Rechtsanwalt in Bornheim

Rechtsanwälte und Kanzleien

Suchen Sie jetzt einen Anwalt:

Bornheim ist eine gut 46.400 Einwohner starke Stadt in Nordrhein-Westfalen, die dem Rhein-Sieg-Kreis angehört, dessen drittgrößte Stadt sie mittlerweile auch ist. Bornheim liegt im Süden des Bundeslandes und fällt in den Kölner Regierungsbezirk. Köln und Bonn sind von Bornheim aus zentral zu erreichen.

Für Bornheim ist das Amtsgericht Bonn zuständig, das auch zugleich das zuständige Insolvenzgericht bildet. In den Gerichtsbezirk fallen insgesamt 408.000 Einwohner, da dieser auch noch die Gemeinden Alfter und Wachtberg sowie Bonn selbst umfasst. Die übergeordneten Instanzen sind das Landgericht Bonn und das Oberlandesgericht Köln. Für die Arbeitsgerichtsbarkeit sind für Bornheim das Arbeitsgericht Bonn, das Landesarbeitsgericht Köln sowie das Bundesarbeitsgericht zuständig. Wer Sozialfälle verhandeln will, kann sich an das Sozialgericht Köln wenden, für Verwaltungsstreitigkeiten wird dagegen das Verwaltungsgericht Köln angerufen. Ebenfalls in Köln zu finden ist das Finanzgericht. Die für Bornheim zuständige Staatsanwaltschaft sitzt dagegen in Bonn.


Anwaltskanzlei
Anschrift und Kontaktdaten
Rechtsanwältin in Bornheim

Stationenweg 19
53332 Bornheim
Deutschland

Telefon: 02222 9611085
Telefax: 02222 9611086

Zum Profil
Rechtsanwalt in Bornheim

Rathausstraße 16
53332 Bornheim
Deutschland

Telefon: 02222 931180
Telefax: 02222 931182

Zum Profil
Rechtsanwältin in Bornheim

Heisterbacher Str. 160
53332 Bornheim
Deutschland

Telefon: 02222 951070
Telefax: 02222 951071

Zum Profil
Rechtsanwalt in Bornheim

Adenauerallee 17
53332 Bornheim
Deutschland

Telefon: 02222 94360
Telefax: 943620

Zum Profil
Rechtsanwältin in Bornheim

Am Dietkirchener Hof 18
53332 Bornheim
Deutschland

Telefon: 02222 6499501
Telefax: 02222 6499501

Zum Profil

Seite 1 von 1


Über Bornheim

Ortsschild Bornheim (© kamasigns - Fotolia.com)
Ortsschild Bornheim
(© kamasigns - Fotolia.com)

Die Situationen, in denen es nötig sein kann, einen Anwalt aus Bornheim zu kontaktieren, können vielfältig sein. Nicht selten ist es in juristischen Problemsituationen so, dass man als Betroffener Angst, Scham oder Hilflosigkeit empfindet. Man sieht sprichwörtlich den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr, insbesondere dann, wenn man Adressat offizieller Schreiben ist, die eine Reaktion erfordern. Da fällt es schnell schwer, einen kühlen Kopf zu bewahren. Dies übernimmt die Anwaltskanzlei aus Bornheim, die mit Objektivität, Feingefühl und natürlich auch dem nötigen Sachverstand ihren Mandanten den Rücken stärkt. So klären sich oft auch anfangs ausweglos erschienene Situationen. Es ist ein gutes Gefühl, sich rechtlichen Problemen nicht alleine stellen zu müssen.


Weitere große Städte


Forenbeiträge
  • Bild Studienortwechsel nach dem 1. Semester (von Frankfurt nach Heidelberg) (03.01.2015, 23:17)
    Liebes JuraForum,Ich studiere seit zwei Monaten Jura in Frankfurt und das Fach gefällt mir bisher sehr gut. Allerdings fühle ich mich in der Stadt überhaupt nicht wohl, da Frankfurt einfach keine Studentenstadt ist und ich mich nach meiner Wunschstadt und Uni Heidelberg sehne ...Ich werde zwar die Studienberatung besuchen, jedoch ...
Sie sind Rechtsanwalt?

Eintrag anlegen

Jetzt Anwaltseintrag für 1 Jahr kostenlos testen!

Anwaltssuche filtern








Mind. 4 Sterne (0)




Rechtstipp - Autor (0)
Dr. / LLM (1)

Notfall-Nummer (0)

barrierefrei erreichbar (0)

Buchprüfer (0)
Mediator (0)
Notar (0)
Patentanwalt (0)
Steuerberater (0)
Wirtschaftsprüfer (0)


Rechtstipps
  • BildAbmahnung erhalten - was tun als Arbeitnehmer?
    Eine Abmahnung ist eine Vorstufe zur Kündigung im Arbeitsrecht und sollte deshalb nicht auf leichte Schulter genommen werden. Daher ist es auch dringend empfohlen gegen  Abmahnungen vorzugehen. Im Folgenden werden die wichtigsten Aspekte rund um die Abmahnung näher erläutert und was man dabei als Arbeitnehmer selbst tun kann. ...
  • BildGEBAB MS Buxwind: Mögliche Schadensersatzansprüche können noch dieses Jahr verjähren
    Im Herbst 2014 wurde den Anlegern des Schiffsfonds GEBAB MS Buxwind bereits mitgeteilt, dass ohne die Umsetzung eines Betriebs- und Fortführungskonzepts im Jahr 2016 die Insolvenz der Fondsgesellschaft drohen könnte. Erschwerend kommt für die Anleger hinzu, dass schon in diesem Jahr auch die Verjährung möglicher Schadensersatzansprüche droht. ...
  • BildMiete: Wer haftet für einen grob fahrlässigen Wasserschaden?
    Der Schrecken eines jeden Haushaltsführenden schlechthin: Wasserschäden in der Wohnung, verursacht durch eine defekte Waschmaschine. Derartige Schäden führen häufig zum Streit bezüglich der Frage, wer für sie aufkommen muss. Eigentlich beantwortet sich die Frage von alleine: wer grob fahrlässig einen Wasserschaden verursacht, muss auch für diesen haften. Doch ...
  • BildVorzeitige Haftentlassung: Wie kann man vorzeitig aus der Haft entlassen werden?
    Wer im Gefängnis sitzt, muss grundsätzlich seine Haftstrafe verbüßen. Kaum einer ist glücklich darüber, und so möchte man natürlich so schnell wie möglich aus der Haft wieder entlassen werden. Doch ist eine vorzeitige Haftentlassung möglich? Und welche Voraussetzungen sind hierfür nötig? Wie kann man vorzeitig aus der Haft ...
  • BildRatgeber zur Scheidung
    Welche inhaltlichen Voraussetzungen müssen erfüllt sein, damit eine Ehe geschieden werden kann ?   Eine Ehe kann geschieden werden, wenn die Lebensgemeinschaft der Ehegatten nicht mehr besteht und nicht erwartet werden kann, dass die Ehegatten sie wieder herstellen. In diesem Fall sieht das Gesetz eine Ehe als ...
  • BildWie hoch sind die GEZ Gebühren?
    Seit dem 01.01.2013 gilt ein neues Modell zur Finanzierung der öffentlich-rechtlichen Radio- und Fernsehsender. Seitdem muss jeder Haushalt „GEZ“, also einen Rundfunkbeitrag, zahlen. Dies gilt sogar dann man weder über einen Fernseher noch über ein Radio in seiner Wohnung verfügt, den Rundfunk also in gar keiner Weise nutzt. ...

Auszeichnungen


JuraForum.de - eine der besten Webseiten aus dem Bereich Wirtschaft

© 2003-2018 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.