Rechtsanwalt in Bottrop: Arbeitsrecht - Verzeichnis

Rechtsanwälte in Bottrop: Sie lesen das Verzeichnis für Arbeitsrecht. Info: So finden Sie einen guten Anwalt! Was ist ein Fachanwalt? Was sind Schwerpunkte?

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Das Arbeitsrecht ist ein schwieriges Rechtsgebiet. Das Arbeitsrecht umfasst alle Verordnungen, Gesetze und sonstige verbindliche Bestimmungen zur unselbständigen, abhängigen Erwerbstätigkeit. Damit wird im Arbeitsrecht ein sehr breites Feld an rechtlichen Belangen geregelt wie beispielsweise Überstunden, Telearbeit, Zeitarbeit, Kündigung, Arbeitsvertrag etc. Aufgrund der großen Bedeutung, die dem Arbeitsrecht zukommt, ist für rechtliche Streitfälle eine eigene Gerichtsbarkeit zuständig, das Arbeitsgericht.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Herr Rechtsanwalt Rechtsanwalt Dirk Vossen (Fachanwalt für Arbeitsrecht) bietet anwaltliche Vertretung im Schwerpunkt Arbeitsrecht engagiert im Umland von Bottrop

Prosperstraße 35/37
46236 Bottrop
Deutschland

Telefon: 02041 762070
Telefax: 02041 7620711

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsstreitigkeiten zum Rechtsgebiet Arbeitsrecht unterstützt Sie Herr Rechtsanwalt Dirk Vossen jederzeit in Bottrop
Kanzlei für Arbeitsrecht Dorsten - Dirk Vossen, Fachanwalt für Arbeitsrecht mit Schwerpunkt Kündigun
Prosperstr. 35/37
46236 Bottrop
Deutschland

Telefon: 02041 762070
Telefax: 02041 7620711

barrierefreiZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Dirk Vossen (Fachanwalt für Arbeitsrecht) unterhält seine Anwaltskanzlei in Bottrop hilft als Rechtsbeistand Mandanten qualifiziert bei ihren rechtlichen Auseinandersetzungen aus dem Schwerpunkt Arbeitsrecht
Kanzlei für Arbeitsrecht Bottrop - Dirk Vossen, Fachanwalt für Arbeitsrecht
Prosperstr 35/37
46236 Bottrop
Deutschland

Telefon: 02041 762070
Telefax: 02041 7620711

barrierefreiZum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsfällen im Arbeitsrecht hilft Ihnen Herr Rechtsanwalt Oliver Metzlaff kompetent vor Ort in Bottrop
Oliver Metzlaff - Anwaltskanzlei
Böckenhoffstr. 5
46236 Bottrop
Deutschland

Telefon: 02041 7658716
Telefax: 02041 7658726

Zum Profil Nachricht senden
Foto
Bei Rechtsproblemen zum Rechtsgebiet Arbeitsrecht vertritt Sie Herr Rechtsanwalt Nils Finkeldei engagiert in der Gegend um Bottrop
Anwaltskanzlei Finkeldei
Gladbecker Straße 29
46236 Bottrop
Deutschland

Telefon: 02041 1628516
Telefax: 02041 1628102

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Herr Rechtsanwalt Mark Pilz berät Mandanten zum Anwaltsbereich Arbeitsrecht gern in Bottrop
Pilz Rechtsanwälte
Lindhorststraße 271
46242 Bottrop
Deutschland

Telefon: 02041 706941
Telefax: 02041 706942

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Foto
Rechtsberatung im Gebiet Arbeitsrecht offeriert in Ihrer Nähe Frau Rechtsanwältin Edeltraud Hammerschmidt mit Anwaltsbüro in Bottrop

Gladbecker Straße 291
46240 Bottrop
Deutschland

Telefon: 02041 7779277
Telefax: 02041 7779278

Logo: Anwalt-Suchservice.deZum Profil Nachricht senden
Herr Rechtsanwalt Olaf Sonfeld mit Anwaltskanzlei in Bottrop hilft als Rechtsbeistand Mandanten qualifiziert juristischen Fragen im Bereich Arbeitsrecht

Im Flaßviertel 9
46238 Bottrop
Deutschland

Telefon: 02041 31164
Telefax: 02041 377618

Zum Profil

Seite 1 von 1

Jetzt Rechtsfrage stellen

Kurzinfo zu Arbeitsrecht in Bottrop

Gerade der Arbeitsplatz bietet großes Potenzial für rechtliche Streitigkeiten

Rechtsanwalt in Bottrop: Arbeitsrecht (© PhotographyByMK - Fotolia.com)
Rechtsanwalt in Bottrop: Arbeitsrecht
(© PhotographyByMK - Fotolia.com)

Schnell kann es am Arbeitsplatz zu rechtlichen Unstimmigkeiten kommen. Hier sind Arbeitnehmer und Arbeitgeber in gleichem Maße betroffen. Besonders häufig sind dabei rechtliche Auseinandersetzungen rund um die Themen Arbeitszeugnis, Elternzeit oder auch Mehrarbeit und Urlaub. Weitere typische Problemfelder, die in den Bereich des Arbeitsrechts fallen, sind rechtliche Unstimmigkeiten mit dem Arbeitgeber aufgrund einer längeren Krankheit oder eines Arbeitsunfalls. Auch Mobbing fällt in den Zuständigkeitsbereich des Arbeitsrechts. Gerade in den letzten Jahren hat die Problematik "Mobbing am Arbeitsplatz" extrem zugenommen. Hat man als Arbeitnehmer ein Problem mit dem Arbeitgeber, dann kann dies schnell weitreichende Folgen haben. Die schlimmste Folge ist der Verlust des Arbeitsplatzes. Das ist für die meisten Arbeitnehmer meist existenzbedrohend. Aufgrund der drastischen Konsequenzen ist es sinnvoll, Rat bei einem Rechtsanwalt zu suchen. Denn als Laie ist es nicht wirklich möglich, die Rechtslage zu beurteilen. Es ist gleichgültig, ob man als Arbeitnehmern rechtliche Fragen oder Probleme hat mit Mobbing, dem Kündigungsschutz oder der Elternzeit.

Lassen Sie sich von einem Anwalt oder einer Anwältin in allen Fragen rund um das Arbeitsrecht beraten

In allen diesen Fällen ist der optimale Ansprechpartner ein Rechtsanwalt. In Bottrop haben mehrere Rechtsanwälte eine Kanzleiniederlassung, die sich auf das Arbeitsrecht spezialisiert haben. Gerade bei einer diffizilen rechtlichen Lage ist es immer sinnvoll, sich einen fachkundigen Anwalt zu suchen. Durch die Beratung und Vertretung durch einen fachkundigen Rechtsanwalt kann sichergestellt werden, dass das eigene Recht optimal durchgesetzt wird. Ein Rechtsanwalt für Arbeitsrecht aus Bottrop wird seinem Mandanten fachkundig zur Seite stehen, wenn es beispielsweise um Probleme wie Kündigungsschutz, Probezeit oder Zeitarbeit geht. Der Anwalt im Arbeitsrecht aus Bottrop ist außerdem der richtige Ansprechpartner, wenn es Schwierigkeiten mit dem Arbeitgeber gibt aufgrund eines Arbeitsunfalls. Und auch in Bezug auf die Abmahnung im Arbeitsrecht kann er seinen Mandanten ausführlich beraten. Überdies ist man bei einem Anwalt zum Arbeitsrecht optimal aufgehoben, wenn man der Schwarzarbeit bezichtigt wird.


News zum Arbeitsrecht
  • Bild Persönliche Bereicherung des Arbeitnehmers kann außrordentliche Kündigung rechtfertigen (30.07.2013, 11:05)
    Der dringende Verdacht einer Nutzung unternehmenszugehöriger Gutschriften durch einen Arbeitnehmer kann eine ausreichende Rechtfertigung einer außerordentlichen Kündigung sein. GRP Rainer Rechtsanwälte Steuerberater, Köln, Berlin, Bonn, Bremen, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Nürnberg und Stuttgart www.grprainer.com führen aus: Das Arbeitsgericht Hamburg hatte zu entscheiden (Az.: 26 BV 31/12), ob die außerordentliche ...
  • Bild Mogelpackungen in der Rechtsschutzversicherung (24.10.2011, 14:12)
    Berlin (DAV). Die DEURAG bewirbt einen neuen Tarif. Mit dem Titel „M-Aktiv“ wird der Eindruck erweckt, die Kunden könnten zukünftig aktiver ihre Interessen vertreten als bisher. Tatsächlicher Kern ist aber eine Leistungsminderung, und es droht die Gefahr, dass wichtige Fristen versäumt werden, warnt die Arbeitsgemeinschaft Arbeitsrecht im Deutschen Anwaltverein (DAV). ...
  • Bild Fristlose Kündigung durch Diebstahl am Arbeitsplatz (17.12.2012, 15:14)
    Heimliche Videoüberwachung öffentlich zugänglicher Räume zulässig! Erfurt/Berlin (DAV). Auch der Diebstahl geringwertiger Sachen kann eine Kündigung rechtfertigen. Darauf hat das Bundesarbeitsgericht schon mehrfach hingewiesen. Die Gerichte beschäftigt darüber hinaus auch immer wieder die Frage, wann der Arbeitgeber einen Arbeitsplatz heimlich mit Videoaufzeichnung überwachen darf. Die Arbeitsgemeinschaft Arbeitsrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV) ...

Forenbeiträge zum Arbeitsrecht
  • Bild welchen anwalt wenn man unterlagen vom arbeitgeber benötigt? (26.04.2013, 18:03)
    welchen anwalt muss man beauftragen, bzw. muss man einen anwalt für arbeitsrecht beauftragen wenn man unterlagen vom arbeitgeber benötigt? und wer zahlt die kosten wenn laut diesen unterlagen die abrechnungen nicht stimmen? angenommen: arbeitnehmer AN ist sich unsicher ob die abrechnungen stimmen. der AN hat leider keine stundennachweise mehr. arbeitgeber AG wurde mehrmals ...
  • Bild Verjährung, Abhlaufhemmung gestrichener Überstunden (21.11.2016, 08:22)
    Folgender fiktiver Sachverhalt zur Klarstellung:(Eine Aussage war: Ein Schreiben schicken, die Andere würde nix nützen, aber keine wirkliche Lösung genannt)Arbeitgeber streicht zum 31.12.00 unzulässig 300 Überstunden stillschweigend,Arbeitnehmer reagiert darauf nicht, um Psychoterror und ersteinmal Auseinandersetzungen zu vermeiden. Mit Ablauf 31.12.03 würde die Verjährung dieses Anspruchs eintreten?. Es ist gegenwärtig 18.11.03, ...
  • Bild AG stellt Berufskleidung zur Verfügung, AN zieht eigene an (25.11.2015, 08:45)
    Hallo.Folgender fiktiver Fall:Ein AG stellt seinen Mitarbeitern Arbeitskleidung zur Verfügung, die auch vom AG gewaschen werden.Die Qualität der Kleidung ist so schlecht, das ein AN nur die Hose anzieht und für die Jacke seine eigene verwendet.AN ist als Elektriker unterwegs und hat sich vor der Bereitstellung durch den AG eine ...
  • Bild Minusstunden von Gehalt abziehen? (29.12.2010, 09:12)
    Hallo, in einem Unternehmen wird eine Gleitzeitregelung implementiert, die alle vorherigen Bestimmungen ersetzt (durch Unterschrift der Mitarbeiter bestätigt). Dem Mitarbeiter wird u. a. die Möglichkeit gegeben, 20 Stunden auf dem Gleitzeitkonto als Plus aufzubauen (um diese anschl. abzufeiern) oder auch mit bis zu 10 Stunden ins "Minus" zu gehen, sprich sog. ...
  • Bild Arbeitsrecht (07.02.2007, 02:27)
    hallo leute. ich habe lange im Internet nach Infermationen zum Arbeitsrecht in einer Möbelspedition gesucht aber nichts gefunden. es wäre sehr nett wenn Ihr mir links oder seiten zum arbeitsrecht geben würdet. denn ich weiß nicht mehr wo ich nach schauen soll. Vieleicht seit ihr ja besser informiert. Mit freundlichen Gruß Lisa ...

Urteile zum Arbeitsrecht
  • Bild LSG-BADEN-WUERTTEMBERG, L 12 AL 4621/10 (21.10.2011)
    1. Bei der Frage, ob ein wichtiger Grund für den Abschluss eines Aufhebungsvertrages vorliegt, ist auf die Prüfung der Rechtmäßigkeit der Arbeitgeberkündigung nicht zu verzichten, wenn der Abfindung statt der in § 1a Abs. 2 KSchG vorgesehenen Höhe von 0,5 Monatsverdiensten je Beschäftigungsjahr ein Faktor von 1,2 zugrunde liegt (Fortführung von BSGE 104, 57;...
  • Bild OLG-KOELN, 2 U 55/12 (02.07.2012)
    1. Der Wert des Beschwerdegegenstandes (§ 511 Abs. 2 Nr. 1 ZPO) ist nach oben durch den Wert der Beschwer des Berufungsklägers durch das angefochtgene Urteil begrenzt. 2. Zur Schätzung des Wertes der Beschwer im Fall der Auskunftsklage. 3. Eine Frage, deren Prüfung dem Berufungsgericht aus Rechtsgründen verwehrt ist, rechtfertigt nicht die Zulassung der Be...
  • Bild LAG-KOELN, 8 Sa 894/92 (10.02.1993)
    : Nimmt ein Arbeitnehmer an einer im Betrieb geltenden Gleitzeitregelung teil, so kann er - wenn einzelvertrag- lich oder tarifvertraglich keine Regelung besteht - für Arztbesuche während der Gleitzeit keine Zeitgutschrift verlangen....
Jetzt Rechtsfrage stellen

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (0)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (2)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Direktlinks:



Rechtstipps zum Arbeitsrecht
  • BildUnfallversicherungsschutz bei Sturz in Kantine?
    Bei einem Sturz in der Kantine liegt nur unter engen Voraussetzungen ein Arbeitsunfall vor. Dies ergibt sich aus einem Urteil des Landessozialgerichtes Baden-Württemberg. Eine Arbeitnehmerin suchte nachmittags das Mitarbeitercasino ihres Arbeitgebers auf, um eine dort eine Kaffeepause zu machen. Als sie dieses verließ stürzte sie aus ...
  • BildBezahlte Raucherpause kraft betrieblicher Übung?
    Arbeitnehmer bei denen der Arbeitgeber das Einlegen von bezahlten Raucherpausen hingenommen hat können sich nicht ohne Weiteres auf eine betriebliche Übung berufen, wenn der Arbeitgeber dies ändert. In einem Betrieb war es über Jahre hinweg üblich, dass die Arbeitnehmer zum Rauchen ihren Arbeitsplatz verließen, ohne ...
  • BildBetriebsbedingte Kündigung während Elternzeit erlaubt?
    Arbeitnehmer müssen sich mit einer Kündigung während der Elternzeit nicht ohne Weiteres abfinden. Dies ergibt sich aus einer aktuellen Entscheidung des LAG Niedersachsen. Eine Arbeitnehmerin war bereits seit etwa 10 Jahren als Verkäuferin in der Filiale eines Kaufhauses tätig. Ihr Arbeitsvertrag sah vor, dass der ...
  • BildGeht eine Kürzung von Weihnachtsgeld bei Krankheit?
    Manche Arbeitnehmer sind in der glücklichen Lage, ein Weihnachtsgeld zu erhalten. Dieses ist eine freiwillige Leistung seitens des Arbeitgebers, und somit besteht kein rechtlicher Anspruch auf dessen Erhalt. Umso schöner, wenn ein Unternehmen seinen Mitarbeitern zum Ende des Jahres eine kleine Sonderzahlung zukommen lässt. Nun ist es aber ...
  • BildArbeitsvertrag - Kündigung oder Rücktritt vor Arbeitsantritt möglich?
    Wer auf der Suche nach einem (neuen) Arbeitsplatz ist, der wird für gewöhnlich mehrere Bewerbungen verschicken. Bedauerlicherweise ist es heutzutage regelmäßig Gang und Gebe, dass die Wunsch-Arbeitgeber auf eine Bewerbung nicht antworten. Mit Blick auf die daraus resultierenden Unsicherheiten für die Bewerber, ist es kaum verwunderlich, dass der ...
  • BildKrank im Urlaub: was tun als Arbeitnehmer mit den Urlaubstagen?
    Es ist für den Arbeitnehmer wohl die schönste Zeit im Jahr: der Urlaub. Einige nutzen die freie Zeit zwar, um liegengebliebene Arbeit daheim zu erledigen. Andere suchen hingegen ihre Entspannung lieber in fremden Städten, am Strand oder in den Bergen, um ihre Seele baumeln zu lassen. Dazu ist ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.