Bild Bebaubare Fläche - Gemeinschaftseigentum (23.11.2011, 12:28)
    Mal angenommen, A und B kaufen ein Grundstück gemeinsam, welches Sie dann ideell teilen. Insgesamt darf auf dem Grundstück von 1000 m² Fläche eine Fläche von 170 m² bebaut werden. A kauft 550 m² und B kauft 450 m². Es liegt ein Bauvorbescheid vor, in dem auf der Seite von A ...
  • Bild Ist ein Zwerchgiebel/Zwerchhaus Dachaufbauten? (19.11.2016, 15:54)
    Hallo zusammen,könnt ihr mir sagen, ob Zwerchgiebel/Zwerchhaus als Dachaufbauten gewertet werden? Ist ein Zwerchgiebel/Zwerchhaus zulässig, wenn im Bebauungsplan folgende Regelung getroffen ist?!Dachgauben und Dacheinschnitte dürfen in ihrer Summe je Dachseite die Hälfte der Gebäudelänge nicht überschreiten. Die Breite der Einzelgaube/des Dacheinschnittes wird auf maximal 4,00 m begrenzt. Bei der Ausbildung ...
  • Bild 9 Stockwerke Schule zulässig? (17.09.2011, 15:54)
    Guten Tag, angenommen, es gibt eine Schule, die 9 Stockwerke hoch ist. Angenommen, die Schule hätte 4 Fahrstühle. Angenommen, das Gelände besteht aus insgesamt 3 Schulen, Gymnasium, Kaufm. BBS, Gewerbl. BBS. Angenommen, es gäbe nur extrem wenige Parkmöglichkeiten, für die Schüler von 3 Schulen, geschätzt 2000-3000. Ausgenommen Plätze mit 5-10 Gehminuten, über Bahnsteige etc. ...
  • Bild Erbrecht (25.08.2004, 12:57)
    Erbrecht-Baurecht in slowenien hallooooooo, kennt sich denn jemand mit dem baurecht in slowenien aus...brauche das wegen einer erbsache...bitte melden danke EVILU
  • Bild Bauaufsichtsamt: 12 Tage Zeit zum Ausziehen, weil Feuertreppe fehlt... (19.08.2017, 00:29)
    Hallo,angenommen man wohnt 15 Jahre in der gleichen Wohnung. Plötzlich sei ein Brief vom Bauaufsichtsamt im Briefkasten, in dem es heißt (Kurzfassung), "Da Ihr Vermieter seinen Verpflichtungen seit 2013 nicht eigenverantwortlich nachgekommen ist, auch Ihre Wohnung mit einem 2. Flucht- / Rettungsweg (Feuertreppe) zu versorgen, müssen Sie die illegae Nutzung ...

Urteile zum Baurecht
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 3 S 1450/90 (21.08.1991)
    1. Es stellt einen Mangel im Abwägungsvorgang dar, wenn der Gemeinderat bei Ausweisung einer kleineren öffentlichen Grünfläche ("Westentaschenpark") auf begrünten, bislang aber mit mehrgeschossigen Wohnhäusern bebaubaren Eckgrundstücken in Innenstadtlage das rechtliche Gewicht verkennt, das der Gesetzgeber in § 1 Abs 1 BauGBMaßnG (WoBauErlG) der De...
  • Bild VG-SCHWERIN, 8 A 547/11 (15.03.2012)
    1. Zur fehlerhaften Gründung eines Zweckverbandes.2. Fehlt die Festsetzung von Vollgeschossen in einem Bebauungsplan genügt es, wenn die Beitragssatzung die Gebäudehöhe nach anderen bauplanungsrechtlichen Höhenvorgaben bestimmt oder ggf. nach der Höhe des konkret errichteten Gebäudes oder der Bebauung in der näheren Umgebung.3. Die im Bebauungsplan festgeset...
  • Bild VGH-BADEN-WUERTTEMBERG, 2 S 1294/11 (26.10.2011)
    1. Die von der Neuregelung in § 37 Abs. 3 KAG den Gemeinden eröffnete Möglichkeit, zwischen einer Haupterschließungsstraße und davon abzweigenden (selbständigen) Stichstraßen, die ihrerseits nicht voneinander abhängig sind, eine Abrechnungseinheit zu bilden, steht mit höherrangigem Recht in Einklang. 2. Werden Anbaustraßen unter Beachtung der Vorgaben des §...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern







Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (1)
Notar (1)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)

Direktlinks:



Rechtstipps zum Baurecht
  • BildAltlasten – was ist das genau und wer ist für die Beseitigung zuständig?
    Das Wort Altlast hat jeder schon einmal im Zusammenhang mit einem Baugrundstück gehört. Im besten Fall werden Altlasten, die sich unter der Erdoberfläche befinden, entdeckt, bevor man mit dem Hausbau beginnt. Was genau versteht sich unter dem Wort Altlast? Der Begriff der Altlast ist vom Gesetzgeber genau definiert, es ...
  • BildHaftet ein Eigentümer für Pfusch seines Bauunternehmers an der Grenzwand zum Nachbarn?
    „Es erscheint sachgemäß, im Verhältnis von Grundstücksnachbarn bei Vorhandensein einer gemeinschaftlichen Grenzeinrichtung jedenfalls in Bezug auf diesen Bauteil ein gesetzliches Schuldverhältnis […] zu bejahen.“ OLG Hamm, Urteil vom 03.07.2017 - 5 U 104/16   Problem/Sachverhalt Zwei aneinandergrenzende Grundstücke sind mit Doppelhaushälften ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.